Wochenbericht Nr. 147

Alle Diskussionen rund um die Wochenberichte
Antworten
Gast

Wochenbericht Nr. 147

Beitrag von Gast » Mittwoch 27. August 2003, 12:07

Na, gucken alle zum Mars, oder was ?

Jedenfalls sieht die Testlok echt zum Gruseln aus. Ist aus dem Europa-Amerika Tunnel an der falschen Stelle abgebogen, war ein paar Jahre im Atlantik und hat den vollen Algenbewuchs, und die Kakteen sind ein Korallenriff...

Kreativität ausgereizt ? Hoffentlich nicht.

Die Brückentests finde ich gut, man kann sich schon ein Bild machen, wie's nachher aussehen soll. Und: beim Trailer Park die Satellitenschüsseln nicht vergessen ! Kriegt der eigentlich ein schönes Neon-Hinweisschild am Eingang ?

Gruss
MS

Benutzeravatar
Uli
Forenurgestein
Beiträge: 1765
Registriert: Dienstag 7. Januar 2003, 10:30
Wohnort: Bad Ems
Kontaktdaten:

Beitrag von Uli » Mittwoch 27. August 2003, 13:13

Ist mir ja fast peinlich, aber ich hab´ da mal ´ne Frage :oops: :

Woher sollte ich die "Testlok Neidhardt" eigentlich kennen?
Hab´ ich da was verpasst?
Oder vergessen, verdrängt, etc.!?
*** Ei Gude, Uli ***

Bild

Benutzeravatar
Michael aus Nbg
Forumane
Beiträge: 550
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 06:35
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael aus Nbg » Mittwoch 27. August 2003, 13:39

Die Schliessfächer sind Klasse, aber ab Mittags (zumindest am Wochenende ) voll belegt! Ich spreche aus Erfahrung! war letztes Wochenende am Samstag und am Sonntag da!
Schaut doch mal vorbei: http://www.dieterludwig.de

3.:mfm: 9.&10 Juli Ich war dabei!
4.:mfm: 2.&3. September Ich war dabei!
5.:mfm: 15. & 16. September Ich bin nicht dabei :-(((

Georg

Beitrag von Georg » Mittwoch 27. August 2003, 13:58

Uli hat geschrieben:Ist mir ja fast peinlich, aber ich hab´ da mal ´ne Frage :oops: :

Woher sollte ich die "Testlok Neidhardt" eigentlich kennen?
Hab´ ich da was verpasst?
Oder vergessen, verdrängt, etc.!?
Nach längerer Recherche in den Wochenberichten habe ich 'Neidhardt' bzw. damals noch 'Nighthart' hier wiedergefunden. Ich wusste doch, dass ich sie irgendwo schon mal gesehen hatte...
Aber ein Top-Insider sollte die eigentlich aus dem ff kennen. Schäm Dich, Uli.... :P

Gruß, Georg

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1916
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Freitag 29. August 2003, 16:45

Noch ein Tipp zu den Schließfächern: Nach der Benutzung empfliehlt es sich den Pfand-Euro auch wieder mitzunehmen, sonst hat man hinterher einen weniger... :oops:

Flo
Bild

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2167
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Stephan Hertz » Montag 1. September 2003, 11:57

*** aufgeräumt ***

da massives aufkommen von offtopic....
Stephan
Miniatur Wunderland

Gast

Beitrag von Gast » Montag 1. September 2003, 13:13

Das Auge des Gesetzes schläft nicht. Danke, Stephan.

Wer ist denn nun auf die Idee gekommen, die Lok derart zu renaturieren ?? Bei den Puristen stößt so etwas wohl nicht auf allzuviel Verständnis, aber "model railraoding is fun"!!

Gruss
MS

Kristian
Forumane
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 13:36
Wohnort: Norderstedt

Beitrag von Kristian » Mittwoch 3. September 2003, 19:03

Sorry...aber ich verstehe nicht ganz den Sinn, warum ihr die Loks so begrünt habt.

@freilaufenden: Bitte verstehe diesen Beitrag nicht falsch...das ist keine Kritik sondern nur eine Frage der Interesse halber, weil ich solche Loks noch nie gesehen habe
Kristian
Ein H0 Fahrer, Forumane und ich war auch beim SMFM,1.und 2. MFM dabei!

Benutzeravatar
N-Frank
Dienstagsforumane
Beiträge: 1125
Registriert: Freitag 27. Dezember 2002, 23:00
Wohnort: Barmstedt, Schwabach, überall

Beitrag von N-Frank » Mittwoch 3. September 2003, 20:23

Tja, das war wohl mal so, daß es in einer langen Testfahr-Nacht im halb-
fertigen Hamburgteil zu einem schweren Unfall kam; wahrscheinlich
ist die Lok abgestürzt und hat schwere äußerliche Blessuren davongetragen -
und dann kam wohl jemand auf den glorreichen Gedanken, die Lok mit
Kräutern aus der Naturheilkunde zu kurieren - hat aber wohl nur insofern
geklappt, als das die Lok weiterhin fährt, aber rein äußerlich haben die
Anwendungen ja offensichtlich doch ihre Spuren hinterlassen....

8) :lol: 8) :lol:
Moin Moin aus
(...) Barmstedt
( X ) Schwabach
(...) Sonstwo

N-Frank, der Mittlere der 3 N-Bahnsinnigen, ein Geburstagskind, MdDC
Visit the N-Brothers...
Bild

Benutzeravatar
Michael aus Nbg
Forumane
Beiträge: 550
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 06:35
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael aus Nbg » Donnerstag 4. September 2003, 05:58

Also so weit ich das mitbekommen habe, sind die Kakteen so angebracht worden, das diese das Lichtraumprofil aller Fahrzeuge auf der anlage abdecken. -->sollte die Lok bei Testfahrten irgendwo mit den Kakteen anecken, so wird mit sicherheit auch eines der anderen Triebfahrzeuge oder Waggons an dieser Stelle anecken, was Probleme im Dauerbetrieb geben dürfte. dort muß dann nachgebessert werden. Und wenn die Lok schon mit Kakteen "verschandelt" ist, dann kann sie ja auch gleich ganz begrünt werden! :lol:
Schaut doch mal vorbei: http://www.dieterludwig.de

3.:mfm: 9.&10 Juli Ich war dabei!
4.:mfm: 2.&3. September Ich war dabei!
5.:mfm: 15. & 16. September Ich bin nicht dabei :-(((

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2167
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Stephan Hertz » Donnerstag 4. September 2003, 12:15

Immer wieder erstaunlich, wieviel unsere Jahreskarteninhaber und regelmässigen Besucher doch wissen ;-) Beide Aussagen sind korrekt!
Stephan
Miniatur Wunderland

Kristian
Forumane
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 13:36
Wohnort: Norderstedt

Beitrag von Kristian » Samstag 6. September 2003, 15:31

Ja...den Wochenbericht habe ich auch gelesen. Fahren denn nachher diese Züge in Amerika oder in HH?
Kristian
Ein H0 Fahrer, Forumane und ich war auch beim SMFM,1.und 2. MFM dabei!

Benutzeravatar
Michael aus Nbg
Forumane
Beiträge: 550
Registriert: Donnerstag 17. April 2003, 06:35
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael aus Nbg » Montag 8. September 2003, 06:21

@Kristian:
Die Lok fährt dann gar nicht mehr! Sie dient nur im Amerika-Teil zum austesten der Tunneleinfahrten, bzw den unterirdischen Bereichen ob einer der Züge die in amerika eingesetzt werden würden dort anstößt. Bei der Lok kann man nicht mehr viel kaputt machen, deshalb wird sie jetzt auf der Anlage Probegefahren. Die Lok besitzt in alle Richtung die maximalen Ausmaße des grösten Fahrzeuges. Und wenn die Lok ohne Probleme (also ohne anzuecken) die Testfahrten übersteht, dann kommen ALLE anderen Züge in amerika auch ohne Probleme durch!
Ist doch einfacher mit einer Lok alles zu testen als ALLE Züge für die Testfahrten auszupacken und auf die Anlage zu stellen. Und wenn es dann irgendwo eng wird, dann haben die neuen Modelle gleich ein paar Kratzer!
Schaut doch mal vorbei: http://www.dieterludwig.de

3.:mfm: 9.&10 Juli Ich war dabei!
4.:mfm: 2.&3. September Ich war dabei!
5.:mfm: 15. & 16. September Ich bin nicht dabei :-(((

Antworten