WB 923,5

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Antworten
Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6095
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

WB 923,5

Beitrag von writeln » Freitag 6. Juli 2018, 21:18

Gestern Abend habe ich mir dann doch die Kamera geschnappt und die "Streetart" Ausstellung in klein Venedig besucht um die Kleinkunstwerke abzulichten.
Da es trotz "Pötte" recht leer war (vermutlich zum letzten mal vor der Feriensaison), schien ein Verweilen und ein genussvoller Bummel durch die Anlage reizvoll...

Mehr Bilder und größere Auflösung gibt´s wie immer: "im Blog..."
Viel Spaß :wink:

Miniatur Streetart
Miniatur Wunderland Streetart Venice (5).jpg
blaue Ponte
Miniatur Wunderland Streetart Venice (7).JPG
Hände hoch
Miniatur Wunderland Streetart Venice (8).jpg
Metamorphose der Säulen
Miniatur Wunderland Streetart Venice (2).jpg
Der hätte auch von Gaston sein können
Miniatur Wunderland Streetart Venice (9).jpg
Guck mal, was da schwimmt
Miniatur Wunderland Streetart Venice (11).jpg
Nächstes mal dann die AIDA? :))
Neuschnee
Miniatur Wunderland Skandinavien (3).jpg
In Schweden liegt schicker frischer Schnee
Miniatur Wunderland Skandinavien (1) Villa Kunterbunt.jpg
Die renovierte Villa Kunterbunt funkelt in der weißen Pracht sehr schön.
Miniatur Wunderland Skandinavien (4).jpg
Krasser Kontrast dazu der frische Rasen gegenüber in Norwegen
Miniatur Wunderland Skandinavien (5).jpg
Teresa hat echt einen grünen Daumen
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6095
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 923,5

Beitrag von writeln » Freitag 6. Juli 2018, 21:18

Nach Shaun schauen?
Miniatur Wunderland Skandinavien (7).jpg
Schön, Shaun.
In Hamburg liegen die Tram-Gleise nun auch vorm HBF
Miniatur Wunderland Hamburg (2).jpg
...nur die Oberleitung fehlt noch.
Miniatur Wunderland Hamburg (3).jpg
Der Mö-Grill braucht noch eine Trinkgeldglocke...
In Knuffingen wird gepottert
Miniatur Wunderland Knuffingen Harry Potter Train.jpg
...große Literatur auf kleiner Spur.
Und noch ein paar Fotos, die nicht für´s Blog bestimmt sind.
Miniatur Wunderland Provence (3).jpg
Die geheimnisvolle grüne Wand
Miniatur Wunderland Provence (4).JPG
Ganz viel Platz für neue Welten
Miniatur Wunderland Provence (5).jpg
Die Schattenbahnhöfe wachsen
Miniatur Wunderland Provence (1).jpg
provenceielles
Insgesamt hat sich viel getan in den ersten sechs Monaten des Jahres.
Hinter der grünen Wand wird heftig gearbeitet und die alten Anlagenteile erhalten viel Pflege. Besonders in Skandinavien, Hamburg und Österreich merkt man das sehr.
Wirklich klasse!
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20165
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: WB 923,5

Beitrag von günni » Freitag 6. Juli 2018, 22:00

Moin Sascha,
starke Fotos die Du uns da zeigst. Herzlichen Dank dafür.

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8426
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 923,5

Beitrag von Datterich » Samstag 7. Juli 2018, 07:17

Das sind ja schöne Aussichten ... 8)

Das letzte Foto zeigt sehr deutlich, mit welcher höchsten Präzision inzwischen modellgebaut wird. Dank innovativer Technik und kompetenten Mitarbeitern, die diese hervorragend beherrschen, entstehen Mauern und Hauswände, die bei guten Nahaufnahmen wohl nur noch schwer von der Realität zu unterscheiden sein werden. Viel mehr geht nicht. Es ist fast schon wieder schade, dass derartige Details am Ende kaum noch zu registrieren sind, weil sie in der Masse der großen Bauabschnitte als Einzelstücke leicht unter gehen.

Vielen Dank für einen extra Besuch in der Speicherstadt und Deine immer wieder so wunderbar detaillierten Informationen und Bilder.

Liebe Grüße in die freie und Hansestadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6095
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 923,5

Beitrag von writeln » Samstag 7. Juli 2018, 08:29

@Günni - Danke. :D Aufgrund der kurzen Laufzeit der Streetart-Ausstellung war eine schnelle Reaktion nötig...

@Datterich - Wenn man überlegt, dass jeder "Bausatz" erst einmal als 3D-Plan gezeichnet werden muss (s. Gerrits Tagebuch #62), ist es schon beeindruckend, welch ein Aufwand in eine solche Häusergruppe gesteckt wird. In Italien sieht man das Ergebnis z.B. bei den verfallenen Dörfern an der Amalfiküste. Viel Arbeit für jedes einzelne Gebäude, das da irgendwo in den Bergen steht. Das Ergebnis sieht der Besucher am Ende weniger in Einzeldetails, sondern in einem Gesamteindruck, der stimmiger kaum sein könnte. So etwas bekommt man mit Faller Burgen und der "Villa im Tessin" einfach nicht in dieser Form hin...
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1623
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Re: WB 923,5

Beitrag von Christoph Köhler » Samstag 7. Juli 2018, 13:03

Vielen herzlichen Dank für die schönen und vielen Fotos.

Ich vermute mal, das in gleicher wenn nicht noch besserer Genauigkeit wie in Italien der neue Abschnitt Monaco gebaut wird.

Nur bei dem Thema Formel 1 sehe ich noch sehr viele Probleme auf das Miwula zukommen. Ist die benutzte Technik für den Dauerbetrieb geeignet? Wie hoch sind Wartungsaufwand und Kosten?


Mit freundlichen Grüßen aus dem Bergischen Land


Christoph Köhler

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6095
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: WB 923,5

Beitrag von writeln » Sonntag 8. Juli 2018, 09:42

Moin Christoph,

da bei Monaco (und Provence) wieder vor allem mit der CNC-Technik und viel Handarbeit gebaut wird, wird das Ergebnis wohl ähnlich sein, wie bei Italien und Venedig.
Die ersten Modelle, die in der Werkstatt stehen, sehen danach aus.
Christoph Köhler hat geschrieben:Ist die benutzte Technik für den Dauerbetrieb geeignet? Wie hoch sind Wartungsaufwand und Kosten?
Ich gehe davon aus, das Gerrit und Axel genau diese Punkte im Hinterkopf haben, während sie die F1-Strecke entwickeln. Verglichen mit dem Flughafen ist man jetzt vermutlich noch in der Phase "Katapult-Entwicklung".
Wenn das Auto richtig fährt und die "Motor-Steuerung" stabil funktioniert, wird sicher ähnlich, wie beim Flughafen recht früh der Dauerbetrieb getestet. Das wird vermutlich auch die kritische Phase werden, bei der sich herausstellen muss, ob das System tatsächlich geeignet ist.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Antworten