Gleispläne 135x155 cm

Für alle Diskussionen rund um den Landschaftsbau von Modellbauanlagen & Dioramen
Antworten
pinguH0
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 27. April 2019, 20:39

Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von pinguH0 » Samstag 27. April 2019, 20:48

Hallo Zusammen,

hat zufällig jemand Gleispläne mit den maximalen Abmessungen von 135x155 cm?

LG und Danke im Vorraus :D

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6589
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von HahNullMuehr » Freitag 3. Mai 2019, 22:09

Moin pinguH0,

willkommen im Forum.

Ich mutmaße mal. Du suchst Gleispläne in H0. Welches System, wenn die Rückfrage erlaubt ist?
Auf 135 x 155 cm bringt man allerdings nicht viel unter. Viel mehr als ein Doppel-Oval ist da nicht machbar.
Z. B. so was:
pinguH0.png
Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6689
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von Stefan mit F » Samstag 4. Mai 2019, 15:18

Moin,

eine Fahr- und Rangieranlage mit einer Drehscheibe und rund 25 Weichen bekommt man mühelos unter. :lol:
Märklin C 135cm x 155cm.png
Dann sollte man jedoch wenigstens die Drehscheibe unterirdisch bauen, damit darüber noch Platz für Landschaft bleibt.
Profihinweis: Zwecks Vorbildtreue habe ich wann immer es ging die großen Radien (Märklin 24530) verwendet. So sieht es etwas realistischer aus, wenn man z.B. einen 14-teiligen ICE 1 auf der Anlage verkehren lässt. ;)
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7969
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von Datterich » Samstag 4. Mai 2019, 15:42

Menno - wo ist denn da die Paradestrecke? :hm?: Gelungener Entwurf! Glückwunsch!
Fehlt nur noch die Oberleitung, dann ist eine gute betriebliche Nutzung möglich.

Freundliche Grüße an alle Gleisplaner
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

pinguH0
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 27. April 2019, 20:39

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von pinguH0 » Samstag 4. Mai 2019, 16:00

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die tollen Vorschläge und Ideen. Wie schon richtig vermutet, benutze ich das Märklin C-Gleissystem. Ich werde mir wohl erstmal das Oval vornehmen, die Rangieranlage ist mir im Moment noch etwas zu komplex :D

LG und danke für jeden weiteren Vorschlag :D

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6589
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von HahNullMuehr » Samstag 4. Mai 2019, 20:24

Und damit gratulieren wir Stefan zur erfolgreichen Wiederbelebung der totgelaubten "Gleiswüste".

Aber auch auch den vorgegebenen Maßen lässt sich was Hübsches machen, wenn man das Thema entsprechend wählt.
pinguH02.png
Hier können wir uns einen kleinen Bahnhöf vorstellen, der einen Ausflugsort bedient.
Die Gleise sind mit etwa 800 bzw. 1000 mm Nutzlänge freilich nur für Kurzzüge zum Halten geeignet. Ein Dörfchen in der Mitte, vielleicht ein Badestrand und/oder ein Tretbootverleih. Im Hintergrund steigt das Gelände an und lädt zum Wandern ein, entlang des Gebrigsbaches der den Karsee links speist.
Möglicherweise findet sich auf dem Berge eine Burgruine oder ein sehenswertes Kloster.
Der Berg verbirgt zugleich einen minimalen Schattenbahnhof, was das abwechselnde Fahren von 3 bis 4 Garnituren ermöglicht. Die Nutzlänge von rund 1200 und 1300 mm böte sogar Platz für einen Zug aus BR 41 + sieben Schüttgutwaggons Bauart Fals, der dann natürlich den kleinen Bahnhof nur durchfahren darf.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19358
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von günni » Samstag 4. Mai 2019, 21:03

Moin,
Micha gibt sich alle Mühe und der Fragesteller hält es nicht für nötig mitzuteilen, für welches Gleissystem er den Plan möchte. :evil:

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6689
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von Stefan mit F » Samstag 4. Mai 2019, 21:26

Moin,

ich habe vorhin auch nochmal ein wenig mit meinem Gleisplanprogramm gespielt, allerdings ist mir Raility zwischendurch abgestürzt und ich konnte nur noch einen Screenshot (ohne Nummern) speichern, in den ich mit Paint zwei Tunnelportale eingefügt habe.
Es fehlt der Schattenbahnhof. :?
Märklin C 135cm x 155cm mit BÜ.png
Wie auch Michas Plan legt mein Entwurf Wert auf eine gewisse Unsymmetrie. Es wird ein Durchgangsbahnhof mit zwei Kopfgleisen (etwa zur Güterverladung) dargestellt, dessen linker Anschluss eingleisig und dessen rechter Anschluss zweigleisig ausgeführt ist. Man denke sich dazu ein innen aufgestelltes Bahnhofsgebäude mit Hausbahnsteig und einen Inselbahnsteig zwischen Gleis 2 und Gleis 3. Die Gleise 4 und 5 können wahlweise durch einen weiteren Inselbahnsteig begehbar oder sogar von unten rechts aus mit Fahrzeugen befahrbar gemacht werden. Ggf. sollte man jedoch zu Gunsten eines Schattenbahnhofs auf ein Gleis verzichten...
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F
Wenn ich mal groß bin, kaufe ich mir eine D7. *träum*

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6589
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von HahNullMuehr » Samstag 4. Mai 2019, 21:39

günni hat geschrieben:
Samstag 4. Mai 2019, 21:03
[...] der Fragesteller [...]
war, laut Furomslog, zumindest heute um 17:09 mal da. Wahrscheinlich um die obigen Albernheiten zu betrachten.
Hoffentlich haben wir ihn nicht verschreckt.

Was mit an Stefans Plan nicht gefällt, ist, dass fast die Hälfte des verfügbaren Raumes mit Gleisen zugebaut wird.
Der "Tunnelberg" kann bei diesen Größenverhältnissen dann wie übergestülpt wirken, also wie die Plastiktunnel aus dem Zubehör der 70er Jahre.
In meinem Entwurf wollte ich den Sbf komplett verstecken und mich eben mit einem kleinen Thema bescheiden.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19358
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von günni » Samstag 4. Mai 2019, 22:13

Moin Micha,
dass er Heute mal angemeldet war, habe ich auch gesehen.
Du hast nach dem System gefragt und da hätte er wenigstens drauf antworten können.
Du erwähnst die 70er. War es damals und auch davor nicht die Devise, ein Tunnel um des Tunnels Willen? Zumindest war es bei mir im Alter von 12 Jahren so.

pinguH0
Forumsgast
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 27. April 2019, 20:39

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von pinguH0 » Sonntag 5. Mai 2019, 19:51

Hey, danke nochmal für alle Vorschläge ^^

Da ich ein neuer Benutzer bin, müssen diese wohl scheinbar erstmal von einem Moderator überprüft werden, bevor sie veröffentlicht werden, so wird es mir jedenfalls beim Schreiben eines Beitrags gesagt. Deshalb tut es mir leid, das meine Antwort scheinbar nur sehr verzögert oder überhaupt nicht ankommt :/

Nur nochmal zur Sicherheit: Ich rede über das Märklin C-Gleissystem ;D

Die Pläne die ihr mir geschickt habe, sehen alle sehr interessant aus, da muss ich mir mal überlegen, welches ich davon letztenendes wirklich umsetze :D
(Bis auf die Rangieranlage, die ist mir dann doch ein wenig zu kompliziert ;D)

LG

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19358
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gleispläne 135x155 cm

Beitrag von günni » Montag 6. Mai 2019, 18:28

Moin,
nun ist alles gut, Du hast Dich gemeldet. :up:

Antworten