WB 213

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Antworten
Severin

WB 213

Beitrag von Severin » Mittwoch 1. Dezember 2004, 14:13

Der neue Wochenbericht ist hier - auch schon öffentlich: http://www.miniatur-wunderland.de/html/ ... 004-48.htm
Sehr schnell, Gratulation an das MiWuLa-(Web-)Team!



Viele Grüße,

Severin Strauch

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8540
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

WB 213

Beitrag von Datterich » Mittwoch 1. Dezember 2004, 14:21

Interessant, wie hoch das Hochwasser bei Euch vor der Tür war. Das wird erst beim Vergleichen der Fotos so richtig klar.

... und, sind die Ostsee und anliegende Wasserflächen ganz dicht?

Immer trockene Feudel unter der Anlage   :!:
wünscht aus Darmstadt Datterich
_________________
... der sich über diesen WB besonders freut.

Benutzeravatar
Felix (der erste)
Forumane
Beiträge: 1408
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2002, 19:27
Wohnort: Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Beitrag von Felix (der erste) » Mittwoch 1. Dezember 2004, 14:26

Die Anhänger sind ja echt klasse.
Soll der jetzt dem Coca-Cola Truck Konkurenz machen?
Nur genial.
Auch die anderen Bilder sind mal wieder gelungen.
Zuletzt geändert von Felix (der erste) am Mittwoch 1. Dezember 2004, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2334
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: WB 213

Beitrag von Stephan Hertz » Mittwoch 1. Dezember 2004, 14:27

Datterich hat geschrieben:...und, sind die Ostsee und anliegende Wasserflächen ganz dicht?
Wird sich zeigen, noch wissen wir es nicht....
Stephan
Miniatur Wunderland

Björn
Forumane
Beiträge: 2122
Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Wohnort: Löhne/Westf.

Beitrag von Björn » Mittwoch 1. Dezember 2004, 14:44

Also der "Advents-Zug" sieht klasse aus! :D Was für Knuffingen der Coca-Cola-Weihnachtstruck ist für Amerika der "Weihnachtszug". Wirklich gelungen!

Was das "Mauseloch" angeht, ich hätte da ja eine Idee. Aber nur wenn die Folie etwas verdecken soll. Denn wenn es die Stelle ist die ich meine, weiß ich schon was sich dahinter verbirgt :wink: . Ach, das ist ja wie zu Weihnachten mit der verschlossenen Tür zum Weihnachtszimmer. :lol: :santasmiley: .

Liebe Grüße

Björn
10 Jahre Forumane hier im Forum (2003 - 2013) und begeisterter MiWuLa-Fan

Stammgast

Beitrag von Stammgast » Mittwoch 1. Dezember 2004, 15:02

Und auf Bild 7 kann man eine Röhre entdecken was soll die bloß im Becken da stehlen...... etwa ein Tunnel?

Gruß Tobi

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20427
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von günni » Mittwoch 1. Dezember 2004, 15:04

Zu Bild 4, das könnte der Blick hier drauf werden.

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2334
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Stephan Hertz » Mittwoch 1. Dezember 2004, 15:30

Björn hat geschrieben:... der "Advents-Zug" ...
heisst Holiday Train und ist übrigens hier zu sehen, den gibt es also wirklich ;-)
Stephan
Miniatur Wunderland

Jürgen
Stammgast
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 3. Juli 2003, 08:21
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Jürgen » Mittwoch 1. Dezember 2004, 17:31

Hi!

Wow, klasse Wochenbericht!!!

Ah, nun wissen wir endlich, was die Glasröhre darstellt. :)

Die Wasserflächen sehen jetzt schon klasse aus, wie wird das erst mit Wasser, Schiffverkehr...hui, ich kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus!

Ach, freu ich mich schon auf nächsten Montag :D
Gruß
Jürgen

Als Bürger im Raum Nürnberg habe ich N-Spur :D

Björn
Forumane
Beiträge: 2122
Registriert: Montag 23. Juni 2003, 16:19
Wohnort: Löhne/Westf.

Beitrag von Björn » Mittwoch 1. Dezember 2004, 18:13

Stephan Hertz hat geschrieben:
Björn hat geschrieben:... der "Advents-Zug" ...
heisst Holiday Train und ist übrigens hier zu sehen, den gibt es also wirklich ;-)
Wow! Tolle Bilder! Danke für den Link, Stephan. :D

Björn
10 Jahre Forumane hier im Forum (2003 - 2013) und begeisterter MiWuLa-Fan

H0-Holger
Dienstagsforumane
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 09:40
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von H0-Holger » Mittwoch 1. Dezember 2004, 22:45

Nochmal zum ersten Bild und zum Thema "Tidenhub": eigentlich ist der Wasserstand auf dem neuen Bild sogar noch etwas zu hoch, da kann man gut und gerne noch mal 20 cm abziehen (bei Ostwind noch mehr). Jedenfalls kann man in diesem Fleet (genau wie im auf der anderen Seite liegenden Zollkanal) an den Seiten recht viel Schlamm sehen (auch "Mutt" oder "Schiet" genannt, letzteres, wenn man sich mit der Navigation verhaspelt hat und draufsitzt ;-)).
Gruß
Holger
Geburtstagskind, MdDC und MFM-Abonnent

Datterine
Stammgast
Beiträge: 162
Registriert: Montag 17. Mai 2004, 15:33
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Datterine » Donnerstag 2. Dezember 2004, 08:18

Wieviel Unterschied besteht denn im Hamburger Hafen normaler weise zwischen Ebbe und Flut?

Datterine

Benutzeravatar
mgb
Forumane
Beiträge: 281
Registriert: Mittwoch 7. Januar 2004, 21:51
Wohnort: Hameln

Beitrag von mgb » Donnerstag 2. Dezember 2004, 08:40

Ein Unterwassertunnel ! Sehr märchenhaft. Also nachdem was ich gesehen habe als ich in dieser Woche zu Besuch war fährt ein Zug von Bild 2 nach Bild 3 Durch die Röhre, die in Bild 7 z.T. zu sehen ist. Ob das alles dicht hält? Na ja es ist sicher eine Herausforderung einen Zug mit Schwimmflossen zu bauen :lol: :wink: :!:

Macht weiter so, tolle Ideen ! Ich bin immer wieder hin und weg !

mgb
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Infos zu meinem Märklin-M-Gleis-Wechselstrom-Analog-Vorhaben:
http://www.modelleisenbahn-analog.de

Benutzeravatar
Gerrit Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 1516
Registriert: Sonntag 12. Januar 2003, 12:59
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Gerrit Braun » Donnerstag 2. Dezember 2004, 10:21

Datterine hat geschrieben:Wieviel Unterschied besteht denn im Hamburger Hafen normaler weise zwischen Ebbe und Flut?
Exakt 3,61 Meter (im langfristigen Durchschnitt ohne Sturmfluten).

Gerrit

Antworten