Besuch mit Baby

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Antworten
Sophie87
Forumsgast
Beiträge: 2
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 12:43

Besuch mit Baby

Beitrag von Sophie87 » Dienstag 9. Mai 2017, 09:58

Hallo Zusammen,

mein Mann und ich werden im Juni einen Trip nach Hamburg machen und überlegen zurzeit, was wir alles unternehmen möchten. Das Miniaturwunderland würden wir beide sehr gerne besuchen, unsere Tochter ist aber erst 6 Monate alt. Gibt es hier vielleicht ein paar Eltern, die beantworten können, ob der Besuch für Babies interessant ist. Auch können wir nicht so ganz einschätzen, wie voll es dort sein wird und sie das eventuell überforden wird. Wir wollen wenn dann unter der Woche vormittags gehen.

Ich freue mich auf Ratschläge :) .

LG Sophie

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2355
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von Harry » Dienstag 9. Mai 2017, 10:17

Hallo Sophie,

herzlich willkommen im Forum!

Es ist meist voll und wenig Platz für Kinderwagen. Es geht, aber es ist mühsam. Allerdings sind die ersten ein bis zwei Stunden nach morgendlicher Öffung und die letzten ein bis zwei Stunden vor der abendlichen Schließung nicht so voll.

Mein Tipp: Morgens früh rein. Wenn es voll wird, dann Stempel auf die Hand geben lassen und raus. Abends dann wieder rein.

Viele Grüße und ganz viel Spaß!
Harry (aus der Sicht eines Erwachsenen ohne Begleitung)

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7858
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Besuch mit Baby

Beitrag von Datterich » Dienstag 9. Mai 2017, 10:29

Der Tipp von Harry mit "ganz früh" bzw. "ganz spät" ist gut. "Wochentags" ist ebenfalls gut. Auf der
Kinder-Seite des MiWuLa <= klick mich bitte kann man ergänzend noch folgende Information lesen:
Aber auch die Allerkleinsten wurden nicht vergessen – es gibt einen eigenen Wickelraum, in dem Sie kostenlos Windeln und Feuchttücher erhalten und wenn Sie Babynahrung erhitzen müssen, nutzen Sie bitte einfach die extra dafür vorhandene Mikrowelle in unserem hinteren Bistrobereich.
Ich rege an, gleich zur Öffnung früh dort zu sein - keine Wartezeit (stelle ich mir für Eltern und besonders die kleine Tochter schrecklich vor!), und man kann dann noch in Ruhe, aber zügig wirklich alles sehen.

Berichte bitte hier anschließend mal über Eure Erfahrungen.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5550
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von writeln » Dienstag 9. Mai 2017, 11:07

Mit einem Tragetuch sollte der Besuch kein Problem sein.
Wenn es aufgrund der Besucherzahl zu laut wird, hat man im hinteren Bistro Bereich eine relativ ruhige Rückzugsmöglichkeit. Mann darf dort auch sitzen, wenn man nichts verzehrt.
Außerdem gibt es dort einen sichtgeschützte Stillraum.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Sophie87
Forumsgast
Beiträge: 2
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 12:43

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von Sophie87 » Dienstag 9. Mai 2017, 11:58

Wow, vielen Dank für die schnellen und zahlreichen Antworten! Das macht uns schonmal Mut! Da es unser erster Urlaub mit Kind sein wird, ist man ja doch irgendwie schon nervös. Ich glaube wir werden vielleicht wirklich versuchen den Kinderwagen ganz im Hotel zu lassen und auf unsere Bauchtrage zurückgreifen.. Jedoch bin ich nicht sicher, ob das so praktisch ist, da die Kleine dann immer seitlich schauen muss.. Wir haben diese hier erst gekauft:
www(.)kinderwagen(.)com/babybjoern-original-babytrage

Kann man den Kinderwagen eventuell auch abgeben bzw wegschliessen lassen? Da wir ihn am gleichen Tag eventuell noch brauchen werden, wäre das eigentlich ganz praktisch.

LG Sophie

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7858
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Besuch mit Baby

Beitrag von Datterich » Dienstag 9. Mai 2017, 12:16

Sophie87 hat geschrieben:Kann man den Kinderwagen eventuell auch abgeben bzw wegschliessen lassen?
Ja, das ist möglich.

Freundliche Grüße
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1708
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von Dirk Zimmermann » Dienstag 9. Mai 2017, 12:45

Bitte den Kinderwagen dann an der Garderobe abgeben.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6674
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 9. Mai 2017, 13:26

Moin,

für einen langen Tag in Hamburg kann es ja durchaus sinnvoll sein, einen Kinderwagen mitzunehmen, um die Tochter nicht die ganze Zeit über tragen zu müssen.
Da ich bisher nur meinen großen Reisekoffer an der Garderobe abgegeben habe (für nur 0,50€, zuletzt am 06.05.2017), habe ich gerade nochmal angerufen, um den Preis zum Aufbewahren eines Kinderwagens zu erfragen: Es kostet nur 1,00€.
Dafür darf man den Kinderwagen auch noch mit Inhalt (z.B. Rucksack oder Jacken) bestücken. 8)

Ich befürchte, dass viele Rucksackträger und Kinderwagenschieber in der Ausstellung diese günstigen Preise nicht kennen. Es gibt ja auch Garderoben (z.B. auf Messen), für die man selbst für nur eine Jacke mehrere Euro bezahlen muss.
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19217
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von günni » Dienstag 9. Mai 2017, 14:18

Moin,
Stefan mit F hat geschrieben: Dafür darf man den Kinderwagen auch noch mit Inhalt (z.B. Rucksack oder Jacken) bestücken. 8)
nur gut, dass Du Rucksack oder Jacken geschrieben hast.
Man hätte sonst auf komische Gedanken kommen können. :shock:

Benutzeravatar
domreuter
Forumane
Beiträge: 651
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 11:08
Wohnort: Flörsheim am Main

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von domreuter » Dienstag 9. Mai 2017, 14:26

Hallo Sophie,

unser kleiner Mann ist gerade 7 Monate ;-) Ist natürlich bei jedem Kind anders, unserer reagiert super fröhlich auf alles glitzernde, blinkende und schillernde - und davon gibt es im Wunderland wahrlich genug. Allerdings ist es im Wunderland auch immer laut, was nicht jedes Kind abkann, auch unserer hätte wahrscheinlich nach geschätzt einer Stunde die totale Reizüberflutung. Da bleibt nur, die Kleine gut zu beobachten und die Ausstellung zu verlassen, wenn es ihr zuviel wird.

Mit der Bauchtrage sehe ich jetzt nicht so das Problem, unter Deinem Link kann man nachlesen:
Mit etwa vier oder fünf Monaten ist die Rücken- und Nackenmuskulatur Ihres Babys bereits so weit entwickelt, dass es den Kopf für eine Weile selbst oben halten kann. Dann können Sie [...] Ihr Baby mit dem Gesicht nach vorne gewandt tragen.
Ausprobiert haben wir das allerdings mit unserer Bauchtrage auch noch nicht und so langsam wird er für längeres rumtragen auch zu schwer.

Grüße und - falls Ihr Euch dafür entscheidet - viel Spaß

Dominik
Man hat nur soviel Stress wie man sich machen lässt.

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4271
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von Peter Müller » Samstag 13. Mai 2017, 19:04

Sophie87 hat geschrieben:Da es unser erster Urlaub mit Kind sein wird, ist man ja doch irgendwie schon nervös. Ich glaube wir werden vielleicht wirklich versuchen den Kinderwagen ganz im Hotel zu lassen und auf unsere Bauchtrage zurückgreifen ...
Ich würde den Kinderwagen auf jeden Fall NICHT im Hotel lassen. Oben auf die Anlage kann/sollte man den Wagen nicht mitnehmen (außer kurz vor Schließung, wenn kaum noch Besucher da sind - aber dann seid Ihr auch schon nicht mehr da :wink:).

Ich würde den Kinderwagen an der Gaderobe abgeben, bis kurz vorm Quengeln die Anlage besuchen, dann ganz entspannt eine lange Pause mit dem Kinderwagen am Tisch im Bistro einlegen - und dann entscheiden, ob man nochmal eine Runde über die Anlage macht oder weiter durch Stadt und Hafen tingelt.

Mit Kinderwagen habt ihr unbegrenzte Reichweite. Ohne Kinderwagen traut ihr Euch nicht allzuweit vom Hotel weg.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Nordexpress
Forumane
Beiträge: 1756
Registriert: Montag 26. November 2007, 19:03
Wohnort: 339 Km NO

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von Nordexpress » Sonntag 14. Mai 2017, 14:50

Hallo Sophie,

Zunächst gratuliere ich sehr herzlich dazu, dass die erste Fernreise der Baby nach Hamburg ins MiniaturWunderland geht. Da reden wir mal von Kultur!

Nur muss dazu mal ehrlich gesagt werden, dass Ihr sechs-monate-alte nichts von der Modellbahnwelt mitkriegen wird im Sinne eine Schauanlage sei etwas für Babys. Das kleine Kind möchte gerne nah bei den Eltern sein und total einfache Babysachen spielen mit Bällen oder Wasser oder was weiss ich. Die meistbesuchten Sommertage sind nicht wirklich für die ganz kleine geeignet.

Die schon oben gegebenen Empfehlungen sind natürlich ganz korrekt, sich die Empfindlichkeit des Kindes genau zu spüren, nur könnte es ja auch passieren, dass ein Elternteil das MiniaturWunderland so toll findet, dass man nicht gerne nach dreiviertelstunde wieder raus muss! Konfliktpotenzial! Oder eben zwischen einer ruhigen Ecke und der Ausstellung wechseln.

Wie auch schon erwähnt ist das MiniaturWunderland doch sehr familienfreundlich, es besteht kein Risiko, dass man sich mit Kind nicht wohlfühlt.
Tschüss Nord-Express
"Die kleine Welt ist die grösste"
Mega Straßenbahnmuseum Dänemark
Eisenbähnle Schweden

GertPeters
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2017, 07:33

Re: Besuch mit Baby

Beitrag von GertPeters » Mittwoch 14. Juni 2017, 07:40

Wir waren dort mit unserm Boy. Er ist nur zehn Monate und ihm wurde alles sehr gefallen. Meine Frau hat bemerkt, dass in der Nacht nach dem Besuch hat er sehr gut geschalfen. Vielleicht hatte er gute Träume.
Dort gibt es viel Interessantes, deshalb zweifeln Sie nicht.
Lg

Antworten