Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 606
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von TT-Toni » Sonntag 14. Januar 2018, 21:13

Hallo Freunde

Beim Bau meines W50 Muldenkippers in TT habe ich mich einiger Bauteile aus dem Herpa H0 Programm bedient und sozusagen als "Resteverwertung" ist nun so "nebenbei" der kleine Mercedes Benz T1 Transporter enstanden.

Nix weiter spektakuläres, aber er soll dann nach Fertigstellung in die Bucht "zum schwimmen gehen" :wink: und so durch seinen Verkaufserlös meine Hobbykase wieder etwas auffüllen helfen. :mrgreen:

An Umbauarbeit war so viel nicht zu leisten.

Das "Gestühl" wurde so ausgefräst, dass ein 80mAh NiMh Akku von Faller darin versteckt werden kann und so die Ladefläche gänzlich leer bleibt.

Motor, Motorhalterung, Schalter, Reedkontakt und Ladebuchse fanden sich noch in der Bastelkiste und so schaut er jetzt aus.
Müssen nur noch Lenkhebel, Schalter(in einer zusätzlichen Werkzeugkiste, links unter der Pritsche), Reedkontakt(im Tank) und Ladebuchse(hinten im Reserverad) verbaut werden und dann kann er die erste Probefahrt machen.
DSC09192.JPG
DSC09193.JPG
DSC09195.JPG
DSC09196.JPG
Als Option für eine Ladung steht die beim Modell beiliegende Glastransporthalterung und einige alte, gebrauchte Fenster zur Wahl.
Mal schauen, die kann ich ja dem Fahrzeug noch mit dazulegen...
DSC09198.JPG
DSC09199.JPG
Gut, einige "kosmetische Arbeiten" sind auch noch zu machen, den Akku z.B. noch mit etwas passender Farbe wegtarnen(Fahrer- und Beifahrerfigur wäre auch so verkehrt nicht), die Blinker und Rückleuchten anmalen usw., aber im Grunde steht er dann schon in der Form fertig da.

Ist schon seltsam, wenn man wieder mal von TT auf H0 Autos umsteigt, wie viel Platz man da auf einmal wieder hat und wie einem das Umbauen dadurch doch wesentlich erleichtert wird :D

Bin ich gar nicht mehr so recht gewohnt, mit so viel Platz... :wink:
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 606
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von TT-Toni » Montag 15. Januar 2018, 01:36

Nu iss er ferdisch...
DSC09202.JPG
DSC09203.JPG
DSC09205.JPG
DSC09206.JPG
DSC09204.JPG
DSC09207.JPG
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

Benutzeravatar
domreuter
Forumane
Beiträge: 652
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 11:08
Wohnort: Flörsheim am Main

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von domreuter » Montag 15. Januar 2018, 10:33

Moin Toni,

das sieht - mal wieder - sehr schick aus. Ich schüttel ja immer mal wieder den Kopf bei manchen Details, über die Du Dir Gedanken machst. Z.B. die Dichtgummis am Blinker.

Eine kleine Korrektur ist mir aber aufgefallen - Du zeigt hier einen Mercedes T2N, nicht den T1 ;-)

Grüße

Dominik
Man hat nur soviel Stress wie man sich machen lässt.

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 606
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von TT-Toni » Montag 15. Januar 2018, 14:56

Hallo Dominik

Oh, danke für den Hinweis, da hat mich das "Netz" bei der Suche nach der richtigen Bezeichnung wohl etwas an der Nase herumgeführt (zumindest die Wiki Seite!!!, denn da hatte ich mich dort nur >an einem Bild< orientiert) :wink:
Na, egal, für die "Schwimmaktion" bei unserem "Lieblingskaufhaus" wird es schon genügen :wink:

Naja, das mit den Details mag womöglich übertrieben erscheinen, weil man die auf normalem Betrachtungsabstand (und wenn die Fahrzeuge in Bewegung sind sowieso nicht) eigentlich gar nicht sieht, aber der "anspruchsvolle Bastelfreund" weiß, dass sie da sind :wink:

Man kann es auch übertreiben, das mag wohl richtig sein, aber die "Nietenzähler" unter den Bildbetrachtern "reiben das einem manchmal unter die Nase", dass es da noch Verbesserungspotenzial gibt. :wink:
Und auf den Bildern schaut es eben auch schöner aus, wenn solche Details auch zu sehen sind...
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4590
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von Mr. E-Light » Montag 15. Januar 2018, 23:07

TT-Toni hat geschrieben:(...) aber die "Nietenzähler" unter den Bildbetrachtern "reiben das einem manchmal unter die Nase", dass es da noch Verbesserungspotenzial gibt.
Stimmt, die kleinen, abstehenden "weißen" Positionslichter über den Türen am MB T2 (deutlich unterschiedlich zum gezeigten Wiki-Bild :P ) sind falsch bemalt, das müssen schwarze Gehäuse sein, die nur nach vorne anstrahlen! :professor2:


:devil: :elch:

Und nicht mal Licht hat das Modell, dafür wirst Du in Deinem Lieblingskaufhaus nicht viel kriegen... :roll:

:clown:

Aber wieder ernsthaft: Ich bin echt beeindruckt, wie scheinbar schnell und einfach ein Car-System-Modell zusammengezimmert werden kann! :D Ich habe mich noch nie an so einem Umbau versucht, bin mir aber ohnehin sicher, dass ich das nicht so hinbekommen würde, ist einfach nicht meine Welt... :roll:
Dann mal viel Erfolg in der Bucht! 8)

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 606
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von TT-Toni » Donnerstag 18. Januar 2018, 21:26

ja Moin...
Mr. E-Light hat geschrieben: Dann mal viel Erfolg in der Bucht! 8)
Na schauen wir mal...
Bis jetzt "schwimmt" er recht gut :wink:
Bin guter Hoffnung, dass die Hobbykasse dadurch am Ende auch nicht mehr so schmal daherkommt :wink:
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4590
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von Mr. E-Light » Freitag 19. Januar 2018, 15:02

TT-Toni hat geschrieben:Bis jetzt "schwimmt" er recht gut
Öhhhm, was man so unter "Mindestpreis nicht erreicht" 11 Stunden vor Auktionsende bei bisher zwei Bietern versteht. :roll: Aber ich habe es ja schon geunkt, das Volk hat hohe Ansprüche ans Objekt, umso niedrigere an den Preis... Aber manchmal tut sich ja in den buchstäblich letzten Sekunden noch viel. Hoffen wir's jedenfalls! *dreimal-auf-Holz-klopf*

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 606
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von TT-Toni » Freitag 19. Januar 2018, 15:14

Moin...
ja, das mit "Mindestpreis nicht erreicht", das hat mich auch gewundert, weil ich dachte, es wird angezeigt (am Ende einer solchen Auktion), wenn der festgelegte Mindestspreis auch nicht erreicht wurde.
Er liegt (bei mir) ziemlich genau zwischen Sofortkauf und Startgebot, also eigentlich für ein solches, (fast) "Neu"- Fahrzeug, recht fair, wie ich mal meinen möchte...
Na mal schauen, es läuft ja noch ne Weile und reich will ich ja damit auch nicht werden.
Der eine oder andere Euro mehr würde mich schon begeistern, aber bis jetzt schauts ja so aus, als würden sich die beiden am Ende noch entschließen können, da noch mal was drauf zu hauen... :wink:
Womöglich "mischen" die anderen recht vielen Beobachter ja auch noch etwas mit.
Mit dem Mindestpreis würde ich schon vollauf zufrieden sein...
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4590
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von Mr. E-Light » Freitag 19. Januar 2018, 15:30

Hai(fisch)!

Dass eine Mindestforderung bisher nicht erreicht ist, habe ich schon öfters gesehen, ich weiß aber nicht, ab wann das angezeigt wird. Jetzt kann halt der geneigte Bieter sein Angebot weiter erhöhen, auch wenn er der trotzdem momentan höchste Bieter ist, oder der ungeneigte Bieter kann sich jetzt ein neues Wunschobjekt suchen, selbst wenn er der momentane Höchstbieter sein sollte. Das harte eBay-Leben eben (bisher habe ich noch nie selber was angeboten, sollte ich aber vielleicht mal, z.B. mein einziges eigenes beleuchtetes Polizeimotorrad, oder mein derzeit einziges Blaulichtauto: das auf dem Avatarbild...).
Aber wie gesagt, noch sind ein paar Stunden übrig. Die Enduhrzeit ist aber meiner Meinung nach taktisch nicht gerade günstig gewählt - sorry, muss ich so sagen...

LordBrummi
Stammgast
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von LordBrummi » Freitag 19. Januar 2018, 17:04

Ralf,

komm ja nie auf die Idee, deinen 190er in der Bucht für ein paar Mücken zu verscherbeln.
Der gehört doch zu dir wie deine Geburtsurkunde :wink: :wink:

Mich wundert es sowieso, daß so ein begnadeter Modellbeleuchter wie du nicht schon längst im Wunderland arbeitet für gutes Geld.
So einen wie dich müssten die sofort mit Handkuß nehmen. :pray:

Grüße Dieter
Es wird alles gut .......

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4590
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von Mr. E-Light » Freitag 19. Januar 2018, 19:05

Salü Dieter,
LordBrummi hat geschrieben:Der gehört doch zu dir wie deine Geburtsurkunde
Mal davon abgesehen, dass ich gar nicht weiß, wo die Urkunde ist, der rote Baby-Benz war nur zufällig entstanden, eigentlich hatte ich einen grün-weißen geplant, der würde zudem auch noch besser zu mir passen. Von daher... :wink: Wenn schon, wäre ohnehin das Motorrad mein Aushängeschild - das wollte ich übrigens Gerrit vor Jahren aus einem bestimmten Grund schenken, hat er aber dankend abgelehnt, "für die Anlage nicht geeignet" (kurz zusammengefasst). :wink:

Was übrigens eine gute Überleitung hierzu darstellt:
Mich wundert es sowieso, daß so ein begnadeter Modellbeleuchter wie du nicht schon längst im Wunderland arbeitet
Die Antwort ist ganz einfach: Weil mich das MiWuLa nicht nehmen würde! :mrgreen:

Die längere Version:
Von Anfang an wurden absichtlich nur "fachfremde" Leute gesucht, lange Erfahrung im Modellbau war ganz offiziell nicht erwünscht, weil so Kollisionen mit dem von den Gebrüdern Braun gewünschten Baustil vermieden werden sollten. Heute werden (wenn überhaupt) ausgebildete Mechatroniker gesucht (wobei wohl auch heute noch Modellbaukenntnisse keine Rolle spielen) - und ich bin nun mal keiner. Außerdem - das gebe ich an dieser Stelle zu meiner Schande zur Kenntnis - bin ich nur bedingt teamfähig...
Und "begnadeter Modellbauer"? Das war ich nicht mal zu meinen besten Zeiten und werde es auch nicht mehr werden! Ich kann Dir hier und in einem anderen Forum stante pede eine ganze Reihe von Leuten nennen, die um Längen besser sind. Zwar arbeiten die wenigsten von denen mit LEDs, aber LEDs alleine sind auch kein Modellbau... Ich hingegen habe bis heute z.B. nicht ein einziges Car-System-Modell von Grund auf neu gebaut, ich würde das auch bestenfalls nur unter den größten Schwierigkeiten gebacken kriegen.
Nö, MiWuLa als Arbeitgeber ist für mich kein Thema - und ich nicht fürs MiWuLa....

Aber ich glaube nicht, dass das hierher gehört, das ist sowas von OT. :dr.smile:

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 606
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von TT-Toni » Freitag 19. Januar 2018, 23:44

Ja moin...

Ralf, das mit dem Startzeitpunkt bzw. dem Gebotsende, das stimmt... ist wohl doch etwas ungünstig. :?
Aber wenn es einem erst einfällt, wenn es schon etwas später "am Abend" ist und man die Option "Auktionsstartzeitpunkt wählen" mal eben nicht registriert hat... :wink:

Bis jetzt bin ich aber mehr als zufrieden. :mrgreen:
Wie sagt man doch immer so schön... "Besser als erwartet" :D
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4590
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von Mr. E-Light » Samstag 20. Januar 2018, 21:43

'Nabend,

oh ja, hab's eben angeschaut: Nicht übel! :shock:
Einiges mehr als ich für einen nahezu voll beleuchteten Stadtbus (mit Liniennummern und Ziel-Schildern und Figuren) kriege. Aber bei mir sind ja auch kein Motor und kein Akku drin... :mrgreen:
Ich müsste jetzt tatsächlich sagen, dass ich es auch in der Bucht versuchen sollte, aber nicht nur Gerrit wollte z.B. mein Pol-Töff nicht haben, ich habe es auch schon direkt in Foren zum Kauf angeboten, wo fast alles seinen Abnehmer findet - fast alles...
Nö, ich habe da kein Glück. Ich kaufe ohnehin lieber selber als zu verkaufen, liegt mir mehr im Blut. :elch:

Fein, dann hast Du ja jetzt wieder neue Rücklagen, Toni, bin mal gespannt, was Du daraus schönes machst. :wink: :mrgreen:

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 606
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von TT-Toni » Sonntag 21. Januar 2018, 14:20

Moin...

Naja... Ralf, ich habe da so ein gaaaanz ungutes Gefühl bei der Sache.
Der Gewinner der Auktion schaut von seinen Bewertungen her (erst mal alles grün und 100% ok)zunächst ganz gut aus, aber wenn man die sich mal im einzelnen richtig durchliest, dann hat er,trotz grüner 100% Kennzeichnung(wie und warum auch immer???), leider sehr viele negative Bewertungen, die an seiner Zahlungsmoral doch sehr stark zweifeln lassen. :roll:
Nun... wir (also ich :wink: ) werden sehen, wie es wietergeht.

Mit dem Erlös war ich doch mehr als zufrieden (besser als erwartet :wink:) und wenn es mit dem "Kollegen" nix wird, dann bekommt der "2.Sieger" das Wägelchen zu seinem zuletzt abgegebenen Gebot angeboten.
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4590
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von Mr. E-Light » Sonntag 21. Januar 2018, 16:35

Uuuiii, das klingt jetzt nicht so prickelnd. :shock: Hoffen wir mal, dass der Typ doch ganz artig ist! 8) :wink:

Benutzeravatar
domreuter
Forumane
Beiträge: 652
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 11:08
Wohnort: Flörsheim am Main

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von domreuter » Montag 22. Januar 2018, 09:43

TT-Toni hat geschrieben:...(erst mal alles grün und 100% ok)zunächst ganz gut aus, aber wenn man die sich mal im einzelnen richtig durchliest, dann hat er,trotz grüner 100% Kennzeichnung(wie und warum auch immer???), leider sehr viele negative Bewertungen, die an seiner Zahlungsmoral doch sehr stark zweifeln lassen. ...
Moin zusammen,

das lässt sich recht einfach erklären - Ebay hat vor einiger Zeit die Bewertungsrichtlinien geändert, Verkäufer können Käufer nur noch positiv bewerten. Das soll "Rachebewertungen" von Händlern verhindern, die von Käufern schlecht bewertet wurden.

Grüße

Dominik
Man hat nur soviel Stress wie man sich machen lässt.

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 606
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von TT-Toni » Montag 22. Januar 2018, 15:56

Ja Moin...

Dominik, das ist ja das Problem.
Was nutzt mir als Verkäufer die Bewertungsmöglichkeit für den Käufer, wenn er nicht zahlt und ich das nicht in der Bewertung kennzeichnen kann.
Man kann nur noch positiv, also grün gekennzeichnet, bewerten und zwar dort seinem Unmut Luft machen, aber das hat keine Auswirkung, weil ja die Bewertung als positiv bei Ebay ankommt.(und die daher gar keinen Anlass zum reagieren haben)
Nicht einmal neutral ist mehr möglich, bestenfalls macht man gar keine Bewertung, aber dann kommt das negative ja auch nicht zum tragen.
Die letzte Option ist nur Meldung bei Ebay wegen nicht eingehaltener Vertragsbedingungen und die Sperrung des Käufers.
Aber bis es dazu erst mal kommt, kann er noch lange so weiter machen :x
Nicht mal eine ordentliche Kontaktmöglichkeit ist bei dem Kollegen gegeben, nur eine DHL Paketstation angegeben, was es, wenn ich Ebay wäre, schon mal gar nicht geben dürfte.
Entweder richtig mit normaler Anschrift und/oder dazu extra noch ne E-Mail Adresse, wo man seine Ansprüche wenigstens formal und schriftlich anmelden kann (auch wenn die niemals gelesen werden sollten) oder gar nicht.
Naja, der unterlegene Bieter hat sich auch noch nicht gemeldet, weil ich ihm das Angebot wegen der Sache schon offeriert habe und da wird der kleine Laster wohl bald wieder "schwimmen" gehn, denke ich mal.
Hoffentlich bringt er dann wenigstens annähernd die Summe ein, die jetzt erreicht wurde.
Mit solchen üblen "Zeitgenossen" macht das bei Ebay wirklich keinen Spaß mehr :(
Leider werden es immer mehr und ihnen ist nur schwerlich beizukommen :x
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4590
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von Mr. E-Light » Dienstag 23. Januar 2018, 11:58

Auha, das klingt übel!

Als Käufer ist es auch nicht immer einfach, wenn es mal zu Problemen kommt, zumal sich mittlerweile haufenweise ausländische Verkäufer als "deutsche (= inländische) Händler" ausgeben.

Dass aber andererseits Verkäufer doch so extrem gegängelt werden, war mir nicht bekannt. Da werde ich es mir zweimal überlegen, auch irgendwann mal was über eBay loswerden zu wollen...

Benutzeravatar
domreuter
Forumane
Beiträge: 652
Registriert: Dienstag 1. Juli 2003, 11:08
Wohnort: Flörsheim am Main

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von domreuter » Mittwoch 24. Januar 2018, 10:46

Die Gewerblichen Anbieter überwiegen nun mal bei Ebay inzwischen die privaten Verkäufer bei Weitem, daher werden solche Regeln eher an ersteren ausgerichtet. Und ein Gewerblicher hat halt gegenüber einem privaten Käufer oft eine Position, die es dem Käufer schwer macht, Ansprüche durchzuestzen. Dazu tummeln sich leider auch unter diesen schwarze Schafe. Dagegen versucht Ebay die Käufer zu schützen. Dass private Verkäufer darunter leiden, wird wohl als "Kollateralschaden" hingenommen... Wobei ich zugeben muss, dass ich auch nicht wüsste, wie man alle Interessen besser unter einen Hut bekommen kann. Privaten Verkäufern andere Bewertungsmöglichkeiten geben als gewerblichen? Dann melden sich auf einmal haufenweise Verkäufer mit falscher "Privat"-Kennzeichnung an. Aber mich nervt es auch tierisch, mit welcher Selbstverständlichkeit Ebay seine Kunden (Käufer wie Verkäufer) mit oft sehr willkürlich erscheinenden neuen Regeln gängelt...

Immerhin hat kürzlich ein Gericht die PayPal-AGB, die eine Käuferschutz-Entscheidung für endgültig halten, kassiert und klargestellt, dass der Rechtsweg beiden Seiten trotzdem offen steht - ein kleiner Dämpfer für Einstellung, alles, was über Ebay läuft, nach Gutdünken regeln zu können... (Auch wenn das hier jetzt nicht zum Thema gehört.)
Man hat nur soviel Stress wie man sich machen lässt.

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4590
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Mercedes Benz T1 Transporter - Faller Car System in 1:87

Beitrag von Mr. E-Light » Mittwoch 24. Januar 2018, 17:59

Gewerblich und privat: Mir sind schon einige "private" Verkäufer begegnet, die ob der schieren Masse und Vielfalt ihrer jeweiligen Verkaufsobjekte kaum reine Privatverkäufer sein können. Andere sind zwar durchaus privat, aber stellen z.B. reihenweise Modelle ganz gezielt für die Bucht her - nicht nur gelegentlich zur Aufbesserung der Hobbykasse (siehe oben ;-) ), das bekommt dann eigentlich auch schon gewerbliche Züge. Na ja, sollen sie glücklich werden, so lange es geht...

Aber dass eBay sich mit größerer Liebe mehr den Gewerblern zuwenden möchte, ist schon lange ein offenes Geheimnis. Nicht umsonst weichen immer mehr private auf die Abteilung Kleinanzeigen aus, sogar solche, die gezielt Geld verdienen wollen (ich weiß z.B. von einem Anbieter für Blinkelektronik, der mir empfohlen wurde).

Alle(s) schön gleich und sauber unter einen Hut zu bringen, ist in der Tat kompliziert und wohl wirklich kaum möglich... :roll:

Aber egal, hoffen wir für Toni und seinen fahrenden Mercedes-Glaser das Beste! :-D

Antworten