Oberleitung & Rangierbetrieb

Hier können Sie Fragen zur Ausstellung an das MiWuLa-Team stellen
Gesperrt
niels

Oberleitung & Rangierbetrieb

Beitrag von niels » Montag 20. Januar 2003, 16:10

Hallo,

endlich habe ich es mal geschafft die Anlage "in Echt" zu sehen - wirklich gelungen. Wenn ich mal wieder nach Hamburg komme werde ich sicherlich wieder vorbeikommen. Beim Durch-den-Speicher-Schlendern sind mir jede Menge Ideen und 2 Fragen gekommen.

1) Saemtliche Elloks hatten die Stromabnehmer unten. Gibt es dafuer einen bestimmtent Grund? (Ich glaube an einer Stelle verbogene Fahrdraehte gesehen zu haben....)

2) Es gibt zwar jede Menge Gueterzuege und auch an verschiedenen Stellen Rangierbahnhoefe, aber keinen Rangierbetrieb (vielleicht im Hafenbereich?). Da die Anlage digital gesteuert ist, muesste so etwas doch auch zu automatisieren sein? Oder ist die Mechanik (z. B. Kupplungen) doch zu unzuverlaessig dafuer?

Gruss,
Niels

Benutzeravatar
martin
Forumane
Beiträge: 2299
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 09:25
Wohnort: Velbert

Beitrag von martin » Montag 20. Januar 2003, 17:13

Hallo Niels,
kurz gesagt, haben die nicht ausgefahrenen Stromabnehmer mit der Betriebssicherheit zu tun.
Ansonsten ist dieses Thema schon mehrfach im alten Forum bis ins Detail diskutiert worden, einfach mal dem Link ins alte Forum folgen http://f20.parsimony.net/forum35864/ und nach "Pantographen" suchen.

Das mit dem Rangierbetrieb ist aber eine interessante Frage, würde auch gerne welchen sehen.
Martin (der Z-Bahner) Moderator am Stammtisch und in den Foto-Foren

Gesperrt