Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Forum zum Organisieren von Treffen im Wunderland
Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3230
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Feuer-wer » Donnerstag 27. August 2015, 07:21

Moin Michi,

schönes Fahrzeug, aber warum nennst Du Deine rothaarige Begleitung "rotes Monster"? Und warum willst Du mit Ihr auf dem leeren Parkplatz über Nacht bleiben? Wäre da eine bequeme Brücke in der Nähe nicht angemessen?

Es gab wohl schon einmal einen Übernachtungsgast auf dem Parkplatz, such mal nach dem Stichwort "Feueralarm". :devil:

Benutzeravatar
Hellas-Express
Forumane
Beiträge: 325
Registriert: Mittwoch 26. Januar 2011, 18:53
Wohnort: Avanos und Bordenau

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Hellas-Express » Donnerstag 27. August 2015, 09:36

Moin ....,

mein geliebtes rotes Biest liebt das rote Monster, hält sich aber streng von Modellbahnen fern. Die Brücke kenn ich auch, aber 19 €uronen die Nacht, um auf einer Betonplatte unter einer Brücke und neben einer viel befahrenen Straße zu stehen find ich etwas grenzwertig.
Irgendwie gibt es da auch eine Regelung, dass man mit Einverständnis des Grundstückeigentümers 24 Stunden wild auf dessen Land campen darf. Dafür müssen noch nicht einmal sanitäre Anlagen vorhanden sein. Da gibt es auch einen Reiseführer für. Landvergnügen oder so heißt der. Und Feuer wird bei mir eh nicht gemacht, den Morgenkaffee gibt's ja ab 9 Uhr in der Cafeteria.

Michi

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3230
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Feuer-wer » Donnerstag 17. September 2015, 06:49

Jungs und Mädels,

es scheint am 9.9.16 voll zu werden, nicht zu lange warten mit der Buchung!

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4271
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Peter Müller » Donnerstag 17. September 2015, 20:36

Erfahrungsbericht

Ich hab' jetzt schon zum zweiten Mal im ibis Budget Hamburg Altona übernachtet. Doppelzimmer mit Frühstück für 96.- Euro. Nicht unbedingt das Schnäppchen, aber für Hamburg noch OK. Relativ neu, sauber, WLAN, Check-in nach telefonischer Voranmeldung und hinterlegter Kreditkarte auch mitten in der Nacht möglich: man bekommt den PIN für die Zimmertür mitgeteilt, am Empfang ist dann niemand mehr. Die Abteilung Rühr-/Spiegeleier, Bratwurst und Grillschinken fehlt beim Frühstück, ansonsten aber gut genießbar.
Zuletzt geändert von Peter Müller am Freitag 18. September 2015, 07:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7840
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Datterich » Freitag 18. September 2015, 00:38

Das IBIS Budget Hamburg City gibt es jetzt knapp 1 Jahr und es liegt direkt südlich des Hauptbahnhofes in der Amsinckstraße 1. Großer Vorteil: Für Fernbus (ZOB) und Bahnreisende in wenigen Minuten zu erreichen, und der Fußweg in die Speicherstadt - knapp 1 Kilometer - ist auch kein Problem. War bereits einmal dort und habe für 2016 bereits wieder dort gebucht.

Freundliche Grüße an alle Hamburgbesucher
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Mirax Terrik
Forumane
Beiträge: 311
Registriert: Montag 22. März 2004, 01:14
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Mirax Terrik » Freitag 18. September 2015, 17:48

Datterich hat geschrieben:IBIS Budget Hamburg City
Dort hatte ich diesmal mein Quartier. Alles sauber und ordentlich, Keine Papierwände. Echt zu empfehlen. Und der Fußweg ins Wunderland: geschlenderte 20-25min...
Ich bin deine Luke, Vater !
http://www.gs-metzner.de Digitale Druckvorstufe und mehr...
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Frachtzug sein, der dir entgegenkommt.

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7127
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Bernd 123 » Freitag 18. September 2015, 18:02

So, gerade wieder im "Rotlichtviertel" :mrgreen: gebucht. Werden wieder im Eleazar in der Bremer Reihe aufschlagen (3 Nächte im DZ für rund 300 Euronen).
Also macht Euch drauf gefasst, wir tauchen wieder auf. :dr.smile:

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Gewinner der 1JJCLBW, 13MCMzRTBZlsW, 15MC2SPW, 20MCKgnWiB+SPW, XIV.-MFM-WANDA-Pokal, 23MCZ€idTbW, 24MCKdPdHH+SPW, XV.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
Hellas-Express
Forumane
Beiträge: 325
Registriert: Mittwoch 26. Januar 2011, 18:53
Wohnort: Avanos und Bordenau

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Hellas-Express » Mittwoch 30. September 2015, 13:50

Moin zusammen,

habe eine Möglichkeit aufgemacht eine kleine 40m² Wohnung fürs MFM 2016 in HH zu mieten. Bei voller Belegung (max.4 Personen) kostet die Übernachtung 20€ pro Person und Nacht. Nachteil: Frühstück, Bettwäsche und Handtücher müssen selber mitgebracht werden. Würde die Wohnung dann von Fr. bis So. mieten. U.Bahn hält in der Nähe (ca.5 Gehminuten). Also es wären noch 3 Plätze frei (1x Doppelbett und 1x Doppelschlafcouch).
Wer hätte verbindliches Interesse? Micha-Günni-Stefan?

Bitte entscheidet euch schnell, da diese Wohnungen natürlich recht schnell verbucht sind.

Michi

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19194
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von günni » Mittwoch 30. September 2015, 14:14

Moin Michi,
sagenhafter Kurs für die Wohnung.
Aber bei mir ist noch alles in der Schwebe.
Sch* Punpe uvm.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6672
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Stefan mit F » Mittwoch 30. September 2015, 14:23

Moin Michi,

das ist ein sagenhaft gutes Angebot! Leider kann auch ich dieses Jahr noch nichts Definitives über 2016 sagen. :extracry2:
Von welcher U-Bahn-Haltestelle ist die Wohnung denn 5 Gehminuten entfernt?
(ggf. als PN, falls Du es nicht veröffentlichen willst... mir würde auch die Angabe einer Fahrzeit zum Baumwall genügen)
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von HahNullMuehr » Mittwoch 30. September 2015, 15:13

Moin,

das Frühstück kann man ja auch im Bistro einnehemen. Ich persönlich wäre mit ein oder 2 Tassen Kaffee morgens zufrieden. Klingt jedenfalls verlockend.
Aber die Brutto-Wegezeit (Wohnung-MiWuLa) interessiert mich auch.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Hellas-Express
Forumane
Beiträge: 325
Registriert: Mittwoch 26. Januar 2011, 18:53
Wohnort: Avanos und Bordenau

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Hellas-Express » Mittwoch 30. September 2015, 17:05

Moin,

In der Nähe liegt die U-Bahn Station Hoheluftbrücke in Eimsbüttel. Bin selber kein Hamburger, deshalb hab ich auch keinen Wegzeitenplan.

Kann aber sein, dass es wenn ihr weiter zögert eine andere Wohnung werden muss, da einige Wohnungen zu dem Termin schon ausgebucht sind. Das geht immer ganz schnell. Das ganze geht eben nur über mich, da man bei einem speziellen Verein Mitglied sein muss um an die Dinger zu kommen.

Michi

PS.: Günni, gute Besserung

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4271
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Peter Müller » Mittwoch 30. September 2015, 18:20

Hellas-Express hat geschrieben:Bin selber kein Hamburger, deshalb hab ich auch keinen Wegzeitenplan.
Man muss doch kein Hamburger sein, um im Internet die ÖPNV-Verbindung Hoheluftbrücke-Baumwall ausfindig zu machen.

Die U3 fährt die Strecke alle 10 Minuten und braucht 9 Minuten.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6672
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Stefan mit F » Mittwoch 30. September 2015, 18:24

Moin,

9 Minuten Fahrzeit mit der U3 zum Baumwall, ohne Umsteigen. Viel besser gehts nicht.
Zudem gibt es dort fußläufig auch den einen oder anderen zeitlich nicht begrenzten, kostenlosen Parkplatz (für diejenigen, die mit dem PKW anreisen). Unter der Bedingung tendiere ich dazu, "auf Verdacht" zuzusagen und einfach 40 Euro "darauf zu wetten", dass ich beim MFM2016 dabei bin. Wenn es gut geht, hab ich eine sehr preis- und verkehrsgünstige Unterkunft, andernfalls sind "nur" 40 Euro weg.
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Hellas-Express
Forumane
Beiträge: 325
Registriert: Mittwoch 26. Januar 2011, 18:53
Wohnort: Avanos und Bordenau

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Hellas-Express » Mittwoch 30. September 2015, 19:33

Moin Stefan,

werte dein Posting mal als Zusage. Werde mit der Buchung aber mal bis Freitag warten und schauen was sonst noch so als Reaktion hier passiert. Wer also Interesse hat soll sich hier melden.

An Peter: Eventuell hatte ich gerade keine Zeit oder keine Lust oder sonstige Umstände haben mich verhindert weiter Fahrpläne in Hamburg zu studieren. Soll vorkommen. :?

Michi

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4271
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Peter Müller » Mittwoch 30. September 2015, 19:37

Hellas-Express hat geschrieben:An Peter: Eventuell hatte ich gerade keine Zeit oder keine Lust oder sonstige Umstände haben mich verhindert weiter Fahrpläne in Hamburg zu studieren. Soll vorkommen.
:wink: Du hattest halt die falsche Begründung in den Beitrag geschrieben.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
Hellas-Express
Forumane
Beiträge: 325
Registriert: Mittwoch 26. Januar 2011, 18:53
Wohnort: Avanos und Bordenau

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Hellas-Express » Mittwoch 30. September 2015, 19:41

Ach Peter, du weist doch, die kleinen Notlügen :)

An Micha: Jeder bringt zum Frühstück eine Spezialität aus seiner Region mit. Ich bring einen Kasten Herrenhäuser zum Frühstück mit. :clown:

Michi

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von HahNullMuehr » Mittwoch 30. September 2015, 20:21

Fein, ich bin auch dabei.

Frühstück:
Halven Hahn oder Flönz met Öllig, dazu eine Kiste Bit.

Prost-Mahlzeit
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Hellas-Express
Forumane
Beiträge: 325
Registriert: Mittwoch 26. Januar 2011, 18:53
Wohnort: Avanos und Bordenau

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von Hellas-Express » Mittwoch 30. September 2015, 20:33

Moin Micha,

kann ich das jetzt als Zusage werten? Ich bin ja schon froh, dass du uns nicht mit Kölsch zu mobben gedenkst. Jetzt muss Günni nur noch ein paar Flaschen vom "lecker Dröpke" mitbringen.

Bis morgen denn, Michi

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Gute Übernachtungsmöglichkeiten in Hamburg

Beitrag von HahNullMuehr » Mittwoch 30. September 2015, 20:49

Ja. Jaha. Jawoll-ja. ZUSAGE. Mit großem Z!
(Wobei ich ja gerne bis Montag bleiben würde. Gibt es da eine Option auf Verlängerung?)

Wir werden die Bude schon voll kriegen. Ich könnte mir vorstellen, dass auch Dirk (Mirax Terrik), Torsten (Feuer-wer) und/oder Björn (Björn) die Idee nicht abwegig finden.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Antworten