BR 50 funktioniert nicht.

Für alle Diskussionen rund um digitale Modellbahntechnik und alles zum Thema Software Modellbahnplanung und Modellbahnsteuerung
Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4279
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von HaNull » Sonntag 10. August 2014, 17:07

Stephan D. hat geschrieben:Auf die ESU OEM-Sounddecoder von Märklin konnte man nämlich auch keinen anderen Sound aufspielen (war auch gesperrt).
Der Decoder aus 29820 dürfte in keiner Weise gesperrt sein. Mit einem LokProgrammer kann die Firmware und das Soundprojekt aktualisiert werden.
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

Benutzeravatar
Stephan D.
Forumane
Beiträge: 4235
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Wohnort: Zuhause

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von Stephan D. » Sonntag 10. August 2014, 19:03

Hallo Thomas!
HaNull hat geschrieben:Der Decoder aus 29820 dürfte in keiner Weise gesperrt sein. Mit einem LokProgrammer kann die Firmware und das Soundprojekt aktualisiert werden.
Weist Du dies sicher oder vermutest Du es nur?

fragt sich
Stephan
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)

diesellok
Stammgast
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Wohnort: Austria

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von diesellok » Sonntag 10. August 2014, 19:38

Ja die Artikelnummer 29820 für das Starterset stimmt hab ich auch herausgefunden. Ob der V3.0 mfx weiß ich nicht.
Ich hab meinerseits heute 4 Std. damit verbracht alle Lötstellen, Kabeln und Schleifer zu überprüfen.
Das ist ganz eigenartig, hatte noch nie so ein Problem.
Hab da noch einige Fotos (Platine und Dec. vo oben und unten).
lg Fritz
Dateianhänge
5.jpg
4.jpg
2.jpg
3.jpg
1.jpg
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand

Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4279
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von HaNull » Sonntag 10. August 2014, 19:46

Stephan D. hat geschrieben:Weist Du dies sicher oder vermutest Du es nur?
Ich hab die Diesellok aus 29820 und da ist der Decoder nicht gesperrt.
Der Quatsch mit der Sperre kam erst ein paar Monate nach Einführung von mfx.
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

diesellok
Stammgast
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Wohnort: Austria

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von diesellok » Sonntag 10. August 2014, 20:04

Noch etwas, auf der 60652 wird die Lok als BR: 50 erkannt und es erscheint auch MFX 3 mal im Display aber es rührt sich gar nichts.
Mit CU geht auch nichts, beim ändern leuchten schon die Lampen nicht und das wars auch schon.
lg Fritz
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand

diesellok
Stammgast
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Wohnort: Austria

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von diesellok » Dienstag 12. August 2014, 14:39

Kann es sein das er gesperrt ist und was kann ich dann selber tun?
lg Fritz
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand

Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4279
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von HaNull » Dienstag 12. August 2014, 16:10

diesellok hat geschrieben:Kann es sein das er gesperrt ist ...
Halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Die Sperre macht nur dann einen Unterschied, wenn man den Decoder mit dem ESU LokProgrammer aktualisieren möchte.
Kennst Du jemanden mit einem ESU LokProgrammer?
diesellok hat geschrieben:... und was kann ich dann selber tun?
Neuen Decoder kaufen und selber ausprobieren - oder Lok zum Fachmann bringen und den ausprobieren lassen.
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

diesellok
Stammgast
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Wohnort: Austria

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von diesellok » Dienstag 12. August 2014, 16:56

Ja Thomas aber was für einen.
Bitte lasst mich jetzt nicht im Regen stehen.
lg Fritz
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand

Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4279
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von HaNull » Dienstag 12. August 2014, 19:20

diesellok hat geschrieben:Bitte lasst mich jetzt nicht im Regen stehen.
Ich klinke mich hier aus - jetzt wird ja im Stummiforum weiterdiskutiert.
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

Benutzeravatar
Robert I
Forumane
Beiträge: 270
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 14:44
Wohnort: jwd

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von Robert I » Dienstag 12. August 2014, 19:30

Moin,
diesellok hat geschrieben:[...]was für einen.
Dekoder oder Fachhändler?

Beim Dekoder könntest Du einfach wieder ESU nehmen und zwar - wenn Du mit mfx fährst und wieder Sound haben willst - den ESU LokSound V4.0 M4.
Beim Fachhändler müssten wir wissen, wo Du wohnst, wobei dieser Vorschlag dann besser wäre:
HaNull hat geschrieben:Kennst Du jemanden mit einem ESU LokProgrammer?
Edit:
HaNull hat geschrieben:Ich klinke mich hier aus - jetzt wird ja im Stummiforum weiterdiskutiert.
Auha, da hat jemand uns wohl nicht getraut!?! :shock: :wink:
Also so was; und das, wo die meisten wahrscheinlich sowieso in beiden Foren sind. :mrgreen:
(Außer mir neuerdings.)
Bj. 1998; Avatar: Klasse KL von 1908 (Kittel-Konstruktion)
Nachfahre eines Dampflokomotivführers der K.W.St.E.
Bau der 38 2994 auf Basis Weinert
Ex-Märklinist; Orientierung: Eisenbahnmodellbau

diesellok
Stammgast
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Wohnort: Austria

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von diesellok » Mittwoch 13. August 2014, 05:57

Vielen Dank für eure Hilfe.
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand

diesellok
Stammgast
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Wohnort: Austria

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von diesellok » Donnerstag 20. April 2017, 18:31

Hallo Stephan,
ich möchte dieses alte Thema noch einmal aufwärmen denn die Lok hat auf der Anlage immer auf den selben Stellen Aussetzer obwohl ich dem Dec. ein Update verpasst habe.
mfg Fritz
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand

Benutzeravatar
Stephan D.
Forumane
Beiträge: 4235
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 10:58
Wohnort: Zuhause

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von Stephan D. » Donnerstag 20. April 2017, 18:52

Hallo Fritz!

Schienen und/oder Punktkontakte an diesen Stellen verschmutzt.

Gruß
Stephan
H0: Wechselstrom + Gleichstrom
G: nur US (D&RGW)

diesellok
Stammgast
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 2. Februar 2014, 16:56
Wohnort: Austria

Re: BR 50 funktioniert nicht.

Beitrag von diesellok » Freitag 21. April 2017, 16:41

Hallo Stephan,
nein es ist alles sauber, ich hab keinen plassen Schimmer was jetzt wieder los ist.
Mir fällt beim Gleisbild der CS2 auf dass wieder 2 S88 Anschlüsse Kontakt haben und am Gleisbild gelb dargestellt werden.
Vielleicht ist es das?
Mit Nagellack die Schienenenden versiegeln und es sollte passen.
Aber könnte es etwas mit den S88

lg Fritz
Märklin H0 3-Leiter, C-Gleis, Märklin CS2 60215, IEK-S88 (Rückmelden), Märklin k83 und IEK Decoder, Märklin Mfx Signale, Sommerfeld Oberleitung, ESU Lokprogrammer und Profiprüfstand

Antworten