Die Halle des Hamburger Hauptbahnhofs

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Antworten
Benutzeravatar
macko57
Forumane
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 14:11
Wohnort: Ruhrpott

Die Halle des Hamburger Hauptbahnhofs

Beitrag von macko57 » Montag 24. März 2003, 22:39

Die Halle des Hamburger Hauptbahnhofs sieht ja super aus! Ist das Eigenbau vom MiWuLa oder kann man das irgendwo käuflich erwerben?

Die zweite Frage wäre, ob diese "Stahlträger" noch mit irgendwelchem Glas oder sonstigem Material abgedeckt werden?

Andi
Forumane
Beiträge: 469
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 13:39
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Andi » Dienstag 25. März 2003, 09:53

Das stimmt, die Bahnhofshalle sieht wirklich (ist ja auch nicht anders zu erwarten :D ) spitzenmäßig aus - wirklich beeindruckend. Ich wundere mich immer wieder, wie ihr solche Gebäude, Gebilde,... so suuuuuper hinkriegt.

Macht weiter so, ach ja, nicht zu vergessen, der TransRapid Bahnhof am Flughafen ist auch ein echter Hingucker geworden!!!

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2117
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Stephan Hertz » Dienstag 25. März 2003, 11:07

Nein, das Modell ist so nicht käuflich zu erwerben, es handelt sich um eine Sonderanfertigung.

Zur Technik: Die Bögen sind aus PAPPE :shock: , die Träger werden mittels eine Lasers ausgeschnitten, lackiert und dann montiert.
Stephan
Miniatur Wunderland

Benutzeravatar
martin
Forumane
Beiträge: 2299
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 09:25
Wohnort: Velbert

Beitrag von martin » Dienstag 25. März 2003, 16:01

Respekt! Sieht wirklich toll aus.
Da ich selber schon mal probiert habe einen Förderturm aus Pappe (Fotokarton) zu erstellen, kann ich mir von der Arbeit schon ein Bild machen.

Nur eine Frage stellt sich mir noch, da ich mich bei meiner Bastelei mit diversen Skalpells totgeritzt und geschnitten habe: Wo kann man denn Pappe mit dem Laser schneiden lassen? (Habe selber gerade keinen zur Hand :lol: )
Martin (der Z-Bahner) Moderator am Stammtisch und in den Foto-Foren

Benutzeravatar
N-Frank
Dienstagsforumane
Beiträge: 1125
Registriert: Freitag 27. Dezember 2002, 23:00
Wohnort: Barmstedt, Schwabach, überall

Beitrag von N-Frank » Dienstag 25. März 2003, 17:19

Ich denke mal, daß das Laserschneiden, ebenso wie für viele andere
hamburger Häuser, von CASALUX gemacht wurde.

Irgendwo habe ich zum Theme Neuheiten/Spielwarenmesse gelesen,
CASALUX hätte dieses Jahr nicht so viele Neuigkeiten rausgebracht,
weil man mit "einer Ausstellung in der Hamburger Speicherstadt"
sehr viel zu tun gehabt hätte.... Kann man ja nur vermuten, was damit
gemeint war :lol:
Moin Moin aus
(...) Barmstedt
( X ) Schwabach
(...) Sonstwo

N-Frank, der Mittlere der 3 N-Bahnsinnigen, ein Geburstagskind, MdDC
Visit the N-Brothers...
Bild

Benutzeravatar
Frederik Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frederik Braun » Dienstag 25. März 2003, 20:35

Sehr interessant, so entstehen Mißverständnisse. Also die Firma Casa Lux ist der richtige Anpsrechpartner für solche Laserarbeiten. Wir haben unseren Bahnhof entworfen (allerdings mit Hinzunahme der Erfahrung von Casa Lux) und Casa Lux hat die Teile gelasert. Super präzise, absolut zu empfehlen. Aber der Bahnhof ist das einzige Gebäude, welches von Casa Lux gelasert wurde. Alle anderen Gebäude sind entweder von den bekannten Herstellern oder komplette Eigenbauten. Die Teile sind sehr gut zu verarbeiten. Allerdings benötigt mein viel Geduld und Zeit. Wir schätzen, daß wir über 100 Stunden für den Aufbau des Gerippes benötigt haben.

Benutzeravatar
N-Frank
Dienstagsforumane
Beiträge: 1125
Registriert: Freitag 27. Dezember 2002, 23:00
Wohnort: Barmstedt, Schwabach, überall

Beitrag von N-Frank » Mittwoch 26. März 2003, 09:13

Moin!

Aha! Versuche mal rauszufinden, wo ich das gelesen habe....
Aber zumindest hatte ich den Laserschneider richtig getippt 8)

Erstmal Danke für die Aufklärung :oops:
Moin Moin aus
(...) Barmstedt
( X ) Schwabach
(...) Sonstwo

N-Frank, der Mittlere der 3 N-Bahnsinnigen, ein Geburstagskind, MdDC
Visit the N-Brothers...
Bild

Benutzeravatar
N-Frank
Dienstagsforumane
Beiträge: 1125
Registriert: Freitag 27. Dezember 2002, 23:00
Wohnort: Barmstedt, Schwabach, überall

Beitrag von N-Frank » Freitag 28. März 2003, 10:47

@ Freddy Braun:

Habe den Artikel gefunden

N-Bahn-Magazin 2/2003, Seite 6

"Casalux

Trotz Vorjahres-Ankündigung gibt es in diesem Jahr für N-Bahner keine
Neuigkeit, da die Arbeiten an der großen Schauanlage in der Hamburger
Speicherstadt zuviel Zeit im vergangenen Jahr in Anspruch genommen
haben. Das soll sich aber 2004 ändern."

Daraus schloss ich natürlich messerscharf, aber voll daneben :oops: , es würde
nochmehr Cassalux-Gebäude im HH-Teil geben.... Mein Tipp wären da
z.B. die Gebäude rund um die Transrapid-Endhaltestelle ioder das Krankenhaus gewesen;
so kann man sich täuschen. :wink:
Moin Moin aus
(...) Barmstedt
( X ) Schwabach
(...) Sonstwo

N-Frank, der Mittlere der 3 N-Bahnsinnigen, ein Geburstagskind, MdDC
Visit the N-Brothers...
Bild

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2117
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Stephan Hertz » Freitag 28. März 2003, 11:29

Ne ne :lol: alles Eigenbauten :wink:

.... es liegt mir ja was auf der Zunge, aber das behalte ich erst mal für mich :twisted:
Stephan
Miniatur Wunderland

Benutzeravatar
Uli
Forenurgestein
Beiträge: 1765
Registriert: Dienstag 7. Januar 2003, 10:30
Wohnort: Bad Ems
Kontaktdaten:

Beitrag von Uli » Freitag 28. März 2003, 14:01

LIIIIIEEEEBER STEPHAN,

irgendwas für sich zu behalten, was man "andeutet",
ist nicht gut für unsere "Denkfabriken" und unsere Nerven.
Das reizt zu Spekulationen :mrgreen: !

Uli
*** Ei Gude, Uli ***

Bild

Benutzeravatar
Sebastian
Forumane
Beiträge: 1895
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 11:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Sebastian » Freitag 28. März 2003, 14:55

Hallo,

wenn das dem Stephan zu weit geht geht mit den Spekulationen, dann sperrt er einfach den Thread.
Aber ich vermute, das die Firma das vielleicht nicht lasern wollte, weil das zu aufwändig ist. Aber hauptsache ist, das die Halle jetzt da ist wo sie hingehört: Über den Bahnhof!

Sebastian

Antworten