Veränderte Abschnitte

Hier können Sie Fragen zur Ausstellung an das MiWuLa-Team stellen
Antworten
igeljo

Veränderte Abschnitte

Beitrag von igeljo » Montag 21. Oktober 2013, 20:33

Die Frage geht darum, was aus den Abschnitten, die sinnvollerweise durch neue, schönere ersetzt wurden, wird. (Z.B. Leuchtturm weicht Elbphilharmonie.)

Masso
Forumane
Beiträge: 386
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: Veränderte Abschnitte

Beitrag von Masso » Dienstag 22. Oktober 2013, 14:29

igeljo hat geschrieben:Die Frage geht darum, was aus den Abschnitten, die sinnvollerweise durch neue, schönere ersetzt wurden, wird. (Z.B. Leuchtturm weicht Elbphilharmonie.)
Da is wieder der Faktor Zeit interessant: man muss sich Gedanken machen, wo etwas dann platziert wird und wie. Und Zeit ist im Wunderland teilweise Mangelware

MasterK

Re: Veränderte Abschnitte

Beitrag von MasterK » Dienstag 22. Oktober 2013, 18:05

igeljo hat geschrieben:Die Frage geht darum, was aus den Abschnitten, die sinnvollerweise durch neue, schönere ersetzt wurden, wird.
Ich glaube die Frage zielt darauf ab, was mit den ersetzten Teilen passiert. Also im Beispiel - was passiert mit dem Leuchtturm, oder Igeljo?

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8187
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Abgebaute Bauabschnitte

Beitrag von Datterich » Dienstag 22. Oktober 2013, 18:11

hafencity0.jpg
Vermutlich werden die guten Stücke nicht als Ganzes ausgebaut, sie sind wohl häufig viel zu sperrig zur kompletten Lagerung. Daher wird nicht so viel Brauchbares übrig bleiben, möglicher Weise nur Bauten, Gebäude, Fahrzeuge usw. Ob das ins Archiv wandert oder entsorgt wird kann nur das MiWuLa beantworten.

Wenn ich mich recht erinnere, hat der Holzwurm mal beschrieben, dass der Leuchtturm aus einem Bauhaus-Tischbein gefertigt wurde.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

igeljo

Re: Veränderte Abschnitte

Beitrag von igeljo » Dienstag 22. Oktober 2013, 19:41

Ersteinmal herzlichen Dank für alle Reaktionen, die viel zur Beantwortung der Frage beigetragen haben!

Ja, meine eventuell etwas undeutlich formulierte Frage zielte, wie sie ja auch - mit schönem Bild versehen - interpretiert wurde, auf die Zukunft der Teile der Anlage, die durch neue ersetzt wurden, ab, was ich z.B. im Bezug auf die Elbphilharmonie sowie die igs als einem großen Fortschritt ansehe. Keinesfalls wünsche ich die alte Gestaltung zurück; bis jetzt haben mich alle von mir wahrgenommenen Neuerungen vollkommen überzeugt und ich sehe diese als eine große Belebung und Bereicherung der Anlage an. Trotzdem interessierte es mich zu erfahren, was aus den alten, wenngleich nicht sonderlich spektakulären, so doch Modellbautechnisch gelungenen, Teilen geworden ist, da auch diese, nicht das Niveau der neuen Ideen erreichende, Gestaltung z. T. lustige Szenerien zeigte, welche, wie deutlich gemacht wurde, wahrscheinlich aus Platzgründen nicht als Ganzes erhalten werden kann. Im weiteren Sinne lässt sich diese Fragen daher auch
auf die Sonderausstellungen beziehen. Hierzu danke ich der raschen Antwort.
Zuletzt geändert von igeljo am Dienstag 22. Oktober 2013, 19:51, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Martin D.
Forumane
Beiträge: 1048
Registriert: Freitag 10. Oktober 2008, 16:51
Wohnort: Schwentinental
Kontaktdaten:

Re: Veränderte Abschnitte

Beitrag von Martin D. » Dienstag 22. Oktober 2013, 19:45

Die Sonderausstllungen werden aufbewahrt, es wurden schon mehrmals verschiedene Ausstellungen gleichzeitig gezeigt, zum Beispiel die "Geteilte Stadt" wurde schon mehrfach gezeigt.

Und sollte das MiWuLa tatsächlich keinen Platz mehr dafür haben, denke ich, dass sie die Modelle nicht einfach entsorgen, sondern vielleicht versteigern würden und den Erlös für einen guten Zweck spenden würden.

Schöne Grüße Martin
Mein Bahnblog Letzter Eintrag vom 10.04.2014
Modelleisenbahnclub Kiel e.V.
Avatar: 272 001-5 der northrail

Antworten