Defekter WIKING Control LF 10/6

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Antworten
Refueler
Forumsgast
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 17:24

Defekter WIKING Control LF 10/6

Beitrag von Refueler » Freitag 5. Januar 2018, 17:31

Sehr geehrte Forenmitglieder,

bereits vor fast 10 Jahren haben mein Sohn und ich oben genannten Control- Feuerwehrwagen gekauft und mit viel Freude benutzt. Leider wurde das Laden immer schwieriger und nur noch möglich, wenn man den Ladestecker in Richtung Front drückte. Als es nun gar nicht mehr funktionierte, habe ich das Fahrzeug aufgeschraubt und gesehen, dass ein Kabel am Akku abgerissen ist. Auch das zweite ging dann direkt ab und auch eine Lötstelle des Kabels am Motor. Nun sind wir leider keine Feinelektroniker und können das Fahrzeug nicht selber reparieren. Gibt es in hier jemanden, der die Reparatur unseres LF 10/6, gerne gegen Bezahlung, durchführen kann. Wir würden uns über Hilfe sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Trepkowski


Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Defekter WIKING Control LF 10/6

Beitrag von Harry » Samstag 6. Januar 2018, 07:15

Hallo Ralf,
erst einmal herzlich willkommen im Forum.

Gleich zuerst: Ich werde leider nicht helfen, aber ich möchte zumindest erkären warum. Für mich sind die Probleme mit Deinem Modell nicht kalkulierbar, wer weiß, ob sich das Thema mit zwei oder drei Lötstellen erledigt hat. Dazu kommt der Aufwand des Postversandes. Tut mir wirklich Leid.

Mein Vorschlag: Löten ist nicht wirklich schwierig, vielleicht findest Du im Bekanntenkreis jemanden, der das kann. Schlimmstenfalls einen Betrieb aufsuchen, Fernsehtechniker, Modellbahn, irgendetwas passendes.

Viele Grüße und viel Erfolg bei der Hilfesuche
Harry

Benutzeravatar
disetze
Stammgast
Beiträge: 149
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Breckerfeld

Re: Defekter WIKING Control LF 10/6

Beitrag von disetze » Sonntag 7. Januar 2018, 19:51

Hallo,
Harry hat Recht vielleicht findest du in deime Bekanntenkreis wirklich jemanden der mit dem Lötkolben umbehen kann. Es wäre auch noch hilfreich, wenn wir wüssten wo du wohnst, vielleicht ist die Hilfe viel näher als du glaubst!
Gruß Dirk
Mit freundlichem Gruß vom Luftkurort Breckerfeld
Ich bin ein DC-Car`ler
https://www.youtube.com/user/disetze
http://www.mec-halver.de

Antworten