WB 920.09 Ein Schöner Montag

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Antworten
Nordexpress
Forumane
Beiträge: 1756
Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Wohnort: 339 Km NO

WB 920.09 Ein Schöner Montag

Beitrag von Nordexpress » Dienstag 19. Juni 2018, 14:02

Moin,

Lohnt es sich im Monat Juni überhaupt das Miwula zu besuchen? Venezia ist neu - und den Rest kennst du wohl?

Nach fast vier Stunden Oper am Tag zuvor war mein Körper am Montag Morgen etwas langsam. Entweder wars dann bei anderen auch so, oder die angenehme Sonne hatte sie woandershin gelockt. Montag gegen 10 Uhr erreichte ich dann das Miwula (NB. es gibt zwei verschiedene Metrobus 6 Linien!) und wurde freundlich begrüsst im interimistischen Kassenraum.

Es war also zunächst sehr angenehm, nicht zu viele Gäste, und gut ausgeschlafen konnte man überall an die Anlage, Details finden und geniessen. Trotz des Modellvielfalts wisst Ihr schon, dass mein Blick sich schnell auf zwei Sachen konzentrierte: die Zugskompositionen und die Besucher!!

Also, doch, nach 15 Jahren, so ein schöner Montag Vormittag: ganz viele Senioren, die insbesondere Venedig schätzten und dazu den Papst fanden, Senioren, die überhaupt zum ersten Mal zu Besuch waren und ganz überwältigt über die viele Stockwerke waren, vier-jährige Buben, die Mütter oder Opas alles fanden und erzählten, Erwachsene, die ganz am Flughafen fasziniert waren, Väter die mit den Söhnchen redeten, - und nur einmal im Bistro ein Elternpaar mit zwei Jungs, um 1 jahr und 3 Jahren, die genervt dem dreijährigen so beschimpft haben, dass man hätte eingreifen sollen, nur dachte ich, dazu reiche mein Deutsch leider nicht.

Eine junge Frau um die 20, die alle Knöpfe beim Holcim-Fabrik anmachte, ältere Frauen, die so in Details versunken waren, dass man keine kleine Erklärung dazu abgeben konnte. Und Kulturfrauen, die in Pompei oder Rom dem Gatten alles berichten konnten.

Wenn ich die Augen der Leute sehe, ist es für mich eigentlich wahnsinn, dass eine einzige Attraktion Menschen von vier bis fünfundachtzig so begeistern kann!!

Was gabs: Ein nun ganz im Neuschnee funklendes Österreich mit Hundertwasserkirche, Sessellifte und Gondelbahnen, eine Venedig, die man sich nicht vorstellen kann ohne das Modell da gesehen zu haben, Herren, die die beiden Carabinieris bei der Kontrolle ablichteten, Roma Termini, wo nun alle Geleise in Betrieb genommen sind mit viel Verkehr, überhaupt ganz viel Eisenbahnverkehr auf allen Haupt-, Neben-, Berg- und Hafenbahnen, eine Geisterhand, die die modernen und historischen Zugskompositionen perfekt gereinigt und umgestaltet hat, mehrere kurze Züge und Züge die sich langsom durch die Anlage schlangen, merkwürdige Züge, die rückwärts fahren, und Sonderzüge wie Fussball- under Hogwärts Express.

Es ist schwierig zu beurteilen, welche Wände neu bemalt sind und welche nicht, weil die neue Beleuchtung alle Hintergründe zum neuen Glanz bringen. Sogar für Erwachsene gabs Chokolade bei der Chokoladenfabrik wegen des geringeren Andrangs. Nur Schweden habe ich liegen lassen, weil immer ganz viele Leute da standen.

Die Otto-Bühne ist sehr gelungen, aber leider schwiering zu verstehen - das Lächeln der Besucher beim Otto ist enzigartig - gegen 12.15 Uhr waren die Wolken dann aufgezogen und es waren plötzlich sehr viele weitere Gäste in der Ausstellung. Also eine kleine Pause mit einem kühlen Rhubarberschole im hinteren Saal, wo dann auch 'Leo live' seine verdiente Pause hatte. Überhaupt interessant an einem Tag da zu sein, wo in den Werkstätten gearbeitet wurde.

Gegen 13.30 löste es sich wieder auf und nach noch einer Runde habe ich dann eine Bluhmenkohlsuppe und Currywurst mich schmecken lassen. Den Kaffee habe ich in der Lounge im HH Hbf. in ruhe genossen und bin mit den Gumminasen richtung Fährschiff und Kopenhagen gefahren - dh. nur bis Ringsted weil von da gabs SEV/Bus nach Kopenhagen wegen einer Entgleisung oder Lokversagen.

Ich wiederhole, was ich hier schon andere Gäste zitiert habe: "Ich war begeistert".
Zuletzt geändert von Nordexpress am Mittwoch 20. Juni 2018, 16:55, insgesamt 2-mal geändert.
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3525
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: WB 920.09 Ein Schöner Montag

Beitrag von Feuer-wer » Dienstag 19. Juni 2018, 14:09

Hallo Nordexpress,

schön von Dir zu lesen, die Leere eines Werktages außerhalb der Ferien ergibt tatsächlich ein vom vollen Wochenende völlig abweichendes Bild! Ich mag die Montage in Hamburg!

Sehen wir uns Ende September?

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8426
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 920.09 Ein Schöner Montag

Beitrag von Datterich » Mittwoch 20. Juni 2018, 06:51

Die Idee, nicht nur die Ausstellung, sondern besonders die dortigen Besucher zu betrachten, ist sehr gut. Beobachtungen bei Jung und Alt kann die "Seebärenbande" z.B. zum Hafengeburtstag stundenlang machen. Da wir beim Schippern immer mitten im Publikum stehen, gibt es eine ganze Reihe von Gesprächen und persönlichen Eindrücken. Toll, was da so alles an Gesprächsstoff entsteht und sich entwickelt, von Fachthemen über allgemeine Fragen und Ansichten zur Ausstellung bis hin zu gezielten Frage ("wo geht es hier zur Toilette", "wo ist Büttenwarder", "wie funktioniert der Vulkan eigentlich").
Nordexpress hat geschrieben:Wenn ich die Augen der Leute sehe, ist es für mich eigentlich Wahnsinn, dass eine einzige Attraktion Menschen von vier bis fünfundachtzig so begeistern kann!!
Da wir zum Hafengeburtstag und auch zum MFM immer in knallvoller Ausstellung mit gewaltigen Wartezeiten arbeiten, ist es teilweise schwierig, sich ausführlich und intensiv mit einzelnen Gästen zu unterhalten, aber wenn es dann doch dazu kommt, macht dies allen einen zusätzlichen Riesenspaß!

Ich teile die Eindrücke, die Nordexpress oben geschildert hat. Ein zusätzliches wunderbares Erlebnis.

Freundliche Grüße in den Norden
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2644
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: WB 920.09 Ein Schöner Montag

Beitrag von Harry » Mittwoch 20. Juni 2018, 19:34

Vielen Dank für den stimmungsvollen Bericht, Nordexpress. Ein wenig war ich beim Lesen selbst im Wunderland, leider nur in Gedanken.
Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6095
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 920.09 Ein Schöner Montag

Beitrag von writeln » Mittwoch 20. Juni 2018, 21:10

Hallo Nordexpress,

schöne Beobachtungen an einem Montag hat Du uns mitgebracht.
Am Dienstag Nachmittag waren ähnliche Szenen zu betrachten, staunende Besucher und in die Arbeit vertiefte Mitarbeiter.

Wir hatten zwei Kinder dabei, die zum ersten Mal im Wunderland waren. Die konnten sich kaum satt sehen.

Am Leitstand war (fast) alles, wie immer.
Dateianhänge
Leitstand.jpg
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Nordexpress
Forumane
Beiträge: 1756
Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Wohnort: 339 Km NO

Re: WB 920.09 Ein Schöner Montag

Beitrag von Nordexpress » Samstag 23. Juni 2018, 16:06

Hallo Feuer-wer,

Nun ein Paar Tage Schmalspur in Graubünden. Leider ist es höchst unsicher ob mein Etat sich heuer an die Hamburger-Preise im September-Wochenende erstreckt!
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden

Antworten