Postauto Station Chur (-briggen)

Hier könnt Ihr Eure Gedanken zum neuen Bauabschnitt 5 (Schweizer Alpen) schreiben.
Here you can write down your thoughts for our new building phase 5 (Alps extension).
Antworten
Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1917
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Postauto Station Chur (-briggen)

Beitrag von Flo K (der erste) » Sonntag 17. September 2006, 00:40

Hallo Leute, Hallo Gerhard

Gerhard Dauscher hatte ja bereits an anderer Stelle nach der genauen Funktionsweise der Postauto-Station über dem Hauptbahnhof von Chur gefragt.
Hannes und Achim haben das ja schon einmal schriftlich rekapituliert und ich hatte eine Skizze angekündigt.
Da das allerdings im Thread "Postauto-Modelle" leicht offtopic wäre, habe ich geschwind einen neuen Thread aufgemacht.

Der Bahnreisende erreicht das Postauto-Deck bequem über moderne Rolltreppen.

Bild

Einige allgemeine Ansichten und Details:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier eine etwas verwirrende Grafik, die die Funktionsweise des Postauto-Decks zeigen soll:

Bild

Um die Situation etwas besser nachvollziehen zu können, habe ich einige Fotos des Betriebsablaufs jeweils mit einer passenden Grafik kombiniert:

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Ich hoffe, die Abläufe sind jetzt etwas klarer geworden und dem Team gelingt eine glaubhafte Nachbildung im Modell.

Flo

... der sich noch immer gerne vollstellt, wie das ganze mit bewegten Fahrzeugen wirken würde... ;-)
Zuletzt geändert von Flo K (der erste) am Sonntag 17. September 2006, 22:39, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4278
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Beitrag von Peter Müller » Sonntag 17. September 2006, 08:11

Und wer sich dann noch die Satellitenaufnahme dieser Postauto-Station anschaut, der kann förmlich schon die gelben Busse rein- und rausfahren sehen.

Man sollte wenigstens an eine zukünftige Nachrüstung mit dem Car-System denken, dann, wenn alle Bauabschnitte fertig sind und das Personal die Zeit und Muße dazu hat.

Als ich die vielen gelben Busse gesehen habe, habe ich an eine gemeinsame Aktion der Schweizer Post, eines Car-System-Herstellers und des Wunderlandes gedacht, zu Weihnachten 2007 (also nach der Eröffnung des Schweiz-Abschnittes) eine Startpackung mit einem hupenden Postauto herauszubringen. Könnte eine fundierte Investition in den Modellbaunachwuchs sein, dem Wunderland auf Dauer Besucher sichern und den Tourismus in der Schweiz anregen. Ist wohl nur ein Traum.
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Feuerwehrmichel

Beitrag von Feuerwehrmichel » Sonntag 17. September 2006, 12:31

@Flo K: Super Bilder und super Grafiken!
Gefällt mir gut deine Idee :D Mit Car-System Fahrzeugen wäre das wahnsinnig spnnend!
Und wer sich dann noch die Satellitenaufnahme dieser Postauto-Station anschaut, der kann förmlich schon die gelben Busse rein- und rausfahren sehen.
:D Stimmt!

Viele Grüße,
Feuerwehrmichel

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1917
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Sonntag 17. September 2006, 22:09

Hallo Leute

Leider ist mir jetzt im Nachhinein aufgefallen, das meine Grafik nicht so gaanz richtig ist; die an- und abfahrenden Postautos fahren wohl durch das Depot-Gebäude.
Ich werde beizeiten mal eine aktualisierte Grafik posten.

Beste Grüße

Flo

PS: Die gezeigten Fotos sind übrigens zum größten Teil nicht von mir, sondern von Hannes und Felix, die dort deutlich mehr Zeit verbracht haben, während ich den umgebauten Bahnhofsvorplatz inspeziert habe.
Vielen Dank also an dieser Stelle an meine beiden Mitreisenden, und auch an Achim, der die Abläufe dort am besten beobachtet hat.
Bild

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1917
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Mittwoch 20. September 2006, 18:11

Hallo Leute

Hier die oben angekündigte, leicht veränderte Grafik:

Bild

Auf diesem Foto kann man die Ein- und Ausfahrt noch einmal genauer erkennen:

Bild

Allerdings würde sich aufgrund der Platzverhältnisse im Wunderland vielleicht sogar eine vereinfachte Variante anbieten, wie ich sie unabsichtlich zunächst gezeichnet hatte...

Flo

... der sich schon ganz besonders auf das architektonisch so gelungene Dach der Postautostation freut!
Bild

Arne H.
Forumane
Beiträge: 1082
Registriert: Samstag 4. Januar 2003, 16:15
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Arne H. » Mittwoch 20. September 2006, 18:47

Peter Müller hat geschrieben:
Als ich die vielen gelben Busse gesehen habe, habe ich an eine gemeinsame Aktion der Schweizer Post, eines Car-System-Herstellers und des Wunderlandes gedacht, zu Weihnachten 2007 (also nach der Eröffnung des Schweiz-Abschnittes) eine Startpackung mit einem hupenden Postauto herauszubringen. Könnte eine fundierte Investition in den Modellbaunachwuchs sein, dem Wunderland auf Dauer Besucher sichern und den Tourismus in der Schweiz anregen. Ist wohl nur ein Traum.
Von sowas träumt die Car Systembranche allgemein noch immer.

Das einzige wozu sich das schwarzwälder Unternehmen jehmals durchringen konnte sind diese Sondermodelle mit bestimmter Bedruckung. Sonderentwicklungen sind deswegen wohl sehr ausgeschlossen. Zumal das Car System von Jahr zu Jahr qualitativ zurückentwickelt wird.
Als unglaublich innovativ kann man bei Faller schon eine blinkende Glühbirne in einem Feuerwehrfahrzeug bezeichnen. Nicht weil die Blinkschaltung neu wäre, die gibt es schon seit vielen Jahren, sondern weil man die jetzt statt 2,4V auch mit 1,2V betreiben kann. Die Entwicklung geht also nach schweizerischem Vorurteil vorran.
Und darum glaube ich, dass ein Geräuschmodul für Faller erst in Frage kommt wenn genügend Leute bereit sind für so ein "aufwendiges" Zusatzteil auch entsprechenden Preis im dreistelligen Euro Bereich zu zahlen.

Gruß Arne

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerrit Braun » Donnerstag 21. September 2006, 18:28

Coole Graphiken / Erklärungen - Danke Flo!

Viele Grüße

Gerrit

Feuerwehrmichel

Beitrag von Feuerwehrmichel » Freitag 22. September 2006, 15:55

Zumal das Car System von Jahr zu Jahr qualitativ zurückentwickelt wird.
Da hast Du nicht ganz unrecht! Die Bedruckungen sind verschieden, aber Sondermodelle gibt es fast keine! Und von einem Geräuschmodul mal ganz zu Schweigen, so was gibt es glaub ich auch nicht :)

Viele Grüße,
Feuerwehrmichel

Gerhard Dauscher
Planungschef MiWuLa
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2004, 10:41
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerhard Dauscher » Dienstag 3. Oktober 2006, 20:35

Da setzt meine Frage an. Bei der 2.Zeichnung von Floh, gibt es nur eine Ein-und-Ausfahrt, in dem auf der Zeichnung > linken Gebäude.
Kann es nicht sein das im rechten Gebäude die Einfahrt ist und im linken die Ausfahrt?

Benutzeravatar
Hannes
Forumane
Beiträge: 1466
Registriert: Freitag 13. Juni 2003, 14:58
Wohnort: Schnaitheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Hannes » Dienstag 3. Oktober 2006, 22:09

Hallo Gerd,
nein, geht alles übers linke Gebäude, Flo hat sich ja korrigiert und ich hab`s auch so in Erinnerung, im rechten Gebäude ist nur die Verkaufsstelle, die Verwaltung und die Postsortierung weiter unten auf Gleisniveau untergebracht, glaube ich.

Hannes

Benutzeravatar
Felix (der erste)
Forumane
Beiträge: 1408
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2002, 19:27
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix (der erste) » Dienstag 3. Oktober 2006, 22:31

Stimmt.
Ich meine aber, die An und Abfahrt wäre komplett über einen "Durchfahrt" des linken Gebäudes abgewickelt worden.
Hätte Flo ein seiner Bilder etwas größer gelassen, wäre das auch am Gebäude sichtbar gewesen.
Bild
Ich kann zumindest in dem linken Gebäude keine "hintere" Durchfahrt erkennen.
Ansonsten ist vielleicht noch die Beleuchtung der Hallenkonstruktion interresant.
Diese erfolgt nämlich nicht über Lampen in der Hallendecke sondern über Spiegel.
Bild
Diese werden dann von der Seite mit dicken Strahlern angestrahlt.

Bild
So kann eine Gleichmäßige Beleiuchtung erreicht werden ohne das die Konstruktion verschändelt würde, oder die Busse an irgendwelchen Laternenpfählen vorbei fahren müssten.
Auch sind natürlich Lampen in einer Höhe von höchstens 4m deutlich einfacher zu warten, als die in 10-15m.

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1917
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Mittwoch 4. Oktober 2006, 01:25

Felix (der erste) hat geschrieben: Ich kann zumindest in dem linken Gebäude keine "hintere" Durchfahrt erkennen.
Das kann gut sein Felix, ich hatte da auch eigentlich überhaupt keine konkreten Erinnerungen mehr und habe die Durchfahrt im Depot-Gebäude einfach "hinten" eingezeichnet. Kann ebenso gut sein, daß sie eher mittig oder auch vorne war... (?)

Flo
Bild

wildstyle

Beitrag von wildstyle » Donnerstag 23. November 2006, 15:30

wenn ich mich einmischen darf, die Chur Car Postale hat nur eine ein und Ausfahrt......falls ihr noch infos haben müsst ein Kollege von mir arbeitet bei der Carpostale Grischun (Postauto Graubünden).Er könnte sicher mir weiter helfen mit Plänen Daten,etc.)

Gruss aus dem Graubünden in der Schweiz

Mike

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1917
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Donnerstag 23. November 2006, 15:34

wildstyle hat geschrieben:...ein Kollege von mir arbeitet bei der Carpostale Grischun (Postauto Graubünden). Er könnte sicher mir weiter helfen mit Plänen Daten,etc.)
Na, das wird die Wunderländer sicherlich freuen!

Möglicherweise meldet sich Chefplaner Gerhard Dauscher ja bald bei dir... (?)

Vielen Dank für die Mitarbeit

Flo
Bild

wildstyle

Beitrag von wildstyle » Samstag 2. Dezember 2006, 19:01

zur Info:

also der bekannte von mir hat gesagt er könne mit weiterhelfen,sobald ich hilfsmaterial erhalten habe werde ich sie hier "präsentieren"

Gruss aus der Ruinaulta

Mike

Benutzeravatar
Ole Oberste Berghaus
Dienstagsforumane
Beiträge: 298
Registriert: Sonntag 23. November 2003, 15:25
Wohnort: Hamburg / Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Beitrag von Ole Oberste Berghaus » Sonntag 3. Dezember 2006, 11:38

Ich bin ja im Dezember wieder vor Ort, soll ich ein paar Bilder machen?

Wird ja wohl nicht zu umgehen sein... ;-)

Ole
WARNUNG: Das MiWuLa kann süchtig machen!

Benutzeravatar
Peter Müller
Forumane
Beiträge: 4278
Registriert: Dienstag 25. Januar 2005, 12:43

Beitrag von Peter Müller » Samstag 17. November 2007, 07:21

Ich meine, in der Bauphase diese Postauto-Station in Brichur mehrfach erkannt zu haben, jetzt sehe ich keine Bilder davon. Wo ist sie geblieben, bin ich blind?
Grüße, Peter

In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerrit Braun » Samstag 17. November 2007, 21:37

Ist verschoben - aber nicht auf unbestimmte Zeit, ist nur nicht fertig geworden.

Viele Grüße

Gerrit

Antworten