erste moba

Für alle Diskussionen rund um den Landschaftsbau von Modellbauanlagen & Dioramen
Antworten
F4b3l

erste moba

Beitrag von F4b3l » Montag 11. November 2013, 13:54

Hallo
Ich baue meine erste moba und habe nur 1.57*0.96meter zur verfügung . Ich habe mich für roco geoline entschieden. Ist dies eine gute Wah?

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Re: erste moba

Beitrag von Maik Costard » Montag 11. November 2013, 15:59

Ich frage mich, warum du diese Frage stellst. Du hast doch die Entscheidung schon getroffen und dir das Gleismaterial gekauft. Hast du schon eine Vorstellung, wie der Gleisplan aussehen soll?
Bei der zu Verfügung stehenden Fläche hätte ich pauschal zu einer kleineren Nenngröße geraten.
Schönen Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6682
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: erste moba

Beitrag von Stefan mit F » Montag 11. November 2013, 16:01

Moin F4b3i,

zuerst einmal: Dein Beitrag gehört nicht ins Diskussionsforum über das MiWuLa sondern in den Bereich Modellbau.
Ich habe deinen Post (ohne böse Absicht :wink:) mal gemeldet, vielleicht kann er ja dann einfach verschoben werden.

Zum eigentlichen Thema:
Ich halte wenig davon, eine 1,57m x 0,96m große Anlage in H0 zu bauen.
Viel mehr als so etwas wirst Du nicht unterbringen können - mir wäre das zu langweilig.

Kommt Spur N nicht in Frage?
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Re: erste moba

Beitrag von Maik Costard » Montag 11. November 2013, 16:09

Übrigens, F4b3i ist gleich 15871090, als Begriff in Base 32 geschrieben. Ich frage mich, was des uns sagen will :wink: .
Schönen Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

F4b3l

Re: erste moba

Beitrag von F4b3l » Montag 11. November 2013, 16:25

Sorry das ich nicht so viel platz hab bin ja auch erst 14 und sammel schon mal h0 Sachen für später

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Re: erste moba

Beitrag von Maik Costard » Montag 11. November 2013, 16:32

Hallo Unbekannte, es geht nicht um den Platz, sondern um den Spaß mit der Modellbahn. Bei der Anlagenfläche und der Größe H0 sehe ich aus Erfahrung den nachlassenden Spieltrieb, weil einfach die Möglichkeiten zu beschränkt sind. Mit TT oder N kann man auf der Fläche deutlich mehr Spielspaß unterbringen.
Schönen Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

F4b3l

Re: erste moba

Beitrag von F4b3l » Montag 11. November 2013, 16:42

Ja ja ich habe auch schon über tt nachgedacht aber n ist mir zu klein. Aber ich habe ja schon h0 startset und 2 Loks deswegen bleibe ich auch bei h0

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7907
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Erste Moba

Beitrag von Datterich » Montag 11. November 2013, 17:23

Das ist eine gute Wahl - langfristig gesehen.


Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: erste moba

Beitrag von HahNullMuehr » Montag 11. November 2013, 21:19

Meinereiner hat auch mal klein angefangen:

140 * 100 cm in H0, da passt gerade ein Doppeloval mit einer überführenden, einkreuzenden Strecke drauf.

Bei solchen Minimal-Raum-Anlagen stellt sich die Frage nach den Prioritäten.
Ein ICE oder auch schon ein D-Zug ist auf dem Raum einfach nicht glaubhaft darstellbar, weil er alle 5 Sekunden vorbeirauscht.
Andererseits lässt sich auf dem überschaubaren Raum eine bis ins kleinste durchgestaltete Szenerie verwirklichen, die dann auch in allen Details betrachtet werden kann.
Also ist das etwas für den engagierten Landschafts- und Szenen-Gestalter.

Wählen wir ein Thema, das passt:
Vorort-Haltepunkt mit dörflichem Ambiente und Landwirtschaft oder
Steinbruch mit Brechwerk und Verlade-Silos oder
Bergdorf mit Sehenswürdigkeit (Wallfahrtskirche?) und Fremdenverkehrsbetrieb oder
Kleine Zeche mit Erz- oder Kohlenverladung oder
Handwerksbetrieb (Giesserei, Ziegelei, Sägewerk) mit Bahnverladung

Technisch etwa in der Art:
- Schattenbahnhof mit reichlich Platz für ausreichend kurze Garnituren,
- Ein Paradegleis im Vordergrund, wo gelegentlich ein Güterzug (oder Personenzug) vorbei kommt,
- Eine Zufahrt zum "Thema", nötigenfalls mit Ausweiche oder Möglichkeit, "Kopf" zu machen.

So etwas lässt sich ganz sicher auch in H0 darstellen und kann ein wirkliches Schmuckstück werden.

Nur der "Volle Fahrbetrieb" mit allem, was Räder hat - der muss zurückstehen.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

F4b3l

Re: erste moba

Beitrag von F4b3l » Montag 11. November 2013, 21:26

Danke für deine Antwort
Wenn .ihr wer sagen kann wie man ziel gleispläne einfügen kann kann ich ja auch mal 2 gleispläne von mir zeigen. Ich kann mich zwischen den beiden nicht entscheiden und deshalb würde ich auch mal gerne eure Meinung hören

Gruss aus dem schönem sauerland

F4b3l

Re: erste moba

Beitrag von F4b3l » Montag 11. November 2013, 21:28

Entschuldigt bitte die rechtschreibfehler

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: erste moba

Beitrag von HahNullMuehr » Montag 11. November 2013, 21:33

Moin F4b3I,

Du musst eine Datei mit Deinem Gleisplan auf dem Rechner haben im Dateiformat .jpg oder .png
Diese darf nicht größer sein als 800 x 1600 Pixel (Breite x Höhe.

Im Antworten-Modus gibt es unten eine Schaltfläche [DURCHSUCHEN].
Da wählst Du die Datei (auf Deinem Computer) aus und klickst dann auf [ÖFFNEN]. Wenn das Hochladen ohne Fehlermeldung erfolgt ist, noch auf die Schaltfläche [DATEI HINZUFÜGEN]. Dann sollte das funktionieren.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

F4b3l

Re: erste moba

Beitrag von F4b3l » Montag 11. November 2013, 21:38

Danke für deine Antwort
Ich denke das hat noch zeit bis morgen oder übermorgen

Gruss aus dem schönem sauerland

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6572
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: erste moba

Beitrag von HahNullMuehr » Montag 11. November 2013, 21:52

Bis MORGEN?
ÜBER
MORGEN?

Nee, nee, nix da.
Unmögliches wird sofort erledigt, nur Wunder dauern etwas länger.

Gruß :wink:
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

F4b3l

Re: erste moba

Beitrag von F4b3l » Montag 11. November 2013, 22:02

Ne sorry morgen ruft schule und ich müsste dann mal so langsam schlafen
schon wieder ein Grund warum schule kacke ist

F4b3l

Re: erste moba

Beitrag von F4b3l » Montag 11. November 2013, 22:03

Und ich bin nicht am PC sondern am handy

Antworten