Freier Eintritt - Nachahmer? [Marc-Uwe Kling]

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Antworten
Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6676
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Freier Eintritt - Nachahmer? [Marc-Uwe Kling]

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 24. Oktober 2017, 19:32

Moin,

ich weiß, dass die Aktion, die sich im kommenden Januar zum dritten Mal jährt, einige Nachahmer gefunden hat.
Besonders schön finde ich es, wenn die Gewährung des Sonder-Einlasses komplett kostenfrei (nicht bloß ermäßigt) ist, auf Vertrauen basiert und (subjektiv) ein gesellschaftlicher Nutzen vorhanden ist.

So auch bei Marc-Uwe Kling (Wikipedia), der als Kleinkünstler mit seinem fiktiven Känguru auftritt, das sich ähnlich wie die Wunderländer für wirtschaftlich schwache Gäste einsetzt:
Marc-Uwe Kling hat geschrieben:Das Känguru hat mich mit schlagkräftigen Argumenten davon überzeugt, für Menschen mit wenig Geld Freikarten für die QualityLand-Tour anzubieten. Das funktioniert folgendermaßen: Bist du Minijobber, allein erziehendes Elternteil, Geringverdiener, Hartz-IV-Empfänger oder würde dich der Besuch meiner Lesung aus anderen Gründen in den Dispo schicken, dann schreibe uns an [Mailadresse auf der Homepage].

Wir versuchen, dir einen Platz auf der Gästeliste zu verschaffen. (Weil es Nachfragen gab: Selbstverständlich gilt dieses Angebot auch für Schwerbehinderte plus Begleitperson.)

Bitte nenne uns:

Deinen Namen
Datum und Ort der gewünschten Lesung
Einen kleine Begründung. Wir brauchen keinen Nachweise!
Achtung:

Das Kontingent pro Veranstaltung ist begrenzt. Bitte nehmt von dem Angebot nur Gebrauch, wenn ihr es wirklich nötig habt, sonst nehmt ihr anderen die Plätze weg. (Für Schüler und Studenten gibt es übrigens eigentlich immer auch ermäßigte Tickets). Bitte fragt nicht nach Plätzen für bereits ausgebuchte Veranstaltungen. Voll ist voll.

Bitte benutzt die E-Mail-Adresse nur, um nach Tickets zu fragen. Alle anderen Anfragen an diese Adresse werden nicht weitergeleitet und nicht beantwortet!
Im Gegensatz zum MiWuLa ist die Zahl der kostenlos eingelassenen Gäste pro Veranstaltung stärker aber dafür nicht auf den Januar beschränkt.

Wer mal reinhören möchte, kann das auf Youtube (der Clip ist schon etwas älter...) tun.

PS.: Wie wäre es, wenn wir mal eine Liste von "Nachahmern" oder "Vorbildern" der Aktion "Freier Eintritt" beginnen? Mich würde interessieren, wie große Kreise die Aktion seit 2015 oder auch in ähnlicher Form schon vor 2015 gezogen hat. 8)
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5556
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Freier Eintritt - Nachahmer? [Marc-Uwe Kling]

Beitrag von writeln » Dienstag 24. Oktober 2017, 20:13

Schöne Aktion!
Freut mich sehr, das zu lesen.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7867
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Freier Eintritt -

Beitrag von Datterich » Mittwoch 25. Oktober 2017, 10:30

Ja - von dieser "Sorte" gibt es eigentlich leider viel zu wenig, wohl nicht nur in Deutschland, sondern europa- und weltweit. Und die Presse fährt auch nicht wirklich auf solche Aktionen ab und unterstützt diese durch angemessene Berichterstattung, es ist denen wohl nicht schlagzeilenträchtig genug :x


Freundliche Grüße an alle
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6676
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Freier Eintritt - Nachahmer? [ALDI UK]

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 5. Dezember 2017, 13:33

Moin,

ALDI UK verschenkt zu Weihnachten Lebensmittel an [Organisationen, die] Bedürftige [unterstützen].

Eine gute Tat.

Nunja. Wäre ALDI in der Hand der MiWuLänder, dann gäbe es eine solche Spende vermutlich jedes Wochenende, täglich Spenden an die Tafeln und einmal im Jahr kostenloses Essen für alle, die es sich nicht leisten können - auf Vertrauensbasis direkt im Geschäft statt nach Ladenschluss über Woltätigkeitsorganisationen. Andererseits kann man die Kosten und Gewinnspanne pro Artikel und die Zahl der Filialen nur schwer mit dem MiWuLa vergleichen...
Es wäre schön, wenn es die Aktion nicht nur in Großbritannien sondern auch euf dem europäischen Festland gäbe - bisher habe ich dazu keine Informationen finden können.
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7867
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Freier Eintritt - "ich kann es mir nicht leisten"

Beitrag von Datterich » Dienstag 16. Januar 2018, 09:54

In der vergangenen Woche waren insgesamt 41 Personen aus Darmstadt in der Hamburger Speicherstadt und haben von dieser wunderbaren Möglichkeit Gebrauch gemacht. Es war eine tolle Sache, und die größte überwundene Hürde war nicht der freie Eintritt ins Wunderland, sondern die Entfernung (Fahrtzeit und Fahrtkosten) von immerhin über 1000 Kilometern für Hin- und Rückfahrt an einem Tage. Aber alles lässt sich irgendwie regeln, und am Ende hat es herrlich geklappt. Alt und Jung haben einen anstrengenden aber wunderschönen Tag erlebt, die Erwachsenen (überwiegend Alleinerziehende) und Schulkinder sowie Heranwachsende waren mehrheitlich zum ersten Mal in der freien und Hansestadt und sind nahezu alle zum ersten Mal mit der Bahn im ICE gefahren. Das hat mir Spaß gemacht und war einfach nur schön!

Dankbare Grüße aus Darmstadt
Datterich

_________________
Herzlichen Dank an alle, die dieses Vorhaben ermöglicht und hilfreich unterstützt haben ...

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1709
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: Freier Eintritt - Nachahmer? [Marc-Uwe Kling]

Beitrag von Dirk Zimmermann » Mittwoch 17. Januar 2018, 07:00

Und ich hatte mich schon gewundert, dass du unter der Woche mit schulpflichtigen Kindern kommen wolltest.

Aber wie mir eine hessische Familie unter der Schweiz erzählte, dass sie noch Weihnachtsferien haben (bis einschl 14. Januar) war mir alles klar. :wink:

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Freier Eintritt - Nachahmer? [Marc-Uwe Kling]

Beitrag von Harry » Mittwoch 17. Januar 2018, 07:25

Ich fand es einfach klasse, einen paar Menschen, die es sich nicht leisten können so etwas zu ermöglichen: Die Anfahrt aus Darmstadt plus den freien Eintritt ins MiWuLa. Große Anerkennung für den Organisator Datterich, den Beteiligten und dem MiWuLa! Ihr seid ziemlich großartig.
Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3243
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Freier Eintritt - Nachahmer? [Marc-Uwe Kling]

Beitrag von Feuer-wer » Mittwoch 17. Januar 2018, 07:49

Eine tolle Geschichte, Alf, möchtest Du noch ein paar Details mitteilen?

Den Plan hast du ja schon einmal vorgestellt, wie wurde die Anreise organisiert, Transfer vom Bahnhof in die Speicherstadt, vielleicht noch eine Führung?

Neugierige Grüße über die Wupper!

martin236
Forumane
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 22:56
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Freier Eintritt - Nachahmer? [Marc-Uwe Kling]

Beitrag von martin236 » Mittwoch 17. Januar 2018, 08:12

Hallo Datterich,

großartig so etwas durchzuführen, in einer Zeit in der leider viele in Deutschland
nur an sich denken und die Mitmenschen- denen es nicht so gut geht- übersehen.
Ich hoffe das Beispiel macht Schule und es gibt mehr Menschen die sich um andere
bemühen und denen eine Freude bereiten.
Da kann ich nur sagen, vielen Dank!
Viele Grüße
Martin

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7867
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Freier Eintritt - Gruppenfahrt nach Hamburg

Beitrag von Datterich » Mittwoch 17. Januar 2018, 09:31

Feuer-wer hat geschrieben:... möchtest Du noch ein paar Details mitteilen?
Im Prinzip schon, es ist ja kein Zaubertrick, aber es könnte sehr lang und ausführlich werden, denn es war am Ende dann doch ein gutes Stück Zeitaufwand (Vorlauf von Beginn Vorspiel bis Verabschiedung am Bahnhof Darmstadt = ca. 8 Monate) und zu Beginn auch eine in dieser Form nicht erwartete Behörden- und Ämterschlacht. Aber Schlachten am Ende gewonnen zu haben bedeutet ja auch, irgendwie erfolgreich gewesen zu sein. 8)

Die Strecke vom Hamburger Hauptbahnhof zum MiWuLa und zurück haben wir übrigens aus Kostengründen zu Fuß zurück gelegt. Der HVV wollte über 100 Euro haben (ich hatte vorher dort angefragt). Der Fußweg in ca. 35 Minuten war nach 5 Stunden Bahnfahrt eigentlich ganz willkommen, und das Hamburger Schmuddelwetter hat auch ein wenig mit gespielt.

Wenn Du oder ein anderer Mitleser mehr wissen möchte, denke ich, dass Ihr mir eine kurze PN senden solltet. Da gehe ich gerne auf Fragen, Lösungen und Erfahrungen ein.

Vielen Dank für Eure Kommentare - das tut gut. Die Dankbarkeit aller Teilnehmer, Betroffenen, Betreuern und Institutionen sowie der Wunderländer war enorm und deshalb bewegende Motivation - "ja", ich würde es wieder machen.

Freundliche Grüße an alle Organisten
Datterich
_________________
Die mehrfache Organisation unseres jährlichen Treffens MFM hat mir bei der Durchführung auch geholfen ....

Antworten