Leuchtturm beleuchtung

Alles rund um Computertechnik, LEDs, und und und....
Antworten
dreamworker1
Forumsgast
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 00:17

Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von dreamworker1 » Donnerstag 5. Januar 2017, 00:41

Hallo,

Ich möchte gern einen leuchtturm beleuchten. Die unteren Fenster (siehe Bild) sind kein Problem. Doch für das leuchtfeuer habe ich noch kein passendes Modul oder Idee gefunden. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich möchte das Licht gern per Batterie (max 9v lieber kleiner) betreiben. Es soll ein an/aus Schalter vorhanden sein. Es sollte einen Lichtkegel geben. Das Licht soll langsam von 0 auf 100 % gehen kurz anhalten und dann wieder von 100 auf 0 %.

Als Lampe dachte ich an eine Modell flutlichtlampe
Dateianhänge
IMG-20170103-WA0002-600x800.jpg
IMG-20170103-WA0004-600x800.jpg
images.jpg
images.jpg (4.43 KiB) 3586 mal betrachtet

wzimmermann
Forumane
Beiträge: 830
Registriert: Freitag 30. März 2007, 22:37
Wohnort: München

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von wzimmermann » Donnerstag 5. Januar 2017, 21:44

Hallo Kollege,
so aus der Hüfte geschossen, fällt mir dieser Bausatz ein:
https://www.elv.de/rgb-farbwechsler-fue ... usatz.html
Da schliesst man statt RGB-LEDs eben nur eine weisse LED an und man kann da die Helligkeit und die Geschwindigkeit einstellen.
So viel ich von Schifffahrt verstehe, könnte man auch mehrere LEDs nehmen und die im Kreis anordnen und damit ein Rundumlicht simulieren. Mit Masken grün und rot kann man die erlaubten und verbotenen Fahrwege anzeigen. Etwas spielen wirst Du da schon müssen.
Die grösste Freiheit hat man mit einem Microcontroller und ein paar MOS-FETs zur Ansteuerung von 0,5W LEDs. Da reicht schon ein kleiner 8-beiniger ATiny oder entsprechend ein PIC.
Gruß
Wolfgang Z.

dreamworker1
Forumsgast
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 00:17

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von dreamworker1 » Donnerstag 5. Januar 2017, 22:12

Hallo Wolfgang,

Danke für deine Antwort. Vielleicht hab ich mich etwas falsch ausgedrückt. Mein leuchturm ist in einem ikea bilderrahmen "eingearbeitet". Und soll im Endeffekt nur ein weißes Licht (mit einem leichten licktkegel und deshalb die flutlichtlampe mit Trichter und eventuell streulinse) welches langsam an und aus geht haben. Das langsame an und aus könnte man eventuell mit Kondensator oder Transistor regel. Sprich die Trichter led in den Turm kleben und ein einfaches blinkermodul welches einen ein/aus Schalter hat und durch ein Zusatz das Licht langsam (prozentual) an und aus geht.


Edit: wichtig wäre das man die led mit Modul per Batterie betreibt, da man dem Rahmen hinstellen oder hängen kann ohne Rücksicht auf Steckdosen

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2348
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Kontaktdaten:

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von Harry » Freitag 6. Januar 2017, 08:03

Hallo dreamworker,

ich habe einen Leuchturm von Faller(?) gebaut. Oben ist ein Motor, der das Licht rotieren lässt. Das ist für Dich jetzt nicht wichtig. Aber als Licht verwendete ich den Kopf einer kleinen Taschenlampe, in dem sogar eine Linse verbaut ist. Diese Linse sorgt für einen wunderbar gebündelten Strahl. So etwas wäre meine Empfehlung für die Lichtquelle, einfach eine Minitaschenlampe einbauen. Entweder komplett oder bei Platzmangel nur den Kopf.

Das langsame an-aus wird mit Kondensator und Transistor nix, hatte ich früher selbst probiert. Das beste wäre wirklich ein Mikroprozesser plus Transistor. Nur kann ich Dir keinen Tipp geben, wie an so etwas herankommen.

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19194
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von günni » Freitag 6. Januar 2017, 10:49

Moin,
diese Lichterkette hat 8 Programme, u. A. auch langsam an ...
Man kann zuviele LEDs entfernen, allerdings halten dann die Batterien länger.

dreamworker1
Forumsgast
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 00:17

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von dreamworker1 » Freitag 6. Januar 2017, 22:21

Danke erstmal für die antworten. Ich habe in einem anderen Forum einen thread gefunden wie man seine eigene rundumleuchte mit Modul bauen kann.

Wer mal nachlesen will:

http://www.wettringer-modellbauforum.de ... adID=38846

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19194
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von günni » Freitag 6. Januar 2017, 22:46

Moin,
ja, eine einfache Lauflichtsteuerung.

Aber das in diesem Thread geforderte LM
dreamworker1 hat geschrieben:Das Licht soll langsam von 0 auf 100 % gehen kurz anhalten und dann wieder von 100 auf 0 %.
ist damit nicht gelöst.
Was soll es, ist mir eigentlich auch egal.

dreamworker1
Forumsgast
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 00:17

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von dreamworker1 » Freitag 6. Januar 2017, 23:29

Da muss ich dir recht geben. Bei einer einzelnen led wollte ich durch diesen fade ein sich drehendes Licht simulieren. Jedoch musste ich feststellen, das man in die modulprogrammierung einsteigen muss, welches zu komplex wäre. Dachte kann es mit so einer rundumleuchte einfacher gestalten

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2348
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Kontaktdaten:

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von Harry » Samstag 7. Januar 2017, 07:45

Und ich gebe Dir recht, ein "sanftes" ein- und ausschalten des Lichtes sieht sehr viel besser aus, als das einfache ein- und ausschalten. Ich habe mir so etwas für die Lichter auf einer Seekarte programmiert und gebaut, weiß also wovon ich rede. Nur leider baue ich nicht im Auftrag, kann Dir da also nicht weiterhelfen.

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19194
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von günni » Samstag 7. Januar 2017, 11:06

Moin,
das ELV-Lauflicht habe ich im Leuchtturm Westerheversand [1:160] verwendet.

Bausatz 7faches Lauflicht.
Bausatz 10faches Lauflicht

Lambert
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 17:26
Wohnort: Dorsten

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von Lambert » Samstag 7. Januar 2017, 12:42

Hallo.

Gibt auch viele Baupläne im I-Netz. Auch in SMD.
Wenn du dir das zutraust kannst du sowas auch selbst basteln.

https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... PvgyYObHcQ

Gab auch hier im Forums mal ein Thema dazu was du nutzen kannst.

http://forum.miniatur-wunderland.de/car ... 15404.html

Gruß Lambert
Zuletzt geändert von Lambert am Samstag 7. Januar 2017, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Alles ist machbar, geht's nicht gibts nicht.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19194
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von günni » Samstag 7. Januar 2017, 13:33

Moiin,
Dein zweiter Link bringt 'ne 404

Lambert
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 17:26
Wohnort: Dorsten

Re: Leuchtturm beleuchtung

Beitrag von Lambert » Samstag 7. Januar 2017, 16:19

Hallo.

Danke. Wurde verbessert.

Gruß Lambert
Alles ist machbar, geht's nicht gibts nicht.

Antworten