Conrad SMD Led's

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Antworten
DO87MI

Conrad SMD Led's

Beitrag von DO87MI » Montag 27. Januar 2003, 13:43

Hallo liebe Modellbahner!
ich möchte in meine Modelle gerne Die Conrad Smd Led's einbauen!
Aber da im Katalog steht nur , dass man die mit 20 mA betreibt; es steht aber nicht wie viel Volt!
Weiß jemand wie man da vorgeht beim einbauen und auf was man alles dabei achten muss, denn es ist nicht rentabel, wenn man sündhaft teuere Led's einfach in die Luft wirft! :?
Wer hat da schon Erfahrung????? 8)
PS: Was ist der unterschied zwischen A B und C? Sind da nur die Abmessungen anders oder auch von der Qualität?????

Benutzeravatar
martin
Forumane
Beiträge: 2299
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 09:25
Wohnort: Velbert

Beitrag von martin » Montag 27. Januar 2003, 15:07

Hallo Domi,

welche SMD LEDs von Conrad? Typ (1206, 0805, 0603) wäre schon wichtig, ebenso die Farbe, da z.B. die Weissen eine höhere Nennspannung haben.
Martin (der Z-Bahner) Moderator am Stammtisch und in den Foto-Foren

Arne H.
Forumane
Beiträge: 1082
Registriert: Samstag 4. Januar 2003, 16:15
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Arne H. » Montag 27. Januar 2003, 15:12

Hallo,

ich nehme an du meinst die SMDs im Modellbahnkatalog auf seite 30!

Da steht die Voltzahl Volt wird mit V abgekürtzt!
Sie liegen zwischen 2 und 3 V aber steht ja alles in der Tabelle!
Will mir übrigens in den nächsten Tagen auch solche SMDs bestellen!

Ich denke Die Gruppen sind nur für die Abmessungen!
:idea:

Benutzeravatar
martin
Forumane
Beiträge: 2299
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 09:25
Wohnort: Velbert

Beitrag von martin » Montag 27. Januar 2003, 17:07

Habe mal eben in den Katalog geschaut,
A B C bezeichnen in diesem Fall wirklich nur die Bauform und damit die Abmessungen.
Martin (der Z-Bahner) Moderator am Stammtisch und in den Foto-Foren

Benutzeravatar
Sebastian
Forumane
Beiträge: 1895
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 11:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Sebastian » Dienstag 28. Januar 2003, 16:00

Die weißen brauchen 3,8V, d.h. du musst einen extra Akku in die Fahrzeuge einbauen. Für die Rücklichter nehme ich normale rote LEDs weil das billiger ist
Sebastian

Antworten