Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Mittelmeer / Mediterranean - Diskussion / discussion




 Seite 1 von 1 [ 16 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Sonntag 7. November 2010, 15:20 
Offline
MiWuLa Mitarbeiter
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Beiträge: 2430
Wohnort: Elmshorn
Da es bereits einige Wünsche in diesem Bereich gibt und ich nicht überall suchen möchte und Flo K so etwas für die Schweiz ins Leben gerufen hatte, möchte ich jetzt hier für Frankreich/Italien die Ideen sammeln. Da ich weder Französisch noch Italienisch beherrsche, freue ich mich nicht nur über Wunschlisten, sondern auch über Fakten wie Zugbildung und besonders über Bilder von Zügen.
Viel Spaß dabei
Maik

_________________
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Sonntag 7. November 2010, 18:41 
Offline
MiWuLa Mitarbeiter
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Beiträge: 1663
Wohnort: Hamburg/Köln
Maik Costard hat geschrieben:
Da es bereits einige Wünsche in diesem Bereich gibt und ich nicht überall suchen möchte und Flo K so etwas für die Schweiz ins Leben gerufen hatte, möchte ich jetzt hier für Frankreich/Italien die Ideen sammeln. Da ich weder Französisch noch Italienisch beherrsche, freue ich mich nicht nur über Wunschlisten, sondern auch über Fakten wie Zugbildung und besonders über Bilder von Zügen.
Viel Spaß dabei
Maik


Hab ich Dir die Bilder aus Rom und Mailand schon gegeben?
Wenn nicht, bring ich die nächste Woche mal mit, wenn ich wieder in Köln war.

Bilder von Zügen aus Paris, Strasbourg sowie Mulhouse (frz Eisenbahnmuseum) hab ich auch noch.

Da hats schöne :roll: :wink: italienische Regionalzüge dabei. Bei Italien können wir die Fahrzeuge definitiv nicht so einsetzen, wie sie aus dem Karton kommen :mrgreen:


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Sonntag 7. November 2010, 19:53 
Offline
Forumane

Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Beiträge: 1749
Wohnort: 339 Km NO
Sehr guter Thread,

Zunächt geht es in anderen Foren hervor, dass schöne französische und italienische Wagen von L.S. Models und ACME nur in kleineren Stückzahlen hergestellt werden, so dass es immer darum geht, sich diese Sachen so schnell wie möglich zu erwerben, wenn sie auf den Markt kommen.

In Frankreich hats ja etliche interessante Züge und Epochen gegeben. Es kann da nicht nur um Epoche V-VI TGV Grauwürme gehen, sondern auch um Dampflokbespannte Reisezüge der Epoche II wie zB. der blaue Schlafwagenzug, Le Train Bleu Paris-Nizza. Überhaupt muss die Geschichte der CIWL mit Schlaf- und Speisewagen und Luxuszüge im Frankreich Abschnitt Platz finden. Sowie der Orient Express.

In Frankreich war es lange Zeit so, dass es diese berühmte "F¨-Zugsgattung" gab (wie Le Mistral, Le Capitole) und darunter Expresszüge. Die F-Züge hatten einen Namen und hatten Grand Confort Wagen. Ein Express in Frankreich war aber ein ganz langer Personenfernzug aus grünen UIC-Y und grün/hellgrauen Wagen, der in sämtlichen Städten irgendeiner Bedeutung Station machten. Ungefähr wie ein Fern-Interregio - oder ein D-Zug mit Regiohalten.

Dazu diverse normale Nachtzüge mit UIC-Y Liegewagen und CIWL Schlafwagen.

Ausser mit Dampf war Frankreich ja auch lange Jahre mit Dieselfernstrecken versehen - ua. in den Alpen - und die Elektrifizierung ist ja auch heute noch nicht fertig.

Dazu die ersten RGP (Inland) und X2700 TEE DieselTriebzüge, die auch bis Dortmund kamen. Und die merkwürdige kleine Triebwagen, die einzeln und mit Beiwagen auf den Nebenbahnen unterwegs war, und alle über die Jahre von Roco hergestellt sind.

Die TEE (und Euro-City) Züge mit Alu E-Lok und Inox Alu-Wagen, die von Railtop gemacht wurde.

Die Nord und SNCF Gattung 230 Dampflok von Roco in mehreren Varianten, Epoche II-III.

Eine Touristenbahn mit Dampfloks und buntem Wagenmaterial wie es mehrere geben.

Dann kamen die Fernzüge mit Corailwagen.

Moderne Nahverkerszüge allerlei merkwürdige ein- und doppelstock in Alu-Bauweise.

Werde mich mal präziser erkundigen bis zum nächsten posting.

_________________
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden


Zuletzt geändert von Nordexpress am Montag 15. November 2010, 13:50, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Sonntag 14. November 2010, 03:52 
Offline
Banned

Registriert: Freitag 31. Oktober 2003, 14:35
Beiträge: 1330
Maik Costard hat geschrieben:
Da es bereits einige Wünsche in diesem Bereich gibt und ich nicht überall suchen möchte und Flo K so etwas für die Schweiz ins Leben gerufen hatte, möchte ich jetzt hier für Frankreich/Italien die Ideen sammeln. Da ich weder Französisch noch Italienisch beherrsche, freue ich mich nicht nur über Wunschlisten, sondern auch über Fakten wie Zugbildung und besonders über Bilder von Zügen.
Viel Spaß dabei
Maik


Interessantes Thema! Ich bin auch nicht der französischen und italienischen Sprache mächtig, bzw. kenne nur ein paar Begriffe aus dem Urlaub.

Ich nenne aber mal ein paar meiner Eisenbahn-Favoriten aus den beiden Ländern. Ich beginne mit Frankreich.

Da wären natürlich als erstes die ganzen TGV-Typen zu nennen, wie z. B. den TGV-Atlantique und TGV-Duplex. Die qualitativ hochwertigsten Modelle gibt es von Mehano - aber da die derzeit keinen deutschen Ansprechpartner haben, ist es im Moment so gut wie unmöglich, an deren Modelle ranzukommen; von Ersatzteilen ganz zu schweigen. Die mir bekannten TGV's von Lima/Jouef/Hornby sind von sehr schlechter Qualität: Die Drehgestelle sind grottig konstruiert und entgleisen selbst auf großen Radien andauernd.
Den berühmten Eurostar gibt es bis heute leider nicht als qualitativ brauchbares H0-Modell.
In den 90ern entwickelte sich die Baureihe BB 26000 zur Star-Lok im Fern- und Güterverkehr. Sie ist eine meiner Lieblingsloks der SNCF. Mitte der 90er existierte lediglich ein über 500 Mark (!!!) teures Märklin-Modell, wenig später brachte Jouef dieselbe Lok raus; dieses Modell war aber in Deutschland kaum erhältlich, und schon gar keine Ersatzteile. Dieses Jahr hat sich allerdings Piko diesen Loktyp vorgenommen und in der klassischen orange-grauen Lackierung zu einem attraktiven Preis (knapp 90 €) in guter Qualität auf den Markt gebracht. Diese Lok ist übrigens ein heißer Kandidat, demnächst vielleicht auch auf meiner Anlage zu fahren!
Weiterhin typisch für Frankreichs Eisenbahnen sind die E-Loks mit der charakteristischen Frontform, die auch "gebrochene Nase" genannt wird:
[url=http://de.wikipedia.org/wiki/SNCF_BB_15000]Beispielfoto[/quote]
Gute H0-Modelle solcher E-Loks werden z. B. von Roco und LS-Models gebaut.
Schließlich möchte ich noch erwähnen, dass die Corail-Wagen in den letzten Jahren vielfach auch im Regionalverkehr zum Einsatz kommen, und das in teilweise hochinteressanten Lackierungen:
Beispiel 1
Beispiel 2
Modelle davon gibt es z. B. von LS-Models und Piko/SAI.
Mit historischen Modellen kenne ich mich nicht ganz so gut aus. Bekannt ist mir allerdings die SNCF BB 9004, die 1955 einen Weltrekord auf Schienen schaffte. Ich glaube zu wissen, dass Roco von dieser Lok vor ein paar Jahren mal ein H0-Modell hatte.
Ansonsten habe ich in den alten Epochen kaum Ahnung; vielleicht fällt den anderen hier ja noch was ein :-)

Nun zu Italien:
Der schnellste Zug Italiens ist der ETR 500. Ich meine mal gelesen zu haben, dass ein italienischer Kleinhersteller diesen Zug in H0 umgesetzt hat.
Dann haben wir noch den Pendolino / Cisalpino. Hier gab es allerdings lediglich vor vielen Jahren mal ein Lima-Modell in grausiger Qualität. Ein zeitgemäßes Modell existiert nicht.
Eine italienische Lok, die mir auch sehr gut gefällt, ist die [url=http://www.railfaneurope.net/pix/it/electric/E412/412-008-mt.jpg]E 412[/ur], die im Fern- und Güterverkehr eingesetzt wird, und von der es ein sehr schönes Roco-Modell gibt.
Besonders formschön ist auch die E444, die es auch von Roco gibt. Als die vor etlichen Jahren gerade neu rauskam, hatte ich schon mit diesem Modell geliebäugelt, jedoch sollte diese Lok rund 200 Euro kosten, was mir deutlich zu teuer war. Aber im Miwula spielt Geld ja keine Rolle :-)
Kultstatus in Italien hat die E 444 "Tartaruga" ("Schildkröte"). Aktuelle Modelle sind mir nicht bekannt; ich meine mich jedoch erinnern zu können, vor einigen Jahren von Roco mal ein Modell davon im Katalog gesehen zu haben.
Dann haben die Italiener ja sehr schöne Doppelloks. Die will ich auch im Miwula sehen! H0-Modelle davon tauchen regelmäßig bei Roco auf, allerdings zu saftigen Preisen.
Die m. E. wichtigsten modernen italienischen Schnellzugwagen sind diese hier - H0-Modelle tauchen immer wieder bei Roco, Hornby und ACME auf.
In den 80ern war die klassische Reisezugwagen-Farbgebung in Italien purpur-grau - ebenfalls ein Muss im Miwula :-) Modelle gibt's aktuell von Roco und Rivarossi.
In vielen Regionen, z. B. im Umland von Rom und Mailand, sind diverse Doppelstock-Wendezüge und -Triebwagen im Einsatz, von denen es aber meines Wissens bislang keine Modelle gibt.
Dann hat vor allem Roco auch einige historische italienische Personenwagen im Programm, immer wieder in wechselnder Lackierung.
Und noch etwas: In Italien toben sich Graffiti-Sprayer nicht nur an Regionalzügen aus, sondern auch Schnellzug- und IC-Wagen sind häufig besprüht. Auch das lässt sich leicht im Modell umsetzen. Als ich letztes Jahr einige Tage im Kurzurlaub in Rom war, bin ich vom Flughafen Fiuminico mit dem Regional-Express zum Hauptbahnhof gefahren. Die Scheiben der Züge auf dieser Strecke waren derart zerkratzt, dass man nicht mehr rausgucken konnte!!! Selbst dieses Detail könnte man nachbilden. Ich habe so etwas (etwas dezenter) an einigen DB-Doppelstockwagen gemacht, und zwar die Kratzspuren einfach mit einem geeigneten Nagel reingeritzt. Sieht durchaus realistisch aus...

Andreas Weise


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Sonntag 14. November 2010, 18:48 
Hallo Zusammen,

Ich wünschen mir in Frankreich natürlich den TGV (von Märklin), sehr freuen würde ich mich auch über Züge, die aus der Schweiz kommen und in Frankreich die Lok wächseln...

Im Italienabschnitt wünsche ich mir den Railjet, der ja auch bald von München nach Verona fahren wird :D

Viele Grüße,

Dominik


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste (F)
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 25. November 2010, 10:53 
Da fallen mir noch folgende Zuggattungen ein:
- Eurostar (London - Mittelmeer, Inland)
- Talgo (Trenhotel, Catalan-Talgo)
- DB-CNL und -Autoreisezüge
- Lourdes-Pilgerzüge
- Moskau-Nizza-Zug


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 25. November 2010, 13:49 
Offline
MiWuLa Mitarbeiter
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Beiträge: 2430
Wohnort: Elmshorn
Hallo Dominik, es wird kein Lokwechsel stattfinden. Die Züge sind mit ihren Wagen mit der E-Kupplung von Roco gekuppelt. Diese lässt sich nicht ohne Handeingriff entkuppeln.
Schönen Gruß
Maik

_________________
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 25. November 2010, 21:47 
Hallo Maik,

Meine Idee mit Lokwechsel ist ja auch nicht immer nötig. Es gibt doch vielleicht auch schon Mehrsystemloks :wink:

Zum Frankreichabschnitt fällt mir jetzt noch der neue ICE ein, der durch Frankreich weiter nach England fährt :D

Viele Grüße,


Dominik


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste (F)
 Beitrag Verfasst: Freitag 26. November 2010, 01:12 
Offline
Banned

Registriert: Freitag 31. Oktober 2003, 14:35
Beiträge: 1330
schneidersmarc hat geschrieben:
Da fallen mir noch folgende Zuggattungen ein:
- Eurostar (London - Mittelmeer, Inland)
- Talgo (Trenhotel, Catalan-Talgo)
- DB-CNL und -Autoreisezüge
- Lourdes-Pilgerzüge
- Moskau-Nizza-Zug


Vom Eurostar gibt es leider bis heute keine brauchbaren Modelle. Mitte der 90er hatte Lima/Jouef den Zug mal in sehr schlechter Qualität im Programm; aktuell noch Hornby UK, aber m. W. auch in grausiger Qualität. Mich wundert es ein bisschen, dass ein derart bekannter und international einsetzbarer Zug noch nicht von einem Großserienhersteller in moderner Qualität gebaut wurde. Offensichtlich geht man davon aus (was sicherlich auch irgendwie richtig ist), dass der Bedarf an westeuropäischen Hochgeschwindigkeitszügen absolut gedeckt ist. Vor allem Mehano war es, die hier viele exzellente Varianten der Alstom-Schnellzüge in H0 realisiert haben.

Den Talgo gibt es in verschiedenen Ausführungen nach wie vor von Electrotren.

CNL-Wagen entstehen derzeit bei LS-Models.

Die Pilgerzüge nach Lourdes bestehen m. W. aus demselben Lok- und Wagenmaterial wie andere internationale Fernzüge auch. Sie sind daher nicht als Pilgerzüge erkennbar.

Die Wagen des Moskau-Nizza-Zuges gibt es nicht als Modell.

Andreas Weise


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Sonntag 29. Oktober 2017, 12:03 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 00:10
Beiträge: 387
Moin Maik

Soso... und wieder haben wir's mit alten Threads. Doch diesmal passt's zum Thema... werdet mich nicht so schnell los.

Klicken wir doch mal auf <SUCHEN> und... suchen: SNCF Dampf (eine genauere Abfrage nach SNCF 2-D-1, 241 A EST, oder ähnlichem, trotz aktuellsten Ankündigungen von Mä/Trix, bleiben unbemerkt): Es erscheint universell nur Dein Beitrag aus Anno... Oh Glück. Vielleicht wird jetzt nichtt subito zurückgefragt, warum so altes -jedoch nicht ganz uninteressantes- Zeugs ausgegraben wird :P ?

Nun, dank der soliden Konstruktion einer 2-D-1 namens 241 A EST (bzw. ÉTAT) von Märklin/Trix wären historische Züge, wie z.B. der Atlantik-Express Paris-Cherbourg, der Express Paris-Le Havre oder der Arlberg-Express erstmals mit den eigens dafür 1925-1932 entwickelten Zugmaschinen im Modell und im <Dauerbetrieb> inzenierbar.
Ebenso grandios(!) wie die 14 Big-Boys von Märklin(!!!!!!!!!!!!!!) auf Mr. Greys US-H0-Anlage "Sherman HiLL" könnten Modelle dieser französischen Kultlok auf einer Miwula Station EIFFELTURM in Zweifachtraktion vorbeiparadieren!
Exakte Luxuswagen der ÉTAT gab's in H0 von France-Trains; Solche könnten jetzt aus OCEM Typen nachempfunden werden (aber eben nicht ganz nur so aus der Schachtel, wie die sonst überaus attraktiven "CIWL=Pullman"s von Rivarossi... Zugsbildungen bestehen, eben wie beim DRG Rheingold, aus je einem Paar Salonwagen mit/ohne Küche in 1. und 2. Klasse (absolut ähnliche Einrichtungen mit Einzel-Fauteuils); Chassis schwarz, Seitenwände bis ans Fensterband dunkelgrün, darüber helltürkis, Dach weiss (Le Chic! aber später vermutlich anthrazitfarben, laut Archivaufnahmen); Sleepings und Fourgons aus CIWL Sortimenten.
Ganz exklusiv wären die sog. "Saucissonwagen". Aber eben... wieviel dürften es sein?
Fur Zugbilder im Stil der EST könnten genug Serieanfertigungen im Verkauf noch weilen.
Aber bitte keine SBB Garnitur vorm bretonischen Hintergrund. :pray:
Diese Loks sind übrigens seit ca. 1935 nur für V-max 110 Kmh zugelassen! 241 A 65 ist Fahrberechtigt auf den Netzen DB AG, CFF/SBB und SNCF. Auf Modellgleisen sind sämtliche in allen Regionen der Welt daheim.

Nachgrüsse aus 2017 :o

franpierre


Zuletzt geändert von franpierre am Montag 30. Oktober 2017, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Montag 30. Oktober 2017, 14:35 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Beiträge: 4991
Wohnort: Hamburg
Da hat Märklin in der Tat ein sehr schönes, detailreiches Modell entwickelt. Wäre gut, wenn das Wunderland in weiser Voraussicht ein paar Exemplare für den späteren Frankreich-Abschnitt beschafft.

_________________
.
ع......Sascha
█D.. [ Miniatur Hafengeburtstag 2018 ]
........[ Iconic Model Trains ]


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 1. November 2017, 08:02 
Offline
MiWuLa Mitarbeiter
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Beiträge: 1663
Wohnort: Hamburg/Köln
In dem Fall märklin = trix. Da läuft was.
Könnte man auch (wenn ausgeliefert) in der Schweiz schon einsetzen. 8)


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Sonntag 5. November 2017, 01:11 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 00:10
Beiträge: 387
Hello 8)

Märklin 2-D-1 / 241 A 65 : Art.-Nr.39241 H0
Trix Art.-Nr.22241 H0
...

Nun bin ich der Meinung, dem Geschehen sollte gleich ein neues Thema eröffnet werden. Dieser Beitrag verfasst: Sonntag 5. November 2017, 01:11
habe ich soeben zur Diskussion in den Abschnitt FRANKREICH verlagert. :o

Ipso facto mfG
franpierre


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Sonntag 1. April 2018, 22:19 
Offline
Forumsgast

Registriert: Sonntag 1. April 2018, 22:08
Beiträge: 1
servus,

einen Zug wünsche ich mir ganz besonders: den TUI Ferienexpress, bzw. den Alpen-See-Express.
z.B. für den TUI Zug von Hamburg/Dortmund nach Port/Bou Cerbere
oder den Alpen-See-Express Hamburg/Dortmund nach Pesaro oder Meran.

Habe auf diesen Zügen 1986 bis ende 1989 als Liegewagenschaffner gearbeitet. ASE Dienststelle Hamburg Stellingen ;-) war eine geniale Zeit.

Gruss Helmut


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Dienstag 3. April 2018, 05:49 
Offline
Forumane

Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Beiträge: 286
Wohnort: Miwula
Lokfuehrer_1967 hat geschrieben:
servus,

einen Zug wünsche ich mir ganz besonders: den TUI Ferienexpress, bzw. den Alpen-See-Express.
z.B. für den TUI Zug von Hamburg/Dortmund nach Port/Bou Cerbere
oder den Alpen-See-Express Hamburg/Dortmund nach Pesaro oder Meran.

Habe auf diesen Zügen 1986 bis ende 1989 als Liegewagenschaffner gearbeitet. ASE Dienststelle Hamburg Stellingen ;-) war eine geniale Zeit.

Gruss Helmut


Tui Ferienexpress fährt in Knuffingen, oder liege ich da falsch dirk?


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Rollmaterialwunschliste
 Beitrag Verfasst: Dienstag 3. April 2018, 07:57 
Offline
MiWuLa Mitarbeiter
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Beiträge: 1663
Wohnort: Hamburg/Köln
Masso hat geschrieben:
Lokfuehrer_1967 hat geschrieben:
servus,

einen Zug wünsche ich mir ganz besonders: den TUI Ferienexpress, bzw. den Alpen-See-Express.
z.B. für den TUI Zug von Hamburg/Dortmund nach Port/Bou Cerbere
oder den Alpen-See-Express Hamburg/Dortmund nach Pesaro oder Meran.

Habe auf diesen Zügen 1986 bis ende 1989 als Liegewagenschaffner gearbeitet. ASE Dienststelle Hamburg Stellingen ;-) war eine geniale Zeit.

Gruss Helmut


Tui Ferienexpress fährt in Knuffingen, oder liege ich da falsch dirk?


Jup. Der TUI Ferienexpress fährt in Knuffingen und auch den Alpen See Express bzw den DB VT601 haben wir im Einsatz.

Es kann bei Besuchen immer mal wieder sein, dass Züge, die man erwartet oder sucht, gerade nicht im Einsatz stehen und auf ihren Einsatz im Schattenbahnhof warten oder in der Werkstatt weilen.


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 16 Beiträge ] 




Foren-Übersicht » Neue Bauabschnitte / new building phases » Mittelmeer / Mediterranean - Diskussion / discussion


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron