Funkkopfhörer

Hier könnt Ihr Eure Ideen zum neuen Bauabschnitt 4 (Skandinavien) schreiben.
Here you can write down your ideas for our new building phase 4 (Scandinavia).
Antworten
Benutzeravatar
Stef@n
Forumane
Beiträge: 566
Registriert: Sonntag 9. März 2003, 21:15
Wohnort: Bexbach / Saar

Funkkopfhörer

Beitrag von Stef@n » Montag 30. Mai 2005, 23:42

Salü Fans,

Vereinskamerad Dietrich hat eben beim Vereinsabend folgende Idee gehabt:

Bei einer Führung hinter den Kulissen braucht Erhard und seine Kollegen nicht so laut vorzutragen, wenn man seine Stimme in der ganzen Geräuschkulisse deswegen besser hört, weil die Besucher der Kulissenführung jeweils über Kopfhörer mithören....

_________________
tschüs...
...Stef@n aus dem Saarland

PS: Noch 4,5 Tage....

Benutzeravatar
Michael Schmidt
Forumane
Beiträge: 331
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 14:39
Wohnort: Groß Twülpstedt

Beitrag von Michael Schmidt » Dienstag 31. Mai 2005, 06:07

Hallo Stef@n,

ich hatte auch mal was mit Kopfhörern vorgeschlagen, das wurde abgelehnt, da die Leute nicht die voll geschwitzen und nicht mehr reinen Kopfhörer aufsetzen wollten. Obwohl es in jedem Kaufhaus so gemacht wird, zum CD vorhören.
MfG

Michael Schmidt

Ihr findet mich auf der Karte von Felxi (der erste) http://www.w-dohrmann.de/miwula/karte/map.htm
__________________________________________


Für jede Form von Straßen.
Der Touareg

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7902
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Funkkopfhörer

Beitrag von Datterich » Dienstag 31. Mai 2005, 06:57

Ja, das wurde im Zusammenhang mit einem "silent-room" (Skandinavien-Teil) mal diskutiert und aus verschiedenen Gründen für unbrauchbar erklärt.

Bei den Führungen würde ich das nicht einsetzen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass "die Drecksau" ein ordentliches Stimmorgan hat :wink: und außerdem denke ich, dass es leichter ist, die Truppe beisammen zu halten, wenn man nur auf "Rufweite" etwas mitbekommt. Das ist aus verschiedenen Gründen gewiß erwünscht. Außerdem würde das Frage- und Antwortspiel dadurch behindert, denn die vielen Fragen der Teilnehmer würden von den anderen Teilnehmern nicht mehr gehört werden. Diese Diskussion ist ja auch ein hochinteressanter Bestandteil der Führungen.

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
_________________
... der es mag, wie es ist

Antworten