Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau




 Seite 1 von 4 [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 6. November 2014, 13:55 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo zusammen,

um nicht für jedes Fahrzeug ein neues Thema aufzumachen, werde ich in diesem Thread meine weiteren OpenCars vorstellen.

Als 6. Modell nun hinzugekommen ist das Feuerwehr HLF Atego Z-Cab, natürlich auch wieder mit Soundmodul.

Hier das Video:
http://youtu.be/8YpVmWsDE_0

Weitere sind in Arbeit....

Wäre super, wenn andere auch mal Ihre Modelle präsentieren würden, jetzt ist ja wieder Winter- und damit Bauzeit ;).

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Freitag 14. November 2014, 13:22 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
So es geht weiter.
Diesmal kein Einsatzfahrzeug, sondern ein Sattelschlepper, MB Actros, Spedition Seifert Ulm.

Zusatzfunktionen: Tagfahrlicht und Kabinenbeleuchtung

Da ich auf einen Anhängerdecoder verzichten wollte, mussten 10 Drähte in den Auflieger geführt werden (Gemeinsames Plus, 2xBlinker, Frontlicht, Hecklicht, Tagfahrlicht, Kabinenlicht, Seitenbeleuchtung, 2xFT).
Dies wäre auf die konventionelle Art mittels Spiralkabel zuviel gewesen. Deshalb wurde hinter den stehenden Motor ein CFK-Röhrchen gesetzt und dort die Drähte durchgeführt.
Damit die Drehung des Aufliegers gewährleistet ist, wurde hinter dem Auschnitt für den Motor noch eine Nut gefräst in stärke des CFK Rohres so daß eine Drehung von ca. 100 Grad nach beiden Seiten gegeben ist was fürs Car System reicht.
Im Video ist am Schluss ein Bild davon zu sehen beim Bau.

Benutzt wurden 7mm Motor mit 30er Zahnrad Modul 0,2 und 800mAh NiMh Akku 2,4V den ich noch hatte, Niederquerschnitts-Lenkung und -Schleifer von Faller, Originalreifen und Felgen.
Es wurden keine Gummireifen benutzt, stattdessen auf Lenkung und Antriebsräder Märklin 7151 Haftreifen von der Modellbahn aufgezogen, so gut wie nicht zu sehen und sehr guter Gripp, fast besser als Gummireifen.
Außerdem mal schnell getauscht und man muss keine Gummireifen ersetzen oder sich selber Reifen giessen, wenn keine passenden Verfügbar sind.
Ich kann das mit den Haftreifen also nur empfehlen.

Hier das Video, viel Spass beim anschauen:
http://youtu.be/EJfRwK_VbU4

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Freitag 14. November 2014, 15:08 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. Februar 2011, 21:21
Beiträge: 596
Nicht schlecht das Teilchen. Besonders das mit der Lösung für die Verkabelung zum Trailer :idee:
Ich hatte das auf ähnliche Art gelöst, nur ohne das Röhrchen.
Aber hast Du keine Angst, dass Dir die außen aufgesetzten Positionslichter irgendwann mal "abgegriffelt" werden?
Die haben doch dafür eine recht "exponierte Lage", wenn sie nur außen aufgesetzt und nicht bündig eingebaut sind...
Für die Haftreifen musste sicher eine kleine Nut eingestochen werden, oder?
Halten die denn sonst ohne so eine Nut als Positionsfestleger?

_________________
NeTTe Grüße vom Toni

> DIES < und > DAS < hilft Leben retten!


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Freitag 14. November 2014, 16:11 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hi Toni,

überstehen tun eigentlich nur die seitlichen vorderen Blinker.
Abgegriffelt wird da nix, er soll ja fahren und nicht betatscht werden ;)
Ansonsten setz ich die halt noch tiefer, wär auch kein Problem.

Für die Haftreifen fräse ich keine Nut, nicht mal beim PKW.
Eune Nut zu fräsen ohne Drehmaschine würde eh nix werden, da die dann nie richtig rund wäre.
Die halten auch so bombenfest.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Dienstag 18. November 2014, 16:58 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo zusammen,

ein weiteres Modell, ein NEF Audi A6 vom ASB Biberach/Schwendi Sama 6/82.

Das Original:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/34878/Sama_Biberach_0682#/34878


Modell ist noch nicht ganz fertig. Leider habe ich die Außenspiegel und die Segelohren-Dachblinker vom Modell beim Bau verlegt. Wird aber noch aus dem Zubehörbereich nachgerüstet.
(Die derzeitigen Außenspiegel kommen also wieder weg).
Superung (Antennen etc.) folgt dann auch noch.
Der Bau hat mich mal wieder schier verzweifeln lassen. Alles war platzmäßig sehr eng. Da ich keinen 4mm Motor da hatte sondern nur ein 6mm, gingen Motor, Akku, Funkmodul, Decoder nur rein, durch leichtes höhersetzen des Fahrwerks ;)
Ist aber noch im vertretbaren Bereich wie ich finde, ist halt n 'Allroad' ;)

Video Modell:
http://youtu.be/cd2TvJ9gSpw

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Dienstag 18. November 2014, 18:20 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4397
Wohnort: daheim
Salü Dieter,

och jo, die leichte Bodenfreiheit steht dem Audi eigentlich sogar recht gut - und kennt man bei anderen Car-System-Modellen noch viel schlimmer - passt schon! 8) :-)
Fährt auf jeden Fall ziemlich gut und sieht gut aus (modellbauitechnisch, das Design ist echte Geschmackssache... ;-) ). Was BOS nicht bieten kann, bekommt man aber beim ASB Schwendi selber: Die Dachansicht, falls Zweifel bestehen sollten, was da wohin gehört. :mrgreen: http://www.asb-biberach.de/?pid=rettung ... rtschwendi

Dann mal viel Spaß bei der Suche nach den noch fehlenden Bauteilen. ;-)

Ach ja, Dein Sattelzug und das HLF sind auch nicht von schlechten Eltern! :D

_________________
Gruß
Ralf

http://www.youtube.com/user/pollight3000
pollight3000 bei Google+


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 26. November 2014, 12:51 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo zusammen,

hier jetzt noch das Video vom POLIZEI BMW 530d.
Superung folgt noch, die IRs und FTs sind noch provisorisch platziert, endgültig folgt dann erst nach Testfahrten möglichst niedrig.
Der Lenkschleifer wird auch noch ersetzt, da ist n fetter Neodym drauf, nachdem mir der originale irgendwie abhanden gekommen ist.... :D

Viel Spass:
http://youtu.be/ydcHT1OgE3I

Hier nochmal die Links zum Bau:
Teil1: http://youtu.be/zXPAvUBdpVI
Teil2: http://youtu.be/WdG6CahEFL8

Also los, baut auch was und stellt es vor :)

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 26. November 2014, 22:53 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4397
Wohnort: daheim
Hi Dieter,

sieht gut aus der BMW und für ein PKW gar nicht hochbeinig geworden.:-D
Schön, wie Du drei LEDs in die Scheinwerfer rein bekommen hast, das schafft nicht jeder.

Zwei Dinge finde ich aber ein ganz klein wenig schade bzw. stören mich persönlich:
Schade, dass Du Dich nicht an den Seitenblinkern versucht hast. Allerdings muss ich zugeben, dass ich nicht weiß, ob an diesen Stellen innen noch genug Platz für je eine 0402er gewesen wäre und die LEDs außen anzusetzen hätte wirklich nicht so gut ausgesehen. Lässt sich insofern durchaus verschmerzen, auch wenn es nun gerade gegenüber dem Daimler auffällt. ;-)
Was mir persönlich (wie gesagt, rein meine Ansicht) nicht gefällt sind die blinkenden Scheinwerfer. Der Effekt aus der Kombination Fernlicht und Scheinweferblitzer ist interessant, keine schlechte Wirkung. Aber mir gefallen die Strobos auf den Scheinwerfern nicht, das geht mir zu weit ins Fiktive. In Echt gibt es schon Lichtfunktionen und Kombinationen in Scheinwerfern (gerade bei einigen neueren RTWs), die so weit an der Zulassungsordnung vorbei gehen, dass ich sie als fiktiv abtun würde, wenn mir deren Existenz nicht bekannt wäre (eigentlich eh schon nicht erlaubte Springlichter zwischen Fernlicht und Nebelscheinwerfern zusammen mit Abblendlicht - sowas von gar nicht erlaubt und wird dennoch eingesetzt). Aber Strobos in Scheinwerfern geht mir persönlich eindeutig zu weit. Kann natürlich sein, dass die Schaltung nichts anderes hergegeben hat, das nennt man dann Künstlerpech. ;-)

Sei's drum.
Ach ja, eines ist auch noch sehr schade: Die Test-Einsatzfahrt ist deutlich zu kurz ausgefallen! :mrgreen: Auf der sehr kurzen Fahrt sah das nämlich sehr gut aus, eine Schaurunde mehr hätte nicht geschadet. 8)

Na dann mal abwarten, was als nächstes kommt, neues Fahrzeug oder die Anlage... ;-)
Auf jeden Fall wünsche ich wieder gutes Gelingen!:-D

_________________
Gruß
Ralf

http://www.youtube.com/user/pollight3000
pollight3000 bei Google+


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 26. November 2014, 23:11 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo Ralf,

danke für deine Rückmeldungen.

Zum Thema Seitenblinker:
Habe ich bewusst nicht umgesetzt, da mir selbst 402er als zu gross für die Seitenblinker im Vergleich zum Original erschienen. Auch bei versenktem Einbau wären die noch zu gross.
Aufgesetzt wäre sowieso beim PKW indiskutabel meines Erachtens.

Die blinkenden Scheinwerfer sind nur mal eine Spielerei bzw. Demonstration was machbar ist. kann mittels CV Werten alles wieder geändert bzw. rückgängig gemacht werden.
Das Problem beim Opencar Decoder ist, dass man mittels CVs nur Zeitwerte für an und aus setzen kann pro Ausgang, nicht aber langsam abschwellend und wieder aufleuchtend wie zb beim PIC von Sven Brandt, was leider in den PKW nicht mehr reinpasste, sonst hätte man es noch dazunehmen können.
Deswegen habe ich es mal mit Kombi Fernlicht und aublitzende versucht, so eine Art Auf- und Abschwellend hinzubekommen. Wird eventuell wieder geändert, aber du weisst ja ich nütze gerne alle Lichtausgänge, deswegen auch die Frontblitzer, was ja auch nicht original ist.
Aber im Gegensatz zu dir baue ich auch nicht unbedingt original, sondern wie es mir gefällt, möglichst viel 'geblitze' :D
Drum hat er als Krönung auch noch ein BWL Kennzeichen bekommen.
Bei Standmodellen sieht das bei mir auch wieder anders aus, da die auch meisst genauer betrachtet werden, als die vorbeirauschenden fahrenden Genossen :D
Durch den ganzen Technikkram im fahrenden Fahrzeug ist man manchmal eben aus Platzgründen auch bei der Beleuchtungsmöglichkeit etwas eingeschränkt (siehe oben zum Beispiel zusätzliches PIC etc.).

Zu den Testrunden:
Auf dem kleinen Testkreis machen Fahrvideos nicht viel Sinn, deshalb die kurze Fahrt. Ich hoffe ich komm die nächsten Wochen auch mal dazu, ne grössere Testanlage zu bauen dann wird mehr lis sein und auch mal Einsatzszenarien stattfinden.

Bis denne, Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 27. November 2014, 00:08 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4397
Wohnort: daheim
LordBrummi hat geschrieben:
Zum Thema Seitenblinker:
Habe ich bewusst nicht umgesetzt, da mir selbst 402er als zu gross für die Seitenblinker im Vergleich zum Original erschienen. Auch bei versenktem Einbau wären die noch zu gross.
Aufgesetzt wäre sowieso beim PKW indiskutabel meines Erachtens.

Absolut korrekt, Dieter! Deshalb gehe ich in solchen Fällen auch hin und bohre nur ein Loch an die Stelle des Seitenblinkers und setze eine LED dahinter (der Chip muss genau über dem Loch platziert werden!) - das Loch selber wird dann nur mit Klarlack oder Windows-Color aufgefüllt, gegebenenfalls sitzt auch mal ein Lichtleiter in dem Loch, hängt ein wenig vom Vorbld und den Gegebenheiten am Modell ab. Deshalb auch meine Anmerkung eben, ob innen da noch 'ne LED Platz gehabt hätte. ;-)
(Z.B. http://www.directupload.net/file/u/2029 ... y8_jpg.htm - http://www.directupload.net/file/u/2029 ... qu_jpg.htm
oder
http://www.directupload.net/file/u/2029 ... k6_jpg.htm - http://www.directupload.net/file/u/2029 ... n6_jpg.htm

Die blinkenden Scheinwerfer sind wie gesagt reine Geschmackssache - mein Ding sind sie halt nicht, müssen sie ja auch gar nicht, das ist schließlich Dein Modell (ich habe da übrigens auch so einen Kumpel an der Backe, der zieht auch gern mal "spektakulär" der "Vorbildtreue" vor... :mrgreen: ).
Aber wenn Du die Zeiten ändern kannst, vielleicht lassen sich so aus Doppelblitzen langsame Einzelblinker machen, dann käme man der "Wirklichkeit" schon näher - wie auch schon gesagt ist die Kombination Fernlicht-Blitzer ja ziemlich gut, die Wirkung ist verblüffend.

Übrigens muss ich da widersprechen: Gerade bei so einer vergleichsweise kurzen Teststrecke hätte es eine Runde mehr sein dürfen, um sich mehr ein Bild von den Fahreigenschaften machen zu können. Allerdings natürlich keine "halbe Stunde lang", wie es in manchen abderen Videos zu sehen ist, das ist wohl wahr! ;-)

_________________
Gruß
Ralf

http://www.youtube.com/user/pollight3000
pollight3000 bei Google+


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Freitag 30. Januar 2015, 10:23 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo zusammen,

so nach langer Zeit (chronischer Zeitmangel) mal wieder was neues von mir.

Es ist die DLK der Feuerwehr Taufkirchen.

http://youtu.be/IgV03mjgfS8


Das Original ist hier zu sehen:
http://fftaufkirchen.de/feuerwehr/fahrzeuge.html
Einfach auf die DLK klicken, dann sind noch viele weitere Bilder aus allen möglichen Perspektiven zu sehen.

Zum Modell:
Verbaut wurden:
Opencar Decoder und Funkmodul (unter dem Leiterpark im hinteren Bereich)
SD Soundmodul (unter dem Leiterpark im vorderen Bereich)
Lautsprecher und 150mAh Akku im Aufbau des Leiterparks (direkt hinter dem Führerhaus)
selbstgefräste Platine mit PIC von Sven Brandt (Fahrzeugboden vor dem Motor, zwischen Motor und vorderer Lenkachse, bzw. zwischen den vorderen Stützen und der Lenkachse)

Das Pic von Sven Brandt steuert alle Blaulichter und die auf- und abschwellenden Nebelscheinwerfer, bis auf das Blaulicht der Leiter und liegt auf dem ersten Lichtausgang des Decoders
Das Blauchlicht der Leiter hängt am 2.ten Lichtausgang des Decoders
Lichtausgang 3 und 4 schalten das Soundmodul ein/aus bzw. wechseln den Sound

Durch diese kompakte Bauweise (was wirklich ein Gefrickel war und mich einiges an Nerven gekostet hat) und musste nichts im Führerhaus verbaut werden.
Der Leiterpark ist frei beweglich, trotz 2er gelber Blink Leds und angesetzem Blaulicht.

Es wurde vom Orignal an der einen oder anderen Stelle abgewichen. Auf die gelben Blinkleuchten an den Stützpfeilern wurde zum Beispiel verzichtet, aus- und einfahren derselben und den Fahrbetrieb hätten die nicht lange überlebt.
Bei einem Standmodell wäre das anders gewesen.
Superung (z.B. Martionshörner vor den vorderen Blaulichtern folgt noch).

Aufgrund chronischem Zeitmangel hatte ich immer wieder nur kurzzeitig an dem Modell arbeiten können (teilweise auch unterwegs daran rumgefruckelt).



Und zum Abschluss noch ein Video:
Es zeigt mal meine bisherigen Feuerwehr Fahrzeuge (Löschzug), RTW und Nef und 2x Polizei wie es später mal bei einem Löschangriff aussehen könnte.
Alle Modelle (bis auf die Pkws) haben ein SD Soundmodul.
Noch ohne Superung und Preiserleins, einfach mal schnell so hingestellt:

Löschzug an Einsatzstelle:

http://youtu.be/NAs8a4Mm8_Q

Viel Spass!

Grüße Dieter

PS: Weiter geplante Fahrzeuge: VRW, WLF und MTW, weitere RTWs, Nefs und Polizei, Abschleppwagen und n paar zivile natürlich ;)

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Sonntag 1. Februar 2015, 03:29 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4397
Wohnort: daheim
Hallo Dieter,

da ich mal vor längerer Zeit das Blaulicht/Sound Modul von Tams in eine Faller Drehleiter einbauen musste, weiß ich durchaus auch, wie eng es da zugehen kann.
Deshalb größten Respekt, das ist ein sauberes und super gelungenes Modell. :D

Und das Einsatzszenario macht sich so schon ganz ordentlich - jetzt müsste nur alles noch eben mit Anfahrt gestaltet werden - und wie gezeigt mit der aufstellbaren Drehleiter! :P :mrgreen: :clown:

Deine Liste der noch geplanten Fahrzeuge lässt ja einiges erwarten. Enttäusche uns nicht! :twisted: *duck und weg*

_________________
Gruß
Ralf

http://www.youtube.com/user/pollight3000
pollight3000 bei Google+


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Sonntag 1. Februar 2015, 08:39 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo Ralf,

ja war ein mords gefrickel, musste innen auch etwas freifräsen um alles reinzubekommen, aber innen sieht man es ja nicht :D
Irgendwann, werden auch mal die Module fertig sein und dann gibt es auch ne richtige Anfahrt, von der Wache bis zu den Einsatzstellen.
Irgendwie ist grad alles gleichzeitig im Bau 8) und es geht nur schleppend voran, aber irgendwann wirds werden.....

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Montag 2. Februar 2015, 04:08 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4397
Wohnort: daheim
LordBrummi hat geschrieben:
aber innen sieht man es ja nicht
Allerdimgs nur solange man die Sache auch gut arbeitet... :mrgreen:

Hi Dieter,

Du glaubst gar nicht, was bei mir im laufe der Lockenkopf-Jahre so an schon begonnenen Modellen auf den Tisch gekommen ist - von wegen "sieht man ja nicht" - brrrrrrr. :lol: Aber Du hast die Drehleiter grandios gemeistert, muss man neidlos anerkennen.

Jo, kommt Zeit, kommt Diorama. 8)
Aber übernimm Dich nicht: Ich habe derzeit auch zu viele Baustellen parallel laufen, dachte auch, das ein oder andere geht mal schnell nebenher dazu... Nix gut, falsch gedacht! Jetzt kriege ich schier gar nichts davon fertig - irgendwas läuft da falsch... :roll:
;-)

Damit auf bald wieder. :D

_________________
Gruß
Ralf

http://www.youtube.com/user/pollight3000
pollight3000 bei Google+


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 18. Februar 2015, 19:34 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo zusammen,

wieder ein Zugang:
RTW Strobel System DRK Biberach
http://youtu.be/0-CltjyI0AU

Angelehnt an folgendes Original:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/85869/Rotkreuz_Biberach_0283-01/photo/217709

Zum Modell:
Alle 4 Blaulichter und die Frontblitzer werden an Licht1 per Sven-Brandt-Pic unabhängig voneinander angesteuert (Strobes)
Auf Licht 2 liegt die Umfeldbeleuchtung, auf 3 Sound on/off und auf 4 Sound wechsel.

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. Februar 2015, 02:34 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4397
Wohnort: daheim
Salü Dieter,

wieder ein sehr gut gelungenes Modell, die Fahreigenschaften dürften entsprechebd sein, nehme ich doch an. 8) :-D

Was mir erst hier so richtig aufgefallen ist: Du schwärzt die Scheiben - wie genau denn, mit der Farbpuste oder dem ollen Pinsel? Sieht nämlich sehr sauber und gleichmäßig aus. (Von innen dürfte klar sein, aber selbst da sieht man manchmal Pinselstriche oder ungleichmäßige Farbverteilung...)

_________________
Gruß
Ralf

http://www.youtube.com/user/pollight3000
pollight3000 bei Google+


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. Februar 2015, 07:08 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo Ralf,

ja die Fahreigenschaften siehst du dann mal in einem Einsatzszenario wenn es dann mal soweit ist :D

Geschwärzt werden musste der Fahrerraum, da mit Sounmodul und Lautsprecher dieser Platz
benötigt wurde.
Wurde einfach mit schwarz matt (Revell Döschen) und Pinsel gemacht, wenn man das sauber macht, sieht man keine Pinselspuren von außen.
Bei dem Modell wurden auch die Spiegelblinker und Seitenbeleuchtungen versenkt, da haben sich die Minifräser von Zahnarzt bewährt.
War halt wie immer viel Arbeit :x

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 19. Februar 2015, 19:08 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17
Beiträge: 4397
Wohnort: daheim
Salü Dieter,

dann greift die Revell Farbe das Rietze Glas sonderlich nicht an, gut zu wissen. 8)

Sehr schön mit den versenkten LEDs, das sieht bei den Spiegeln absolut spitze aus. :D Die Seitenbegrenzer sind vielleicht einen Tick zu weit drin, ich lasse grundsätzlich das Gehäuse über stehen, nur die Platine der LEDs werden versenkt. Zwischenzeitlich bin ich mir nicht mal mehr sicher, ob das überhaupt noch sinnvoll ist, 0402er sind doch von Haus aus schon ziemlich klein, so groß ist dann der optische Unterschied auch nicht und bemerken tut das eh kaum einer (und interessieren schon gar nicht).
Dass das aber viel Arbeit ist, ist mir in den letzten 13 Jahren gar nicht aufgefallen, Dieter. :roll: Nur gut, dass ich das so gut wie nie mit der Bohrmaschine und Fräser mache sondern rein von Hand, um exakt passende eckige "Löcher" zu bekommen... :mrgreen:

_________________
Gruß
Ralf

http://www.youtube.com/user/pollight3000
pollight3000 bei Google+


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Freitag 20. Februar 2015, 11:38 
Offline
Forumane
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:56
Beiträge: 498
Wohnort: bei mir zu Hause
Hallo Dieter,

hab mir gerade mal deinen RTW angeschaut. Da stimme ich Ralf zu voll und ganz zu. Sehr gut gemacht.
Bin echt mal auf dein EInsatzszenario gespannt, das wird bestimmt ein schönes "Lichtermeer" :wink:

_________________
Grüße aus Hilden
Torsten


Nach oben   
 Betreff des Beitrags: Re: Weitere OpenCar Modelle
 Beitrag Verfasst: Freitag 20. Februar 2015, 11:45 
Offline
Stammgast

Registriert: Freitag 3. Oktober 2003, 10:46
Beiträge: 163
Hallo Torsten,

jo wird aber noch dauern, hab wie immer viel um die Ohren, bin grad noch am Kdow, und an den Modulen sollt ich auch mal weitermachen, den ohne Straßen wirds ja nix :o

Grüße Dieter

_________________
Es wird alles gut .......


Nach oben   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 4 [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste




Foren-Übersicht » Miniatur Wunderland Hamburg » Car-System & RC Modellbau


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: