Koffer

Hier können Sie Fragen zur Ausstellung an das MiWuLa-Team stellen
deralex

Koffer

Beitrag von deralex » Dienstag 23. Juni 2015, 21:11

Hallo,

ich freue mich auf meinen ersten Besuch mit meinem kleinen Sohn bei Euch. Wir kommen extra mit dem Flugzeug aus Stuttgart, übernachten in HH, kommen zu Euch und fahren abends weiter mit dem Zug. Der Zug fährt recht früh, so dass hier keine Zeit ist, zurück ins Hotel zu fahren um die Koffer zu holen.

Habt Ihr einen Tipp, wo man bei Euch in der Nähe während des Aufenthalts zwei Trollies parken kann? (Kleine Trollies, aber größer als eine Handtasche)

H0-Holger
Dienstagsforumane
Beiträge: 1113
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 09:40
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Koffer

Beitrag von H0-Holger » Dienstag 23. Juni 2015, 21:20

Moin Alex,

es gibt Schließfächer, die aber wohl für Rollkoffer zu klein sein dürften, versuchen kann man's ja.
Ansonsten bietet das Miwula eine Garderobe, bei der man (ich glaube, gegen einen kleinen Obulus) auch Kinderwagen o.ä. abgeben kann, Rollkoffer wären da also bestimmt gut untergebracht.
Gruß
Holger
Geburtstagskind, MdDC und MFM-Abonnent

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Koffer

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 23. Juni 2015, 21:31

Hallo Alex,

große Gepäckstücke wie Rucksäcke, Kinderwagen etc. kann man einfach an der Garderobe abgeben, darunter sollten auch Trolleys fallen. Ich weiß nicht was es kostet (Preisliste finde ich gerade nicht), bin mir aber ziemlich sicher, dass es höchstens ~2 Euro pro Stück sind, evtl. sogar weniger (vielleicht insgesamt 2 Euro...).
Auf jeden Fall ist es günstiger als die großen Bahnhofsschließfächer am Hamburger Hbf.

Bei meinem letzten Besuch (1.06.2015) hatte einer meiner beiden Begleiter einen Schirm dabei, der wurde sogar kostenlos aufbewahrt. Ob das die Regel oder nur der Sympathie wegen war weiß ich nicht, jedenfalls wird man dort nicht 'abgezockt'.

Kleinere Gepäckstücke (kleiner Rucksack, Laptoptasche, Kameratasche, zusammengefaltete Jacken etc.) kann man sogar kostenlos in Schließfächern (1€ Pfand) deponieren. Es kann also sinnvoll sein, sich vorher zu überlegen, welche Gegenstände (insbesondere zum Fotografieren und Filmen!) man vorher aus dem Koffer nimmt.

An dieser Stelle auch nochmal der Hinweis auf den kostenlos (1€ Pfand) nutzbaren Ladeschrank.
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Masso
Forumane
Beiträge: 367
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: Koffer

Beitrag von Masso » Mittwoch 24. Juni 2015, 06:13

Es gibt auch ein paar grosse Schliessfächer, da könnte man Glück haben. Wie schon gesagt, kann man die aber auch an der Gardrobe abgeben (Kostenpunkt 1€ ist mein letzter Stand).
Weiter die Tage auch Leute mit Koffern durch die Anlage gezogen sind, ob die dann soviel Kamerazubehör dabei hatten? Man weiss es nicht genau :D

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Koffer und Gepäck

Beitrag von Datterich » Mittwoch 24. Juni 2015, 07:51

deralex hat geschrieben:Kleine Trollies, aber größer als eine Handtasche
Das wird ohne Weiteres funktionieren. Notfalls mit 2 Fächern, die ja auch nichts kosten (man müsste in diesem Falle nur 2 Ein-Euro-Stücke bereit halten).
Stefan mit F hat geschrieben:Es kann also sinnvoll sein, sich vorher zu überlegen, welche Gegenstände (insbesondere zum Fotografieren und Filmen!) man vorher aus dem Koffer nimmt.
Muss man gar nicht. Es ist jederzeit möglich, an sein Schließfach zu gehen und etwas heraus zu holen oder hinein zu packen. Die "durchgerutschte" Münze (Pfand) wird einfach oben erneut eingeführt - sehr praktisch und kundenfreundlich!

Freundliche Grüße an alle Gepäckträger
Datterich
_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Koffer und Gepäck

Beitrag von Stefan mit F » Mittwoch 24. Juni 2015, 22:28

Moin Datterich,
Datterich hat geschrieben:
deralex hat geschrieben:Kleine Trollies, aber größer als eine Handtasche
Das wird ohne Weiteres funktionieren.
das wage ich zu bezweifeln. In eines der ganz wenigen (vielleicht ein Dutzend) und daher schnell vergebenen ganz großen "Familien"-Schließfächer passen kleine (schmale) Trolleys auf jeden Fall rein. Ich bin mir auch sicher, dass man einen kleinen Aktentrolley in eines der vielen kleinen Schließfächer bekommt. Aber bei allem, was darüber hinaus geht, hätte ich Bedenken. Mein Cullmann Primax 180 Stativ (Packmaß 62cm) passt diagonal ganz knapp (Millimeterarbeit!) rein. Die Standard-Schließfächer schätze ich größenordnungsmäßig auf 40cm x 40cm x 40cm, könnten auch 30cm x 40cm x 50cm sein, oder irgendetwas in der Art. Aber probieren geht über studieren, und für einen sehr günstigen Preis kann man die Trolley hinterher immer noch an der Garderobe abgeben.

... und beim nächsten Mal nehme ich wirklich mal einen Zollstock mit und messe nach - es kann doch nicht sein, dass wir hier aufgrund gefühlter Größe aus der Erinnerung Tipps zur Trolleymitnahme geben. :wink: :wink: :wink:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Schließfach + Schließfächer

Beitrag von Datterich » Donnerstag 25. Juni 2015, 05:57

Da wir weder die Abmessungen von deralex Handtasche noch seiner Trollies in Milli- oder Zentimeter kennen, und meine Glaskugel sich auch gerade in der Reinigung befindet, wird er mit den vorstehenden Antworten klar kommen müssen. Ich bin zuversichtlich, dass er damit auch gut bedient ist, sogar ohne die exakten Schießfachabmessungen zu erfahren.

Die Alternative, die Teile notfalls an der Garderobe abzugeben, macht diese Angelegenheit sehr unkompliziert. Wenn er in Hamburg übernachtet, wird er bestimmt morgens recht früh in der Speicherstadt sein, zumal die Weiterreise mit dem Zug abends vorgesehen ist. Außerdem denke ich, dass er mit seinem Besuch nicht darauf warten sollte, bis Stefan mit F die Daten der Fächer irgendwann einmal mit einem speziell mitgebrachten Zollstock mathematisch korrekt in Kubikmeter oder Liter umgerechnet angibt. :wink: :wink:

Freundliche Grüße aus Südhessen
Datterich
_________________
... vielleicht macht Maik ja mal eine genaue Schließfachmessung in seiner Frühstückspause? :P

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5660
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Schließfach + Schließfächer

Beitrag von writeln » Donnerstag 25. Juni 2015, 07:38

Datterich hat geschrieben:...mathematisch korrekt in Kubikmeter oder Liter umgerechnet...
Man sieht, es wird höchste Zeit, dass sich ein Fachwissenschaftler des Themas annimmt.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Koffer

Beitrag von Datterich » Donnerstag 25. Juni 2015, 07:42

... man sollte einen Ausschuss gründen ... :dr.smile:


Ahoi nach Hamburg
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Koffer

Beitrag von Stefan mit F » Donnerstag 25. Juni 2015, 07:56

Moin,

meinst Du wirklich? Bei Ausschuss denke ich immer an einen in Brüssel ansässigen Bürokratieapparat, der den Krümmungsgrad von Gastons unzähligen Brücken vermessen und kategorisieren soll. Man beachte das Kleingedruckte! :clown:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Datterine
Stammgast
Beiträge: 149
Registriert: Montag 17. Mai 2004, 15:33
Wohnort: Sachsen

Re: Koffer

Beitrag von Datterine » Freitag 26. Juni 2015, 14:38

Mein letzter Besuch ist zwar schon ein paar Jahre her, aber die Schließfächer werden vermutlich immer noch dieselben sein. Da geht eine Menge Gepäck hinein. Sogar einen kleinen Koffer haben wir damals dort kostenlos deponieren können.


MfG Datterine

H0-Holger
Dienstagsforumane
Beiträge: 1113
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 09:40
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Koffer

Beitrag von H0-Holger » Freitag 26. Juni 2015, 20:56

Moin Alf,

was sollen wir denn mit Ausschuss anfangen? Oder meintest Du den Ausschuss, wie er in diesem Zusammenhang (im wahrsten Sinne des Wortes) behandelt wird? Auf letzteres ließe Deine Anmerkung hinsichtlich der
Datterich hat geschrieben:Schießfachabmessungen
sch(l)ießen. [/Nietzählermodus aus]

Ich hoffe nur, daß wir mit unseren Ausführungen und -schweifungen deralex nicht vom Besuch des Miwula abgeschreckt haben.
Gruß
Holger
Geburtstagskind, MdDC und MFM-Abonnent

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Koffer und Gepäck

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 15. September 2015, 02:30

Moin,
Stefan mit F hat geschrieben:... und beim nächsten Mal nehme ich wirklich mal einen Zollstock mit und messe nach - es kann doch nicht sein, dass wir hier aufgrund gefühlter Größe aus der Erinnerung Tipps zur Trolleymitnahme geben. :wink: :wink: :wink:
bevor ich es vergesse, hier ein Nachtrag:

Das Schließfach, welches ich beim letzten Forumstreffen (MFM) genutzt habe, war 44cm hoch, 24cm breit und 42cm tief (abgerundet auf ganze Zentimeter). Nach meiner Einschätzung sind alle Schließfächer nahezu gleich groß. Die maximale Raumdiagonale beträgt somit ca. 65cm, sprich es passt ein 65cm langer Zahnstocher oder eingeklappt (Packmaß) ein ca. 60cm langes Stativ (5cm Abzug für die Querausdehnung) ins Schließfach.
Mein altes Cullmann Primax 180 Stativ (inzwischen nicht mehr erhältlich) hatte ein Packmaß von 62cm und hat in der Vergangenheit diagonal auch noch ganz ganz knapp reingepasst, ist aber auch relativ schmal.

Diese Schließfächer, von denen es eine dreistellige Anzahl gibt (bei ~3500 - 4000 Besuchern täglich nicht zuviel, aber auch nicht wenig) sind, wie z.B. im Schwimmbad, kostenlos nutzbar, man benötigt nur ein 1-Euro-Stück als Pfand.

Nun kann jeder seinen Aktenkoffer / Rucksack / Trolley, seine Kameratasche oder sein Stativ selbst ausmessen und dann abschätzen, ob es ins Schließfach passt. Und alternativ gibt es immer noch die freundlichen MiWuLa-Mitarbeiter bei der Gepäckaufbewahrung, die mir vorgestern für meinen ca. 60cm x 43cm x 32cm großen Trolley nur 50 Cent berechnet haben (Preis ohne Gewähr, vielleicht kostet es auch mal 1 Euro, jedenfalls sind die Preise äußerst fair).
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Koffer und Gepäck

Beitrag von Datterich » Dienstag 15. September 2015, 03:09

Stefan mit F hat geschrieben:Das Schließfach, welches ich beim letzten Forumstreffen (MFM) genutzt habe, war 44cm hoch, 24cm breit und 42cm tief (abgerundet auf ganze Zentimeter). Nach meiner Einschätzung sind alle Schließfächer nahezu gleich groß.
Das ist ein guter Grund, beim nächsten MFM erneut zu kommen und den Zollstock noch einmal mit zu bringen, denn es gibt - wie Du weiter oben bereits erwähnt hattest - bei einigen Schränken in der untersten Reihe höhere Fächer. Gelten Deine angegebenen Abmessungen bereits hierfür? Hat Deine präzise obige Rechnung berücksichtigt, dass in jeder Türe innen die Euro-Pfandmünzen-Aufbewahrungs-und-wieder-ausspuck-Mechanik Raum einnimmt?

Freundliche Grüße nach NRW
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6694
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Koffer und Gepäck

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 15. September 2015, 03:40

Moin Datterich,
Datterich hat geschrieben:[...] es gibt bei einigen Schränken in der untersten Reihe höhere Fächer.[...]
meine Messungen beziehen sich auf ein Schließfach in der 2. Reihe von oben (etwas unter Augenhöhe, ich meine es war Nummer 142). Ich habe kein weiteres Schließfach vermessen.
Datterich hat geschrieben:Gelten Deine angegebenen Abmessungen bereits hierfür? Hat Deine präzise obige Rechnung berücksichtigt, dass in jeder Türe innen die Euro-Aufbewahrungs-und-wieder-ausspuck-Mechanik Raum einnimmt?
Nein, das habe ich nicht berücksichtigt, guter Einwand! Ich habe nur berücksichtigt, dass die Tür "in den Schrank hineinschwenkt", also ca. 2-3cm der Tiefe kostet. Wenn man plant, eine nichtkompressible, quaderförmige Kiste mitzubringen, sollte diese in der Tiefe vielleicht etwa 39cm nicht übersteigen.

Zu meinem nächsten Besuch (nicht MFM!) werde ich, sofern ich daran denke, nochmal messen, die Messung per Fotobeweis dokumentieren und mehrere Stichproben verschiedener Fächer nehmen. 8)
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6597
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Koffer

Beitrag von HahNullMuehr » Dienstag 15. September 2015, 07:27

Moin Stefan,

in der Vergangenheit (z. B. in den 1960er Jahren) hat die Monatsschrift ADAC-Motorwelt bei der Vorstellung neuer Automodelle das Kofferraumvolumen immer sehr anschaulich mit einem Haufen Fußbällen gemessen und dargestellt.
Vielleicht solltest Du als Demonstration eines der Schließfächer mit der maximale möglichen Menge Ping-Pong- oder Tennisbällen füllen, um allen Lesern hier ein Gefühl zugeben, denen nüchterne Zahlen zu abstrakt sind.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Koffer

Beitrag von Datterich » Dienstag 15. September 2015, 09:15

... er sollte sowohl Ping-Pong- als auch Tennisbälle angeben :idea:

Allerdings würde ich eine korrekte Angabe in Golfbällen in dieser Angelegenheit bevorzugen, wenn Stefan mit F sich freundlicher Weise schon die Mühe machen will, dann bitte richtig und umfassend. Hauptsache, er kann die erforderliche Anzahl "Messgeräte" überhaupt auf einmal transportieren. Notfalls müsste Stefan mit F sonst mehrmals in der Speicherstadt vorstellig werden :P

Freundliche Grüße an alle Messlatten
Datterich
_________________
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7254
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: Koffer

Beitrag von Bernd 123 » Dienstag 15. September 2015, 17:47

Moin,

eine noch einfachere Methode die Schließfächer auszumessen ist sie mit Wasser zu füllen, dann die Tür öffnen und das Wasser in Meßbechern aufzufangen. Dann hat man den genauen Inhalt in Litern. :elch:

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
Gewinner der 1JJCLBW, 13MCMzRTBZlsW, 15MC2SPW, 20MCKgnWiB+SPW, XIV.-MFM-WANDA-Pokal, 23MCZ€idTbW, 24MCKdPdHH+SPW, XV.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
Maik Costard
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 2469
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2004, 08:51
Wohnort: Elmshorn

Re: Koffer

Beitrag von Maik Costard » Mittwoch 16. September 2015, 12:47

Das nennt man dann "auslitern".
Schönen Gruß
Maik
Die blaue Schrift sind Links zum draufklicken

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3296
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Koffer

Beitrag von Feuer-wer » Mittwoch 16. September 2015, 17:27

Sollten wir nicht vorher die Anzahl der Schließfächer feststellen lassen?

Müssen wir dafür auch L40 - L 43 mitzählen, die innenbeleuchteten mit der Steckdose?

Geht dort eigentich wie im Kühlschrank das Licht aus, wenn man die Tüt schliesst? Wenn ja, wohim geht das Licht?

Antworten