Heute - 12.01.2006 - K1 Reportage

Sendetipps und Diskussionen zu TV-Beiträgen rund ums Thema Miniatur Wunderland
Antworten
Jürgen
Stammgast
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2003, 08:21
Wohnort: Nürnberg

Heute - 12.01.2006 - K1 Reportage

Beitrag von Jürgen » Donnerstag 12. Januar 2006, 19:30

Hallo,

heute kommt auf Kabel 1 um 22.15 die K1 Reportage mit dem Titel "Meister der Modelle - Perfektion aus dem Bastelkeller". Ich konnte zwar nirgends finden, dass auch das MiWuLa gezeigt wird, bilde mir aber ein, die Reportage bereits gesehen zu haben, u.a. kam auch das MiWuLa dort vor. Aber wie gesagt, zu 100% weiß ich es leider nicht mehr.
Gruß
Jürgen

Als Bürger im Raum Nürnberg habe ich N-Spur :D

Björn
Forumane
Beiträge: 2122
Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Wohnort: Löhne/Westf.

Beitrag von Björn » Donnerstag 12. Januar 2006, 23:36

Hmm, wenn ich mir so die Info auf der K1-HP so anschaue, ist dort ein Link vom Deutschlandexpress zu sehen. Und wie man im Bericht sehen konnte, war es auch so. http://www.kabeleins.de/doku_reportage/k1_reportage/

Gruß Björn
10 Jahre Forumane hier im Forum (2003 - 2013) und begeisterter MiWuLa-Fan

Jürgen
Stammgast
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2003, 08:21
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Jürgen » Freitag 13. Januar 2006, 00:03

Hallo Björn,

das wusste ich nicht, habe ich auch erst während des Berichtes gesehen.

Ich hatte mir eben eingebildet einen Bericht zu kennen, bei dem es um den Flugzeugbauer (der mit den gigantischen Flugzeugen) und das MiWuLa ging. Allerdings waren da auch noch so Modellraketen dabei, was heute ebenfalls nicht der Fall war.
Gruß
Jürgen

Als Bürger im Raum Nürnberg habe ich N-Spur :D

Benutzeravatar
Kai Eichstädt
Forumane
Beiträge: 2654
Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai Eichstädt » Freitag 13. Januar 2006, 13:25

Moin,

von dem Deutschlandexpress kannte ich bisher nur Bilder aus dem Internet, aber was ich gestern in Fernsehen gesehen habe, reicht mir, um zu sagen: da gehe ich nur rein, wenn mir einer den Eintritt bezahlt... :(

Gruß
Kai

Benutzeravatar
mietkoch
Forumane
Beiträge: 364
Registriert: Freitag 16. Dezember 2005, 13:52
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von mietkoch » Freitag 13. Januar 2006, 13:43

@Kai
wenn du mal im Ruhrgebiet bist melde Dich bei mir, dann gehen wir da mall zusammen hin ... Ich übernehm auch den Eintritt :-)

Auf alle Fälle machen Sie Reklame ( siehe unter Links auf der homepage )
für das MiWuLa.

Finde ich außerst Positv, meiner Meinung nach sollten sich alle grossen Modellbahnanlagen untereinander "verlinken" .
Welche man persönlich am besten findet ist ja dann jedem selbst überlassen. Ausserdem - Konkurenz belebt das Geschäft !

Bis dahin
Gruss aus Mülheim an der Ruhr
Thomas
Der jetzt schon 12x im MiWuLa war ! :-) inkl. MfM 2007, Neujahrstreffen 2008/2009 u. 2010
Oster MFM 2008/2009
1x Modellbahn Fehmarn
1x Deutschlandexpress
5x MWO
Neue homepage seit 07.01.07
Update 30.08.2011( Bautagebuch erweitert )

Benutzeravatar
Modelleisenbahner
Forumane
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 19. Januar 2005, 15:28
Wohnort: Bottrop

Beitrag von Modelleisenbahner » Samstag 14. Januar 2006, 20:44

Hallo,
ich habe den Bericht gesehen (hab die ersten 15 min. verpasst) und es kam nicht vom miwula vor und ich war schon im Deutschlandexpress und ich finde das er zwar nicht mit dem miwula zu vergleichen ist denn das miwula ist viel größer und es gibt im Deutschlandeexpress auch kein Car-System aber trotzdem war ich schon 3 mal dort denn es ist dort trotzdem sehr schon !!!! Der Deutschlandexpress war ja 2001 auch die Größte Modelleisenbahn Deutschland das wurde auch im Bericht gesagt !!!


Mit freundlichen Grüßen

Philipp B.

www.uwe-benninghoff.de
http://www.sat1.de/filme_serien/ncis/
http://www.rettungsflieger.bundeswehr.de/

Benutzeravatar
Kai Eichstädt
Forumane
Beiträge: 2654
Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai Eichstädt » Samstag 14. Januar 2006, 22:23

Moin,

die Berge sehen aus, als wenn der Gips aus einer riesigen Softeismaschine kam und der Rest der Landschaft wurde etwa so gestaltet, wie ich es als zwölfjähriger gemacht habe: nur eine Sorte grüne Fasern und ab und zu ein paar Bäumchen...
Für eine Ausstellungsanlage, für die man Geld verlangt, ist das reichlich armselig...

Gruß
Kai

Benutzeravatar
Frederik Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frederik Braun » Sonntag 15. Januar 2006, 09:43

Nur zur Ordnung noch mal kurz. Dem oft arg geschundene Wiehe gebührt dieser Titel. Leider war Gelsenkirchen nie die größte Modellbahn Deutschlands usw.

Es war Wiehe. Einige Jahre lang bis zu dem Moment wo wir kamen.

Benutzeravatar
Uli
Forenurgestein
Beiträge: 1765
Registriert: Dienstag 7. Januar 2003, 10:30
Wohnort: Bad Ems
Kontaktdaten:

Beitrag von Uli » Sonntag 15. Januar 2006, 12:59

@ Kai:

Auch eine solche Anlage hat ihre "Berechtigung". Versuch es mal
unter folgendem Gesichtspunkt zu sehen:

Ein mäßig Modellbahn-affiner Gast des MiWulas könnte nach dem
Besuch der bekanntermaßen beeindruckenden Hamburger Anlage
durchaus mit dem Gefühl nach Hause gehen, daß er selbst als
Modellbauer diese Qualität niemals erreichen wird.

Besucher der Gelsenkirchner Anlage hingegen könnten durchaus
auf dem Gedanken kommen "das kann ich auch" oder sogar "das
kann ich aber besser". :wink:

Nur mal so als Idee...


Ach ja, kurz noch was zu Wiehe:

Ich bin davon überzeugt, daß die Anlage in Wiehe unmittelbar nach
der Fertigstellung des ersten Anlagenabschnitts (Thüringen) durchaus
beeindruckend war. Leider nagte der Zahn der Zeit zu deutlich an allen
Ecken und Enden...
Zuletzt geändert von Uli am Sonntag 15. Januar 2006, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
*** Ei Gude, Uli ***

Bild

Benutzeravatar
Kai Eichstädt
Forumane
Beiträge: 2654
Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Kai Eichstädt » Sonntag 15. Januar 2006, 14:14

Uli hat geschrieben:Ein mäßig Modellbahn-affiner Gast der MiWulas könnte nach dem Besuch der bekanntermaßen beeindruckenden Hamburger Anlage durchaus mit dem Gefühl nach Hause gehen, daß er selbst als Modellbauer diese Qualität niemals erreichen wird.
Moin Uli,

das kann sein, wichtig ist nur, wie er mit dem Gefühl dann umgeht. Ich habe z.B. das HP 1 abonniert, aber nicht, um regelmäßig Frusterlebnisse zu haben ("So werde ich das nie hinbekommen."), sondern, um Inspirationen zu bekommen bzw. um zu sehen, was alles möglich ist.
Beim Deutschlanexpress würde ich die ganze Zeit an der Anlage stehen und denken "schade, was man mit all dem Platz/Material/Geld hätte machen können..."
Aber leider denken viele nicht so, ich habe auch schon oft Leserbriefe der Art "Zeigt doch nicht immer solche Superanlagen, da werden die Anfänger ja nur frustriert." in den Mobazeitschriften gelesen.
Ein schönes Beispiel ist Alfred ( http://www.meine-n-welt.de/ ), der sich nicht viel darum kümmert, was an Zubehör angeboten wird, sondern er überlegt, wie man es basteln kann und legt dann los.

Gruß
Kai

Michael V.

Beitrag von Michael V. » Montag 16. Januar 2006, 17:59

naja so schlecht ist die anlage auch nicht und sie beigeistert die kids trotzdem, also unseren nachwuchs und das ist gut.

Und die eintrittspreise sind auch etwas moderater gehalten..

Antworten