Jerrys Modellstrassen für car system

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Antworten
joerg111
Forumsgast
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 11. Mai 2014, 08:38

Jerrys Modellstrassen für car system

Beitrag von joerg111 » Mittwoch 5. Juli 2017, 15:10

Wer hat Erfahrung mit Jerrys Strassen?:

http://www.jerrys-modellbauwelt.de/


Allerdings in Zusammenhang mit Magnetband und nicht mit Fahrdraht wofür Jerrys Strassen eigentlich vorgesehen sind.


Hinweis: Das folgende kann nur verstanden werden, wenn man Jerrys System kennt:


Das Magnetband ist 1 mm dick und 3 mm breit. Also muss man an den roten Linien etwas breiter ausschneiden, da das Magnetband breiter als der Fahrdraht ist.

Da das Magnetband aber auch dicker ist, muss man wohl ein dickeres Doppelklebeband nehmen?
Oder eine Pappe dazwischen. Aber mit zusätzlicher Pappe braucht man ja wieder ein Doppelklebeband mehr. Dann macht dickeres Doppelklebeband mehr Sinn denk ich.

Allerdings gibt es in wiederablösbar nur dünne Klebebänder und Klebebebänder in 1mm Dicke sind nicht wiederablösbar.

Oder kennt jemand ein wiederablösbares Doppelklebeband in 1 mm Dicke ?

Falls nicht wäre die Frage, ob jemand Erfahrung hat, ob man Doppelklebeband von Sperrholz 12mm Dicke wieder abbekommt. (falls man die Strassenführung ändern will.)


Ich hab mir das folgendermassen überlegt: (Verbesserungsvorschläge willkommen):

Ich würde auf die Holzgrundplatte die Tragschicht für die Strasse mit doppelseitigem Klebeband kleben.
dann auf der Tragschicht die rote Linie etwas breiter ausschneiden als markiert (für die Nut fürs Magnetband) und den Streifen rausziehen.
dann das Magnetband reinlegen.
dann die eigentliche Strasse mit doppelseitigem Klebeband auf die Tragschicht kleben.


Erst wollte ich Styrodur auf die Holzgrundplatte kleben. Aber die Styrodur-Platte die ich hab ist 3 mm dick.
Und das ist zu dick für das Magnetband (denk ich). Weil ja das Magnetband dann zu tief liegt wegen der Magnetkraft.

Deshalb lieber die Strasse direkt auf die Holzgrundplatte kleben.

Ausserdem lässt sich die Strasse (die ist aus dicker Pappe) besser schneiden mit dem Cuttermesser als das Styrodur.
Man kann die Tiefe die man schneidet ja schlecht begrenzen. Das Messer geht ja immer durch bis unten aufs Holz.
Deshalb sollte die Tragschicht für die Strasse incl. Doppelseitigem Klebeband so dick sein wie das Magnetband also 1 mm.
Deshalb meine Frage ob es Klebeband gibt mit 1mm Dicke.
Die paar Zehntel Millimeter die dazukommen wegen der Strasse (die ja aufs Klebeband geklebt wird) spielen bei Magnetband ja keine Rolle.

Kann jemand helfen?

Gruss Jörg

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6569
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Jerrys Modellstrassen für car system

Beitrag von HahNullMuehr » Mittwoch 5. Juli 2017, 17:55

joerg111 hat geschrieben:[...] Ausserdem lässt sich die Strasse (die ist aus dicker Pappe) besser schneiden mit dem Cuttermesser als das Styrodur.
Man kann die Tiefe die man schneidet ja schlecht begrenzen. Das Messer geht ja immer durch bis unten aufs Holz.[...]
Moin,

ich verstehe nicht viel von Car-System, aber ich habe da (Zitat oben) das Gefühl, dass du ein Messer benutzt, das nicht besonders scharf ist. Mit einem WIRKLICH scharfen Messer schneidet sich Styrodur auf jeden Fall leichter als Pappe.

Schau mal in mein VIDEO, bei etwa 2:20 kannst Du sehen, wie fein man Styrodur schneiden kann. Und dann ist es auch mit der "Schnittiefe" kein Problem. Erfordert nur etwas Übung.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
disetze
Stammgast
Beiträge: 149
Registriert: Montag 12. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Breckerfeld

Re: Jerrys Modellstrassen für car system

Beitrag von disetze » Mittwoch 5. Juli 2017, 18:21

Hallo Jörg,
mach dir das Leben nicht schwerer als nötig!
Ich habe schon den einen oder anderen Meter Straße gebaut (siehe meine YouTube-Videos).
Eine fertig vorkonfigurierte Straße ist immer mit Kompromissen behaftet und die zeigen sich leider erst nach dem Einbau und mit verschiedene Fahrzeugen.
Kleiner Tipp aus der Praxis:
Fahrstrecke mit Faller Fahrdraht provisorisch mit Kreppklebeband befestigen. Ausgiebige Fahrtests mit den schwierigsten Fahrzeugen (Sattelzüge/Hängerzüge)machen und auch an die Gegenrichtig denken (gerade in den Kurven gibt es manchmal böse "Berührungen"! :skull:
Ist die Strecke soweit in beide Richtungen fahrtauglich mit einem Bleistift den Verlauf des Drahtes anzeichnen. Nun Draht entfernen und mit einem Drehmel oder ähnlichem Gerät mit einem 3mm Fräser eine 1mm tiefe Nut einfräsen.
Probefahrt!!!
Wenn alles passt (den Begegnungsverkehr ausgiebig mit allen Fahrzeugen testen!!!) Spachteln, schleifen und FREUEN! :mrgreen:
Mit freundlichem Gruß vom Luftkurort Breckerfeld
Ich bin ein DC-Car`ler
https://www.youtube.com/user/disetze
http://www.mec-halver.de

Benutzeravatar
Dankwardt
Forumane
Beiträge: 1749
Registriert: Montag 27. Oktober 2003, 23:12
Wohnort: 40721 Hilden - 402 km von Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Jerrys Modellstrassen für car system

Beitrag von Dankwardt » Freitag 7. Juli 2017, 08:38

Hallo Dirk

Das müssen wir morgen bei DC-Car-Workshop in Halver auch zeigen.
Es ist ein Einsteiger dabei.

Es gibt viel Möglichkeiten die Straßen aufzubauen.
Wie im richtgen Leben wird es auch immer wieder Baustellen geben.
Selbst bei den großen Anlagen, die schon Jahre in Betrieb sind, werden immer noch Fehler entdeckt, die beseitigt werden müssen.

Ich hatte bereits in einem anderen Forum bereits hierauf verwiesen.

http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Stra%C3%9Fenbau
http://wiki.dc-car.de/index.php?title=K ... trassenbau

http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Carsy ... anleitung)

https://www.youtube.com/watch?v=xg4g3WTRCAA

Gerrit hat mit seinem Team lange experimentiert, als Magentband noch nicht so bekannt war.
Mader-Magnettruck (3 mm dick), das ich seit über 15 Jahren benutzt hatte, war wenig bekannt.
Seit rund 7 Jahren ist das 1 mm Magnetband bekannt.
Inzwischen wird es von eingen Zuliefern mit unterschiedlichen Qualtitäten geliefert.
z.B. ist es ärgerlich, wenn man 3 mm fräst, aber der Magentband mit 3,1 mm geliefert wird.

https://www.youtube.com/watch?v=XZcdPYepP6I

https://www.youtube.com/watch?v=G9oXux8TwMs
Gruß Siegmund
So geht die Rettungsgasse!
Schon in der modellbau-wiki.de gesucht?
oder bei modellautobahnen.de
oder Steuerungen für Car-Systeme -> WIKI.DC-Car
oder Forum.DC-Car.de

Antworten