Wochenbericht Nr.150

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Benutzeravatar
Michael aus Nbg
Forumane
Beiträge: 550
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 06:35
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Wochenbericht Nr.150

Beitrag von Michael aus Nbg » Mittwoch 17. September 2003, 06:29

Das sind wieder richtig schöne Bilder!!! :shock: Und die Dräte beim Tauche in seinem Käfig bzw. beim Hai sind fast nicht zu erkennen! Da musste ich schon ganz genau hinschauen :clap: . klasse!

zu bild 5 des WB! Im ersten Moment hätte ich gesagt, das gehört ins stahlwerk, bis mir die korallen links oben im Bild aufgefallen sind. Also doch nochmal etwas im Meer! Aber was???
Schaut doch mal vorbei: http://www.dieterludwig.de

3.:mfm: 9.&10 Juli Ich war dabei!
4.:mfm: 2.&3. September Ich war dabei!
5.:mfm: 15. & 16. September Ich bin nicht dabei :-(((

Benutzeravatar
N-Frank
Dienstagsforumane
Beiträge: 1125
Registriert: Freitag 27. Dezember 2002, 23:00
Wohnort: Barmstedt, Schwabach, überall

Beitrag von N-Frank » Mittwoch 17. September 2003, 09:21

Hallo, Michael!

Ich habe zwar Redeverbot, aber ein kleiner Hinweis sei gestattet:
Bild 4 und 5 gehören irgendwie zusammen, und da es unter Wasser nur
wenige Gleise und Esel gibt, ist der "Unterwassertipp" leider nicht ganz
richtig, aber verkehrt :!: :wink: :lol: :wink: :lol:
Moin Moin aus
(...) Barmstedt
( X ) Schwabach
(...) Sonstwo

N-Frank, der Mittlere der 3 N-Bahnsinnigen, ein Geburstagskind, MdDC
Visit the N-Brothers...
Bild

Arne H.
Forumane
Beiträge: 1082
Registriert: Samstag 4. Januar 2003, 16:15
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Arne H. » Mittwoch 17. September 2003, 11:15

ALso, das ist schonmal ein Unterflurantrieb für irgendwas oder?
Das Weiße gezackte Teil zwischen Antrieb und dem Unteren Metallstück wird warscheinlich immer hin und Her bewegt!
Oben bewegt sich dadurch vieleicht dieser Draht oder die Stange, aber ich weiß nicht warum und wofür?
ist das den bis jetzt richtig was ich vermute?

Benutzeravatar
Michael aus Nbg
Forumane
Beiträge: 550
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 06:35
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael aus Nbg » Mittwoch 17. September 2003, 11:49

Hallo Arne! Das Denke ich auch. Allerdings ist dieser unterflurantrieb doch recht kompliziert aufgebaut. Und der draht in bild 4 kommt ja aus dem Haus und nicht aus dem Boden bzw. der Wand
Schaut doch mal vorbei: http://www.dieterludwig.de

3.:mfm: 9.&10 Juli Ich war dabei!
4.:mfm: 2.&3. September Ich war dabei!
5.:mfm: 15. & 16. September Ich bin nicht dabei :-(((

Benutzeravatar
macko57
Forumane
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 14:11
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von macko57 » Mittwoch 17. September 2003, 15:56

Ich bin dabei, will auch mal ne Currywurst, made in MiWuLa, gewinnen!

Das eine Bild zeigt irgendwie einen Ritzelblock, der hin und her bewegt wird. Der treibt wahrscheinlich die Stange an, die bis auf die Gleise reicht, so sehe ich es!

Meine Vermutung ist, daß ein Räuber, Ganove, Lump, Vagabund, Hobo oder sonst wer (vielleicht Zorro?) an das Ende der Stahlstange geklebt wird! Dieser an der Stahlstange geklebte Mensch versucht dann den Zug zu kapern und wenn der Zug auf in zufährt, sagt die Mechanik: zurückziiiiiiehen! Und dann wäre es aus mit Ganoventum!

Könnt Ihr mir die gewonnene Currywurst ins Ruhrgebiet schicken?

Björn
Forumane
Beiträge: 2122
Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Wohnort: Löhne/Westf.

Beitrag von Björn » Mittwoch 17. September 2003, 18:10

Nette Idee! :) :)

Ich bin auch die ganze Zeit am überlegen was das sein könnte. :extraconfused:

Vielleicht ist es ja kein Gangster der einen Zug überfallen will, sondern ein wildgewordener Bulle, der auf die Schienen zurennt und kurz vor den Gleisen stoppt.

Schaun´ wa mal!

Benutzeravatar
macko57
Forumane
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 14:11
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von macko57 » Mittwoch 17. September 2003, 19:44

Yapppp Björn, genau das könnte es auch sein! Ich glaube wir sind auf dem richtigen Weg. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die Auflösung!

@N-Frank - haste noch nen Tip? Oder bisse jetzt sprachlos?

Cybergeier

gibt´s da was zu gewinnen?? wusste ich gar nicht

Beitrag von Cybergeier » Mittwoch 17. September 2003, 20:13

Also, dann mal los:
-Also, der "motor" auf bild 5 ist meiner meinung nach ein servo wie man ihn sonst für den funktionsmodellbau verwendet (schiffsmodellbau etc.)
Klar erkennbar an dem schwarzen gehäuse, den beiden schrauben zum befestigen auf einem servobrett und dem genormten kabel im vordergrund (leider etwas unscharf) das zum FM-Empfänger geht.
-Die "Koralle" oben links in bild fünf ist imo sowas wie eine pflanze in einem blumenkasten.

In einem blumenkasten?
Ja, dann passt nämlich dieser aufbau zum haus auf bild 4, das ein Empfangsgebäude darstellt. es gibt ja eine verbindung zwischen den bildern.

Ist es eine topfpflanze, so fällt auf das es sich vom größenverhältniss her um einen großen servo handelt. etwa Midi.
Mit entsprechend großer stellkraft.

Heißt, es wird etwas "schwereres" bewegt.

Den Messingdoppel-T-träger kann ich mir nicht als sichtbaren bestandteil
vorstellen, dazu ist er einfach zu unstimmig, und was hat bitte ein "stahlträger" an einem Eg zu tun, in der größe und auf der höhe...

Er wird also mit etwas verdeckt, etwas vergleichweise schwerem das sich
aus der EG-Wand auf den bahnsteig hinausschiebt.

Soll heißen, ich hab genau sowenig ahnung wie ihr. :roll: :lol:

ach ja, hinausschieben deswegen, weil im haus der servo alles an platz einnimmt und weil nicht mehr viel ritzelkranz zum einziehen übrig ist

Benutzeravatar
macko57
Forumane
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 14:11
Wohnort: Ruhrpott

Re: gibt´s da was zu gewinnen?? wusste ich gar nicht

Beitrag von macko57 » Mittwoch 17. September 2003, 20:47

Cybergeier hat geschrieben:Also, dann mal los:

Soll heißen, ich hab genau sowenig ahnung wie ihr. :roll: :lol:
@cybergeier - hat nicht viel gebracht Deine Info :!: Was vermutest Du denn, ich bleibe bei meiner Zorro-Sache oder der Bulle-Sache von Björn :!:

Andere Erkenntnisse haben wir jetzt leider nicht. Es sei denn, N-Frank gibt uns noch einen kleinen Tip :wink:

Benutzeravatar
Michael aus Nbg
Forumane
Beiträge: 550
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 06:35
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael aus Nbg » Donnerstag 18. September 2003, 06:06

Also, habe mir die Fotos noch mal ganz genau angeschaut, und mal ein paar schlußfolgerungen gezogen:

1. Es muß schon irgendetwas massives sein,sonst bräuchte man nicht so einen Messingträger.

2. Es muß etwas am oder in der Nähe des Hauses sein, die Pflanze von Bild 5 (vor allem das grüne Blatt) ist auch im Bild 4 zu erkennen.

3. Es kann nicht sehr weit bewegt werden, da es sonst auf die Schienen bewegt werden würde!

4. Aber was hat der Draht mit dem Messingträger zu tun, sehe da noch keinen Zusammenhang!


IDEE: Eine Büffelherde die auf den Schienen steht, und durch ein Signalhorn ausgelöst über Reed-Kontakt verjagt wird!
Schaut doch mal vorbei: http://www.dieterludwig.de

3.:mfm: 9.&10 Juli Ich war dabei!
4.:mfm: 2.&3. September Ich war dabei!
5.:mfm: 15. & 16. September Ich bin nicht dabei :-(((

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19521
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von günni » Donnerstag 18. September 2003, 06:26

macko57 hat geschrieben: Meine Vermutung ist, daß ein Räuber, Ganove, Lump, Vagabund, Hobo oder sonst wer (vielleicht Zorro?) an das Ende der Stahlstange geklebt wird!
HI,
die Vermutung habe ich auch, jedoch denke ich an den
Bahnhofsvorsteher der dem Lokführer die Abfahrt signalisiert.

Björn
Forumane
Beiträge: 2122
Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Wohnort: Löhne/Westf.

Beitrag von Björn » Donnerstag 18. September 2003, 18:10

Ich lag also mit mit meiner Idee mit einem Bullen/Büffel gar nicht so schlecht. :) :)

Auch die umgekehrte Variante, also eine Herde läuft von den Gleisen weg ist eine Möglichkeit.

Hoffen wir das dass Schweigegelübde nicht zu lange andauert! :lol: :lol:

Denn dann haben endlich Klarheit!

Benutzeravatar
N-Frank
Dienstagsforumane
Beiträge: 1125
Registriert: Freitag 27. Dezember 2002, 23:00
Wohnort: Barmstedt, Schwabach, überall

Beitrag von N-Frank » Donnerstag 18. September 2003, 20:47

Vielleicht verrät ja ein anderer der Anwesenden etwas

Erhard ?
TV Thyroff ?
Jürgen P. ?
H0-Holger ?
N-Jörn ?


Aber nein, ich glaube nicht.... :lol: 8) :lol: 8) :lol:
Zuletzt geändert von N-Frank am Donnerstag 18. September 2003, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
Moin Moin aus
(...) Barmstedt
( X ) Schwabach
(...) Sonstwo

N-Frank, der Mittlere der 3 N-Bahnsinnigen, ein Geburstagskind, MdDC
Visit the N-Brothers...
Bild

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19521
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von günni » Donnerstag 18. September 2003, 20:52

Björn hat geschrieben:Hoffen wir das dass Schweigegelübde nicht zu lange andauert! :lol: :lol:
Das hoffe ich auch, denn an diesem Wochenende soll es rel. warm
werden und da wird Bruder Frank in seiner Kutte doch sehr schwitzen.
:D :D :D

Sorry Frank, ich hatte mal wieder den Schalk im Nacken. :D :D :D :D
:D :D :D :D

Benutzeravatar
Michel P.
Dienstagsforumane
Beiträge: 343
Registriert: Montag 10. Februar 2003, 19:04
Wohnort: Winsen/Luhe

Beitrag von Michel P. » Freitag 19. September 2003, 10:08

Ich denke mal da wird ein bockiger Esel samt dazugehörigem Fuhrwerk, kurz bevor ein Zug kommt, von den Gleisen gezogen.
Michel P.

Grüsse vom Deich

Simon aus Tarp
Forumane
Beiträge: 1964
Registriert: Montag 6. Januar 2003, 09:27

Beitrag von Simon aus Tarp » Freitag 19. September 2003, 14:00

Tjo, ich habe im ganzen Wind vergessen, dass da ein Wochenbericht wartet angesehen zu werden :shock: .

Nun ja, lieber zu spät als nie. Ich schliesse mich vielen meiner Vorrednern an, und sage, dass es entweder eine Büffelherde ist, die von den Schienen rennt, wenn ein Zug kommt; oder auch wie Michel schon sagt: ein bockiger Esel mit Fuhrwerk.
Vielleicht ist es auch ein liegengebliebenes Auto was schnellstmöglich von den Gleisen geschoben werden soll? So richtig schön in den weiten der amerikanischen Prärie?

Ich bin ja mal auf die Auflösung gespannt.

Bis dann:
Simon aus Tarp

Björn
Forumane
Beiträge: 2122
Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Wohnort: Löhne/Westf.

Beitrag von Björn » Freitag 19. September 2003, 17:53

Ich auch, vielleicht in einen der nächsten Wochenberichte?

Bis dahin heißt es für alle Eingeweihte: schweig still und übe dich in Geduld! :wink: :wink: :wink:

Schöne Grüße

Björn

Cybergeier

ne ne

Beitrag von Cybergeier » Samstag 20. September 2003, 16:34

Also, ich glaub es ist nichts in der art wie hier vermutet wird (büffelherde, eselgespann...)und zwar aus mehreren gründen: :professor2:
1:
Ein FM-Servo hat zwar eine hohe stellkraft, ist aber relativ langsam., was ja erwünscht ist um ihn gut dosieren zu können. das aber steht im wiederspruch zu einer atraktion die sich schnell bewegt.
2:
ein normaler midi-servo hat nur eine geschwindigkeit.
die bewegung geht gleichmäßig von einem zum anderen anschlag.
Eine flüchtende büffelherde oder ein eselgespann bewegt sich nicht gleichmäßig und v.a. langsam...

3:
was hat eine büffelherde auf einem bahnsteig zu suchen, und warum sollten sie unbedingt in die wartehalle rennen?
ausser es fängt vieleicht an zu regnen :lol: :stop: :roll:

Kristian
Forumane
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 13:36
Wohnort: Norderstedt

Beitrag von Kristian » Sonntag 21. September 2003, 16:38

Erst mal Vorweg...Die Bilder sind echt super

Ich denke auch, dass die Halterung für irgendeine Herde gedacht ist.

Da gibt es eigentlich nur ein: In den Herbstferien selber vorbei kommen und sich das mal genau ansehen :lol: Mal sehen, ob ich das schaffe...
Kristian
Ein H0 Fahrer, Forumane und ich war auch beim SMFM,1.und 2. MFM dabei!

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19521
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von günni » Sonntag 21. September 2003, 16:58

Kristian hat geschrieben:Da gibt es eigentlich nur ein: In den Herbstferien selber vorbei kommen und sich das mal genau ansehen :lol: Mal sehen, ob ich das schaffe...
Haha, Du wohnst ja quasi um die Ecke, aber wir, die ein paar Meter mehr
zu fahren haben darben der Auflösung. Ich hoffe, daß ich dieses Jahr
noch eine Dienstreise nach Hamburg machen "muß", darf.

Hey Admin, wann kommt die Auflösung??? Wann entläßt Du die
Forumsfreunde aus dem Schweigegelübde???

Antworten