Eindrücke vom "Stresstest"

Für alles, was nicht wirklich ein Hauptthema hat, also auch allgemein Lob & Tadel
Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6269
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von writeln » Mittwoch 13. Mai 2020, 22:15

Anbei ein paar Fotos vom heutigen "Stresstest", die vielleicht etwas konkreter vermitteln, wie man sich die nächsten Wochen als Besucher im Wunderland bewegen kann.

Die gute Nachricht: Der Test war so erfolgreich, dass in der kommenden Woche aller Voraussicht nach wieder geöffnet werden kann, allerdings für eine sehr eingeschränkte Personenzahl. Erst einmal sollen wohl maximal 200 Besucher gleichzeitig in der Ausstellung unterwegs sein.

Aber von Anfang an:
_
01.jpg
Das Wunderland am 13.05. Die bunten Dinger unten am Haus sind eine Warteschlange. Ein Bild, das an die Anfangszeit des MiWuLa erinnert.
02.jpg
Wir erhalten die aktuelle Fassung der Wunderland Straßenverkehrsordnung...
03.jpg
...und checken ein.
04.jpg
Unter Beachtung des Rechtsgehgebots gehen wir hinauf zur Ausstellung.
05.jpg
Natürlich geht´s erstmal zum neuen Leitstand.
In einem Satz: "Da kann die Brücke der Enterprise aber mal einpacken.
06.JPG
Auch vom Herrmann aus gesehen ein eindrucksvoller Anblick.
07.JPG
Aber zurück zur Anlage: Transparente Trennwände, die Besucher vor zu viel Nähe bewahren, mussten nur an einigen wenigen Stellen aufgestellt werden.
08.JPG
Hinweisschilder weisen an vielen Stellen auf die Abstandsregel hin.
Zuletzt geändert von writeln am Donnerstag 14. Mai 2020, 18:53, insgesamt 4-mal geändert.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6269
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von writeln » Mittwoch 13. Mai 2020, 22:25

Bevor der Test beginnt, werden die 200 Besucher gebeten, sich möglichst gleichmäßig in der Ausstellung zu verteilen.
_
09.JPG
Was liegt da näher, als an die Nordostsee zu gehen? :))
10.jpg
Alle Böden wurden aufwendig mit "Verkehrsleitfolien" abgeklebt.
11.jpg
So wie hier in Skandinavien wird der Besucher in einem Einbahnstraßensystem durch die Anlage geleitet.
In Schweden sind natürlich die Eis-Warnschilder zu beachten. :))
12.jpg
Die Knopfdrücker wurden aus Hygienegründen abgeklebt, die Knopfdruckaktionen laufen aber vom Computer gesteuert im Intervallbetrieb weiter.
13.JPG
Jedenfalls die allermeisten... >;-)
14.jpg
Gelbe Fläche - rote Fläche. Wo genung platz ist, kann überholt werden.
15.jpg
Rot heißt: Wenig Platz - nur ein "Haushalt" zur Zeit.
16.jpg
Verkehrsberuhigend: Der große Kreisverkehr zwischen Knuffingen und Österreich.
17.jpg
Kirschblüte im Wunderland...
18.jpg
An manchen Stellen muss man sich recht dünn machen. ;-)
Zuletzt geändert von writeln am Freitag 15. Mai 2020, 07:01, insgesamt 3-mal geändert.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6269
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von writeln » Mittwoch 13. Mai 2020, 22:35

_
19.jpg
"Sie können auch drücken, aber das wird schwer."
20.jpg
Auch um die Schweiz herum alles ein Traum in Gelb.
21.jpg
Das Wunderland wäre nicht das Wunderland...
22.jpg
... es lohnt sich jedenfalls, auch auf die "erweiterte Beschilderung" zu achten.
23.JPG
In Mitteldeutschland herrscht derzeit noch Ruhe vor dem Sturm.
24.JPG
Doch mit der Wiedereröffnung des MiWuLa soll´s auch bald mit der Kirmes weiter gehen.
_
In den letzten Tagen wurde unter Hochdruck und im Schichtbetrieb die Ausstellung mit einem ausgeklügelten Leitsystem ausgestattet. Eine unglaubliche Arbeit.

Mein Eindruck ist: Das ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber klug gelöst.
Ich habe mich jedenfalls während des Aufenthaltes besser gefühlt, als in den meisten Supermärkten.
Und dem Charme der Anlage tut die eingeschränkte Bewegungsfreiheit eigentlich keinen Abbruch. Da die Besucherzahl so stark limitiert ist, hat man im Gegenteil sogar einen recht ungestörten Blick auf die Anlage.

Drücken wir die Daumen für einen guten Start nächste Woche!
Zuletzt geändert von writeln am Freitag 15. Mai 2020, 07:01, insgesamt 1-mal geändert.
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1645
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Re: Eindücke vom "Stresstest"

Beitrag von Christoph Köhler » Mittwoch 13. Mai 2020, 23:35

Hallo Sascha,

vielen herzlichen Dank für die vielen Fotos und Texte.

Alles sehr interessant.

Du hast geschrieben das du dich im Miwula wohler gefühlt hast als im Supermarkt. Naja im Miwula gab es mit Sicherheit auch mehr WC Papier. :)
Wie kommt man nur auf eine so verrückte Idee mit den abgeklebten Flächen? Ich kann mich nur an ein Musical erinnern in dem es auch gelbe Wege gegeben hat. Der Zauberer von Oz. :arrow:
Am 1. April hätte ich versucht einen gelben Weg im Wasser enden zu lassen. :!: :?:
Das Verkehrsschild mit dem UFO finde ich recht witzig :LOLLOL:
Ich freue mich schon sehr auf meinen ersten Besuch am ??? :hm?:

Nochmals vielen Dank und liebe Grüße nach Hamburg

Christoph Köhler

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8539
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von Datterich » Donnerstag 14. Mai 2020, 03:19

Einfach toll, Du hast mal wieder die Gnade des speicherstadtnahen Wohnsitzes ausgereizt, und uns hier einen wirklich hochinteressanten und hochaktuellen Beitrag geliefert. Erst einmal ein herzliches "Dankeschön" für diesen blendend gemachten Superforumanenservice!

Die von Dir oben so ausführlich beschriebene Verkehrsführung ist natürlich mal wieder ein Wunderlandwunder, und wenn man mal berücksichtigt, dass die meisten Besucher vermutlich "Ersttäter" sind, werden die oben beschriebenen gewöhnungsbedürftigen Eindrücke erst gar nicht aufkommen, da jemand, der noch nie dort war, einen ersten Eindruck erst jetzt bekommt. Und bei stark reduzierter Besucherzahl dürfte diese Lösung tatsächlich alltagstauglich sein. Mal sehen, vielleicht werde ich in den kommenden 2-3 Wochen auch mal nach Hamburg kommen und die neue Verkehrstauglichkeitsprüfung dort ablegen. Vielleicht dann sogar schon mit dem genüsslichen Verzehr einer Portion BIO-CWP!

Was mich aber wirklich brennend interessiert ist der derzeit nicht mögliche Knopfdruck bei der Schokoloadenfabrik. Funktioniert der auch intervallmäßig? Was muss der schokofreundliche Besucher tun, um so ein Intervall zu erwischen?

Liebe Grüße in den Norden
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2687
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von Harry » Donnerstag 14. Mai 2020, 06:43

Datterich hat geschrieben:
Donnerstag 14. Mai 2020, 03:19
...Was muss der schokofreundliche Besucher tun, um so ein Intervall zu erwischen?...
Ganz einfach: DU wartest auf den Intervall. Ich stelle mich daneben und vernasche in der Zeit meine 100 g Tafel Lindt Schokolade :clown:

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2334
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von Stephan Hertz » Donnerstag 14. Mai 2020, 06:58

Datterich hat geschrieben:
Donnerstag 14. Mai 2020, 03:19
Was mich aber wirklich brennend interessiert ist der derzeit nicht mögliche Knopfdruck bei der Schokoloadenfabrik.
Ich verkauffe mal ein "o" und möchte lösen:
"Schokoladenfabrik" - Gemäß der Hamburger "Corona"-Verordnung -> "Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) Vom 2. April 2020 (gültig ab 13. Mai 2020)" - ist die Ausgabe der Schoko-Täfelchen derzeit nicht möglich ...

Es war mir sehr wichtig, dass mindestes einer aus dieser Runde (und Sascha kann nun mal gut Fotografieren und wohnt tatsächlich "um die Ecke") einen Bericht für Euch alle verfasst! Danke für den tollen Bericht Sascha!
Stephan
Miniatur Wunderland

Benutzeravatar
Harry
Forumane
Beiträge: 2687
Registriert: Dienstag 4. Februar 2003, 12:27
Wohnort: Mache gern Urlaub an der NordOstsee
Kontaktdaten:

Re: Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von Harry » Donnerstag 14. Mai 2020, 07:17

Stephan Hertz hat geschrieben:
Donnerstag 14. Mai 2020, 06:58
...
Es war mir sehr wichtig, dass mindestes einer aus dieser Runde (und Sascha kann nun mal gut Fotografieren und wohnt tatsächlich "um die Ecke") einen Bericht für Euch alle verfasst...
Danke an Euch drei (Stephan, Sascha, Kamera), das habt Ihr wirklich gut gemacht! :D
Harry

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3664
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Eindücke vom "Stresstest"

Beitrag von Feuer-wer » Donnerstag 14. Mai 2020, 07:19

Damit habt ihr eine gute Wahl getroffen, die Fotos und Berichte sind wie gewohnt von sehr guter Qualität... und machen Appetit auf mehr.

martin236
Forumane
Beiträge: 313
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 22:56
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Eindücke vom "Stresstest"

Beitrag von martin236 » Donnerstag 14. Mai 2020, 08:08

Guten Morgen Sascha,
vielen Dank für Deine beeindruckenden Fotos.Besonders das Foto vom Leitstand ist absolut genial. :up:
Auch das Besucherleitsystem ist typisch Wunderland, einfach großartig.
Noch etwas. Da der neue Leitstand, dann ab nächster Woche richtig in Betrieb geht, wünsche ich mir
ein Gerrits Tagebuch, das sich nur mit diesem unglaublichen Leitstand und seinen Möglichkeiten befaßt.
Ich wünsche Euch, viele Besucher und das Ihr schon bald mit der Kirmes weiterbauen könnt.
VG Martin

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 8539
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 101 km südlich Speicherstadt

Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von Datterich » Donnerstag 14. Mai 2020, 08:16

Stephan Hertz hat geschrieben:
Donnerstag 14. Mai 2020, 06:58
"Schokoladenfabrik" - Gemäß der Hamburger "Corona"-Verordnung -> "[... Behördenzeichensalat gekürzt ...] Vom 2. April 2020 (gültig ab 13. Mai 2020)" - ist die Ausgabe der Schoko-Täfelchen derzeit nicht möglich ...
OK - wat mutt dat mutt. Sollte (hoffentlich bald) ein Stresstest für die Reaktivierung aller Eurer Knopfdruckaktionen geplant werden, melde ich mich hiermit gerne freiwillig für die Knöpfe "Schleuse" und "Schokoladenfabrik" zum brutalen Härtetest an.

Liebe Grüße in die Speicherstadt
Datterich
………………………………………………………………………………………………………………
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ..._ _ :bummel:

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6269
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Re: Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von writeln » Donnerstag 14. Mai 2020, 09:56

Hat mich gefreut, als Foren-Reporter unterwegs sein zu dürfen.
Allerdings hatte ich noch nie so einen Gelbstich in meinen Aufnahmen.
Um die Forumanen-Ehre wacker zu verteidigen, bin ich dann auch als letzter gegangen... :mrgreen:
Datterich hat geschrieben:
Donnerstag 14. Mai 2020, 08:16
...melde ich mich hiermit gerne freiwillig für die Knöpfe "Schleuse" und "Schokoladenfabrik" zum brutalen Härtetest an.
Das wird aber bei der aktuellen Einbahnstraßen-Verkehrsführung ein ziemliches hin Hin-und-her-Gebummel ( :bummel: ) zwischen zwei maximal voneinander entfernt liegenden Knopfdrückern. Nachher sitzt dann jemand im Bistro und wundert sich, warum er ganz schön müde ist?
Vielleicht doch lieber ein Nogger?!
:hm?:
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
writeln
Forumane
Beiträge: 6269
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 20:31
Wohnort: Hamburg bei Knuffingen
Kontaktdaten:

Eindücke vom Leitstand :))

Beitrag von writeln » Donnerstag 14. Mai 2020, 11:25

Den neuen Leitstand habe ich auch noch ein bisschen gefilmt.
Fazit: Da kann man notfalls auch mal eine Mondlandung mit machen.
:up:

Misson Control Knuffingen...
.
ع......Sascha
█D.. [ MiWuLa Fotogalerie ]
.......[ Airbus Beluga XS ]

Benutzeravatar
R5 Turbomax
Stammgast
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2020, 18:37
Wohnort: Aachen

Re: Eindücke vom "Stresstest"

Beitrag von R5 Turbomax » Donnerstag 14. Mai 2020, 14:45

Moin moin,

Ein absolutes Träumchen, Wahnsinns Bericht klasse Bilder und das Video ist das Tüpfelchen aus dem i.

Danke die für die Super Berichterstattung. :up: :up: :up:
Gruß Werner

Wahre Freundschaft bedeutet
nicht Unzertrennlichkeit, sondern getrennt,
sein zu können, ohne dass sich etwas ändert.

Benutzeravatar
günni
Forumane
Beiträge: 20426
Registriert: Sonntag 19. Januar 2003, 11:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Eindücke vom "Stresstest"

Beitrag von günni » Donnerstag 14. Mai 2020, 14:52

Moin Sascha,
ein sehr guter Bericht! Danke dafür! :up: :up: :up:

Moin Stephan,
danke, dass Du Sascha für uns ins MiWuLa "reingeschmuggelt" hast. :clown: :up: :up: :up:

An einigen Stellen dürften etwas fülligere Personen Schwierigkeiten haben, vorbei zu kommen. :D :D scnr

Benutzeravatar
piefke53
Stammgast
Beiträge: 121
Registriert: Dienstag 8. Oktober 2019, 08:05
Wohnort: St. Andrä-Wördern, Niederösterreich

Re: Eindücke vom "Stresstest"

Beitrag von piefke53 » Donnerstag 14. Mai 2020, 15:34

Danke für den Bericht! :up:

Sascha war sicher als "offizieller Pressevertreter des MiWuLa-Forums" dabei. :clown:
Freundliche Grüße aus Niederösterreich
Fred


Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.

Benutzeravatar
Feuer-wer
Forumane
Beiträge: 3664
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 15:17
Wohnort: NRW

Re: Eindücke vom "Stresstest"

Beitrag von Feuer-wer » Donnerstag 14. Mai 2020, 17:19

Tolles Video, nur der Ton... da fehlt etwas:

https://www.youtube.com/watch?v=hcOiNBp1J68

Benutzeravatar
Bernd 123
Bahnhofsjäger
Beiträge: 7815
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:49
Wohnort: Klein Sibirien

Re: Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von Bernd 123 » Donnerstag 14. Mai 2020, 18:45

Moin,

ich spendiere euch erst mal ein >R< :wink:
@ Sascha: Sehr schön, das Du uns als rasender Reporter hier immer auf dem Laufenden hältst.
Wunderbarer Bericht mit tollen Bildern :up:
Gut das immer wieder offizielle Forumanenpaparazzi :elch: bei solchen Ereignissen vor Ort dabei sein dürfen.
Und das Leitstandvideo ist Spitze, dort geht mit Sicherheit die Meldung: "Houston, wir haben ein Problem!“ nicht ein.

Danke für den tollen Bericht und bleibt alle schön gesund

Bernd
Wir werden nicht älter, sondern besser !!!!
mfm 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019
Gewinner der 1JJCLBW, 13MC, 15MC, 20MC,, 23MC, 24MCW, XIV., XV., XVII.-MFM-WANDA-Pokal

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1645
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Re: Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von Christoph Köhler » Donnerstag 14. Mai 2020, 19:24

Ich habe da noch etwas für Euch

https://www.mopo.de/hamburg/datum-steht ... u-36690278

Liebe Grüße aus dem Bergischen Land

Christoph Köhler

Benutzeravatar
Stefan mit F
Forumane
Beiträge: 6991
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2011, 18:09
Wohnort: 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa

Re: Eindrücke vom "Stresstest"

Beitrag von Stefan mit F » Freitag 15. Mai 2020, 16:44

Moin Sascha,

vielen Dank für die fantastischen Bilder.
Mein erster Gedanke war: "Das klappt niemals, die Besucher werden sich total bevormundet vorkommen, das ist nichts als Spielerei."
Mein zweiter Gedanke: "Das ist wirklich Spielerei. Super gemachte Spielerei. Immer mit einem Augenzwinkern. Und bei einem Abstand von mindestens 3 Metern sind die Regeln ja nicht mal mehr verbindlich, sie gelten immer nur dann, wenn Häufungen von Personen auftreten."
Mein dritter Gedanke: "Mega-PR! So muss man das kommunizieren. Die WuStVO ist mal wieder ein Beispiel für unkonventionelle, verrückte und praktische Ideen."

Ein besonderer Umstand der Krise ist ja, dass es keine fertig ausformulierten Gesetzestexte gibt. Jeder Unternehmer mit Kundenverkehr, egal ob Baumarkt, Apotheke, Imbiss oder MiWuLa muss ein Konzept entwickeln, um die Abstandsregeln bestmöglich einzuhalten. Viele Einzelhändler nutzen bloß einzelne Markierungen auf dem Boden, parallele Linien im Abstand von 1,50m oder Kreisflächen, die an Felder bei Mensch Ärger Dich Nicht erinnern. Diese Hamburger Kreativität ist dagegen unschlagbar.
Ich wüsste zu gern, wie das abgelaufen ist.
Aufgabe an den Schilder-Beauftragten: "Im Lager ist Folie und Klebeband, hol mal alles und kleb dann mal ein paar Markierungen."
"Darf ich das ganze Material benutzen?"
"Klar, dafür ist es da. Lass dir was einfallen."
[...]
[...]
[...]
"Fertig!" :elch:

Sat1 hat auch berichtet. 8)
Gruß aus 2⅙ Grad südlich und 2½ Grad westlich des MiWuLa
Stefan mit F


Das Grundgesetz. Der Film.

Gesperrt