Rückmelder für Busch Feldbahn

Für alle Diskussionen rund um digitale Modellbahntechnik und alles zum Thema Software Modellbahnplanung und Modellbahnsteuerung
Antworten
pompeus71
Stammgast
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 13:15

Rückmelder für Busch Feldbahn

Beitrag von pompeus71 » Montag 3. Dezember 2018, 12:36

Mojn zusammen,

ich stehe vor folgendem Problem.
Ich fahre eigentlich Märklin Digital im CAN-Bus mit MS2. Als Rückmeldemodule verwende ich den Gleisreporter, das alles ist kein Problem.

Jetzt habe ich allerdings noch eine Busch Feldbahn ergänzt und mit dem Busch Decoder ausgerüstet. Geht auch.
Nur das Rückmelden. Ich habe die Feldbahn in 8 Bereiche unterteilt und vom Thorsten Mumm das Zweileiter-Rückmeldemodul StromSniffer 3A eingesetzt. Und hier startet das Problem.
Die Rückmeldungen kommen nur in eine Fahrtrichtung weil das Modul mit der wechselnden Stromrichtung bei Fahrtrichtungswechsel welche der Decoder ausgibt nichts anfangen kann. Bei gedrehter Stromrichtung denkt die Freeze Funktion des StromSniffer die Spannung wäre zu klein und friert die letzte Rückmeldung ein.
Das liegt wohl laut Thorsten an einem verbauten Chip der nicht bidirektional funktioniert. Das Modul bekommt in der normalen Nutzart den Strom direkt von der Zentrale und nicht von einem Decoder wie bei mir.

Ich suche jetzt nach einer alternativen Lösung die mir in der beschriebenen Situation die Feldbahnstrecke korrekt zurückmeldet um unter WDP steuern zu können.

Gruß
Frank
Märklin H0 digital, Busch Feldbahn H0f, CAN-Bahn-Projekt, Steuerung über WDP2018, Epoche III

Antworten