Schiffe und Lichterführung

Hier können Sie Fragen zur Ausstellung an das MiWuLa-Team stellen
Antworten
Icke
Forumsgast
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2020, 19:47

Schiffe und Lichterführung

Beitrag von Icke » Freitag 3. Januar 2020, 11:03

Moin,

als Berufsseefahrer werfe ich bei unseren regelmäßigen Besuchen im MiWuLa immer wieder geschulte Blicke auf die diversen Schiffe und bin vom Detaillierungsgrad immer wieder begeistert. Nur scheinen mir Details (z.B. Positionslaternen) häufig etwas willkürlich:

- Dass der in Skandinavien in den Hafen einlaufende Frachter "manövrierbehindert" (rot-weiß-rot senkrecht übereinander) zeigt, kann ich nicht so recht nachvollziehen.
- Der in Hamburg mit Käpt'n Blaubär nebst Familie und Hein Blöd im Mast liegende Schoner ist ausweislich seiner Lichter ein Lotse (weiß über rot) - passender wäre hier, ein Segel zu setzen und sich mit rot über grün als Segler zu kennzeichnen.
- Dem einen oder anderen fehlt das zweite (weiße) Topplicht, das aufgrund der Länge von über 50m Länge zu führen wäre (z.B. AidaBlu).

Daher die Fragen:
- Gibt es einen "Schiffsmodellbauer" im Team?
- Gibt es einen "nautischen Berater"? Böte sich in Hamburg ja an, Seefahrer finden sich da!
- Gibt es Ideen, auch "belebtere" Schiffe zu bauen? Arbeitsschiffe (Bagger, Forscher) böten sich an, die haben auch mehr Lichter und möglicherweise bewegliche Decksgeräte (Kräne), eine Hafenszene mit einem Schiff, das be- oder entladen wird (Containerbrücke, Stückgut) hätte auch was für sich.

Gruß,
Icke

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2655
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Schiffe und Lichterführung

Beitrag von Harry » Freitag 3. Januar 2020, 12:05

Wir arbeiten dran...

Zu Deiner Frage zu anderen Schiffen: Besonderes Szenen sind im Wunderland im Normalbetrieb kaum möglich, da das manuellen Betrieb verlangt. Das ist aber auf Dauer zu teuer, einfach nicht finanzierbar.

Ein paar Tage im Jahr gibt es aber besondere Szenen zu sehen (bei denen auch die korrekte LIchterführung angestrebt wird). Suche einfach mal auf Youtube die Kanäle "Nordostseewoche" und "Mikromodell.eu".

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2655
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Schiffe und Lichterführung

Beitrag von Harry » Freitag 3. Januar 2020, 12:07

Der aktuellste Film findet sich hier:
https://youtu.be/jzw75Q9BJkI

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8444
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

Schiffe und Lichterführung

Beitrag von Datterich » Freitag 3. Januar 2020, 13:22

Da gibt es vom Wunderland produziert noch ein Schmankerl, klick bitte => hier.

Ansonsten wird man u.A. => hier schnell fündig.

Freundliche Grüße an alle Wasserratten
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2655
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Schiffe und Lichterführung

Beitrag von Harry » Freitag 3. Januar 2020, 13:48

Datterich hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 13:22
Da gibt es vom Wunderland produziert noch ein Schmankerl, klick bitte => hier.
Wobei man eingestehen muss, dass wir bei der Lichterführung nicht aufgepasst haben. Zum Beispiel führt Rüstersiel manövrierbehindert plus Schlepplichter plus Ankerlicht. So etwas passiert, wenn man versehentlich an den Schalter kommt und nicht ständig die Lichterführung im Auge hat. Da sind wir aber schon besser geworden... :?

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8444
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

Schiffe und Lichterführung

Beitrag von Datterich » Freitag 3. Januar 2020, 17:31

Icke hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 11:03
Gibt es Ideen, auch "belebtere" Schiffe zu bauen? Arbeitsschiffe (Bagger, Forscher) böten sich an, die haben auch mehr Lichter und möglicherweise bewegliche Decksgeräte (Kräne), eine Hafenszene mit einem Schiff, das be- oder entladen wird (Containerbrücke, Stückgut) hätte auch was für sich.
Da bietet sich als nächste gute Gelegenheit der kommende 831. Hamburger Hafengeburtstag vom 8. bis 10. Mai 2020 an. Es wird dann auch wieder im Miniatur Wunderland ein Schlepperballett und viel Arbeit geben, und natürlich werden die Kräne an Bord der kleinen Schiffsmodelle glühen (die arbeiten auch nachts), denn Arbeit gibt es auf der Nordostsee immer reichlich! 8)

Freundliche Grüße an die Elbe
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Icke
Forumsgast
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2020, 19:47

Re: Schiffe und Lichterführung

Beitrag von Icke » Samstag 4. Januar 2020, 13:03

Moin,

danke für die Antworten, den Hafengeburtstag habe ich schon mal in den Kalender gesetzt! Dass es tatsächlich "Verrückte" gibt, die voll fernsteuerbare Funktionsmodelle in 1:87 bauen, war mir neu, danke für die coolen Links! :up:

Da ich weiß, dass das MiWuLa schon seit Jahren an der automatisierten Fernsteuerung der Schiffmodelle im Wasserbecken arbeitet, zielte meine Frage eher auf mögliche "Knopfdrücker" im "trockenen" Bereich für die Hafenszene. Genug "Acrylwasser" gibt es ja in diversen Bereichen.

Gruß und Dank,

Icke

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3543
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Schiffe und Lichterführung

Beitrag von Feuer-wer » Montag 6. Januar 2020, 08:49

Schau mal nach Venedig, da wurde genau das schon umgesetzt.

https://www.youtube.com/watch?v=99OQAE7McOw&t=243s

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2655
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Schiffe und Lichterführung

Beitrag von Harry » Montag 6. Januar 2020, 19:25

Icke hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 13:03
.... "Verrückte" ....
Ahhh, jemand mit schneller Auffassungsgabe, das macht Dich sympathisch :D
Dann sehen wir uns zum Hafengeburtstag.
Übrigens ein Tipp: Für einen tieferen Einblick in das Wunderland lohnt sich das Forumstreffen im September. Einfach mal suchen nach MFM 2020.
Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6111
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: Schiffe und Lichterführung

Beitrag von writeln » Montag 6. Januar 2020, 22:13

Ein Bereich, der mittlerweile schon ziemlich alt ist, ist der Hamburger Hafen mit seinem Containerterminal.

Das wäre eigentlich eine Ecke, die (nach der Kirmes...) mal eine Modernisierung vertragen könnte.
Es wäre durchaus ein paar Gedanken wert, dort bewegliche Containerbrücken zu installieren und Van-Carrier, oder AGVs als Car-System-Fahrzeuge herum flitzen zu lassen. Gerade Containerverladung ist für den Betrachter schon sehr faszinierend.

Besonders von schräg oben betrachtet...
Containerbrücke.jpg
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Antworten