Faller Car mit Blinker

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Antworten
makrele
Forumsgast
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 4. April 2017, 17:47

Faller Car mit Blinker

Beitrag von makrele » Freitag 5. Januar 2018, 20:46

Hallo,

hat sich schon einmal jemand Gedanken gemacht, in ein Faller Car Blinker einzubauen?

Natürlich habe ich mir die Zeit genommen und im Forum/Netz gestöbert, bin aber nicht fündig geworden oder habe ich den entsprechenden Beitrag übersehen?

Wohlgemerkt, ich spreche nicht von einem DC Car, nicht von PC Steuerung, nicht von Infrarot, nicht von einem Warnblinker vielmehr ganz einfach von einem Blinker rechts und einem links, die jeweils bei Bedarf mechanisch oder mit einer Software/Modul ausgelöst werden können.

Es gibt eine Blinker-Lösung im Netz,
https://www.youtube.com/watch?v=KM8uNNtt_-g
aber ein Blinker der bei jedem Radeinschlag ausgelöst wird, ist wirklich nicht sehr realistisch. Das ist zumindest meine Meinung.

Wer hat eine Idee, einen Vorschlag oder gibt es vielleicht sogar schon ein Modul dafür?

Grüße
Manfred

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19423
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Faller Car mit Blinker

Beitrag von günni » Freitag 5. Januar 2018, 21:09

Moin,
schau Dich mal bei Tams um.

makrele
Forumsgast
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 4. April 2017, 17:47

Re: Faller Car mit Blinker

Beitrag von makrele » Samstag 6. Januar 2018, 16:03

Moin Günni,

Tams bietet z.B. die WBA-X Wechselblinker an, habe ich auch schon verbaut, für den genannten Zweck sind sie aber unbrauchbar. Ein Wechselblinker blinkt, wie der Name schon sagt, im Wechsel, hat also mit einem normalen Blinker nichts zu tun. Man könnte einen Ausgang quasi stilllegen und die Frequenz entsprechend ändern, damit wäre aber erst e i n Blinker "geschaffen". Also bräuchte man zwei WBAs, was wiederum für Platzprobleme sorgt. Letztendlich ist aber noch nicht das Auslösen der Funktion gelöst...Dies könnte ich mir mit zwei zusätzlichen Hallsensoren rechts und links am Fahrzeugboden vorstellen, die mithilfe von Nord/Süd-Magneten die Module ein- und ausschalten. Die Frage wäre, ob eine Stoppstelle, obwohl sie nicht aktiviert ist, den Hall auslöst. Das müsste man testen. Außerdem könnten andere, bereits vorhandene Magnete am Fahrzeugboden, die z.B. eine Bus-Abzweigung aktivieren, ins Gehege kommen.

Außer Tams-Wechselblinker gibt es noch:
https://www.ebay.de/itm/LED-Wechselblin ... 1438.l2649
Betriebsspannung 3-12V, sehr günstig und funktionieren einwandfrei, die aber von der Größe her nur für LKWs Sinn machen.

Ansonsten gibt es noch den FCS-1, der hier auch nicht zu gebrauchen ist.

Habe ich etwas bei Tams übersehen? Wenn JA, klär' mich auf.

Grüße von der Ostsee
Manfred

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19423
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Faller Car mit Blinker

Beitrag von günni » Samstag 6. Januar 2018, 16:48

Moin,
na gut, das FCS-3 "kann" nur Warnblinken.
Den Wechselblinker muss man nicht unbedingt als Wechselblinker arbeiten lassen. Er kann mit einem Widerstand statt LEDs an einem LED-Ausgang auch "einfach" blinken.

makrele
Forumsgast
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 4. April 2017, 17:47

Re: Faller Car mit Blinker

Beitrag von makrele » Sonntag 7. Januar 2018, 11:22

Moin Günni,
günni hat geschrieben:Moin,
na gut, das FCS-3 "kann" nur Warnblinken.
Den Wechselblinker muss man nicht unbedingt als Wechselblinker arbeiten lassen. Er kann mit einem Widerstand statt LEDs an einem LED-Ausgang auch "einfach" blinken.
Genau das meinte ich mit "einen Ausgang stilllegen" und die Blinkfrequenz anpassen, ist ja bei den WBAs durchaus möglich.

Auszug StVZO:
Die Fahrtrichtungsanzeiger müssen nach dem Einschalten mit einer Frequenz von 1,5 Hz ± 0,5 Hz (90 Impulse ± 30 Impulse in der Minute) zwischen hell und dunkel sowie auf derselben Fahrzeugseite...in gleicher Phase blinken.

Natürlich ginge es auch ganz ohne Module. Man bräuchte nur die Blink-LEDs mit der oben genannten Blinkfrequenz, per Hall ein- oder ausschalten und gut isses!

Wer hat noch eine Idee, Tipps und Tricks???

Grüße
Manfred

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19423
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Faller Car mit Blinker

Beitrag von günni » Sonntag 7. Januar 2018, 12:04

Moin,
makrele hat geschrieben: Natürlich ginge es auch ganz ohne Module. Man bräuchte nur die Blink-LEDs mit der oben genannten Blinkfrequenz, per Hall ein- oder ausschalten und gut isses!
wie hoch ist die Betriebsspannung im Fahrzeug?

makrele
Forumsgast
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 4. April 2017, 17:47

Re: Faller Car mit Blinker

Beitrag von makrele » Sonntag 7. Januar 2018, 15:58

Moin,

der Motor wird wie üblich mit 2,4V versorgt. Sämtliche LEDs oder Module (z.B. um die Geschwindigkeit einzustellen) werden durch einen Stepupwandler mit 5V versorgt. Motor und Beleuchtung haben eigene Ein- und Ausschalter.

Grüße
Manfred

Antworten