Holcim-Werk

Hier könnt Ihr Eure Gedanken zum neuen Bauabschnitt 5 (Schweizer Alpen) schreiben.
Here you can write down your thoughts for our new building phase 5 (Alps extension).
Antworten
Benutzeravatar
Hannes
Forumane
Beiträge: 1466
Registriert: Freitag 13. Juni 2003, 14:58
Wohnort: Schnaitheim
Kontaktdaten:

Holcim-Werk

Beitrag von Hannes » Sonntag 18. März 2007, 23:46

Hallo,
wie man auf dem Gleisplan sehen kann, nimmt das Holcim-Werk zusammen mit dem Werk der EMS einen großen Bereich im Bauabschnitt Schweiz ein:

Bild

Heute wurde im Stuttgarter Holcim-Werk im dortigen Neckarhafen anscheinend ein kleines Fest gefeiert, Grund ist mir unbekannt. Zu sehen gab es 01 1066 der Ulmer Eisenbahnfreunde, die sich mit 3 Schotterwagen im Güterverkehr verdingte, dazu einen Holcim-Heißluftballon und ein Schiff im Hafenbecken, dazu noch die Siloanlagen.
Bild
Hier gibt es das Bild zu sehen, ein paar weitere Bilder von 01 1066 auf der Fahrt zum Werk in dieser Galerie.

Nicht zu vergessen sind natürlich die beiden Werbeloks, die Holcim geschaltet (hatte):
Bild
(Bild freundlicherweise von Yann zur Verfügung gestellt)
Bild
(Bild freundlicherweise von Flo zur Verfügung gestellt)
Die Normalspurlok der Reihe 482 dreht ja schon ihre Runden auf der Anlage, während sie im Vorbild schon wieder entklebt wurde, die schmalspurige fährt im Vorbild noch, fehlt aber noch im Wunderland.

Wagen von Holcim gibt´s, wie man bei den Bildern mit 01 1066 sehen kann, auch.
Im Modell gibt es dieses Jahr als Neuheit von Roco einen Zementsilowagen unter der Artikelnummer 47559.

Weitere Vorschläge und Anregungen jederzeit willkommen!
Hannes
Zuletzt geändert von Hannes am Montag 19. März 2007, 15:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1916
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Montag 19. März 2007, 00:00

Hallo zusammen!

Willkommen bei den Freunden der schweizer Industrie! ;-)

HOLCIM ist laut Wikipedia (2006) der größte Zementhersteller der Welt mit Hauptsitz in Zürich!
Von da her sollte es sich schon lohnen, sich einmal mit dem entstehenden Baustoffwerk in Graubünden näher zu beschäftigen.

Das Vorbild steht im Rheintal, nahe Chur, in Untervaz:
Bild

Auf diesem winzigen Bild kann man vielleicht erahnen, wie das Zementwerk Untervaz aussieht:
Bild
Foto: Holcim AG
Was besseres konnte ich auf die Schnelle leider nicht finden...

Ich möchte bei dieser Gelegenheit an den ausliegenden 1:1-Gleisplan erinnern:
Auf den aufgelegten Plänen lassen sich schon sehr schön die Industrieanlgen der HOLCIM AG, einem Baustoffhersteller, erkennen:

Bild
Aus: WB 322,5

Bei unserem Aufenthalt im September hat uns Gerhard Dauscher schon vorgeschwärmt, daß hier auf verschiedenen Spurweiten, auf 3-Schienengleisen, (gleichzeitig) rangiert werden wird. So gibt es hier z.B. Normalspurloks, die Schmalspurwagen bewegen! (Steht so glaube ich auch im neusten Sonderheft...)
Da können wir also schon mal sehr gespannt sein.

Flo

... der auch nicht immer nur "Heidi-Idylle" in der Schweiz sehen will!
Bild

RhBDirk

Beitrag von RhBDirk » Montag 19. März 2007, 11:54

A propos Untervaz, RhB und Holcim. Das Dampffestival Graubünden fand im Oktober auf dem Firmengelände von Holcim in Untervaz statt. Ein paar Bilder habe ich online, allerdings habe ich nicht das Werk, sondern nur die Züge fotografiert :D
http://de.pg.photos.yahoo.com/ph/dzimme ... /my_photos

Und unter http://www.dampfvereinrhb.ch/berichte/d ... stival.htm gibts noch ein paar mehr Infos und Bilder.

Vinne

Beitrag von Vinne » Montag 19. März 2007, 20:01

Jupp, solche Loks gibt es.

Meist zweiachsig, die den Mittelpuffer nicht mittig, sondern wegen der dritten Schiene leicht links- oder rechtsversetzt haben.

Müsste man dann aber wohl selbst bauen, im Handel hab ich sowas noch nicht gesehen.

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1916
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Dienstag 20. März 2007, 02:04

Hallo nochmal

Um sich dem Thema noch etwas mehr zu nähern empfiehlt sich die Lektüre dieses PDF-Dokuments, aus dem auch hervorgeht... (Seite 19)
Mit der Werbelokomotive unterstreicht die Holcim
(Schweiz) AG ihre Politik, den Transport von Zement,
Kies und Aushubmaterial möglichst ökologisch sinnvoll
auf der Schiene abzuwickeln. Über die Hälfte der Güter
liess das Unternehmen im vergangenen Jahr per Bahn
transportieren. Holcim Schweiz gehört mit den knapp
200 Millionen Tonnen-Kilometern zu den grossen Kunden
von SBB Cargo.
Dazu dieses (etwas bescheidene) Foto:
Bild
Quelle: Obiges PDF-Dokument

Auch wenn es diese Schüttgutwagen so nicht kaufen gibt, sollte es doch kein Problem darstellen, die entsprechende Beschfriftung selbst zu erstellen. (EDIT: Es gibt sie doch als Modell!)

Bild
Von Lilliput: L224694 Schüttgüterwagen HOLCIM eingestellt bei der SBB, Ep.V
(Werkseitig leider ausverkauft)
Würde doch jedenfalls sehr gut zu dem Industriekompex in Graubünden passen, oder?

Außerdem gibt es natürlich auch sehr schöne Schmalspur-Fahrzeuge mit "Holcim"-Beschriftung, wie dieser "Mohrenkopf", ein Zement-Transportwagen (wie passend) der RhB.

Bild
Modell von Bemo

Noch nicht ganz sicher ist, ob es diesen Betonmischer in 1:87 geben wird:

Bild

Bild und Infos von swissmodell.com
1:87 MB Actros S Betonmischer "Holcim":

"Holcim" war früher "Holderbank Portland Cement" bzw. unter anderem auch "Mayer AG, Bürglen TG".

Dieses Modell ist ursprünglich vom Schweizer "Schuco"-Importeur als Sonderserie angekündigt worden. Die Firma "Holcim" hat nun die Bewilligung zur Herstellung des Modells widerrufen, da offenbar einige "grössere" Unterschiede zwischen Original- und dem "Schuco"-Modell-Lastwagen bestehen. Das Modell wird also vorerst nicht erscheinen! Trotzdem sammeln wir weiterhin Reservationen und suchen parallel dazu einen Ersatzhersteller (z.B. Herpa), um das Modell doch noch ausliefern zu können. Wir halten Sie auf dem Laufenden!
Aber auch bei ebay finden sich bei einfacher Suche interssante Modelle:

Bild
ebay-Auktion

oder:
LILIPUT ART.-NR. L 235575:
Bild

Auch erhältlich im Online-Shop von Suter-Meggen:

Bild
Das Modell ist ebenfalls von Liliput und sogar sofort lieferbar.


Wenn alle Stricke reissen sollten und man auch keine Grafiken selber basteln möchte, so gibt es immer noch passende Decals zu kaufen:

Bild
Screenshot des Shops von www.decalprint.de


Also das lässt doch auf eine reichhaltige Präsenz verschiedenster Holcim-Fahrzeuge hoffen!

Flo
Bild

Benutzeravatar
Hannes
Forumane
Beiträge: 1466
Registriert: Freitag 13. Juni 2003, 14:58
Wohnort: Schnaitheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Hannes » Freitag 23. März 2007, 00:47

Hallo,
hier mal zwei schöne Beispielbilder, wie sowas als Ganzzug aussehen kann:

Bild

Bild

Viel Spaß beim Sabberaufwischen wünscht
Hannes :mrgreen: ;-)

Benutzeravatar
ssilk
Forumane
Beiträge: 1816
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ssilk » Freitag 23. März 2007, 01:23

Sagt mal, werdet ihr von Holcim bezahlt?

Wenn nicht, dann wird's jetzt höchste Zeit.
:)

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Beitrag von Maik Costard » Freitag 23. März 2007, 02:51

Ja Hannes, das sieht wirklich gut aus.
Das Problem ist leider nur, das Liliput schon seit längerem "Ausverkauft" meldet.
Mit freundlichem Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1916
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Freitag 23. März 2007, 03:01

Hallo Maik

Habt denn vielleicht noch Chancen die Wagen über diverse Händler zu beschaffen?

Wenn auch das nicht klappt, gäbe als letzte Möglichkeit ja vielleicht doch noch die Variante mit selbst beklebten Wagen.

Denn so ein reiner Holcim-Zug würde einfach so gut zu dem Werk in Graubünden passen.

Grüße

Flo
Bild

RhBDirk

Beitrag von RhBDirk » Freitag 23. März 2007, 16:54

Wenn auch das nicht klappt, gäbe als letzte Möglichkeit ja vielleicht doch noch die Variante mit selbst beklebten Wagen.

Denn so ein reiner Holcim-Zug würde einfach so gut zu dem Werk in Graubünden passen.
Wenn auch viele der RhB Wagen (Mohrenköpfe) ohne die Holcim Werbung fahren.

theZwergbartagame

Re:

Beitrag von theZwergbartagame » Dienstag 7. Dezember 2010, 20:15

RhBDirk hat geschrieben:
Wenn auch das nicht klappt, gäbe als letzte Möglichkeit ja vielleicht doch noch die Variante mit selbst beklebten Wagen.

Denn so ein reiner Holcim-Zug würde einfach so gut zu dem Werk in Graubünden passen.
Wenn auch viele der RhB Wagen (Mohrenköpfe) ohne die Holcim Werbung fahren.
Einige (die der Holcim Deutschland AG) haben auch die Werbung einer Hamburg Firma für Fördertechnik drauf

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19194
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Holcim-Werk

Beitrag von günni » Dienstag 7. Dezember 2010, 20:19

Moin,
Gratulation, Du hast einen noch älteren Thread zu Holcim gefunden.

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Re: Holcim-Werk

Beitrag von Maik Costard » Dienstag 7. Dezember 2010, 20:26

Die Mohrenköpfe werden abgeschafft und durch Container ersetzt.
Schönen Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

CH-Bahn

Re: Holcim-Werk

Beitrag von CH-Bahn » Donnerstag 9. Dezember 2010, 18:26

Wenn man Schweizer Bahnmaterial sucht, dann sucht man doch am besten bei HAG Swiss Made. Ist doch so oder?

Markus

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Re: Holcim-Werk

Beitrag von Maik Costard » Sonntag 12. Dezember 2010, 16:31

Und warum nicht bei Piko, Roco, Fleischmann, Bemo, Märklin und anderen? Dort ist das Angebot umfangreicher als bei HAG. HAG ist eine gute Ergänzung, weil dort Fahrzeuge im Angebot sind, die es bei den anderen Anbietern teilweise nicht gibt.
Schönen Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

Antworten