Baufortschritt Monaco

Hier könnt Ihr Eure Gedanken zum neuen Bauabschnitt 9 (Monaco) schreiben.
Here you can write down your thoughts for our new building phase 9 (Monaco).
Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 8199
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: Baufortschritt Monaco

Beitrag von Bernd 123 » Montag 12. Oktober 2020, 19:02

Moin,
writeln hat geschrieben:
Sonntag 11. Oktober 2020, 09:11
...das Ozeaneum bekommt Knopfdruck-Schiebefassaden...
die dann dort zu sehenden eingebauten Aquarien beleben das Ganze auf jeden Fall.
Datterich hat geschrieben:
Montag 12. Oktober 2020, 08:23
...eine Begrünung zumindest einer Teilfläche durch Gaston - natürlich dann mit Original-Ton...
oh, ooh, oooh, da müssten dann aber viele Pieptöne drübergelegt werden. :mrgreen:
Solche Updates sieht man gern :up:

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020mini
Gewinner der 1JJCLBW, 13MC, 15MC, 20MC,, 23MC, 24MCW, XIV., XV., XVII.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 5205
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17

Re: Baufortschritt Monaco

Beitrag von Mr. E-Light » Dienstag 13. Oktober 2020, 12:25

Das einzige, was ich ein wenig schade finde, sind die Unmengen von Luftblasen in den Gießharzaquarien. Ja, ich weiß selber, dass die beim Zusammenmischen unvermeidlich sind, aber es gibt offenbar Möglichkeiten, diese nach dem Eingießen mittels Vakukammer zu entfernen. Allerdings hat nicht jeder so ein Ding mal ebenso bei sich rumstehen, auch das ist mir bewusst...
Es gibt aber auch Harze, die etwas länger zum Aushärten brauchen, werden gern für Objekte wie z. B. Holztische mir Harzeingüssen benutzt.

Sei's drum, dann ist das halt die die Simulation gut funktionierender Sauerstoffsprudelanlagen für die jeweiligen Wasserbecken. :elch: :clown:
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8799
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 100 km südlich Speicherstadt

Baufortschritt Monaco

Beitrag von Datterich » Dienstag 13. Oktober 2020, 14:51

Bei der Größe der Aquarien (in 1:87) glaube ich, dass dem normalen Besucher diese Luftblasen gar nicht so richtig auffallen werden. Auf Nahaufnahmen ist das dann doch eine andere Liga. Ich finde sie nicht besonders störend.

Freundliche Grüße an alle Luftbläser
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 5205
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17

Re: Baufortschritt Monaco

Beitrag von Mr. E-Light » Dienstag 13. Oktober 2020, 19:25

Je nach Beleuchtung können diese kleinen, aber vielen Luftblasen sogar extrem stören, weil sie das einfallende Licht reflektieren und ordentlich streuen können und damit die Fische und Co. in eine Art Lichtschleier hüllen (ich benutze diesen Effekt der Reflexion und Lichtstreuung gezielt bei H0 Blaulichtern). Aber das muss man letztlich an Ort und Stelle testen, mit etwas Glück wird alles Gut - und bei dem Glück, das das MiWuLa zusätzlich zu allem Können hat, darf man wohl davon ausgehen. :D Warten wir's ab. 8)
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8799
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 100 km südlich Speicherstadt

Baufortschritt Monaco

Beitrag von Datterich » Sonntag 29. November 2020, 10:28

Alle Achtung! Dieser jetzt entstehende Bauabschnitt wird uns allen also zwei neuartige Modellantriebe bescheren:
  • Erstens die Formel 1, über die hier im Forum viel und ausführlich berichtet wurde und wird -
  • Zweitens die "kleine" Schiffssteuerung, die im Wochenbericht 878 im August 2017 bereits erwähnt wurde -
Ich wünsche Euch, dass beide Entwicklungen das halten, was Ihr Euch davon versprecht!

Liebe Grüße in die Speicherstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 21029
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Baufortschritt Monaco

Beitrag von günni » Sonntag 29. November 2020, 13:24

Moin,
Antriebe, davon einer bürstenlos...

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6620
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: Baufortschritt Monaco

Beitrag von writeln » Montag 30. November 2020, 08:23

Wird es dann auch Reinigungsschiffe (RS) in gelb und orange geben?
:wink:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ 4 Miniatur U-Boote im Wunderlandmeer ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8799
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 100 km südlich Speicherstadt

Baufortschritt Monaco

Beitrag von Datterich » Montag 30. November 2020, 09:08

Was für eine Frage ...! Es sind keine gelb / orange RS mit Sprechblasen nötig, denn eine aktive Bürste führt ja jedes Gefährt bereits mit sich. :professor2:

Bei der Formal 1 bin ich gespannt, wie es auf der Piste mit der Sauberkeit bestellt ist.

Bleibt gesund und sauber
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Niederrheiner
Stammgast
Beiträge: 122
Registriert: Montag 27. Juli 2020, 09:07

Re: Baufortschritt Monaco

Beitrag von Niederrheiner » Montag 30. November 2020, 10:48

Der Zahnbürstenantrieb kommt mir bekannt vor. War der nicht mal angedacht für die Gondeln in Venedig? Das war damals der Grund es nicht zu machen? Die größe der Elektronik?

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 21029
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Baufortschritt Monaco

Beitrag von günni » Montag 30. November 2020, 15:16

Moin,
die Sauberkeit der Piste dürfte wohl bei der F1 das A und O für die Funktion sein.

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3877
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Baufortschritt Monaco

Beitrag von Feuer-wer » Montag 30. November 2020, 18:56

Gerade bei der Formel Eins könnte ich mir vorstellen, dass Dreck auf der Fahrbahn nicht stört. Trotzdem sollte natürlich die offizielle Kehrmaschine zwischen zwei Rennen für Sauberkeit sorgen.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6620
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: Baufortschritt Monaco

Beitrag von writeln » Montag 30. November 2020, 19:16

Bei dem Tempo, dass die "Miniatur-Boliden" vorlegen, müsste der Staub doch von selbst von der Fahrbahn gefegt werden. :mrgreen:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ 4 Miniatur U-Boote im Wunderlandmeer ]

Antworten