Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Für alle Diskussionen rund um den Landschaftsbau von Modellbauanlagen & Dioramen
Benutzeravatar
0527000
Stammgast
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 29. Mai 2010, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von 0527000 » Samstag 4. September 2010, 22:02

...
Dateianhänge
DSCF0896.jpg
DSCF0896.jpg (52.76 KiB) 5297 mal betrachtet
P1010152.JPG
P1010152.JPG (105.55 KiB) 5297 mal betrachtet
bild1.JPG
bild1.JPG (61.26 KiB) 5297 mal betrachtet
DSCF0943.JPG
DSCF0943.JPG (66.86 KiB) 5297 mal betrachtet

Benutzeravatar
0527000
Stammgast
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 29. Mai 2010, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von 0527000 » Samstag 4. September 2010, 22:04

...
Dateianhänge
P1010106.JPG
P1010106.JPG (91.15 KiB) 5297 mal betrachtet
P1010145.JPG
P1010145.JPG (81.13 KiB) 5297 mal betrachtet
Zuletzt geändert von 0527000 am Donnerstag 15. September 2016, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
0527000
Stammgast
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 29. Mai 2010, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von 0527000 » Samstag 4. September 2010, 22:12

Und hier ist das Video.
Ein weiteres wird im Laufe der nächsten Wochen in HD-Qualität folgen!

http://www.youtube.com/watch?v=F-G3Mo3j_v0

mhausrsk

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von mhausrsk » Montag 22. November 2010, 21:22

Hallo,

ein tolles Projekt !
Ich bin über deinen Beitrag gestolpert selber auf der Suche für eine (Land-)Rettungswache mit elektrischen Rolltoren.
Vielleicht kannst du mir einige Tipps geben.
-Aus welchenm material hast du die Sektionaltore gebaut ?
-Auf den Foto der Microschalter ist ein einfacher Wechsler ?
-Was für einen Motor hast du verwendet wegen der Vorlauf und Rücklauf-Schaltung?
-Hast du Wandstärken für den Maßstab 1/87 beachtete ?
-Auf dem Fotos sehen die Wände dicker aus als für eine Umrechnung passend. Kommt das wegen der Stabilität für die Schaltung oder sieht das allein so aus ?

Danke dir.

Schöne Grüßen

mhatrsk.

Benutzeravatar
0527000
Stammgast
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 29. Mai 2010, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von 0527000 » Montag 22. November 2010, 23:49

Danke, Danke

-Aus welchenm material hast du die Sektionaltore gebaut ?
einfache Plastikstreifen von Verpackungen wie zum Bsp einer Zahnbürste, die roten Streifen waren einmal die Rückseite eines Schnellhefters und wurden auf der Rückseite mit Aluschienen verstärkt.

-Auf den Foto der Microschalter ist ein einfacher Wechsler ?
ja, ist ein Wechselschalter, geht aber auch ein normaler Unterbrecher, jenachdem was man noch zu hause rumliegen hat.

-Was für einen Motor hast du verwendet wegen der Vorlauf und Rücklauf-Schaltung?
das ist das Innenleben einer Rudermaschine aus dem RC-Bereich

-Hast du Wandstärken für den Maßstab 1/87 beachtete ?
nein, ich habe mich für 3 oder 5mm Sperrholz entschieden, weiß nicht mehr genau.

-Auf dem Fotos sehen die Wände dicker aus als für eine Umrechnung passend. Kommt das wegen der Stabilität für die Schaltung oder sieht das allein so aus ?
ist mir so noch nicht aufgefallen.

mhausrsk

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von mhausrsk » Samstag 11. Dezember 2010, 19:59

Hallo,
ich habe noch Fragen zur technischen Durchführung.
Mein Stand der Dinge ist, dass der Motor eben zwei Richtungen antreiben muss.
Die Endlagen des Motor wird immer über (Micro-)Schalter durchgeführt, oder gibt es Micromotoren mit Endabschaltungen ?
Wie kann ich eine Impulsspannung von einem Taster zum Starten der jeweiligen Motorrichtung einbauen ?

DAnke.

MfG mhausrsk

Benutzeravatar
0527000
Stammgast
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 29. Mai 2010, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von 0527000 » Samstag 11. Dezember 2010, 21:29

Ich glaube die folgenden Schaltpläne bringen Lichts ins Dunkle und sind auch ganz einfach zu verstehen. Auf dem erten Bild fließt der Strom von "links" nach "rechts", der Motor bewegt die Tore so lange nach Oben, bis der Endabschalter (E 1) geöffnet wird. Nun ist der Stromkreis geöffnet. Durch Umpolen (2. Bild) fließt der Strom von "rechts" nach "links", der Motor bewegt die Tore so lange nach Unten, bis der Endabschalter (E 2) geöffnet wird.
Dateianhänge
Variante A.JPG
Variante A.JPG (56.67 KiB) 5202 mal betrachtet
Variante B.JPG
Variante B.JPG (56.17 KiB) 5202 mal betrachtet
Endabschaltung.JPG
Endabschaltung.JPG (60.9 KiB) 5202 mal betrachtet


[Flo]

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von [Flo] » Sonntag 30. Januar 2011, 11:11

Also meinen Respekt hast du dir damit auf jeden Fall verdient. Die Feuerwache ist schön gestaltet und macht einen tollen Eindruck.

Gruß
Flo

PS: kannst damit ja in Serie gehen :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
0527000
Stammgast
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 29. Mai 2010, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von 0527000 » Mittwoch 17. August 2011, 22:38

Für alle Fragen über die Tore:
http://www.bildercache.de/galerie.html?id=17180

Ghost

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von Ghost » Donnerstag 18. August 2011, 01:11

Moin moin

Echt ein Klasse Projekt das du da verwirklicht hast, Gefällt mir sehr vorallem die ganzen kleinen Details wie die Löschkutsche im Eingang und das LKW-Führerhaus zum Üben!



Gruß Jörg

Timo94

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von Timo94 » Donnerstag 18. August 2011, 09:25

Sehr Sehr gut gemacht..

Grüße :)


Benutzeravatar
H0Maerklinist
Stammgast
Beiträge: 97
Registriert: Dienstag 26. August 2008, 19:20

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von H0Maerklinist » Mittwoch 31. August 2011, 21:40

Hallo,

Erstklassige Arbeit!!!! All diese Details. - Von den Postern im inneren bis zu den Straßenlaternen!!
größter Respekt!!!!

VG

timfrinddererste

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von timfrinddererste » Sonntag 21. Oktober 2012, 14:52

Ersteinmal RESPEKT ! super gut geworden .
meine frage woher bekommt man dieses material und wie heißt es ? :?:
Dateianhänge
feu.jpg

Danny488

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von Danny488 » Montag 5. November 2012, 19:36

Hallo,

ich bin zufällig auf diesen Link gestoßen, und bin mehr als erstaunt was alles so machbar ist.
Großen Respekt an dieser Stellen.
Nun bin ich ganz heiß auch so ein Projekt zu planen, zwar nicht in dieser größe mit fahrenden Fahrzeugen aber eine Feuerwehrwache zu bauen, und da kommt mir auch direkt mal die erste Frage.
Wo haben Sie die ganzen Materialien her bekommen???

Ich würde mich auf eine Antwort freuen

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Schöps

--Alex--
Forumane
Beiträge: 530
Registriert: Dienstag 2. August 2011, 02:59
Wohnort: Kreis Protzbischofstadt

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von --Alex-- » Montag 5. November 2012, 21:43

Hallo Daniel,

das Material nennt sich Polystyrol. PS gibt es in allen erdenklichen Formen, Stärken, und Profilen. Mauer- und Dachplatten bekommt man z.B. bei Auhagen. Schau mal bei einem Modellbahnhändler in deiner Nähe nach, der hat bestimmt was da!
Anleitungen und Tipps bekommst du hier im Forum (Suchfunktion) und bei Google zu genüge.


MfG
Alex
Erzählt mir nichts von Klimaerwärmung! Ich merke nix!

timfrinddererste

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von timfrinddererste » Samstag 24. November 2012, 13:32

Respekt ich glaube das hätte Keiner so genial hinbekommen ausser du ! :D :santasmiley:

ffwil

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von ffwil » Donnerstag 24. Januar 2013, 22:23

Hallo,

erstmal tolles Modell!!
Allerdings hätt ich n paar Fragen...
1.Wie hast du die Fassade "verputzt"??
2.Wie und woraus sind diese Randsteine um die ganzen Beete und so??

Lg Lasse

Benutzeravatar
0527000
Stammgast
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 29. Mai 2010, 21:12
Kontaktdaten:

Re: Nachbau der Feuerwehr Kandel in H0

Beitrag von 0527000 » Mittwoch 31. August 2016, 12:06

Hallo zusammen,
nach langer Zeit folgt nun mal ein Nachtrag:

- Die Fassade ist mit Voll und Abtönfarbe bestrichen worden.
- Die Randsteine der Beete sind schmale Streifen aus Pappe.

Nun etwas Neues:

Neuer Einsatzleitwagen & Rüstwagen, welche in den letzten zwei Jahren bestehende Einsatzfahrzeuge ersetzten.

Am 11.09.2016 kann das Modell wieder besichtigt werden. Neue Fahrezuge des Faller Car-Systems, sowie RC-Modelle wird es dieses mal zu bestaunen geben.

Kommt einfach vorbei zum Tag der offenen Tür der Feuerwehr Kandel :idee:
Dateianhänge
Tag der offenen Tür.jpg
Feuerwehr Kandel (1).jpg
Feuerwehr Kandel (2).jpg
Feuerwehr Kandel (3).jpg
Feuerwehr Kandel (4).jpg
Feuerwehr Kandel (5).jpg

Antworten