Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5633
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von writeln » Freitag 15. Dezember 2017, 14:55

Ein Familienmitglied möchte ganz dringend wissen welche Sorte von Lindt denn eigentlich ganz genau in der Wunderländischen Schweiz produziert wird.

Dies ist jetzt quasi eine einmalige Chance für Wunderland und Forumanen, ihre Nützlichkeit, wenn nicht gar ihre Existenzberechtigung an sich unwiderruflich unter Beweis zu stellen. :wink:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7967
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Freitag 15. Dezember 2017, 15:04

Das ist doch mal eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe! In 14 Tagen bin ich vor Ort und werde eine kritische Verkostung (oder bei Zweifeln auch mehrere) vornehmen, wobei generell nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Herstellung unterschiedlicher Schokoladen (z.B. Vollmilch oder/und Zartbitter usw.) in der Produktionslinie im Schweizabschnitt nicht vollkommen ausgeschlossen werden kann. Ich bin gespannt.

Liebe Grüße an ein Familienmitglied
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6689
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Stefan mit F » Freitag 15. Dezember 2017, 15:43

Moin,

ich weiß von zwei Forumanen, die am 9. Januar im MiWuLa sein werden. Es sollte dann unbedingt überprüft werden, ob sich die Lindschokoladensorte im neuen Jahr geändert hat... oder ob Datterich wohlmöglich eine Weihnachtsedition erwischt hat. Selbstverständlich werde ich die Wahrheitsfindung im Rahmen meiner Möglichkeiten (m)esstechnisch unterstützen. 8)
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5633
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von writeln » Freitag 15. Dezember 2017, 16:08

Nun ging es mir mit meiner Frage gerade darum, die Strapazen des physischen Weges zu vermeiden und die Segnungen der virtuellen Interkonnektivität zu nutzen, um diese Frage zeitnah und vom Schreibtisch aus zu beantworten...

"Er kam, drückte und futterte" - kann ich auch... :mrgreen:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19357
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von günni » Freitag 15. Dezember 2017, 17:14

Moin,
die Schokolade war doch nur für die Kinder und Rentner gedacht!?

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7967
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Freitag 15. Dezember 2017, 18:06

writeln hat geschrieben:... Strapazen des physischen Weges zu vermeiden und die Segnungen ...
Also Forumanen sind es ja gewohnt, Opfer zu bringen und - sofern erforderlich - über sich selbst hinaus zu wachsen. Für ein Familienmitglied von Dir mache ich das wirklich gerne noch in diesem Jahr, bevor andere Prüfer im Januar 2018 die Produktion leer probieren beim (m)essen. Da man hier mit vollem Mund nicht posten sollte, könnte die Verkündung der Ergebnisse allerdings eventuell erst einige Tage später erfolgen.

Freundliche Grüße an alle Leckermäuler
Datterich
_________________
... der sich opfern würde, einen eventuellen Rest einer Lindt-Weihnachtsedition auf natürlichem Wege zu entsorgen :bummel:

Masso
Forumane
Beiträge: 363
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Masso » Freitag 15. Dezember 2017, 19:53

Kann Montag ein Ergebnis liefern, ansonsten gabs zwar neulich eine Lieferung, sollte sich aber nichts geändert haben.
Alternativ hat Dirk da vielleicht schnellere Infos? Bin am Wochenende nicht vor Ort.

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3271
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Feuer-wer » Freitag 15. Dezember 2017, 21:23

Ich könnte ein Foto eines bereits gemessenen Stücks beisteuern. Allerdings hindert mich der Gedanke an die Konsequenzen, die Du vor einiger Zeit mit Deiner Frage nach der Anzahl der Brücken in Kauf genommen hast.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6689
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Stefan mit F » Freitag 15. Dezember 2017, 21:38

Moin,

ich hatte im Juni 2015 mal so ein Stück fotografiert:
Lindt.jpg
Hilft das vielleicht weiter? :hm?:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7967
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Freitag 15. Dezember 2017, 21:49

Stefan mit F hat geschrieben:... im Juni 2015 mal so ein Stück ...
Das güldet nicht und hilft hier nicht wirklich weiter! Da ist doch das Mindesthaltbarkeitsdatum längst abgelaufen.

Freundliche Grüße aus dem Schlaraffenland
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3271
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Feuer-wer » Freitag 15. Dezember 2017, 22:15

Also, anhand meines Beweisfotos vom 4.12.2017 kann man eindeutig erkennen, dass die Produktionslinie umgestaltet wurde, das Schokoladenstück erscheint stärker gekippt in der Ausgabe, ich tippe auf ungefähr 23° C gegen den Uhrzeigersinn.
20171204_174811.jpg
20171204_174811-1.jpg
Bei der Sorte scheint es sich unverändert um "Milch" zu handeln.

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6588
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von HahNullMuehr » Freitag 15. Dezember 2017, 22:22

Das ist aber vage!
Ist das
Voll-
Mager-
Dick-
Büchsen-
Kokos-
Stuten-
Sonnen- Milch oder was sonst für eine?

Also, bissl exakter bitte.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5633
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von writeln » Samstag 16. Dezember 2017, 00:31

Masso hat geschrieben:Kann Montag ein Ergebnis liefern, ansonsten gabs zwar neulich eine Lieferung, sollte sich aber nichts geändert haben.
Alternativ hat Dirk da vielleicht schnellere Infos? Bin am Wochenende nicht vor Ort.
Lt. der abgelichteten Verpackung könnte das die Alpenvollmich Schokolade sein. Über eine Bestätigung würde ich mich natürlich ganz dolle freuen.
Datterich hat geschrieben:Also Forumanen sind es ja gewohnt, Opfer zu bringen und - sofern erforderlich - über sich selbst hinaus zu wachsen. Für ein Familienmitglied von Dir mache ich das wirklich gerne noch in diesem Jahr...
Oh Herr Datterich, danke, aber sooo schnell wäre das doch gar nicht nötig gewesen. :shock:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7967
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Samstag 16. Dezember 2017, 00:38

hmmmm - das ging ja wirklich schnell, oder hast Du irgendwo irgendwie geahnt, dass das heute (16.) im Adventskalender kommen wird?!? Ich fürchte, dass es sich derzeit um eine alkoholartige Schokoladenversion handelt, denn der liebliche Waran stößt einen schoko-unüblichen Rülpser aus ... könnte eierlikörhaltige Masse gewesen sein. Die Verpackung scheint jedenfalls nicht sonderlich zu schmecken.

Freundliche Grüße an alle Schokoladenweihnachtsmänner
Datterich
_________________
ع
█D
_ Potoftea

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5633
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von writeln » Samstag 16. Dezember 2017, 00:43

Nein das war Zufall und die Frage wird im Film auch nicht so recht geklärt, da der Gecko das Schokoladenpapier vollständig origamisiert hat.

Allerdings wäre es natürlich möglich, dass ein Kalender-Administrator geistesgegenwärtig die Filme hinter den Türchen umgeräumt hat, wer weiß?
_________________
ع
█D
_ heiße Schokolade

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2376
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Harry » Samstag 16. Dezember 2017, 07:07

Auf jeden Fall dürfte das Filmteam viel Spaß beim Dreh gehabt haben, wahrscheinlich aber immwer wieder neue Einstellungen probiert haben. Mit immer neuer Deko aus leerem Schokopapier. Und die muss ja erst einmal erzeugt werden, indem man die Schokolade herauslöst und dann einer geeigneten Verwendung zuführt. :clown:

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1714
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Dirk Zimmermann » Sonntag 17. Dezember 2017, 09:21

Also das ist echte "Öcher" Lindt Schokolade.

Nennen sich "Museumsnaps Vollmilch".

Gibts auch als "CHOCOLADEN-NAPS IM BEUTEL, 250g" zu kaufen. Ich empfehle den Werksverkauf in Aachen unmittelbar beim Bahnhof Aachen West oder in Kilchberg/ZH kurz hinter der Zürcher Stadtgrenze. Direktanbindung ab Bürkliplatz,

https://www.lindt.de/produkte/tafeln/mi ... im-beutel/
Zuletzt geändert von Dirk Zimmermann am Sonntag 17. Dezember 2017, 09:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1714
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Dirk Zimmermann » Sonntag 17. Dezember 2017, 09:21

Harry hat geschrieben:Auf jeden Fall dürfte das Filmteam viel Spaß beim Dreh gehabt haben, wahrscheinlich aber immwer wieder neue Einstellungen probiert haben. Mit immer neuer Deko aus leerem Schokopapier. Und die muss ja erst einmal erzeugt werden, indem man die Schokolade herauslöst und dann einer geeigneten Verwendung zuführt. :clown:

Viele Grüße
Harry
Warum nur das Filmteam? :elch:

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7967
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Sonntag 17. Dezember 2017, 09:39

... Harry glaubt immer noch an das Gute im Menschen ... :devil: :santasmiley:

Und wieso denn Aachen? Hat das etwas mit Zentis zu tun? Oder ist das nur ein spezieller Vertriebsweg zur Umgehung europäischer Zölle für die Eidgenossen?

Weiterhin viel guten Appetit!
Datterich
_________________
... der übernächste Woche mal der Sache auf den Grund gehen wird :P

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1714
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Dirk Zimmermann » Sonntag 17. Dezember 2017, 10:20

Datterich hat geschrieben:... Harry glaubt immer noch an das Gute im Menschen ... :devil: :santasmiley:

Und wieso denn Aachen? Hat das etwas mit Zentis zu tun? Oder ist das nur ein spezieller Vertriebsweg zur Umgehung europäischer Zölle für die Eidgenossen?

Weiterhin viel guten Appetit!
Datterich
_________________
... der übernächste Woche mal der Sache auf den Grund gehen wird :P
Lindt produziert hauptsächlich in Aachen. Deshalb auch das Schokoladenmuseum in Köln mittlerweile unter Lindt Flagge. https://de.wikipedia.org/wiki/Lindt_%26_Spr%C3%BCngli
In Deutschland wurde 1935 mit der Leonard Monheim AG, Berlin ein Lizenzvertrag für die Fertigung in Deutschland geschlossen. 1988 übernahm Lindt & Sprüngli die Fertigung in Deutschland selbst und produziert seitdem einen Grossteil der international vertriebenen Artikel in Aachen

Antworten