Silikonformen für Gips gießen

Für alle Diskussionen rund um den Landschaftsbau von Modellbauanlagen & Dioramen
Antworten
Jurgen126

Silikonformen für Gips gießen

Beitrag von Jurgen126 » Donnerstag 9. Januar 2014, 15:23

Moin Forum

Ich wollte euch fragen ob jemand gute Seiten kennt um Silikonformen für Arkaden und Tunnelportale zu kaufen oder sogar zum selber erstellen?
In meinen Augen sehen die Formen von Langmesser -Link unten- sehr gut aus und
Praxiserfahrungen die ich mit Google gefunden habe sagen auch nichts schlechtes aus,
nur möchte ich vor Kauf erstmal vergleichen und eventuell kennt jemand noch eine Seite.

Langmesser: http://www.langmesser-modellwelt.de/sho ... nformen-h0

Grüße Jürgen

wzimmermann
Forumane
Beiträge: 836
Registriert: Freitag 30. März 2007, 22:37
Wohnort: München

Re: Silikonformen für Gips gießen

Beitrag von wzimmermann » Donnerstag 9. Januar 2014, 19:59

Hallo Jürgen,
neben Langmesser gibt es auch schöne Formen von Spörle. Leider hat der immer noch keine eigene Internetseite.
Die Formen selber zu machen ist schon etwas aufwendiger. Dazu muss man erst mal ein gutes Urmodell machen. Das ist schon sehr aufwendig und verlangt künstlerisches Geschick.
Das Urmodell klebt man dann auf eine beschichtete Spanplatte und baut noch einen Rahmen mit ca. 1,5cm Abstand um das Urmodell. Das Ganze sprüht man mit Trennwachs aus der Dose leicht ein, sonst verbindet sich das Silikon untrennbar mit dem Urmodell.
Dann besorgt man sich Silikon aus der Dose mit dem entsprechenden Vernetzungmittel und mixt eine seiner Form entsprechenden Menge genau nach Anleitung an. Man gießt das Zeug dann vorsichtig in die Form und hilft in den Ecken und Ritzen noch mit einem Zahnstocher nach um Blasen zu vermeiden.
Wenn das Zeug fest ist, muss man es vorsichtig vom Urmodell abziehen.
Die Silikonform noch ein paar Tage aushärten lassen und dann auf ein Brett legen und mit Ochsengalle oder einem anderen Trennmittel einpinseln.
In einem Becher Gips relativ flüssig anrühren und dann gleich in die Form eingießen und danach gleich an dem Brett rütteln, damit Luftblasen entweichen können. Man sollte den Gips mit einer großen Spachtel an der Oberfläche bündig abziehen, damit man gleich dicke Abgüsse erhält.
Wenn der Gips fest ist (nicht trocken), aus der Form vorsichtig heraus nehmen und zum Trocknen beiseite legen. Wenn da noch so Blasenlöcher zu sehen sind, kann man die mit einem Messerchen so bearbeiten, dass sie als solche nicht mehr zu sehen sind. Das geht nur im feuchten Zustand.
Aber da gibt es auch eine gute Anleitung bei den oben genannten Herstellern von Formen.
Aber wie gesagt, das Schwierigste ist die Herstellung von der Urform. Da gibt es auch gute Videos bei Youtube. Einfach man unter "molds" oder "Silikonformen" suchen. Das Urmodell kann man auch aus Styrodur mittels Prägung herstellen.
Gruß
Wolfgang Z.

Benutzeravatar
meckisteam
Forumane
Beiträge: 1090
Registriert: Montag 6. Juni 2005, 19:55
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Silikonformen für Gips gießen

Beitrag von meckisteam » Donnerstag 9. Januar 2014, 23:05

Eine (etwas ältere) Spörle-Liste findest du hier.
Aber macht Spörle überhaupt noch was ? Ich hab mal gehört das er aufgegeben hat. Auch bei eBay habe ich schon länger nichts mehr von ihm gesehen.
Vieles rund um Meckisteam und Köln : http://meckiweb.blogspot.com/
Mein Hobby-Blog : https://schiffsmodell.blogspot.de/

Jurgen126

Re: Silikonformen für Gips gießen

Beitrag von Jurgen126 » Freitag 10. Januar 2014, 16:19

Danke für die antworten und für die Liste von Spörle!
Ich werde mal schauen wie ich das mache! :)

honkie-pit
Forumsgast
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 13:03

Re: Silikonformen für Gips gießen

Beitrag von honkie-pit » Donnerstag 21. Mai 2020, 13:06

Spörle hat eine Web-Seite
https:// spoerle-form. de/ (bitte Leerzeichen entfernen!)
Zuletzt geändert von Stephan Hertz am Donnerstag 21. Mai 2020, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: *** BACKLINK ENTFERNT *** Aber danke für den Hinweis!

Antworten