Zusatzmagnete im Faller Car System

Für Diskussionen rund ums Car-System und bewegte H0-Autos
Antworten
skarabejus

Zusatzmagnete im Faller Car System

Beitrag von skarabejus » Donnerstag 4. Februar 2016, 10:15

Liebe Modellbauer,
ich baue zZt. ein Straßensystem für meinen Sohn auf.

Darf ich in einem Kreis eine Bushaltestelle und eine Engstelle mit einspuriger Verkehrsführung einbauen?

Für eine Engstelle müsste ich alle Fahrzeuge mit einem Zusatzmagneten ausstatten, so dass sie am Engpaß stoppen und Vorfahrt gewähren, falls ein Fahrzeug entgegen kommt. Richtig?

Aber dann würde auch alle in die Bushaltestelle abbiegen...?
FallerCar.jpg
links die Engstelle, hier hätten wir gern eine Tordurchfahrt
Anbei eine Skizze.

6 Abzweigungen sind schaltbar,
Die Bushaltestelle hat ein Verkehrsteuerungsskasten
der Bahnübergang einen zweiten Kasten.
an einen der beiden möchte ich zusätzlich die Engstelle anschließen.

Vielen Dank für Eure Mühe,
Antje

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 604
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Zusatzmagnete im Faller Car System

Beitrag von TT-Toni » Donnerstag 4. Februar 2016, 18:02

Hallo Antje
skarabejus hat geschrieben: Für eine Engstelle müsste ich alle Fahrzeuge mit einem Zusatzmagneten ausstatten, so dass sie am Engpaß stoppen und Vorfahrt gewähren, falls ein Fahrzeug entgegen kommt. Richtig?
Eigentlich braucht nur ein Bus den Zusatzmagnet seitlich unterm Fahrgestell, denn nur der soll ja in die Haltestelle abbiegen, wofür die (seitlich neben der Fahrspur/dem Fahrdraht eingelassenen) Sensoren sorgen sollen, die da montiert werden müssten bzw. schon montiert/geplant sind.(hier z.B.ein Bus... kann aber auch ein Schwertransport o.ä. sein..., der da schnell mal "Platz machen" soll für den weiteren Verkehr und dafür die Haltestelle nutzen könnte)
Die Engstelle wird mittels Verkehrststeuerung (auch so ein "Kasten" :wink: )einfach so überwacht bzw. angesteuert, dass diese Schaltung die Lenkmagneten der/aller Fahrzeuge als Impulsgeber nutzt.
Selbst ein Bus wird da mit berücksichtigt, wenn er den Gegenverkehr passieren lassen soll, aber nur der Bus biegt, durch den zusätzlichen Magneten ausgelöst, in die Haltestelle ab.
Wenn ich die Skizze richtig überblickt habe, dann sollte das in der Form schon korrekt geplant sein mit den Sensoren...

Einige Gedanken sollte es aber auch wert sein, die Kehrschleife (eigentlich sogar 2) im Gleisplan zu berücksichtigen, denn die wirft auch Probleme bezüglich entstehender Kurzschlüsse beim befahren auf, egal ob analog oder digital gefahren wird.
Dazu können aber die "Hardcore-Gleisbautechniker" :wink: sicher noch genaueres sagen.

Ach und nebenbei...
Für die Mama, die für dem Sohn so eine Anlage baut, dafür gibts schon mal den dicken Daumen ganz weit nach oben :wink:
Das ist ja so selbstverständlich ja nicht, dass auch die Frauen sich mit solchen technischen Dingen befassen.

Gruß Toni
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

skarabejus

Re: Zusatzmagnete im Faller Car System

Beitrag von skarabejus » Donnerstag 4. Februar 2016, 18:20

So einfach ist das also, vielen Dank!
... und auf den Bus freue ich mich schon ;-).

Und ganz nebenbei:
da hätte ich mir ja den Weg über das Forum sparen können.
Aber schon letztes Jahr habe ich hier sehr viel Hilfe bekommen,bis hin zu extra für mich gebauten Schaltplänen und gekennzeichnete Fotos des gleichen (alten) Motorentypes

Herzlichen Dank für Deine Hilfe,
die Mobawelt scheint klein,
und damit meine ich nicht 1:87,
Antje

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 604
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Zusatzmagnete im Faller Car System

Beitrag von TT-Toni » Donnerstag 4. Februar 2016, 18:27

Naja, dafür sind doch dererlei Foren da.
Es kann ja nicht jeder in allen Sachen "Sattel fest" sein und die "Spezialisten" und routinierten Bastler haben oft sogar eine recht simple Lösung für manch "unlösbares" Problemchen parat :wink:

Ich denke mal, wir sind schon alle gespannt auf Bilder des Endergebnisses eurer Bastelei :wink:
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

skarabejus

Re: Zusatzmagnete im Faller Car System

Beitrag von skarabejus » Donnerstag 4. Februar 2016, 18:38

Ups, bei der Anspielung darauf, dass ich als Frau eine Modellbahn aufbaue, habe ich mich in der Person geirrt. Sogar der Name Toni deutete auf eine Abkürzung des Namens, mit dem ich gerstern über einen Faller Car Bus schrieb. Entschuldigung.

Es muss wirklich seeehr wenig Frauen in der Mobaszene geben, alle reagieren ähnlich erstaunt.

Darf ich noch was zu der Kehrschleife erfahren?
Das ist der Gleisplan der oberen Ebene - und die Züge bleiben höchstens mal auf einer Weiche stehen, wenn sie langsam fahren.
Ich hielt das bisher für Kontaktschwierigkeiten (Märklin M-Gleise, analog, rollendes Material auch aus der Zeit). Alles ist gebraucht zusammengekauft,die meisten Loks fuhren zunächst gar nicht.

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 604
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Zusatzmagnete im Faller Car System

Beitrag von TT-Toni » Donnerstag 4. Februar 2016, 22:40

Ja, Toni's sind hier einige unterwegs :wink: , von daher... kein Problem...

Ach ja, Märklin hat ja wohl 3 Leiter Gleis.
Da gibt es die Probleme mit den Kurzschlüssen wegen der Kehrschleifen ja nicht... darum läuft es auch schon ohne Probleme, wie es der geschriebenen obigen Anmerkung zu entnehmen ist.
Das tritt nur bei den 2 Leiter- Gleis- Fahrern auf... hätte ich mir auch gleich denken können :wink:

Na und wegen Frau und MoBa, da brauchst Du dir keine Gedanken zu machen.
Es ist zwar eher ungewöhnlich, aber eben nicht unmöglich, dass sich auch Frauen mit dem Hobby befassen.
Bei meiner Frau kommen da öfter mal kreative Anregungen, wenn ich mal beim Landschaftsbau o.ä. nicht so recht weiß, wie ich es machen bzw. darstellen soll, damit es hernach auch alles stimmig daherkommt.
Die technische Seite liegt ihr nicht so... aber wenn alles fertig ist und oft auch Dinge in Bewegung sind, von denen man es nicht erwartet hätte, dann kommt schon oftmals ein Schmunzeln oder staunendes Kopfschütteln mit der Bemerkung... "Du bist verrückt" :wink: (das nat. positiv gemeint)

Na dann... bauen,bauen,bauen und auch feine Bilders davon machen :wink:
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

skarabejus

Re: Zusatzmagnete im Faller Car System

Beitrag von skarabejus » Freitag 5. Februar 2016, 13:26

Hallo Toni,
wenn ich damit bedanken kann, dass ich auch noch mit meinen Basteleien prahlen darf, mache ich das doch sehr gern.

Vor etwas über einem Jahr haben wir unserem Sohn zum 8. Geburtstag eine über Kleinanzeigen gekaufte Platte geschenkt. Sie war sauber doppelstöckig angelegt (der Berg hat beim Transport gelitten), darauf befanden sich auf der unteren Ebene M-Gleise. So haben wir einen Karton Schienen und Züge dazu gekauft und nach dem schon extistierenden Schaltplan losgelegt.
Und erweitert, die Loks sollten ja Parkplätze haben... und noch einmal umdisponiert, es sollten mit zwei Trafos Rennen auf zwei Stockwerken gegeneinander gefahren werden können.
Und den auf den Bildern zu sehenden Schaltplan gebaut, so dass man intuitiv spielen kann.

Um unten eine Runde zu realiesieren habe ich so viele Metallgleise zersägt und zurechtgebogen, bis man endlich vom letzen Abstellgleis wieder nach vorn zum Bahnhof kommen konnte. Und für den 2-Trafo-Betrieb haben sich hier im Forum einige die Köpfe zerbrochen.

Diese Jahr kommen die Autos hinzu. Links wird es eine zweispurige Straße in der Stadt und rechts einen einspurigen Sandweg im Industriegelände geben. Wichtig ist dabei der Bahnübergang, da sollen ganz nach Miwulavorbild die Autos anhalten, wenn der Zug kommt. Ob das was wird...? Immerhin: ich habe inzwischen alle Abzweigungen so in der Platte versenken können, dass auch der Schienenzeppelin alles auf der unteren Ebene befahren kann.
Dateianhänge
20160205_124839.jpg
20160205_124852.jpg
20160205_124902.jpg
20160205_124941.jpg
20160205_125013.jpg

Benutzeravatar
TT-Toni
Forumane
Beiträge: 604
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Wohnort: Zu Hause

Re: Zusatzmagnete im Faller Car System

Beitrag von TT-Toni » Freitag 5. Februar 2016, 16:36

Das schaut doch schon mal vielversprechend aus.
Na dann viel Spaß und Erfolg beim Weiterbau.
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!

Antworten