WB 923,6

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Antworten
Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: WB 923,6

Beitrag von HahNullMuehr » Freitag 13. Juli 2018, 17:01

+++ Fortsetzung +++

Das ist also die Stelle, an der dann dermaleinst der Übergang zum nächsten Speicher entstehen soll.
Speicher00.jpg
Der Blick durch das Fenster lässt die ungeheure Entfernung nur erahnen.
Speicher01.jpg
Nachgemessen. Per Laser.
Distanz.jpg
Für einen H0-Zug also immerhin rund zweieinviertel Kilometer.

Und was gab es sonst?
Der obligate Blick auf den Nationen-Zähler zeigt:
Zähler.jpg
Vatican City 5 ?
Die 5 hält sich schon seit Jahren! Wird das MiWuLa etwa von einer ganzen Nation boykottiert?
Sogar jetzt noch, wo man den Vatikan praktisch komplett nachgebaut hat? Oder gerade deswegen?
Sollte uns das zu denken geben? Ich denke, nein.

Vor dem Hamburger Hbf entdeckte ich frisch gestatltete Straßenzüge und diese Kleinodien:
HH_Strassen1.jpg
Nein, nicht die Autos. Und dass die Taxe immer noch keine Ordnungsnummer im Heckfenster hat, haben wir an geeigneter Stelle bereits ausführlich angeprangert. Ich meine die Schachtdeckel in der Straße.
Nicht nur das Modell "Freie und Hansestadt Hamburg", ...
HH_Strassen3.jpg
... auch der Deckel "Standard" ist äußerst Vorbildgetreu und eine echte Bereicherung des Straßenbildes. Ich liebe diese Kleinigkeiten.
HH_Strassen2.jpg
+++ wird fortgesetzt +++
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5551
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WB 923,5

Beitrag von writeln » Freitag 13. Juli 2018, 17:34

Na dann hänge ich mich doch gleich mal an den Thread an.
Mittwoch Nachmittag herrsche im Wunderland geschäftiges Treiben. Das begann schon im derzeit ziemlich wandlosen Kassenboden, wo mit einem Schlagbohrer die Decke perforiert wurde. Respekt für die Kassen-Mitarbeiter, die es irgendwie sehr tapfer geschafft haben, nicht vergniesgnaddelt zu gucken.

Doch nicht nur am Eingang wurde fleißig gewerkelt, auch im Anlagenbereich hat sich seit letzter Woche schon wieder viel getan.

In Österreich hängen einige nagelneue Gondeln.
Miniatur_Wunderland_Österreich (1).jpg
Sie gehören zur Wildspitzbahn und laufen auf Knopfdruck munter los.
Miniatur_Wunderland_Österreich (4).jpg
Ob es ein Video von Gaston beim Einfädeln gibt?
Miniatur_Wunderland_Österreich (5).jpg
Blick über St. Wendel: Österreich ist durch die Renovierungsarbeiten, die Gaston dort hinein gesteckt hat, wirklich wieder sehr sehenswert geworden. Die neuen selbstgefertigten Gebäude sind echte Hingucker geworden. Trozdem ist der "Faller"-Charme der Ur-Abschnitte bewahrt geblieben.
Insgesamt habe ich den Eindruck, dass die Besucher dort jetzt wieder länger stehen bleiben.
Miniatur_Wunderland_Österreich (8).jpg
Gleiches gilt auch für Schweden
Die Schneelandschaft glitzert und funkelt in neuer Pracht und zieht die Blicke der Besucher auf sich.
Miniatur_Wunderland_Schweden (1).jpg
Schneelefant?
Miniatur_Wunderland_Schweden (2).jpg
Ein Projekt, das schon längere Zeit "nebenbei" bearbeitet wird, stand in der Werkstatt.
Miniatur_Wunderland_USA_Pad_39A (1).jpg
Launchpad 39 A strebt der Vollendung entgegen
Miniatur_Wunderland_USA_Pad_39A (3).jpg
Die neue Rampe verspricht deutlich mehr Bewegung als die alte Version
Miniatur_Wunderland_USA_Pad_39A (2).jpg
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5551
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WB 923,6

Beitrag von writeln » Freitag 13. Juli 2018, 17:47

Natürlich war auch noch mal ein Blick nach klein nötig.
Dort war noch die Streetart Ausstellung in vollem Gange.

Die drei Boote von Björn Holzweg.
Miniatur_Wunderland_Venedig (12).jpg
Ursprünglich waren wohl vier Exemplare geplant, aber...
Miniatur_Wunderland_Venedig (11).JPG
Auch sonst begegnet man in Klein Venedig viel ist-das-Kunst-...
Miniatur_Wunderland_Venedig (1).jpg
Im Dunkel kann man u.a. die Kunst des Pustens bewundern.
Miniatur_Wunderland_Venedig (7).jpg
Venedig bei Nacht ist wirklich sehr malerisch
Miniatur_Wunderland_Venedig (6).jpg
Bei Tag lohnt es sich, die Dächer genauer zu betrachten
Miniatur_Wunderland_Venedig (3).jpg
Wer kann der kann
Miniatur_Wunderland_Venedig (2).jpg
Der Polier kontrolliert das Bier
Miniatur_Wunderland_Venedig (4).jpg
Sicherer mit Aluhut
Miniatur_Wunderland_Venedig (5).jpg
Besucher
Miniatur_Wunderland_Venedig (9).jpg
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19220
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: WB 923,6

Beitrag von günni » Freitag 13. Juli 2018, 18:20

Moin Micha und Sascha,
schöne Fotos und klasse Berichte kann man zu Eurem ,6er nur sagen. Herzlichen Dank dafür!

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: WB 923,6

Beitrag von HahNullMuehr » Freitag 13. Juli 2018, 18:22

Da muss ich noch ein paar Details ergänzen.
Tatsächlich erstrahlt (ja, das Wort trifft es) der nördlichere Teil Skandinaviens in heller Pracht.
Der ganze nördliche Teil? NEIN. Ein einzelner Schneemann wurde bei der Renovierung offenbar übersehen und sieht neben dem ganzen Glitzer eher blass aus.
Schnee.jpg
Ob das wieder ein Fall für den Thread So gehts wirklich nicht! ist, möge die Nachwelt entscheiden.

Der gemütliche Polier (mit Bier) war mir auch sympathisch.
Da sitzt er:
Polier1.jpg
Aber betrachten wir mal die Fassade des Gebäudes. Wirkt irgendwie ... verbeult?
Polier2.jpg
Nein, das muss so! Tatsächlich werden gerade in den Tourismus-Zentren Italiens die Gebäude, die zwecks Renovierung eingerüstet wurden, mit bedruckten Planen kaschiert, die das Gebäude im Wunschzustand abbilden. Dadurch wird das Gesamtbild der Stadt weniger gestört und nebenbei auch die Umgebung vor Staub und herabfallenden Gegenständen bewahrt.
Wer genau hinsieht, bemerkt dieselbe Technik an dem Gebäude im oberen Bild am oberen Bildrand.
Ich gratuliere mal wieder, dass die Modellbauer auch solche Nebensächlichkeiten bemerken und nachbilden.
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5551
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WB 923,6

Beitrag von writeln » Freitag 13. Juli 2018, 18:25

Apropos Nebensächlichkeiten: Sehr genial finde ich den Hamburg-Kanaldeckel, den Micha oben zeigt. Wirklich eine sehr feine Arbeit. Es lohnt sich schon. die kleinen Dinge mal genauer zu betrachten.

Der Tief-Schattenbahnhof ist ebenfalls interessant, Bahnfahren unterhalb der alten Bistro-Fliesen... . Da gibt es im Bauplan übrigens eine interessante Stelle:
DSC_1130_neu-003.jpg
Wenn man sich die Höhenangaben in den Provence-Plänen anschaut, wird der Abschnitt wohl ein ziemlich dreidimensionales Gebilde.

HahNullMuehr hat geschrieben:EDIT: Grad merk ich, den WB 923,5 hat writeln schon erstellt. Also numeriere ich ein Zehntel mehr.
Genau genommen sind wir auch schon bei WB 924,5, weil 923 war letzte Woche...
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19220
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: WB 923,6

Beitrag von günni » Freitag 13. Juli 2018, 18:26

Moin,
der Schneemann ist vielleicht von Weihnachten übrig geblieben und hat eventuell die Krippe :lol: :lol:

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: WB 923,6

Beitrag von HahNullMuehr » Freitag 13. Juli 2018, 19:34

Ja, Kleinigkeiten.
Viele haben sich schon an dem Gag mit der Wäscheleine in Venedig erfreut. Ich meine das Faultier, das da immer so lässig rumhängt.
Wäsche1.jpg
Weniger auffällig, weil nur kurz während der Knopfdruck-Bewegungs-Phase zu sehen, sind drei Gemälde, die offenbar jemand zum Trocknen dort aufgehängt hat.
Wäsche2.jpg
Hierbei handelt es sich offenbar um
"Der Maler auf dem Weg zur Arbeit" (Vincent van Gogh, 1888, Öl auf Leinwand, 48 cm × 44 cm, rechts) und
"Poppy Flowers (Vase mit Pechnelken)" (Vincent van Gogh, 1887, Öl auf Leinwand, 65 cm × 54 cm, links)

Letzteres hat einen geschätzten Wert von $ 50 Millionen bis $ 55 Millionen; es wurde im August 2010 aus dem Mohammed Mahmoud Khalil Museum in Kairo (Ägypten) gestohlen und ist noch nicht gefunden.

Bei dem mittleren weiß ich jetzt auch nicht weiter.
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: WB 923,6

Beitrag von HahNullMuehr » Freitag 13. Juli 2018, 20:03

In seinem WB 923,5 hat Sascha ja schon einen Blick auf die provencalischen Gebäude geworfen (letztes Bild in dem Post). Diese verdienen aber noch eine eingehendere Betrachtung. Dakenswerter Weise stehen sie in der Modellwerkstatt direkt am Publikums-Gang.
Die Detaillierung des Mauerwerks stellt mal wieder alles bisher Dagewesene in den Schatten.
Provencehäuser1.jpg
Provencehäuser2.jpg
Provencehäuser3.jpg
Provencehäuser4.jpg
+++ einer kommt noch +++
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: WB 923,6

Beitrag von HahNullMuehr » Freitag 13. Juli 2018, 20:15

Zum Abschluss meines Wunderland-Besuchs wollte ich mich noch von Wolfgang "Gleisnagel" verabschieden. Den fand ich dann (Dank Insider-Info) im Untergrund unter der Hafencity.
Puko_02.jpg
Dort hat er die knifflige Aufgabe übernommen, neue Gleise in die Wendel einzuziehen. Es ist etwas beengt dort unten, in jeder Hinsicht. So passt der Tacker für die Korkunterlage kaum zwischen die Trassenbretter.
Puko_01.jpg
Aber Wolfgang lässt sich von solchen Nebensächlichkeiten nicht ablenken und tackert trotzdem.

Mit Wemmalnoch hatte ich diskutiert, ob das Puko-Gleis im MiWuLa out ist oder nicht?
Es ist NICHT out, wie man sieht. Bestimmte Abschnitte werden immer noch mit Mittelleitergleis ausgerüstet und renoviert, so z. B. die Unterwelt in Hamburg.

Soviel von meiner Seite zum WB 923,6.
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19220
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: WB 923,6

Beitrag von günni » Freitag 13. Juli 2018, 20:21

Moin,
bei diesem Mauerwerk komme ich aus dem Staunen nicht heraus.

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7858
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

WB 923,6

Beitrag von Datterich » Samstag 14. Juli 2018, 10:14

Vielen Dank an Euch beide für die brillanten Groß- und Kleinaufnahmen sowie die begleitenden Informationen in den Texten! Wunderbare optische Nähe zu manchen Modellen, wie man sie später auf der fertigen Anlage als Gast / Kunde / Besucher kaum noch realisieren kann. Sehr interessant und spannend.


Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1515
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Re: WB 923,6

Beitrag von Christoph Köhler » Samstag 14. Juli 2018, 13:15

Vielen herzlichen Dank für sooo viele tolle Bilder mit sooo vielen Informationen. War wohl ein super Besuch in HH beim Miwula. Klasse gemacht, danke.

Viele Grüße aus dem Bergischen Land

Christoph Köhler

Antworten