MIWULA - Lokomotive

Wenn Sie Wünsche, Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Forum oder der Website haben, dann bitte hier her....
Antworten
sudila

MIWULA - Lokomotive

Beitrag von sudila » Dienstag 30. August 2011, 08:56

Hallo zusammen,
zuerst einmal muss ich sagen, dass das MIWULA super ist . Ich war schon einige male zu Besuch und werde sicher wieder kommen.
Auch die Sonderwagen sind spitze und ich habe alle Wagen des MIWULA in meiner Sammlung.

Habt ihr schon mal überlegt auch eine passende MIWULA-Lok herzustellen?

Was meint ihr dazu?

Grüsse aus der Schweiz

Stephan

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2106
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MIWULA - Lokomotive

Beitrag von Stephan Hertz » Mittwoch 31. August 2011, 08:47

Hallo Stephan,

die Herstellung einer Fantasie-Lok hätte zu wenige Abnehmer, die vorherige Herstellung einer 1:1 Werbelok würde die Anzahl der potentiellen Abnehmer zwar vervielfachen, treibt aber auch die Kosten extrem in die Höhe ...
Stephan
Miniatur Wunderland

Nordexpress
Forumane
Beiträge: 1756
Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Wohnort: 339 Km NO

Re: MIWULA - Lokomotive

Beitrag von Nordexpress » Mittwoch 31. August 2011, 10:06

Moin,

Die Überlegungen Stephans kann ich mich anschliessen.

Aber ohne es präzise sagen zu können - hier liegt eine gewisse Bastelmöglichkeit oder vielleicht ein Modellwettbewerb - junge Miwula Fans könnte ihr eigenes Fantasie Miwulalok einfarben - es geht ja nur darum seine Lieblingslok zu kaufen - ein Taurus, ein Roco Auslaufmodell um die 99 € oder eine preiswerte Traxx Lok von Piko - und dazu eventuell eine zweite Gehäuse, die man lackiert/bespritzt.

Was meint Ihr?
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden

Benutzeravatar
Mehdornsbaggerfahrer No.1
103er-Killer
Beiträge: 4322
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 01:46
Wohnort: Hotel unter den Sternen

Re: MIWULA - Lokomotive

Beitrag von Mehdornsbaggerfahrer No.1 » Mittwoch 31. August 2011, 11:13

Hallo,
alles schon lange geschehen! :mrgreen:

Geht am besten mit Luftpinsel.
1. BR 103 Killer im Forum
Teilnehmer am 5. Geb. und 10. Geb. MiWuLa, :mfm: 4.,5.,6.,7.,

Andreas Weise

Re: MIWULA - Lokomotive

Beitrag von Andreas Weise » Sonntag 9. Oktober 2011, 23:36

Upps... ich sehe den Beitrag jetzt erst... habe den wohl irgendwie übersehen.
Stephan Hertz hat geschrieben:die Herstellung einer Fantasie-Lok hätte zu wenige Abnehmer
Ich denke, es ist auch eine Frage des Preises: Ich frage mich schon bei den aktuellen Werbewagen, ob es denn wirklich Sinn macht, das Angebot durch limitierte Serien künstlich zu verknappen und so den Preis in die Höhe zu treiben? Dieser Wagen hier hat eine Auflage von nur 300 Stück:
https://shop.miniatur-wunderland.de/roc ... rland.html
und kostet entsprechend 20 Euro. Nur wenige Wochen nach Erscheinen sind jetzt ca. 90% schon ausverkauft. Wenn ich mir ein Modell egal welcher Art kaufe, ist es mir völlig wurscht, welche Auflage das hat. Es muss mir einfach gefallen, und das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Besagter Roco-Wagen hat es schon oft in nicht-limitierten Werbevarianten (nicht vom Miwula) für ca. 10 Euro gegeben. Bei so einem Preis schlage ich viel eher zu.
So würde das m. E. auch mit einer Werbelok sein: Würde man so etwas etwa auf Basis eines Piko-Taurus machen, könnte ich mir vorstellen, dass sie sich durchaus gut verkaufen lässt, wenn Stückzahl und Preis dieselben wären, wie die normalen Katalogmodelle auch.

Im Übrigen kann man sich so eine Lok im Grunde auch einfach selber basteln: Geeignetes preiswertes Basismodell kaufen, die Original-Logos überlackieren, Miwula-Logo in Word o. ä. auf die passende Größe skalieren, ausdrucken bzw. über eine Decal-Firma anfertigen lassen, und ab damit auf die Lok - fertig.

Andreas Weise

Benutzeravatar
Bernd W.
Forumane
Beiträge: 1523
Registriert: Dienstag 5. April 2005, 22:32
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: MIWULA - Lokomotive

Beitrag von Bernd W. » Dienstag 11. Oktober 2011, 22:40

Bestand des Sonderwagens von Roco heute 33 Stück. Jetzt 32 Stück

Ich glaube nicht, das man die Preise hochtreiben will und deswegen die Anzahl limitiert. Macht es Sinn 2000 Wagen auf Halde zu legen? Das MiWula hat ja die letzten Jahre einige Erfahrungswerte mit Sonderwagen gesammelt und wird deswegen nur eine gewisse Menge bestellen und bedrucken lassen. Kaufmännisch sind diese Wagen erst mal totes Kapital.
Es gibt eine Menge Angebote, Frühbesteller Rabatt bei dem Kalender, oder DVD Set's oder wie im letzten Newsletter :
"Eisenbahn Kurier Sonderaktion – Heft 1-7" "Als Newsletterempfänger können Sie nun diese sieben Hefte inklusive dem Wunderland Sammelordner in unserem Spezialangebot.... " "Dieses Angebot gilt exklusiv für unsere Newsletterempfänger bis zum 31.10.2011"

Die Werbung auf einer Lok kostet ca. ab 13.000€ :wink: Da müsste man schon einige Loks verkaufen um das wieder reinzubekommen. Ist zudem abhängig von der Dauer der Werbung und Gestaltung :wink:
Beispiel Werbelok
Nimmt man die Preise für Roco oder Märklin Loks kommen da schnell mehr als 100.000€ zusammen die man erst mal investieren muss und dann liegen die Loks da erst mal rum.
Einen Güterwagen für 20€ kauft man mal schnell, eine Lok für 180€ bis 240€ eben nicht :wink:

Gruß Bernd

Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4261
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: MIWULA - Lokomotive

Beitrag von HaNull » Dienstag 11. Oktober 2011, 23:19

Bernd W. hat geschrieben:Die Werbung auf einer Lok kostet ca. ab 13.000€
Für welche Lok gilt dieser Preis?

Die Preise für die BR 101 (2011) bei der DERG:
Ganzgestaltung € 37.800,00 (Jahrespreis / Lok), ca. € 15.500,00 (Folienproduktion Montage / Demontage / Entsorgung je Lok)
Teilgestaltung € 25.200,00 (Jahrespreis / Lok), ca. € 4.800,00 (Folienproduktion Montage / Demontage / Entsorgung je Lok)
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

Antworten