Besucherzahlen

Wenn Sie Wünsche, Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Forum oder der Website haben, dann bitte hier her....
Antworten
martin236
Forumane
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 22:56
Wohnort: Frankfurt/Main

Besucherzahlen

Beitrag von martin236 » Montag 13. November 2017, 20:13

Hallo zusammen,
auf der Internetseite des Miwula wird jeweils
die aktuelle Zahl der User und die Gesamtzahl
angegeben! Das könnte doch auch mit den aktuellen
Besuchern vor Ort geschehen, wie auf der Tafel
im Wunderland angegeben, so auch im Internet.
Als kleinen Anfang möchte ich die für mich relevanten Zahlen angeben, und zwar die Gesamtzahl
einerseits und wie könnte es anders sein, die aus Hessen.
Wäre schön, wenn das hier fortgeführt würde.

Hier die Zahlen vom 07.11. und 08.11.2017
Geöffnet wurde jeweils gegen 09.15, also 15 Minuten
vor der offiziellen Zeit.

am 07.11 2017 09.15 Uhr:
16352391 Besucher gesamt
792055 Hessen
am 08.11.2017 09.15 Uhr:

16354149 Besucher gesamt
792110 Hessen

kurz vor 18.00 Uhr

16355488 Besucher gesamt
792174 Hessen
es war reichlich Platz für alle, wie man an der Besucher Zahl erkennen kann, wie halt immer um diese Zeit.
Viele Grüße
Martin

martin236
Forumane
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 22:56
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Besucherzahlen

Beitrag von martin236 » Dienstag 25. September 2018, 19:37

Hallo zusammen,
bin gerade aus Hamburg zurück.
Hier ein paar aktualisierte Daten:
Freitag 21.09.2018 14.43 Uhr
842.171 Besucher aus Hessen
17.537.442 Besucher gesamt.
Sonntag 23.09.2018 20.55 Uhr
842.471 Besucher aus Hessen
17.548.125 Besucher gesamt.
Somit waren 300 Hessen von Freitag bis Sonntag
im Wunderland. Das darf mehr werden.
Damit hat sich die Besucherzahl aus Hessen
seit dem 08.11.2017 um 50.297 erhöht von
792174 Besuchern auf 842471.
Bei der gesamt Besucherzahl haben wir im gleichen Zeitraum Freitag bis Sonntag einen Zuwachs von 10.683 Besuchern.
Die gesamt Besucherzahl hat sich vom 08.11.2017
von 16.355.488 auf 17.548.125 erhöht.
Das sind 1.192.637 Besucher mehr.
Viele Grüße
Martin

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7969
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Besucherzahlen (aus Hessen)

Beitrag von Datterich » Dienstag 25. September 2018, 20:01

Damit hat sich die Besucherzahl aus Hessen seit dem 08.11.2017 um 50.297 erhöht von 792174 Besuchern auf 842471.
Die Hesse komme ... :wink:


Grüße aus Südhessen
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

martin236
Forumane
Beiträge: 232
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 22:56
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Besucherzahlen

Beitrag von martin236 » Montag 13. Mai 2019, 18:54

Hallo zusammen,

das Miniaturwunderland ist im Laufe der Zeit, wie bekannt rasant gewachsen. Dadurch bedingt gibt es auch beeindruckende
Besucherzahlen. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und eine " Hochrechnung " erstellt, wann die 20.000.000 Millionen Besucher
Marke geknackt wird. Genommen habe ich " meine" Daten vom 08.11.2017 sowie die vom 23.09.2018.
Zusätzlich nutzte ich die Daten von Stefan mit F aus dem WB 962,7 vom 09.04.2019.
Aus den Durchschnitten Tage und Besucher errechnete ich einen Zeitraum zwischen dem 06.08.2020 ( Donnerstag )
und dem 30.08.2020 ( Sonntag)
Wie sind Eure Prognosen? Da bin ich sehr gespannt.
VG Martin

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7969
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Besucherzahlen

Beitrag von Datterich » Montag 13. Mai 2019, 19:48

Isch 'abe gar keine Prognose, und da mehrere unterschiedliche und getrennt zu be(tr)achtende Parameter in diese Statistiken einfließen, ist es mir zu aufwändig, hier Hochrechnungen anzustellen.

Besucherzahlen hängen z.B. auch erheblich vom Wetter ab. Der Sommer 2018 war ein "Jahrhundertsommer". Da das MiWuLa aber fast immer Wartezeiten hatte, können kaum weniger Besucher eingelassen worden sein als bei Schmuddelwetter, bei dem der Andrang naturgemäß steigen würde. Voll ist eben voll.

Ab 2018 wurde, um die verdammten Wartezeiten von damals manchmal über 4-6 Stunden (!) zu verringern, weniger Personen eingelassen (Ticket-System mit Zeitfenster - dies war eine gute Entscheidung auch aus Sicht der Gäste!). Zum Ausgleich wurde der Eintrittspreis angemessen erhöht und ist heute immer noch im grünen Bereich. Also etwas weniger Besucher bei ausgeglichenen Erträgen für Eintritt und Gastronomie und Shop (weniger Kunden verzehren und kaufen vermutlich auch weniger).

Dadurch wurden die Bemühungen, Besucherzeiten zu dehnen und zu strecken, verstärkt. "Große Pötte und kleine Züge" ist eine von mehreren Aktionen, die Besucher verführen sollen, nicht an Spitzenzeiten tagsüber, sondern früh morgens oder später am Abend zu kommen. Rabatte bei der Online-Reservierung und Anmeldungen mit Zeitfenster unterstützen diese Entzerrungsversuche. Dadurch verteilen sich die Besucherströme, allerdings erhöhen sich dadurch teilweise die Öffnungszeiten, was besonders die Personal- und Energiekosten beeinflusst.

Es ist gewiss gar nicht so einfach, dies alles so schonend und verlustfrei wie möglich zu realisieren und umzusetzen. Nach meiner Einschätzung wurden jahrelange Erfahrungen und gute Ideen (Koppelung mit anderen Touristenwünschen z.B. Hafenrundfahrt) hier kundengerecht kombiniert.

Allerdings ist es dadurch auch schwieriger geworden, entsprechende Schätzungen (z.B. Zeitpunkt des 20-millionsten Besuchers) auf einen knappen Zeitraum zu bringen. Mal abwarten, ob Du mit Deiner persönlichen Hochrechnung eine Punktlandung erleben wirst. 3 mal 'toi'!

Freundliche Grüße an alle Statistiker
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19358
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Besucherzahlen

Beitrag von günni » Dienstag 14. Mai 2019, 15:42

Moin,
wie war das denn in diesem Zeitraum mit Besuchern aus Gabun?

Antworten