USA Abschnitt

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Antworten
[moVie] Hannibal Lecter

USA Abschnitt

Beitrag von [moVie] Hannibal Lecter » Sonntag 5. Januar 2003, 01:35

Einmal eine Frage zum Amerika Abschnitt. Wie lang soll denn die Strecke in dem Abschnitt werden?

Jonelmeier

Beitrag von Jonelmeier » Dienstag 7. Januar 2003, 14:16

:roll: Ich hoffe die Strecke geht so in richtun Route 66! :roll:

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Länge der USA Strecke

Beitrag von Gerrit Braun » Sonntag 12. Januar 2003, 20:49

Ich bin noch in den letzten Planungen und Computer-Simulationen. Die Strecke wird (mit Schattenbahnhöfen) ca. 300 Meter lang. Davon ca. 230 Meter oberirdisch, da ich versuche oberirdische "Schattenbahnhöfe" zu bauen (Z.B. Industriegebiet oder Trcuk-Stop als Parkplatz für LKWs). Vergleich: in Knuffingen sind ca. 180 Meter oberirdisch.

Viele Grüße

Gerrit

MartinK

Details im USA-Teil

Beitrag von MartinK » Dienstag 14. Januar 2003, 11:29

Was mir zum USA-Teil noch als Anregung einfällt:
Bisher halten sich die Geräuscheffekte im MiWuLa ja angenehm im Hintergrund. Für die Staaten sind mir aber zwei Dinge eingefallen, die Ihr als Detailfanatiker auf keinen Fall vergessen solltet:

1. das typische "Bing-Bing-Bing" der Andreaskreuze an den ebenerdigen Bahnübergängen (traut Ihr Euch im USA-Teil eigentlich an eine Kreuzung
von Car-System und Eisenbahnschienen heran ? :shock: ) und 2.

(gehört eigentlich nicht direkt zum Thema Car-System) berücksichtigt Ihr die in den Staaten vorgeschriebenen Läutwerke und Warnleuchten an den Loks :roll: ?

Gruß

Martin

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerrit Braun » Dienstag 14. Januar 2003, 21:49

1. das Bing Bing Bing wird auf jeden Fall kommen.
2. Bauen wir in den USA (wie in Knuffigen auch bereits vorhanden) auch wieder einen Bahnübergang.

*Bernd.ffe*

[b]@ Gerrit[/b]

Beitrag von *Bernd.ffe* » Donnerstag 16. Januar 2003, 19:03

hi,
wie löst ihr eigentlich die schwirigkeiten, das die Cars anstatt ihrem draht den schienen folgen wollen????????
oder ist das gar nicht der fall??????
wenn doch, ist eigentlich ein Bahnübergang im spitzen Winkel, 25° oder so überhaub realisierbar........ :?: :?: :?:

*Bernd.ffe*

Beitrag von *Bernd.ffe* » Sonntag 26. Januar 2003, 15:30

hallo,.......HALLO..........HALLO

will mir keiner antworten????

schade...... :( :( :(

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerrit Braun » Sonntag 26. Januar 2003, 16:33

Das mußt Du ausprobieren, ich denke aber, dass Winkel unter ca. 60 Grad Probleme machen könnten. Wir haben sicherheitshalber 90 Grad genommen, aber bis 70 Grad dürfte kein Problem sein.

*Bernd.ffe*

Beitrag von *Bernd.ffe* » Sonntag 26. Januar 2003, 16:45

Dank dir für die infos

Antworten