Scheinwerfer / Bühnenspots

Für alle Diskussionen rund um den Landschaftsbau von Modellbauanlagen & Dioramen
Antworten
ToSo
Forumsgast
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 30. November 2018, 16:58

Scheinwerfer / Bühnenspots

Beitrag von ToSo » Freitag 30. November 2018, 17:14

20160518 (38) klein.jpg
20160518 (38) klein.jpg (199.65 KiB) 246 mal betrachtet
Hallo zusammen, ich baue derzeit an einem Modell des Zirkus Krone. Nun suche ich für mein Dio (dargestellt werden soll die "Entladung" der Beleuchtungsanlage) Scheinwerfer. (müssen nicht funktionieren) Wie kann ich die Dinger selber bauen oder gibt es irgendwo solche im Handel

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7862
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Scheinwerfer / Bühnenspots

Beitrag von Datterich » Freitag 30. November 2018, 17:22

Hallo und willkommen. In welchem Maßstab werden die Teile benötigt?


Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

ToSo
Forumsgast
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 30. November 2018, 16:58

Re: Scheinwerfer / Bühnenspots

Beitrag von ToSo » Freitag 30. November 2018, 17:41

Hallo,
baue in 1:87
Grüße

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7862
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Scheinwerfer / Bühnenspots

Beitrag von Datterich » Freitag 30. November 2018, 19:36

Wenn die Teile nicht leuchten müssen (werden auf- bzw. abgeladen), wäre eine relativ einfache Möglichkeit, die Scheinwerfer aus Knetgummi herzustellen. Bei einer größeren Menge würde sich vielleicht die Herstellung einer "Urform" lohnen, damit die fummeligen Kleinteile alle einigermaßen gleich aussehen. Vielleicht hilft auch ein Besuch in einem Modellbau-Online-Shop für Schiffsmodelle. Letztere haben manchmal ähnliche Scheinwerfer an Bord.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2356
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer / Bühnenspots

Beitrag von Harry » Sonntag 2. Dezember 2018, 14:52

Es gibt im Modellbahnladen runde Plastikprofile von Evergreen. Passenden Durchmesser aussuchen (1mm ?), Ende mit Schleifpaper abrunden. Dann das Profil auf eine ebene Unterlage legen, die Messerklinge an der richtigen Stelle ansetzen. Profil bei leichten Druck mit der Klinge etwas rollen. Dadurch erhält es eine Rille und kann abgebrochen werden.

Viele Grüße
Harry

ToSo
Forumsgast
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 30. November 2018, 16:58

Re: Scheinwerfer / Bühnenspots

Beitrag von ToSo » Dienstag 4. Dezember 2018, 17:37

Hallo zusammen. Bin fündig geworden. Sobald das Ergebnis fertzig ist werde ich es hier posten. Danke für die Tipps

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Scheinwerfer / Bühnenspots

Beitrag von Mr. E-Light » Dienstag 4. Dezember 2018, 17:48

Es ist allerdings nicht verboten, schon jetzt zumindest mal kurz mitzuteilen, wo bzw. bei wem genau Du fündig geworden bist, ToSo. Könnte ja sein, dass noch jemand solche Scheinwerfer gebrauchen könnte, der müsste dann (vermutlich) einige Zeit auf Antwort warten...

ToSo
Forumsgast
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 30. November 2018, 16:58

Re: Scheinwerfer / Bühnenspots

Beitrag von ToSo » Mittwoch 5. Dezember 2018, 18:56

Hallo Ralf,
gerne. Ich habe bei einem befreundeten Elektriker Aderendhülsen (Isoliert) gesehen. Durchmesser 0,34mm. Habe die Isolierkappe silber lackiert und die Hülse mit einem Kunststoff-Rundstab 1,5mm gefüllt. Diesen habe ich dann farbig angemalt. Wie geschrieben sollen die Dinger keinerlei Funktion haben.
Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 4529
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Wohnort: daheim

Re: Scheinwerfer / Bühnenspots

Beitrag von Mr. E-Light » Mittwoch 5. Dezember 2018, 20:57

Hallo Thomas,

ah ja, vielen Dank! Gar keine schlechte Idee, die guten Aderendhülsen! :D Damit lässt sich auch vergleichsweise einfach eine "Massenproduktion" starten (auch wenn das ja eine ideale Aufgabe für die Freunde der 3D-Druckerei wäre)... ^^ Da bin ich dann echt auf das Ergebnis gespannt. 8)
Bei Bedarf müssten sich diese "Scheinwerfer" eigentlich sogar beleuchten lassen... :wink:

So ganz nebenbei, falls sich mal die Frage ergeben sollte: Diese Aderendhülsen werden auch sehr gern als Schaumstrahlrohre in H0 verwendet. :mrgreen:

Antworten