Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7957
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur "Schweizer" Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Sonntag 17. Dezember 2017, 10:47

Dirk Zimmermann hat geschrieben:Lindt produziert hauptsächlich in Aachen. Deshalb auch das Schokoladenmuseum in Köln mittlerweile unter Lindt Flagge. https://de.wikipedia.org/wiki/Lindt_%26_Spr%C3%BCngli
Oha, oha, oha, das bedeutet, dass die "Schweizer" Schokoladenfabrik im Schweizabschnitt in der Speicherstadt eine "linksrheinische Besuchertäuschung" wäre? Uuuiiiih - jetzt lieber nicht weiter denken. :P Gut schmecken tuts!

Freundliche Grüße an alle Schokoladenweihnachtsmänner
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1713
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: Frage zur "Schweizer" Schokoladenfabrik

Beitrag von Dirk Zimmermann » Sonntag 17. Dezember 2017, 11:26

Datterich hat geschrieben:
Dirk Zimmermann hat geschrieben:Lindt produziert hauptsächlich in Aachen. Deshalb auch das Schokoladenmuseum in Köln mittlerweile unter Lindt Flagge. https://de.wikipedia.org/wiki/Lindt_%26_Spr%C3%BCngli
Oha, oha, oha, das bedeutet, dass die "Schweizer" Schokoladenfabrik im Schweizabschnitt in der Speicherstadt eine "linksrheinische Besuchertäuschung" wäre? Uuuiiiih - jetzt lieber nicht weiter denken. :P Gut schmecken tuts!

Freundliche Grüße an alle Schokoladenweihnachtsmänner
Datterich
Ist ein Schweizer Rezept :wink:

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7957
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Sonntag 17. Dezember 2017, 11:48

... und eine wunderschöne Knopfdruck-Aktion! Nicht nur das Produkt, sondern auch das Modell der Fabrik sowie die Einblicke in die "Fabrikation" der Tafeln sind beachtlich! :clap:


Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von günni » Sonntag 17. Dezember 2017, 13:30

Moin,
Werksverkauf Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli GmbH
Süsterfeldstraße 130
52072 Aachen
Lindt in Aachen

Lindt Boutique
Wallstraße 1
40213 Düsseldorf
(Düsseldorfer Altstadt) 8) :D

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7957
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Sonntag 17. Dezember 2017, 14:17

writeln hat geschrieben:Ein Familienmitglied möchte ganz dringend wissen welche Sorte von Lindt denn eigentlich ganz genau in der Wunderländischen Schweiz produziert wird.

Dies ist jetzt quasi eine einmalige Chance für Wunderland und Forumanen, ihre Nützlichkeit, wenn nicht gar ihre Existenzberechtigung an sich unwiderruflich unter Beweis zu stellen. :wink:
Dank Hinweisen von Dirk und günni ist das Geheimnis nun gelüftet, und das Familienmitglied kann nun kurz vor Weihnachten voll zufrieden sein: Klick mich bitte.
Ich fahre trotzdem persönlich nach Hamburg und nehme verschiedene Test(m)essungen vor 8)

Code: Alles auswählen

Alpenvollmilch-Schokolade, Kakao: 30% mindestens

Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Milchzucker, Magermilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, Gerstenmalzextrakt, Butterreinfett, Aroma Vanillin.

Kann Haselnüsse und andere Schalenfrüchte enthalten.

Nährwertinformation pro 100 g
Energie	2294 kJ	    550 kcal
Fett                     33 g
davon ges. Fettsäuren    20 g
Kohlenhydrate            55 g
davon Zucker             55 g
Eiweiß                  7,2 g
Salz                   0,20 g
Freundliche Grüße an alle Familienmitglieder
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5627
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von writeln » Sonntag 17. Dezember 2017, 14:36

Ein Familienmitglied (Serap) sagt Danke für Fotos, Infos ,Tipps und Adressen.

Statt mit dem LINT zu Lindt nach Aix, oder D-Dorf zu reisen, habe ich gestern in der hiesigen Lindt Botike recherchiert. Ich würde sagen, die Sorte habe ich gefunden, allerdings scheinen die im Geschäft angebotenen Täfelchen etwas größer zu sein, als die von Dirk erwähnten Museumsnaps. Was den Spaß jedoch nicht schmälert.

Danke euch allen für die schnelle Erste Hilfe. Nun muss Datterich sich doch nicht opfern. Puh!
:mrgreen:

Liebe Grüße und schönen Sonntag
Dateianhänge
IMG_6913.JPG
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7957
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Sonntag 17. Dezember 2017, 15:21

Ok - schade, jetzt wird es erst richtig interessant: Ich rege an, dass wir uns nach Weihnachten in der Speicherstadt treffen, und Du bringst dann eine oder mehrere Täfelchen aus der Boutique Spitalerstraße 9 mit. Ich werde versuchen, an die Knopfdruckaktion ran zu kommen und auf diese Weise Vergleichstäfelchen aus der Produktion im 3. Boden zu beschaffen. Es geht um Geschmack und Gewicht.

Und dann käme die Stunde der Wahrheit, und wir würden bei Heiko auf der Briefwaage den Härtetest machen. :D

Liebe Grüße in die freie und Hansestadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2374
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Harry » Sonntag 17. Dezember 2017, 16:24

Datterich hat geschrieben:Und dann käme die Stunde der Wahrheit, und wir würden bei Heiko auf der Briefwaage den Härtetest machen. :D
Datterich, Du spinnst. Zwei Personen auf einer Briefwaage, das geht nie und nimmer gut...

Viele Grüße
Harry

Benutzeravatar
Kai Eichstädt
Forumane
Beiträge: 2611
Registriert: Samstag 19. Juni 2004, 23:32
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Kai Eichstädt » Sonntag 17. Dezember 2017, 16:53

Moin,

na ja, für die Briefwaage wäre es wirklich ein Härtetest...

Gruß
Kai

Masso
Forumane
Beiträge: 363
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Masso » Sonntag 17. Dezember 2017, 19:54

Datterich hat geschrieben:Ok - schade, jetzt wird es erst richtig interessant: Ich rege an, dass wir uns nach Weihnachten in der Speicherstadt treffen, und Du bringst dann eine oder mehrere Täfelchen aus der Boutique Spitalerstraße 9 mit. Ich werde versuchen, an die Knopfdruckaktion ran zu kommen und auf diese Weise Vergleichstäfelchen aus der Produktion im 3. Boden zu beschaffen. Es geht um Geschmack und Gewicht.

Und dann käme die Stunde der Wahrheit, und wir würden bei Heiko auf der Briefwaage den Härtetest machen. :D

Liebe Grüße in die freie und Hansestadt
Datterich
Eine Verpackungseinheit: 1000 Stück. Einfach in der E-Ecke fragen, guten Hunger :)

Benutzeravatar
HahNullMuehr
Forumane
Beiträge: 6581
Registriert: Dienstag 20. Januar 2009, 14:28
Wohnort: Rösrath, Δ 435 km
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von HahNullMuehr » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:13

Wie jetzt? So einfach von Palette, völlig ohne Knopfdruck? Das ist doch nur der halbe Spaß.

Gruß
Micha W. Muehr, Rösrath
Meine Bastelstunde gibt es auch auf YouTube.
Ich mach es lieber am Anfang exakt - und schluder später ein bisschen. Wenn ich schlampig anfange, krieg ich es am Ende nicht wieder genau.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von günni » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:16

Moin,
schont aber den Druckknopf. 8)

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5627
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von writeln » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:22

Datterich hat geschrieben:...Du bringst dann eine oder mehrere Täfelchen aus der Boutique Spitalerstraße 9 mit. Ich werde versuchen, an die Knopfdruckaktion ran zu kommen und auf diese Weise Vergleichstäfelchen aus der Produktion im 3. Boden zu beschaffen. Es geht um Geschmack und Gewicht.

Und dann käme die Stunde der Wahrheit, und wir würden bei Heiko auf der Briefwaage den Härtetest machen.
Die Schwäche der Versuchsanordnung ist, dass besagte Schokolade ein äußerst flüchtiges Element ist und vermutlich schon auf dem Weg von der Spitalerstraße in die Speicherstadt einen kompletten Masseverlust erleidet, vermutlich sogar schon auf dem Weg von der kleinen Schweiz in Heikos Büro...

_________________
ع
█D
_Über Geschmack soll man nicht streiten, am Gewicht kann man oft noch was machen.

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7957
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Montag 18. Dezember 2017, 13:15

Das sind allerdings starke und realistische Argumente. Die Halbwertzeit ist extrem kurz, und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man im normalen Leben mit dem Produkt frisch aus der Fabrik meistens nur bis zum Papierkorb bei der nahen Feuerschutztür kommt. Nun wird es tatsächlich kompliziert und schwierig mit der weiteren Wahrheitsfindung.

Freundliche Grüße an alle Naschkatzen
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Masso
Forumane
Beiträge: 363
Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 14:56
Wohnort: Miwula

Re: Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Masso » Dienstag 19. Dezember 2017, 16:59

Datterich hat geschrieben:Das sind allerdings starke und realistische Argumente. Die Halbwertzeit ist extrem kurz, und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man im normalen Leben mit dem Produkt frisch aus der Fabrik meistens nur bis zum Papierkorb bei der nahen Feuerschutztür kommt. Nun wird es tatsächlich kompliziert und schwierig mit der weiteren Wahrheitsfindung.

Freundliche Grüße an alle Naschkatzen
Datterich
Oki, 2 Pakete? Oder pro Nase eins? Oder wie?

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5627
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von writeln » Dienstag 19. Dezember 2017, 17:19

Zwei Pakete dürften eine Weile reichen.
Lieferadresse:

Hafenmeisterei Bergvik
Weg zur Schleuse 1
Bergvik / Klein Skandinavien
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 19339
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von günni » Dienstag 19. Dezember 2017, 17:34

Moin,
etwas Anschauungsmaterial. 8) :clown:

SWISS MADE
Dateianhänge
800-Lindt1.JPG
800-Lindt2.JPG

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3267
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Feuer-wer » Mittwoch 20. Dezember 2017, 08:38

Das ist die falsche Sorte. Zur Verteilung kommt Milch und nicht Milk.

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 5627
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Detailfrage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von writeln » Mittwoch 20. Dezember 2017, 09:23

Na das Hüftgold war wohl für den Export bestimmt.
Ich favorisiere mittlerweile den 300 g Riegel.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Miniatur-Giganten ]

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7957
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Frage zur Schokoladenfabrik

Beitrag von Datterich » Mittwoch 20. Dezember 2017, 10:03

writeln hat geschrieben: 300 g Riegel
:idee: Ja, wenn man im Schweizabschnitt unten den Schlitz sowie den Auffangkasten entsprechend anpassen würde, könnte man allen Besuchern statt der kleinen Täfelchen gleich die richtige ordentliche Portion verpassen. Ich bin sehr dafür und stimme dem spontan zu ... :P

Freundliche Grüße an alle Knopfdrücker
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Antworten