Bauabschnitt 6 wird zum Bauabschnitt 5

Hier könnt Ihr Eure Gedanken zum neuen Bauabschnitt 5 (Schweizer Alpen) schreiben.
Here you can write down your thoughts for our new building phase 5 (Alps extension).
Antworten
Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4278
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Bauabschnitt 6 wird zum Bauabschnitt 5

Beitrag von Peter Müller » Freitag 17. Februar 2006, 14:15

Der Deckendurchbruch ist jetzt als Bauabschnitt 5 bezeichnet, siehe Home -> Modellbahn-Anlage -> Fakten.


Weitere Beiträge zum gleichen Thema von mir: 99170, 99189, 100177, 104565 und 111201.
Zuletzt geändert von Peter Müller am Freitag 21. Dezember 2007, 17:19, insgesamt 4-mal geändert.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Werder Bremen Fan

Beitrag von Werder Bremen Fan » Samstag 18. Februar 2006, 11:29

Aber woran liegt das ???

Ist es vielleicht die noch ungeklärte Flugzeugtechnik und/oder mehrere kleine oder andere Gründe :?: Ich vermute, dass es es vielleicht neben der Flugtechnik daran liegt, dass es für Flughäfen bzw Flughäfen in dieser größe keine/nur ganz wenig Modellbausätze gibt und so sehr vieles selbst konstruirt/gebaut werden muss. Dies benötigt schließlich sehr viel Zeit.

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4278
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Beitrag von Peter Müller » Samstag 18. Februar 2006, 18:21

Lediglich eine Vermutung: Flughafen und Deckendurchbruch werden zwar quasi zeitgleich begonnen, jedoch wird der Deckendurchbruch (auf dass man ihn bald offiziell "Schweiz" nennen wird, denn die "Alpen" gibt es ja schon und "Alpenerweiterung" hört sich nicht besonders geschickt an) zuerst fertiggestellt werden. Deshalb der Tausch der Bauabschnittsbezifferung.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
Frederik Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frederik Braun » Samstag 18. Februar 2006, 19:45

@ Peter: Volltreffer :D

Wir denken dass wir doch mit den Alpen schneller fertig werden, daher ist es aus unserer Sicht nur logisch die Reihenfolge zu ändern...

Benutzeravatar
ssilk
Forumane
Beiträge: 1816
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Wohnort: Würzburg

Beitrag von ssilk » Montag 20. Februar 2006, 18:12

Hm. Klingt logisch für mich: Man muss versuchen den Besucherverkehr möglichst schnell an fertigen Bauabschnitten vorbeizuleiten; dagegen hat man bei Bauabschnitten, wo man nicht vorbei muss mehr Zeit.

Das läuft darauf hinaus, dass der Teil, wo der Deckendurchbruch drin ist, als erstes fertig sein sollte.

:?:

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4278
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Beitrag von Peter Müller » Mittwoch 15. August 2007, 23:39

Ich habe immer Probleme, kleine Szenen zuzuordnen und suche immer wieder erneut nach den mittlerweile eingebürgerten oder gar "offiziellen" Namen der Unterteilung des Bauabschnittes 5 "Schweiz". Entweder ich habe die eindeutige Nomenklatur übersehen oder es gibt noch keine, deshalb mache ich einen Vorschlag.

Dabei finde ich, es sollte nicht so feingliedrig sein (@FloK mit seinen gerade wieder aufgefrischten :wink: genialen Ortskenntnissen übertreibt da glaube ich ein bisschen, dass überfordert die meisten und bleibt dann nicht im Kopf hängen. Zumindest geht es mir so) wie im Beitrag 147447 beschrieben. Und es sollte sich nicht an der Schweiz orientieren, die war nur Vorlage für eigene Ideen. Es sollte sich an den Räumen orientieren, durch die man gehen kann.

Bild

Der markanteste Raum ist wohl der über zwei Etagen gehende Deckendurchbruch. Soll er nun auch so heißen, oder soll er Wallis heißen? Dabei muss man an die Zukunft denken, es bleibt vielleicht nicht der einzige Deckendurchbruch.

Unumstritten ist glaube ich die Fortsetzung unten im 3. Obergeschoss. Hier wurde bisher immer vom Tessin gesprochen.

Ebenfalls im 3. Obergeschoss befindet sich der sagenumwobene Fantasiebereich, der bekommt erst einmal nur den Arbeitstitel Harry Potter, könnte umbenannt werden.

Im 4. Obergeschoss vertue ich mich immer. Hinten in der Ecke soll wohl Graubünden sein.

Den an den Bauabschnitt 6 "Flughafen" angrenzenden Teil würde ich schlicht und einfach nur Engadin nennen.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
ssilk
Forumane
Beiträge: 1816
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Wohnort: Würzburg

Beitrag von ssilk » Donnerstag 16. August 2007, 00:13

Tja, eigentlich heißt das alles ja "Schweiz" und jetzt wird alles nochmal feiner unterteilt. Nicht dass mich das stört, aber erstens kann mit den Namen ein Durchschnittsdeutscher wenig Anfangen (sicherlich schon mal irgendwo gehört, aber Wikipedia hat man auch nicht immer dabei). Mal ehrlich, wer weiß wo die Fränkische Schweiz oder der Steigerwald oder Mainfranken liegt? Ja, gell! Die sind aber von der Größe her aber jeweils so groß wie Engadin. Und dann wird das vermischt, Graubünden ist ein Kanton und Engadin ein besondere Landschaftliche Region.

Wie gesagt, nicht dass ich dagegen bin. Aber wenn dann sollte man's halt richtig machen: Bauabschnitte unterteilen, weil dann wird klar oder wenigstens klarer, dass es sich hier nicht um echte Kantone oder Regionen handelt, sondern einfach um Abbilder derselben.

Also macht man einen "BA 5.1 (Wallis)", "BA 5.2 (Tessin)", "BA 5.3 (Graubünden)", "BA 5.4 (Engadin)", und so weiter. Wie man das unterteilt ist auch egal, das hier ist ja nur ein Beispiel und es geht ja nur darum klar zu machen, dass die Namen einfach nur Namen sind deren Ähnlichkeit beabsichtigt ist.

DJ619

Beitrag von DJ619 » Donnerstag 16. August 2007, 00:32

Ich hoffe der Harry Potter Bauabschnitt war nur eine Schnappsidee oder ein Scherz! :?

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4278
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Beitrag von Peter Müller » Donnerstag 16. August 2007, 07:45

Surftipps für den Fantasiebereich:
Fantasiebereich: kurzer einprägsamer Name gesucht
Fantasiebereich: Geschichte(n) selber erfinden
Fantasiebereich: wann gehts los?
Porta oder Potter?
Fantasiebereich: Harry Potter etc.

Am Eingang zu diesem Bereich wird sicherlich ein Schild stehen "Nur für Kinder und Erwachsene mit Fantasie" oder aber "Wirklichkeits-Liebhaber müssen draussen bleiben" :wink:.


Nachtrag zur Nomenklatur:
Nachdem ich mir @FloK's Beitrag 147447 nochmal durchgelesen habe, würde ich genau so wie er Graubünden und Engadin zusammenfassen:
Nach gründlicher Recherche bin ich jetzt bei folgender Benennung gelandet:

Bild

Mein Vorschlag:
Man sollte alles "dort oben" Graubünden nennen und dann differenzieren:
Albula (mit vielen Tunneln und Viadukten), Engadin (mit St. Max), Bernina (Oben, die kleine Runde am Pass) und Rheintal (mit viel Industrie).
Damit gäbe es eine Unterteilung des Bauabschnittes 5 "Schweiz" in zunächst drei Bereiche:
- Deckendurchbruch, genannt Wallis
- Schweiz oben, genannt Graubünden
- Schweiz unten, genannt Tessin

Später käme noch ein vierter Bereich, "Harry Potter" oder wie auch immer, dazu.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Antworten