Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Wenn Sie Wünsche, Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Forum oder der Website haben, dann bitte hier her....
Antworten
LegoFan

Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von LegoFan » Samstag 22. Oktober 2011, 21:29

Man könnte doch -sobald der Nosegear Touchdown erfolgte- soetwas wie einen kleinen Regenschirm aus dem Heck "schieben", der dann auffaltet (evt. durch eine Feder). Wenn das Shuttle im Hangar steht, wird er wieder eingezogen.

Über Rückmeldungen und verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.

Tobi

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19224
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von günni » Samstag 22. Oktober 2011, 22:14

Moin,
guckst Du hier.

LegoFan

Re: Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von LegoFan » Samstag 22. Oktober 2011, 22:23

Jaa, die Folge habe ich wie die Anderen 28 auch mehrmals gesehen. Gerrit sagt ja, dass er soetwas irgendwann realisieren möchte. Ich habe hier halt einen weiteren Vorschlag dazu geschrieben.

Gerrit weiss vlt. noch nicht, wie er das machen möchte und ich habe meine Idee vorgeschlagen.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19224
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von günni » Samstag 22. Oktober 2011, 22:26

Moin,
da unterschätze Gerrit mal nicht!
Btw, dann mache mal eine technische Zeichnung von Deiner Idee.

LegoFan

Re: Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von LegoFan » Samstag 22. Oktober 2011, 22:31

günni hat geschrieben:Moin,
da unterschätze Gerrit mal nicht!
Btw, dann mache mal eine technische Zeichnung von Deiner Idee.
Morgen. Ich bin jetzt zu müde. Montag ist wieder Schule. :skull:

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7862
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von Datterich » Samstag 22. Oktober 2011, 23:09

LegoFan hat geschrieben:Über Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen ...
[... schnippel ...]
... ich habe meine Idee vorgeschlagen.
Das ist ja lobenswert. Es würde hier allerdings ein unüberschaubares Chaos ausbrechen, wenn jeder nun jede Idee in einem neuen Thread eröffnen würde. Vor dem Posten solltest Du bitte mal prüfen, ob Deine Idee und Deinen Vorschlag nicht vielleicht schon jemand anders vor Dir hatte und es hier möglicher Weise schon mal vorgestellt und sogar intensiv und ausführlich diskutiert wurde. Dort kann dann zum selben Thema weiter diskutiert werden.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
am 14.10.2011 wurde darüber zuletzt ein Thread eröffnet ...

LegoFan

Re: Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von LegoFan » Freitag 4. November 2011, 17:18

Morgen. Ich bin jetzt zu müde. Montag ist wieder Schule.
Guten Abend

Ich habe zwar vor 3 Wochen geschrieben, dass ich eine Skizze anfertigen wollte, aber das hat sich doch etwas hinausgezögert. Ich habe mir Gedanken Gemacht, welche Materialien man zum "auffalten" des Fallschirms benutzen könnte und bin dann auf Federstahldraht gekommen, weil der nach dem Bewegen nicht wie normaler Draht in der Position bleibt, sondern in den Ursprungszustand zurückbiegt. Schaut euch mal diese Skizze an, die ich jetzt mit Photoshop erstellt habe. Wenn ich Federstahl hätte, dann würde ich sogar versuchen einen Prototypen zu bauen. Die Skizze ist nur in 2D, aber ich hoffe, dass ihr sie und die gedachte Funktionsweise leicht verstehen könnt.

Wenn es dann noch Verständnisfragen gibt, beantworte ich sie gerne, sofern ich nicht zu sehr mit der Schule beschäftigt bin :dr.smile:

LegoFan

Re: Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von LegoFan » Samstag 12. November 2011, 11:33

Soo

Da es hier doch keine Kritik, Fragen oder Verbesserungsvorschläge gibt, werde ich mich jetzt mal in der nächsten Zeit an meinen Schreibtisch setzen und versuchen einen Prototypen zu bauen.

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Re: Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von Gerrit Braun » Montag 5. Dezember 2011, 20:54

LegoFan hat geschrieben:Soo

Da es hier doch keine Kritik, Fragen oder Verbesserungsvorschläge gibt, werde ich mich jetzt mal in der nächsten Zeit an meinen Schreibtisch setzen und versuchen einen Prototypen zu bauen.
Vielen Dank für Deine Anregungen.

Also,
mit einem Gestänge wird das wohl nichts, da die Maschine fast Randvoll mit Technik ist. Gerade in der Längsachse kommt nach etwa 8cm der Trichter zur Aufnahme der Stangen. Hinzu kommt die Größe des Fallschirmes.
Aber: Du hast Recht: dieser Weg wäre der wohl am ehesten funktionierende...
Ich würde das Thema aber erst einmal begraben.

Viele Grüße

Gerrit

LegoFan

Re: Vorschlag für Bremsfallschirm beim Space Shuttle

Beitrag von LegoFan » Dienstag 6. Dezember 2011, 17:21

Gerrit Braun hat geschrieben:
LegoFan hat geschrieben:Soo

Da es hier doch keine Kritik, Fragen oder Verbesserungsvorschläge gibt, werde ich mich jetzt mal in der nächsten Zeit an meinen Schreibtisch setzen und versuchen einen Prototypen zu bauen.
Vielen Dank für Deine Anregungen.

Also,
mit einem Gestänge wird das wohl nichts, da die Maschine fast Randvoll mit Technik ist. Gerade in der Längsachse kommt nach etwa 8cm der Trichter zur Aufnahme der Stangen. Hinzu kommt die Größe des Fallschirmes.
Aber: Du hast Recht: dieser Weg wäre der wohl am ehesten funktionierende...
Ich würde das Thema aber erst einmal begraben.

Viele Grüße

Gerrit
Ok, ich wusste nicht, dass dort wirklich so viel Technik drinsteckt. Hat das Space Shuttle die selbe Technik wie ein Flugzeug? Weil es ja keine LEDs hat. Ist dort Sound vorhanden?

Ich dachte das Shuttle bekommt "nur" Anweisungen, wann es fahren muss und wann nicht. Die Weichen und Stoppstellen werden ja vom Computer geschaltet. Wäre es möglich, mir mal die Abmessungen zu schicken?

Vielleicht kann man dann wirklich in 1-2 Jahren nochmal gucken, ob es möglich ist
kleinere Platinen und Aufnahmetrichter zu bauen. Akkus werden ja auch immer kleiner.

Also dann mal den Fortschritt der Technik beobachten ;)

Ich finde es aber toll, dass mein Vorschlag "angenommen" wurde :)
Vielen Dank Gerrit

Antworten