Eröffnungstermin BA Schweiz?

Hier könnt Ihr Eure Gedanken zum neuen Bauabschnitt 5 (Schweizer Alpen) schreiben.
Here you can write down your thoughts for our new building phase 5 (Alps extension).

Eröffnungstermin BA Schweiz?

Pünktlich im Juni! Die Wunderländer schafen das schon!
18
28%
Eher im Juli, etwas länger werden sie schon brauchen
8
13%
Frühestens im August, die Fläche ist einfach sehr gross
11
17%
Eher später: September... - könnte mit dem MFM kollidieren...
10
16%
Auf jeden Fall erst im Herbst: Oktober wäre schon gut!
17
27%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 64

Nordhesse

Beitrag von Nordhesse » Sonntag 11. Februar 2007, 22:33

Hallo zusammen,

komme gerade aus dem MiWula zurück. Habe bei der Umfrage auf einen späteren Termin gestimmt. Ich denke das die noch anfallenden Arbeiten nicht bis zum Juni zu schaffen sind. Was bisher aber schon zu sehen ist ist wirklich sehr imposant.

Abgesehen ist es mir eigentlich völlig egal wann der Schweizabschnitt eröffnet wird, die Anlage ist auch so einfach nur noch genial.

Viele Grüße

Rudi

Benutzeravatar
ssilk
Forumane
Beiträge: 1816
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Wohnort: Würzburg

Beitrag von ssilk » Montag 12. Februar 2007, 00:10

Also ich fände den 1. August sehr witzig... Da hätte man einen zwingenden Grund es im MiWuLa mal richtig "schweizeln" zu lassen und ein Bericht im Schweizer Fernsehen scheint mir sicher, wenn man es richtig anstellt!

Bis dahin schätze ich sollte der BA auch ziemlich fertig sein;

und wann man das dann eröffnet und was letztlich bleibt ist nur ein Datum - die ganze Mühe und so weiter kann niemand mehr nachvollziehen. Daher sollte man diesen Termin anpeilen. Dass bis dahin noch nicht alles fertig ist, ist klar, aber wenn man eine Eröffnung feiert, dann ist das ja egal, weil die Arbeit geht ja weiter...

Schiffe werden heutzutage auch halbfertig ausgeliefert... Schiffstaufen macht man, wenn das Schiff aus eigener Kraft fahren kann, die Installationen an Bord werden auf der Fahrt zum Eigentümer vorgenommen.

So ähnlich sehe ich das auch hier: Man kann finde ich Eröffnung feiern, wenn alle Züge fahren. Die Detailierung usw. kommt dann noch.

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Beitrag von Qrt » Montag 12. Februar 2007, 01:26

ssilk hat geschrieben:Die Detailierung usw. kommt dann noch.
und danach wird es sicher immer wieder neu und umgebaut in die nunmehr bekannte MiWuLa weise. :)
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1917
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Montag 12. Februar 2007, 05:27

Hoi Zäme

Ganz interesant, was da in letzter Zeit so zusammen gekommen ist!

Den Vorschlag mit dem 1. August finde ich persönlich sehr reizvoll, obwohl wir Schweizreisenden dann den Termin def. nicht persönlich wahrnehmen könnten, was aber eigentlich sowieso niemand von uns vorhatte.

Zu bedenken wäre allerdings vielleicht, in wie weit dann auch Prominente wie der René (Dj Bobo) in dem gewünschten Maß zur Verfügung stehen würden?
Für das Wunderland wäre der Schweizer Nationalfeiertag auf jeden Fall eine sehr, sehr gute Gelegenheit den neuen Bauabschnitt zu eröffnen!
Die Vorteile der garantierten Medienpräsenz sind auf jeden Fall eine zusätzliche Überlegung wert, wie ich finde!
Von der guten Nachricht im deutschen Medien-Sommerloch einmal ganz abgesehen!

Ich persönlich habe allerdings zur Zeit den Eindruck, daß der erste August schon etwas knapp werden könnte, aber das ist, wie gesagt, auch nur meine ganz persönliche Meinung!

Flo

PS: Hatte da jemand geschrieben, daß der Thread
Uli hat geschrieben:definitiv unsinnig
ist?
Ach nein, es war nur die Abstimmung gemeint! ;-)
Bild

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1917
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Montag 12. Februar 2007, 05:56

OT:
ssilk hat geschrieben:Na siehste. Da hätten wir also doch die Möglichkeit für Höhlen in den Hochalpen.
Wo?
Gipshöhlen in Deutschland:

- die Heimkehle bei Uftrungen im Harz ist größte in Europa und die drittgrößte in der Welt,
- Die Mathildenhöhle im Hils (Leinebergland) nahe Hannover in Niedersachsen ist die einzige Höhle Europas im Juragips,
- die Kristallgrotte in der Marienglashöhle bei Friedrichroda mit eindrucksvollen Formationen aus Selenit
- die Barbarossahöhle am Kyffhäuser bei Nordhausen,
Die Segeberger Kalkberghöhlen sind die längsten für die Öffentlichkeit begehbaren Gipshöhlen Deutschlands
- Die Wimmelburger Schlotte bei Eisleben (Sachsen-Anhalt) ist die längste in Deutschland bekannte Gipshöhle - für die Öffentlichkeit allerdings nicht zugänglich
- die Gipshöhle Höllern, die größte Süddeutschlands, in Bayern im Naturschutzgebiet "Gipshöhle Höllern und Gipshügel Sieben Buckel",

Gipshöhlen in Österreich:

Die Trübbachhöhle in Vorarlberg
War bisher nicht immer von der "Schweiz" die Rede?
Und wo war da jetzt eine Höhle in den Zentralalpen?

Um "Hochalpen", wie auch immer man das defefiniert, ging es nie! Mal abgesehen davon, daß noch niemals jemand eine Gips-Tropfsteinhöhle, schon gar nicht in den Zentralalpen, entdeckt hat. (Weils ja auch schon theoretisch überhaupt nicht möglich ist...)

Aber: Nicht verzagen:
Hohlräume gibt es selbstverständlich auch im Gneis und Granit, manchmal natürlich, aber öfter künstlich entstanden, und diese würden bestimmt auch für angemessene Unterhaltung sorgen!

Nochmal aber:
Warten wir mal ab, in wie weit es letztenendes auffällig ist, das hier etwas eigentlich so gar nicht zusammen passt... - vielleicht merkt es ja wirklich keiner???
Ausser uns natürlich... ;-)

OT - Ende

Flo
Bild

Benutzeravatar
ssilk
Forumane
Beiträge: 1816
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Wohnort: Würzburg

Beitrag von ssilk » Montag 12. Februar 2007, 22:12

Qrt hat geschrieben:und danach wird es sicher immer wieder neu und umgebaut in die nunmehr bekannte MiWuLa weise. :)
Eben. Vor dem nächsten Bauabschnitt ist nach dem nächsten Bauabschnitt. :)

Benutzeravatar
ssilk
Forumane
Beiträge: 1816
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Wohnort: Würzburg

Beitrag von ssilk » Montag 12. Februar 2007, 22:21

Flo K (der erste) hat geschrieben: Gipshöhlen in Deutschland:
...
Gipshöhlen in Österreich:
....

Hohlräume gibt es selbstverständlich auch im Gneis und Granit
Aber wenn das nicht Gips ist, was dann? :P :P

Für mich ist die Sache eindeutig: Die Schweizer Alpen sind aus Gips! Und wo Gips ist, gibts auch Höhlen.

:)

Benutzeravatar
Flo K (der erste)
Forumane
Beiträge: 1917
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 23:12
Wohnort: Kassel Wilhelmshöhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Flo K (der erste) » Mittwoch 14. Februar 2007, 06:00

Hoi Zäme

In diesem Artikel aus der "WELT" (sehr informativ) stecken potentiell interessante Neuigkeiten:
... am Rande der Schweizer Alpen - die allerdings erst 2008 fertig werden.

Wissen die mehr als wir, oder handelt es sich um eine Ente? :roll:

Flo
Bild

Benutzeravatar
Mehdornsbaggerfahrer No.1
103er-Killer
Beiträge: 4322
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 01:46
Wohnort: Hotel unter den Sternen

Beitrag von Mehdornsbaggerfahrer No.1 » Mittwoch 14. Februar 2007, 08:49

Hallo zusammen,
jetzt ist es Amtlich, das der Erföffnungstermin verschoben worden ist.

Hier stehts, http://www.miniatur-wunderland.de/forum ... 7-s40.html

Sicher ist es ein großer Bauabschnitt, der vielleicht mehr vom MiWuLa Team fordert als geplant. Wie sagt ein altes Sprichwort, "In der Ruhe liegt die Kraft." Dann wird die Mini Schweiz auch sicher wieder zu gut wie die schon vorhandenen Bauabschnitte.
1. BR 103 Killer im Forum
Teilnehmer am 5. Geb. und 10. Geb. MiWuLa, :mfm: 4.,5.,6.,7.,

BundesK

Beitrag von BundesK » Montag 23. Juli 2007, 11:09

Hallo,

auch wenn in den Fakten zur Schweiz noch der Sptember angekündigt ist, scheint es mir beim Blick auf das Livebild doch so, als ob wir nun doch bis Novemebr 2007 warten müssen.

Na ja, was lange währt wird endlich gut ;-) Angesichts dessen was die Miwulaner da so leisten ist das zumindest für mich vollkommen ok. Die Qualität hat offensichtlich Priorität - und das finde ich auch gut so.

Schöne Grüße
Klaus

Gast

Beitrag von Gast » Montag 23. Juli 2007, 11:32

Abwarten abwarten. Aber bis November das ist doch meiner meinung nach zu weit Weggestelt.

Thorsten

Nordhesse

Beitrag von Nordhesse » Dienstag 24. Juli 2007, 17:15

Hallo Thorsten,

also laut Newsletter ist die zweite Novemberwoche als Eröffnungstermin angeben. Auch wenn drinsteht das sie es auch bis September schaffen könnten. Wollen sich verständlicherweise keinen unnötigen Streß machen.

Bin ja mal gespannt was für witzige Details sie sich noch einfallen lassen.


Gruß

Rudi

Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch 25. Juli 2007, 08:27

Mich hats auch Erreicht. Jetzt Muß ma halt mal Abwarten und Staunen.

Thorsten

Antworten