Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Threads

Alles zum Thema Eisenbahn im Maßstab 1:1

Benutzeravatar
Jörg Spitz
Forumane
Beiträge: 2068
Registriert: Freitag 15. Dezember 2006, 07:41
Wohnort: Zell im Wiesental (LÖ)
Kontaktdaten:

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Threae

Beitrag von Jörg Spitz » Montag 9. Juli 2012, 19:37

Hallo;
Nun weiß ich nicht, ob Ich bei diesem Thread :lol: oder :extracry2: soll??
Ein Hoch auf die preussisch-deutsche Regulierungswut.
Viele Grüße aus dem Südschwarzwald
Jörg
Teilnehmer am 6., 7., 8. und 10. Jubi MFM

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19177
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Threae

Beitrag von günni » Montag 9. Juli 2012, 19:58

Moin,
es reichen Fairness und gMV, da braucht es bestimmt keine Regularien.

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7119
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Threae

Beitrag von Bernd 123 » Montag 9. Juli 2012, 20:17

günni hat geschrieben: ...gMV
Moin,
HahNullMuehr hat geschrieben:...sondern in Form von Abk. gestellt, kann die Antwort möglicherweise durch eine Fehlinterpretation "verzerrt" erscheinen.
:off topic: Garten mit Veranda :idee:
:LOLLOL: :LOLLOL: :LOLLOL:

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Gewinner der 1JJCLBW, 13MCMzRTBZlsW, 15MC2SPW, 20MCKgnWiB+SPW, XIV.-MFM-WANDA-Pokal, 23MCZ€idTbW, 24MCKdPdHH+SPW, XV.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19177
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Threae

Beitrag von günni » Montag 9. Juli 2012, 20:21

Moin Bernd,
ok, gesunder Menschenverstand.

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2467
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von Maik Costard » Dienstag 10. Juli 2012, 01:05

Hallo Bernd,
beachte doch bitte die Rechtschreibung. Wenn dort gMV steht kann Garten mit Veranda nicht passen, gesunder Menschenverstand übrigens ach nicht, das müsste dann gMv abgekürtzt werden.
So, jetzt wieder zum Ernst. Regeln sind gut, zu viele Regeln führen aber erst zum Spassverlust und dann zum Denkverlust. Das kann man täglich auf deutschen Strassen sehen.
Lasst uns doch Spass haben. Wenn einer Blödsinn macht ignoriert ihn einfach. Regeln haben wir jetzt genug.
Schönen Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4261
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von HaNull » Dienstag 10. Juli 2012, 06:56

Moin!
HahNullMuehr hat geschrieben:Zu den AlBuLä (= Alte Bundesländer) zählen
  • Berlin (West-) Berlin (gesamt)
Ich würde festlegen, dass Ost-Berlin nicht zu den AlBuLä gehört. Es gehört auch nicht zu den NeuBuLä, aber zur "ehemaligen DDR" und zum "Beitrittsgebiet".

Wichtiger finde ich: Zu jeder Frage gehört ein Fragezeichen und eine eigene, zuordbare Antwort.

Bei den Fragen "Hamburg? Bremen? Niedersachsen?" wäre eine Antwort wie "Einmal ja, zweimal nein" zwar spaßig, aber nur bedingt hilfreich.
Eine Antwort à la "Nein. Nein. Ja." wäre da besser (wobei die Antworten in der Reihenfolge der Fragen gegeben werden müssen).
Von der Reihenfolge der Fragen darf abgewichen werden, wenn dies aus der Antwort eindeutig hervor geht.

Wegen Ost-Berlin ist bislang wenig Frust aufgetreten. Mehr Frust gab es wegen unklarer, kryptischer (oder gar falscher) Antworten bei Rätselbildern, die über Tage hin offen waren.

M. M. n. sollten die Regeln möglichst kurz sein und nur Bereiche regeln, in denen es zu Frust oder Missverständnissen kam.

Wer ein Rätsel gelöst hat, muss innerhalb von 12 Stunden ein neues Rätsel einstellen - sonst darf einspringen, wer ein Rätsel hat.
Wer ein Rätsel einstellt, muss mindestens einmal in 24 Stunden Fragen beantworten (maximal 30 Stunden bei vorheriger Ankündigung).

Zu Punkt 7: "Wer zuerst kommt ..." gilt nur bei verwaisten Rätseln. Stellt jemand ein Rätsel ein, ohne das vorherige Rätsel gelöst zu haben, dann gilt ein später, aber fristgerecht eingestelltes Rätsel des erfolgreichen Raters als aktuell.
Klingt kompliziert, bedeutet aber einfach "Vordrängeln gilt nicht".
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6660
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 10. Juli 2012, 10:58

Moin Thomas,

im Großen und Ganzen stimme ich Dir völlig zu.

Da wir bezüglich Berlin wohl nicht zu einer Einigung kommnen,
- mit der alle zufrieden sind,
- die einfach ist und
- die politisch korrekt ist,
schlage ich vor, dass die Frage nach Ostberlin zukünftig einfach separat gesetllt werden muss, und ansonsten es im Ermessen des Antwortenden liegt, die Frage zu deuten.
Also teilen wir Deutschland nun in drei Teile:
- AlBuLä = {Bay. (einschließlich Franken), BaWü, HB, HH, Hes., NiS, NRW, RlP, Saarl., Sch-Hol, W.-Berlin}
- NeBuLä = {Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen}
- Ost-Berlin

Wären damit alle zufrieden? 8)
In diesem Sinne bedeutet ain "Nein" auf die Frage nach "AlBuLä?" nicht unbedingt, dass man in den NeBuLä suchen muss.

Bezüglich Fragen wie "Westlich von Hamburg?" bleibt noch festzustellen, dass natürlich auch z.B. Stuttgart westlich von Hamburg liegt.

Wenn man aber gerade diesen Bahnübergang mit den Koordinaten 51.7086,10.0005 zur Suche ausgeschrieben hat, dann kann man auf die Frage nach "Westlich von Hamburg?" schon mal ins Schleudern kommen:
Immerhin zeigt Google Maps den Mittelpunkt Hamburgs mit 53.551113,9.993705 an, während Wikipedia sich auf die etwas ungenauere Angabe 53° 33′ N, 10° 0′ O beschränkt, und der Hamburger Hbf bei 53.552821,10.006666 liegt.
Im vorliegenden Fall läge der Bahnübergang östlich von Hamburg (Maps und Wikipedia), aber westlich des Hamburger Hbf.

Als allgemeine Konvention schlage ich vor, im Zweifelsfall den Mittelpunkt (Schwerpunkt einer homogenen Fläche) des Hauptbahnhofs des jeweiligen Ortes als Referenz zu nehmen, und den Rätselsteller, wenn er sich bei einem Koordinatenabstand von unter 314 Metern unsicher ist, eine Münze werfen zu lassen. :mrgreen:


Und überhaupt zu den ganzen Regeln: Wer sich insgesamt fair verhält, wird diesen ganzen Krempel kaum zur orientierung benötigen - und das ist die überwiegende Mehrheit.
Wenn mal irgendwo jemand ungewollt gegen Paragraph 1337, Absatz 42, Artikel 314 verstößt, sollte das niemanden stören.
Wenn aber Person X ständig §1, Abs. 2 Art. 3 verletzt, dann schon. :LOLLOL:

In diesem Sinne: Auf ein heiteres Weiterraten!
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7837
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von Datterich » Dienstag 10. Juli 2012, 11:43

Bezüglich Fragen wie "Westlich von Hamburg?" bleibt noch festzustellen, dass natürlich auch z.B. Stuttgart
westlich von Hamburg liegt.
    • ... :dropdown: ...

Wirrtuelle Grüße einmal um den Globus
Datterich
_________________
... aber hohen Unterhaltungswert hat das allemal! :clap:

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3221
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von Feuer-wer » Dienstag 10. Juli 2012, 13:48

Bleiben noch die filosofisch verwirrten Fragen:
  • Liegt der Nordpol westlich von Hamburg?
  • Liegt Hamburg westlich von Hamburg?

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6568
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von HahNullMuehr » Dienstag 10. Juli 2012, 13:55

Was ist daran verwirrt?

Antwort 1 : Ja.
Antwort 2 : Auch.

Erklärung 1: Der Nordpol ist ein Punkt, von dem aus (mindestens) ein Meridian nach Süden westlich an Hamburg vorbeiläuft. Hamburg liegt also östlich dieses Meridians, der Nordpol damit logischerweise westlich (von Hamburg).
(Die Erklärung funktioniert auch, wenn man die Wörter "westlich" und "östlich" austauscht. :dr.smile:
Erklärung 2: Teile von Hamburg liegen westlich des geometrischen Mittelpunktes oder des Hauptbahnhofes. Damit liegt Hamburg auch westlich von Hamburg.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19177
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von günni » Dienstag 10. Juli 2012, 14:34

Moin,
Alpen = nördlich von Rösrath.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6660
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 10. Juli 2012, 14:59

Moin,

ich denke, es ist Konvention, dass man die kürzere Entfernung zum Breiten- bzw. Lämgemgrad des jeweils anderen Ortes zugrunde legt. Sollte ein Ort nun gerade exakt auf der anderen Seite der Erdhalbkugel liegen, darf man analog zu der vieloßofischen Nordpolfrage antworten. :professor2:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19177
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von günni » Dienstag 10. Juli 2012, 15:02

Moin,
ich bleibe dabei! Alpen = nördlich von Rösrath!

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3221
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von Feuer-wer » Dienstag 10. Juli 2012, 15:08

Klar, die Gemeinde Alpen liegt im Kreis Wesel, 51° 35′ N, 6° 31′ O, nördlich von Rösrath.

Was ist aber mit diesen Alpen?

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7837
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Threads

Beitrag von Datterich » Dienstag 10. Juli 2012, 15:14

OstWestlich ... ist doch logisch!
Gibts denn da auch heitere Dingsbumse?


Datterich
_________________
... wobei die Reihenfolge wichtig ist -> von Ost nach West, so wie am Himmel

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6660
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 10. Juli 2012, 15:33

Moin,
Datterich hat geschrieben:Gibts denn da auch heitere Dingsbumse?
nein, und damit hat sich die ganze Diskussion schon erledigt.

Weder in Rösrath noch in den Alpen gibt es Bahnübergänge, Bahnhöfe, Seilbahnen, Bahnbrücken oder -bauwerke, geschweige denn, dass dort irgendetwas ins Rollen kommt. Beide Orte sind einfach abgeschnitten von der Zivilisation und somt uninteressant. :lol:

*duck und wech*
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6568
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von HahNullMuehr » Dienstag 10. Juli 2012, 16:25

Stefan mit F hat geschrieben:[...] Weder in Rösrath [...] gibt es Bahnübergänge, Bahnhöfe, Seilbahnen, Bahnbrücken oder -bauwerke, [...]
Moin Stefan,

dafür, dass wir hier von jeglicher Zillisivation unbeleckt sind, hast Du aber im Rahmen des Rösrather Riesenflops (RR) seinerzeit ganz schön was her gezeigt. Und überhaupt, wenn wir keinen Bahnhof haben, wie bist Du denn aus dem Zug rausgekommen :?: :shock:

"Heiteres Dingsbums-Raten" wäre noch ein Thema: Ein Bild (gerne Detail-Aufnahme) eines bahntechnischen Gegenstandes. Standard-Frage: "Was ist das? / Wie heißt das fachsprachlich? / Wofür ist das gut?"

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6660
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 10. Juli 2012, 16:41

Moin Micha,
HahNullMuehr hat geschrieben:"Heiteres Dingsbums-Raten" wäre noch ein Thema: Ein Bild (gerne Detail-Aufnahme) eines bahntechnischen Gegenstandes. Standard-Frage: "Was ist das? / Wie heißt das fachsprachlich? / Wofür ist das gut?"
Internet gibt's in Rösrath auch nicht, oder? :LOLLOL: Sonst hättest Du doch etwas von dem HGÜ-Prüfkörper mitbekommen.
Oder an was denkst Du sonst noch bei bahntechnischen Gegenständen? :P
Andererseits: So ganz abwegig ist deine Idee ja nicht, hätte nichts dagegen, wenn Du dich der Gruppe der heiteren Rätselthreadgründer anschließen und ein solches Thema eröffnen würdest. Oder wird das dann bald zu unübersichtlich? Nicht, dass meine aktuelle Brücke anschließend ganz untergeht und gar nicht mehr gelöst wird... :?
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6568
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von HahNullMuehr » Freitag 13. Juli 2012, 20:33

Moin, Herrschaften,

nachdem nun der erste* Entwurf für die Heiteren Rate-Regularien ausgiebig
diskutiert, ergänzt, verworfen, gutgeheißen und abgelehnt, mit Hochrufen und Tränen bedacht wurde;
etliche Forumanen sich darüber echauffiert, amüsiert und eskamotiert haben,
habe ich die Anregungen und Vorschläge redigiert, integriert und den Eröffnungspost nochmals editiert.**

NEU sind die §§ 1, 7 und 10 (nach neuer Numerierung).
Ich denke, damit ist allen hier Mitratenden Genüge getan.
Die Diskussion um Berlin findet einfach nicht statt: Ich lasse es aus der Liste der Bundesländer einfach heraus.

Wenn sich also keine grundsätzlichen Proteste mehr erheben, lassen wir es so stehen,
entfernen noch das Wort "+++ ENTWURFSTHREAD +++" aus der Überschrift,
in dem stolzen Bewusstsein, mit preußischer Gründlichkeit und Regulierungsfreude wieder ein Stückchen Sommerloch erfolgreich gestopft zu haben.

Gruß
_____________
* bis fünfte
** Nein, ich bin nicht Vertreter für Fremdwörter-Lexika
*** Nein, es gibt noch KEINE Schmuckblattversion der Regeln zum Ausdrucken und An-die-Wand-Hängen!
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7119
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: Spielregeln und Definitionen für "Heiteres-Raten"-Thread

Beitrag von Bernd 123 » Freitag 13. Juli 2012, 20:55

:idee:
Moin Micha,
und wie viele Lesungen dazu jetzt noch hier. :shock:
Und kann der :o oder unser Verehrter das Ganze noch stoppen ?

:LOLLOL: :LOLLOL:

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Gewinner der 1JJCLBW, 13MCMzRTBZlsW, 15MC2SPW, 20MCKgnWiB+SPW, XIV.-MFM-WANDA-Pokal, 23MCZ€idTbW, 24MCKdPdHH+SPW, XV.-MFM-WANDA-Pokal

Antworten