Schrottplatz

Für alle Diskussionen rund um den Landschaftsbau von Modellbauanlagen & Dioramen

Gehören Schrottplätze auf die Modellbahnanlage?

Schrottplätze sind in Ordnung!
225
97%
Schrottplätze sind nicht in Ordnung!
6
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 231

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4517
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schrottplatz

Beitrag von Mr. E-Light » Montag 11. Juni 2012, 15:49

Ihr seit alle so negativ eingestellt: Das ist ein Azubi/Umschüler, der gerade seinen ersten Tag hat, da sieht man noch so aus... 8)

:lol:

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6562
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Schrottplatz

Beitrag von HahNullMuehr » Montag 11. Juni 2012, 16:05

...aber sagt ihm noch, wenn er vom Gabelstapler überfahren wird, er soll vorher die Hände aus den Taschen nehmen, damit es wie ein Arbeitsunfall aussieht. :twisted:

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Simon aus Tarp
Forumane
Beiträge: 1964
Registriert: Montag 6. Januar 2003, 09:27

Re: Schrottplatz

Beitrag von Simon aus Tarp » Montag 11. Juni 2012, 17:30

Haha, ich habe genau das Selbe gedacht als ich am PC die Aufnahme sah :clown: . Ist allerdings nur so extrem zu sehen, weil der Makro an war - sieht man es so, fällt es gar nicht auf. Aber, klar, ehe der Schrottplatz offiziell eröffnet, hat der Herr auch die Hände aus den Taschen gehabt :clown:

Es freut und motiviert mich auch immer wieder das euch die Arbeit gefällt. Da macht das weiterbauen immer richtig Spass. Dafür möchte ich euch danken!!

Aber mein Gesicht, dieses Detailbauen kann sich auch zu einer Sucht entwickeln...

@ Qrt: Der Schrottplatz wird in der Modulnorm des MEC-Tarp gebaut, und ist somit transportabel. Sinn ist es tatsächlich, dass der Schrottplatz auf Reise geht!

Gruss:
Simon

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4517
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schrottplatz

Beitrag von Mr. E-Light » Montag 11. Juni 2012, 18:07

Simon aus Tarp hat geschrieben:Aber mein Gesicht, dieses Detailbauen kann sich auch zu einer Sucht entwickeln...
Wenn man "Sucht" auch mit "Fluch" übersetzen kann, dann stimme ich sowieso zu. :|
An "meinem" Heli habe ich mich auch in Details "verloren" - mit dem Erfolg, dass ich nun für den selben Typen einen ganzen Haufen Helis genau so ausrüsten "darf", dabei waren das alles Einzelteile, die auch wirklich einzeln hergestellt wurden. Keine Ahnung, wie ich das in der Massenproduktion machen soll... :?

Aber auch so wird die Sucht zum Fluch: Gerade versuche ich ältere, längst fertige Modelle mit Chromfolie statt nur Silberfarbe aufzuhübschen. Ich hätte mir lieber vornehmen sollen, mir in die Nase zu beißen... :wink:

Sei's drum, es geht trotzdem nichts über schöne Details (und davon reichlich!). 8)

Oh, habe ich schon erwähnt, dass ich die Poller auch recht gelungen finde? :D
Wobei ich die allerdings nicht so von der Stange abgeschnitten hätte - entweder per Kreissäge oder als "Drehteil" in der Kleinbohrmaschine; das ergibt nämlich schönere Schnittflächen. Aber andererseits, so sehen die Poller ja noch mehr "gebraucht" aus, ist also gar nicht mal so übel... ;-)

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Re: Schrottplatz

Beitrag von Qrt » Dienstag 12. Juni 2012, 14:19

Mr. E-Light hat geschrieben:...recht gelungen finde? :D... Wobei ich ....schönere Schnittflächen.
Irgendwie sollst du wohl danach das oberes Ende gewölbt polieren ?
Ich habe noch nie ein Poller mit flacher Obenseite gesehen.
(Simon ist selber schuld zu dieser Diskussion als er so hervorragende Makrobilder hier einstellen. Noch einmal danke dafür.)
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4517
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schrottplatz

Beitrag von Mr. E-Light » Dienstag 12. Juni 2012, 14:59

Na gut, Du hast Recht, Qrt, denn eben nicht einfach nur gerade sägen, sondern leicht gewölbt machen (dann wären wir wieder eventuell beim "Drehteil" in der "Proxxon" oder eben mit feinem Schleifpapier drüber gehen). 8)
Z.B.:
http://img.directindustry.de/images_di/ ... 359855.jpg
http://www.zufor.at/images/category_ima ... rbzsom.jpg
(Allerdings doch: http://www.schilder-moedel.de/_Bitmap/g ... 1_5662.gif :mrgreen: )...

Aber eben nicht zu "geschnippelt" wie im Moment noch... :P

Nichtsdestotrotz habe ich ja auch schon festgestellt, dass die momentane Version so einen gewissen "used look" hat, eben weil die Poller oben nicht so wirklich sauber geschnitten sind - macht sich ja so schlecht nicht. ;-)

(Ach je, wie man über solche Kleinigkeiten so viel diskutieren kann! :elch: Aber keine Sorge, Simon, ist alles nicht ganz so bierernst gemeint... :wink: )

Simon aus Tarp
Forumane
Beiträge: 1964
Registriert: Montag 6. Januar 2003, 09:27

Re: Schrottplatz

Beitrag von Simon aus Tarp » Dienstag 12. Juni 2012, 15:50

Ich weiss, ich weiss... :clown:

ich wollte es eigentlich auch oben gerne etwas gerundet haben, ich geb es ja zu - nur den "Dreher" (wie nennt man so eine Apparatur? Im November ist nämlich Messe... :mrgreen: ) habe ich leider nicht. Ich hatte einen Versuch mit sowohl Anspitzer als auch normal mit dem Messer - beim Messer wird es zu schief, und der Anspitzer ist zu gross.

Der Scnitt wurde aber stets mit Schleifpapier behandelt - wirkt es also schief und unsauber kann ich mir das nur mit der Farbe erklären...

Gruss:
Simon

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Re: Schrottplatz

Beitrag von Qrt » Dienstag 12. Juni 2012, 16:15

Netter Versuch, Ralf!
Du sollst aber nicht Äpfel mit Äpfel vergleichen (soweit du nicht Politiker bist).
Ein Rammschutz-Poller Swing ist was ganz anderes. Ich kann kein Swingknopf auf Simons Poller sehen. :devil:
http://www.schilder-moedel.de/warnprofi ... ller+Swing
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4517
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schrottplatz

Beitrag von Mr. E-Light » Dienstag 12. Juni 2012, 16:30

@ Simon:
Das Teil dürfte sich "Drehbank" oder gegebenenfalls "Mini-Drehbank" nennen - aber wie gesagt, meine eigenen Drehteile mache ich in der Proxxon... ;-)
D.h. ich spanne ein Stück von einem entsprechend dicken Rundstab in der Maschine ein (bei größeren Sachen klebe ich einen Haltestab drunter - oder man müsste dann eine Bohrmaschine mit größerem Spannfutter nehmen) und drehe den dann mit Messern und Schleifpapier ab.
Hab ich nicht schon mal sowas hier gezeigt? ;-)
pokal1.jpg
Der "Goldpokal" ist massiv, aber der Holzkelch ist dünnwandig ausgeführt.
pokal2.jpg
Die "Glaspokale" sind teilweise hochglanzpoliert, innen natürlich auch hohl und dünnwandig, der rote ist außen mit transparenter Farbe bemalt und echt graviert.
Aber um so einen Poller oben gewölbt zu bekommen, braucht es gar keine Maschine: Einfach ein Stück Schleifpapier (so ca. 800er) oben auflegen, den Zeigefinger flach aufsetzen und einfach in schönen, kreisenden Bewegungen (aber ruhig ziemlich schnell) die Wölbung gestalten. Mit der Feile kann vorher schon mal grob vorgearbeitet werden, dann geht es schneller. 8)

Aber Du hast wohl Recht, wenn ich mir das mal genauer anschaue, sieht es wirklich "nur" nach "krümeliger" Farbe oben drauf aus...http://forum.miniatur-wunderland.de/dow ... &mode=view


@ Qrt: Immer diese Haarspaltereien... :roll: (Kleiner ganz lieb gemeinter Hinweis: Das Sprichwort heißt bei uns "Äpfel mit Birnen vergleichen".)
:elch: (Aber ich gebe mich geschlagen!)

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Re: Schrottplatz

Beitrag von Qrt » Dienstag 12. Juni 2012, 16:49

@Ralf
Ich könnte ja auch "Nett. Eine interessante Homepage für jeder der sich mit Strassen in Modell beschäftigt" geschrieben haben aber wenn es Haare dazu zum Spalten gab... :hm?:
Mr. E-Light hat geschrieben:@ Qrt: Immer diese Haarspaltereien... :roll: (Kleiner ganz lieb gemeinter Hinweis: Das Sprichwort heißt bei uns "Äpfel mit Birnen vergleichen".)
1)Es ist das selbe auf schwedisch 2) Habe ich das sicherheitshalber überprüft 3) Wollte ich dadurch sagen das es um haarspaltereien handelt. 4) Wenn ich nur einige Apfelsorten auf Deutsch nennen könnte hätte ich vielleicht mehr glück damit gehabt. :oops:
Zuletzt geändert von Qrt am Dienstag 12. Juni 2012, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4517
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schrottplatz

Beitrag von Mr. E-Light » Dienstag 12. Juni 2012, 17:04

Das mit den "Haarspaltereien" war ja nur als Spaß gemeint (leider habe ich den "Elch" an die falsche Stelle gesetzt) - Du hast ja Recht mit den Pollern. :oops:

Aber ich denke, wir haben jetzt genug "gepollert", mal abwarten, was Simon als nächstes für schöne Details bringt. 8)

Simon aus Tarp
Forumane
Beiträge: 1964
Registriert: Montag 6. Januar 2003, 09:27

Re: Schrottplatz

Beitrag von Simon aus Tarp » Dienstag 12. Juni 2012, 18:18

Wieso ich? Deins ist viel sehenswerter? :D

Gruss:
Simon

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Re: Schrottplatz

Beitrag von Qrt » Dienstag 12. Juni 2012, 18:54

Weil es hier um einem Schrottplatz geht und sein Streifenwagen deswegen off topic ist weil der noch nicht ein geprallter Unfallwagen ist ?
Wenn er dennoch dieser dabei montiert....
http://pemile.com/noch/51020_a.jpg
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7798
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Schrottplatz

Beitrag von Datterich » Dienstag 12. Juni 2012, 21:39

Qrt hat geschrieben:Wenn ich nur einige Apfelsorten auf Deutsch nennen könnte hätte ich vielleicht mehr glück damit gehabt. :oops:
Pferdeapfel + Adamsapfel :clown:

Freundliche Grüße nach Schweden
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4517
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schrottplatz

Beitrag von Mr. E-Light » Mittwoch 13. Juni 2012, 14:26

@ Qrt:
Nun ja, das mit den Sprichwörtern ist wirklich nicht einfach, insbesondere wenn es um welche in anderen Sprachen geht, da gibt es dann oft Missverständnisse, weil sich die Sprichwörter scheinbar gleichen und doch anders sind.
Dass das ein Sprichwort so bei Euch ist, daran habe ich nicht gedacht - dickes Sorry von mir!
Zu den Bildern: Dass da Polizeiwagen drauf sind, ist eher ein Zufall und hier auch nicht weiter von Bedeutung - von den Pokalen habe ich leider derzeit keine Bilder "ohne Hintergrund" (sollte ich wohl mal machen). Ich hätte auch andere Drehteile zeigen können, z.B. Scheinwerfer, alte Sirenen an Feuerwehrwagen, Lautsprecher, ich war aber zu faul, neue Fotos zu machen... :roll: :oops:
:mrgreen:

Aber stimmt natürlich, hier geht es um Schrottplätze, da habe ich leider nicht viel an Fotos zu bieten (zählen eine alte US-Mülltonne mit rein gestopften schwarzen Abfallsack oder ein geöffneter Klappdeckel einer anderen Tonne - übrigens ist der Deckel auch wieder ein eigenes Drehteil! 8) - auch zum Thema "Schrottplatz? Die könnte ich anbieten).

@ Simon:

>> Deins ist viel sehenswerter? <<
Ist das nun eine Frage? Wenn ja, müssen die andere beantworten, ich bin da logischerweise befangen... :P

Domink

Re: Schrottplatz

Beitrag von Domink » Mittwoch 13. Juni 2012, 17:59

Hallo,
ich wollte nur sagen, dass ich Schrottplätze finde ich gut. Ich bin er Meinung, dass ein Schrottplatz eine Amlage sehr aufwerten. Wen sie sehr realistisch so wie in Knuffingen gemacht sind, sollten sie fast auf alle Anlagen oder auch eine Müllabfuhr die gerade dabei ist Müll aufzunehmen.

Was ich auf einer Anlage sehr gut finde ist, wennn man einen verrmüllten Garten oder eine verdrektes haus Darstellt. Denn wenn wir nur die Stadt so sauber und schön darstellen ist es nicht realistisch.

Denn fast alle Städte und Dörfer haben eine Mülldeponie und wir wollen ja die Welt so darstellen wie sie ist.

Auf meiner eigenen Anlage habe ich eine große Mülldeponie mit angrenzenden Müllverbrennungsanlage dargestellt. ein Problem dabei ist so wie andere es schon genannt hat gibt es fast keine Artikel auf dem markt aber wir Modellbauer sind doch alle so das wir alles selbst machen allso können wir auch eine Mülldeponie selbst bauen.

Ich hoffe das viele Modellbauer sich dazu überwinden eine Müll Szene auf Ihre Anlage zu bringen.

Viele Grüße aus dem verregneten Pforheim und einen schönnen Abend.
Dominik Döbke

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6562
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Schrottplatz

Beitrag von HahNullMuehr » Mittwoch 13. Juni 2012, 18:59

Hallo Dominik,

es gibt sicher eine Menge Dinge, die zum wirklichen Leben gehören und die sich (mehr oder weniger) gut darstellen lassen. Der Schrottplatz und die Müllkippe sind nun wirklich etwas, was sehr malerisch, detailliert und mit etwas Witz in Szene gesetzt werden kann.

Aber deswegen MUSS man es ja nicht abbilden !?
Sonst kommt noch wer mit der Vorschrift, dass auf jede "gute" Modellbahnanlage auch gehört:
    • ein Friedhof,
      eine Kläranlage,
      ein Biogas-Generator,
      eine Suchtklinik,
      ein Kraftwerk,
      eine JVA,
      ein Truppenübungsplatz,
      eine Grundschule...
(kann nach Belieben fortgesetzt werden.)

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Re: Schrottplatz

Beitrag von Qrt » Donnerstag 14. Juni 2012, 11:29

Die Vorschrift gibt es schon. Jede Schauanlage muss das ja nunmehr haben.
Dazu mindestens auch
- eine Kirmes
- ein CS
- eine Tag und Nacht Lichtsteuerung
- ein Flugplatz
- Eine Windkraftanlage
- et cetera p.p.
Aber jetzt sind wir noch einmal Off Topic. :hm?: :nullplan:
In dieser Thread geht es eher um wie man am besten realistisch gekrümmte verrostete Nägel (sprich Nieten) am Schrottplatz in 1:87 darstellen. "Faszination in Perfektion" .
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4517
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Schrottplatz

Beitrag von Mr. E-Light » Donnerstag 14. Juni 2012, 13:37

Gaaaanz ursprünglich ging es ja erst einmal darum, ob die Leute überhaupt Schrottplätze auf Modellanlagen sehen wollen.
Erst dann ging es um die Gestaltung.

Aber damit hat Qrt jetzt den (rostigen) Nagel voll auf den Kopf getroffen - klasse Formulierung, Qrt, besser geht es fast gar nicht mehr! :lol:
Qrt hat geschrieben:In dieser Thread geht es eher um wie man am besten realistisch gekrümmte verrostete Nägel (sprich Nieten) am Schrottplatz in 1:87 darstellen. "Faszination in Perfektion" .

--Alex--
Forumane
Beiträge: 530
Registriert: Dienstag 2. August 2011, 02:59
Wohnort: Kreis Protzbischofstadt

Re: Schrottplatz

Beitrag von --Alex-- » Freitag 15. Juni 2012, 19:03

Hi Simon,

wie genau stellst du eigentlich so realistige Betonplatten her? Ich bekomm das nicht hin... :?:



MfG
Alex
Erzählt mir nichts von Klimaerwärmung! Ich merke nix!

Antworten