Brücke über den Fleet

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Schwanni
Forumane
Beiträge: 319
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2011, 16:31
Wohnort: Kiel

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Schwanni » Mittwoch 15. Juli 2020, 18:16

Die Brücke neigt sich etwas nach links
Mit freundlichen Grüssen aus dem hohen Norden
Schwanni

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 5070
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Mr. E-Light » Mittwoch 15. Juli 2020, 18:31

Bernd 123 hat geschrieben:
Mittwoch 15. Juli 2020, 17:28
@Ralf: Hab' gerade gesehen, das Du noch das Video nachgeschoben hast. :up:
Jepp, kaum hatte ich den ursprünglichen Beitrag abgeschickt, kam die Mitteilung zum Video. Das habe ich mir dann angeschaut und den Nachtrag verfasst. Würde YouTube mir sowas aber unverzüglich mitteilen, anstatt wie üblich mit Verzögerung, wäre gleich alles zusammen gekommen. :roll: Na ja, Hauptsache Du hast es bemerkt und die anderen Leser tun das auch. 8) :D
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
kiruna
Forumane
Beiträge: 1090
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 19:18
Wohnort: NRW / Ostwestfalen

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von kiruna » Mittwoch 15. Juli 2020, 20:25

Hallo,

tolles Video!! Vorlage für eine neue Druckknopfaktion??

Gruß, Thomas
märklin H0 - iTrain 4.x - MM+DCC
Ein Leben ohne Modellbahn ist wie Tofuwurst und alkoholfreies Bier!

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 5070
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Mr. E-Light » Mittwoch 15. Juli 2020, 20:40

Dem Anblick des Modellkrans nach zu urteilen, eher nicht. :shock: :oops:
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6271
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: Brücke über das Fleet

Beitrag von writeln » Donnerstag 16. Juli 2020, 11:23

Mal eine andere Frage:
Was haben ein Fleet und eine Gleiswendel gemeinsam?
:mrgreen:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3665
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Feuer-wer » Donnerstag 16. Juli 2020, 11:27

Fleet
/Fleét/

Substantiv, Neutrum [das]landschaftlich

1.
schiffbarer Kanal in norddeutschen Küstenstädten, besonders in Hamburg
2.
größerer Entwässerungsgraben, besonders in der Marsch

In Hamburg wurden die verschiedenen Schreibweisen wie Fleth, Flet oder Fleet mit einem Senatsbeschluss vom 27. September 1946 vereinheitlicht; man entschied sich für die Schreibweise Fleet. Veröffentlicht im Gesetz- und Verordnungsblatt und damit gültig wurde dies am 15. Januar 1947.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20427
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Brücke über das Fleet

Beitrag von günni » Donnerstag 16. Juli 2020, 14:25

writeln hat geschrieben:
Donnerstag 16. Juli 2020, 11:23
Was haben ein Fleet und eine Gleiswendel gemeinsam?
Moin,
Holger müsste das wissen. :clown:

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7817
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Bernd 123 » Donnerstag 16. Juli 2020, 15:11

Moin,
hier noch zwei Berichte von der Einfädelung.
NDR-INFO
Los geht es bei 11:40 min.
und vom
Hamburg Journal
Da geht es bei 3:12 min los.

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
Gewinner der 1JJCLBW, 13MC, 15MC, 20MC,, 23MC, 24MCW, XIV., XV., XVII.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 5070
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Mr. E-Light » Donnerstag 16. Juli 2020, 18:00

Ah ja, sehr schöne Berichte, v.a. beim Hamburg Journal sieht man endlich ein wenig mehr der Kranaktion. :up: Und die Kommentare von Frederik und besonders Gerrit sind wieder erfreulich ehrlich.

Aber mal am Rande bemerkt: Was zum Geier hat Gerrit da auf dem Kopf, zumal das wohl nicht mal ein Hamburger Helm gewesen sein dürfte?! :shock: :no:
:clown:

p.s.: Der Fleet :no: , das Fleet :up: - knifflige Geschichte, wenn auch der Sprecher des Kranunternehmens das falsch sagt; da zeigt sich doch, wie Wirklichkeit und landläufiges Sprachgefühl "leicht" differieren können. Also braucht sich keiner hier zu schämen, wenn er das falsch macht. :wink:
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20427
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von günni » Donnerstag 16. Juli 2020, 18:24

Mr. E-Light hat geschrieben:
Donnerstag 16. Juli 2020, 18:00
Aber mal am Rande bemerkt: Was zum Geier hat Gerrit da auf dem Kopf, zumal das wohl nicht mal ein Hamburger Helm gewesen sein dürfte?!
Moin,
das könnte ein US-Feuerwehrhelm sein.

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 5070
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Mr. E-Light » Donnerstag 16. Juli 2020, 19:05

Moin Günni,

nein, ich denke eher nicht, denn amerikanische Helme sehen grundsätzlich anders aus (sowohl historisch als auch aktuell).
Na ja, ist letztlich auch egal, aber als Schutzhelm bei Bauarbeiten ist dieses alte Teil definitiv weder geeignet noch überhaupt zugelassen. :wink:
Aber wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein...: Ich habe auch schon einen ausgemusterten (deutschen) Schuberth Feuerwehrhelm bei Baumschnittarbeiten im heimischen Garten getragen (ich habe die Leiter gehalten). Das Teil ist mittlerweile nicht mal mehr bei der Feuerwehr als Einsatzhelm erlaubt, aber ich war froh, wenigstens den gerade zur Hand gehabt zu haben (nicht ohne Grund übrigens... :roll: ). :wink: :mrgreen:
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6991
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Stefan mit F » Donnerstag 16. Juli 2020, 22:59

Moin Bernd,

hab Dank für deine Verlinkungen mit Zeitangabe!

Hier Direktlinks dazu:
NDR: Miniatur Wunderland bekommt XXL-Brücke
NDR Hamburg Journal: XXL-Brücke erweitert das Miniatur Wunderland

Hier noch ein paar Videos + News:
MM-Logistik - Neue Brücke für das Miniaturwunderland
Hamburg1: Speicherstadt: Neue Brücke für das MiWuLa
tageblatt.de: Hier fliegt die neue Fleetbrücke fürs Miniatur-Wunderland ein
MOPO: XXL-Plan nach 14 Jahren umgesetzt Miniatur Wunderland macht Sprung über Elb-Fleet
Sat1regional: Neue Brücke: Hamburgs Miniatur Wunderland vergrößert sich
Hamburger Abendblatt: Geheime Aktion: Riesige Neuerung fürs Miniatur Wunderland
Süddeutsche Zeitung: Miniatur-Wunderland: Neue Fleetbrücke in der Speicherstadt
SHZ.de: Kommt eine Brücke geflogen . . . Mit dem Miniatur Wunderland auf zu neuen Ufern
stahlglas.de: Verbindungsbrücke Miniatur Wunderland
Lamparter GmbH & Co. KG: Brücke für Miniatur Wunderland Hamburg
LIEBHERR LTM 1750-9.1 GROSSKRAN mit Gitterspitze MINIATUR WUNDERLAND NEUE BRÜCKE! DREAM MACHINES
(Liste bei weitem nicht vollständig)

Mir gefällt dabei immer noch das Video des MiWuLa am besten: Brücke von Südfrankreich nach Südamerika – spektakuläres Bauprojekt geglückt
Dieses Video habe ich nun schon mindestens 5-mal angesehen, denn obwohl es nur ein Zusammenschnitt mit eingeblendeten Erklärungen ist, kann man dort ziemlich viel sehen.

Des nachts kommt die Brücke über die Elbbrücken, gezogen von einem erfahrenen Hamburger Schwerlastspediteur, der die Gegebenheiten in der Hansestadt wohl wie kaum ein anderer einschätzen kann. Spektakulär, aber angesichts von viel Platz noch keine Herausforderung die Fahrt über die Billhorner Brückenstrasse. Vorbei an der JET-Tankstelle in der Amsinckstrasse, deren Preise stets denen des MiWuLa entsprechen. Richtig spannend wird es erst nahe der Deichtorhallen bei der Unterquerung der Trasse zwischen Hamburg Hbf und Hannoverschem Bahnhof und der anschließenden kurvenreichen Fahrt über den Deichtorplatz. Über die Oberbaumbrücke geht es auf den Brooktorkai, wo aufgrund des bevorstehenden rechtwinkligen Abbiegens nach Auf dem Sande eine kurze Fahrt auf der Gegenspur nötig war. Und schließlich sieht man die Krane der Hofmann Kran-Vermietung mit Hauptsitz in Paderborn, die das nötige Equipment und Know-How besitzen, um diese Brücke über den Block D hinweg an den richtigen Ort zu hieven, ohne dass so etwas passiert.
Es sieht aus der Ferne alles so einfach aus, man bekommt gar nicht mit, dass der ganzen Transport über eine halbe Woche gedauert hat.
Der MiWuLa-Kurzfilm ist mal wieder hervorragend gelungen, beim dritten Anschauen habe ich ihn alle paar Sekunden unterbrochen und die Momentaufnahmen aus den unterschiedlichsten Perspektiven auf mich wirken lassen.
Fest installierte Zeitraffer-Cams in verschiedenen Gebäuden auch außerhalb des MiWuLa (offensichtlich gute Nachbarschaft!), Video-Drehs aus den begleitenden Autos heraus, Drohnen-Einsatz (?)... mir scheint, dass diese Filmaktionen akribischer geplant und zusammen geschnitten wurden als die Profi-Drehs der beteiligten Fernsehteams.
Gerne würde ich auch nochmal eine Lang-Version sehen so wie sie diverse Schwerlkast-Fans auf Youtube präsentieren, die genauso wie die Forumanen und sonst üblichen Schaulustigen aufgrund der Corona-Krise leider nicht vorab informiert werden konnten. Jedenfalls mal wieder sehr medienwirksam dokumentiert.

Was haben euch die Seeland Spedition und die Hofmann-Kranvermietung eigentlich dafür bezahlt, dass sie für einen gigantischen Eigenwerbespot eure Brücke transportieren und heben durften? :clown: :clown: :clown:

Edit: Danke Ralf fürs Korrektur lesen. Links bearbeitet. abe ich sonst noch Feler eingehbaut? :D
Zuletzt geändert von Stefan mit F am Dienstag 21. Juli 2020, 17:50, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F


Das Grundgesetz. Der Film.

Benutzeravatar
Mr. E-Light
Forumane
Beiträge: 5070
Registriert: Dienstag 24. Februar 2004, 16:17

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Mr. E-Light » Donnerstag 16. Juli 2020, 23:50

Da hast Du eine ordentliche Liste zusammengestellt, Stefan - vielen Dank! :D

Schade nur, dass shz, Tageblatt und Morgenblatt ohne Abo bei denen nicht viel bringt (und wer hat das schon außerhalb von Hamburg). :|

Und die beiden Links zu "MM-Logistik" und "MOPO" führen ins MiWuLa-Forum, das dürfte wohl nicht wirklich beabsichtigt sein... :roll: :wink:
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3665
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Feuer-wer » Freitag 17. Juli 2020, 05:58

Moin, tolle Übersicht, vielen Dank.

Ein Mitglied des Forums, in dessen Nick auch h0 vorkommt und der früher mal nebenberuflich als Croupier in Gabun gearbeitethat, begleitet diese Transporte professionell, vielleicht kann er mal seine Erfahrungen beisteuern.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6271
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von writeln » Freitag 17. Juli 2020, 07:40

Ok, die Brücke liegt sauber auf ihren Lagern, soweit - so gut.
Der eingefleischte Wunderland Fan fragt sich jetzt natürlich, ob und wann die Brückenpisser über der Fleetmitte angebracht werden?
(und in welchem Maßstab..?)
:hm?:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6991
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Stefan mit F » Freitag 17. Juli 2020, 08:15

Moin Sascha,

das Thema hatten wir doch vorgestern schon. Hier ein aktuelles Bild:
Brückenpisser.jpg
:clown: :clown: :clown:
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F


Das Grundgesetz. Der Film.

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8540
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

Brücke übern Fleet

Beitrag von Datterich » Freitag 17. Juli 2020, 08:57

hmmm - die beiden unseemännischen Greenhörner stehen bei offensichtlichem Ostwind, wie man unschwer aus den Strahlen ableiten kann, auf der falschen Seite - also gegen den Wind ... :twisted: ... nach Lee wäre wohl professioneller.

Beide sollten besser um 180° drehbar installiert werden, sonst wird die Büx nass, sobald der Druck nachlässt, und der Schiet rinnt in die Schuhe und auf die Brücke.

Wenn das man gut geht -
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

H0-Holger
Dienstagsforumane
Beiträge: 1213
Registriert: Dienstag 24. Dezember 2002, 09:40
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Brücke über das Fleet

Beitrag von H0-Holger » Freitag 17. Juli 2020, 22:26

günni hat geschrieben:
Donnerstag 16. Juli 2020, 14:25
writeln hat geschrieben:
Donnerstag 16. Juli 2020, 11:23
Was haben ein Fleet und eine Gleiswendel gemeinsam?
Moin,
Holger müsste das wissen. :clown:
Na klar, aber diese Aufgabe dürften die meisten Forumanen mit Leichtigkeit selbst lösen können: Beide dienen dazu, Transportmittel nach oben oder unten zu transferieren - im Falle des Fleets Wasserfahrzeuge mittels Mondantrieb (auch Tidenhub genannt), bei der Gleiswendel Schienenfahrzeuge durch Wendeldruck, den bekanntlich die Ringeldruckpumpe erzeugt.

... blöde Klimaanlage ... (ca. 16 Jahre alter Insider)
Gruß
Holger
Geburtstagskind, MdDC und MFM-Abonnent

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6991
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von Stefan mit F » Dienstag 21. Juli 2020, 18:10

Moin,

einen über 30-minütigen Film, der den gigantischen logistischen Umfang des Kranaufbaus zeigt habe ich noch gefunden und in die obige Liste mit aufgenommen. Bei Facebook gibt es auch noch ein neues MiWuLa-Video. Ich habe dort auch mal etwas Werbung bei meinen Freund*innen aus Brasilien, Kolumbien und Costa Rica gemacht.
Etwas Werbung für Südamerika.jpg
Vielleicht fällt dem ein- oder anderen Forumanen ja auch noch jemand ein, der nun bei einer eventuell für 2023 geplanten Reise nach Europa keine Entschuldigung mehr hat, das MiWuLa nicht zu besuchen. :D
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F


Das Grundgesetz. Der Film.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6271
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: Brücke über den Fleet

Beitrag von writeln » Mittwoch 22. Juli 2020, 10:54

Ein paar Bilder von gestern:

Da die Brücke ja derzeit noch nicht begehbar ist, wurden drei hochbewegliche Massesimulatoren installiert, die schon mal einen Eindruck davon vermitteln, wie es später mal aussehen wird, wenn Besucher über das Fleet spazieren. :mrgreen:
Dateianhänge
B (5).jpg
B (4).jpg
B (2).jpg
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Antworten