Märklin 39984 Rückmeldung der Achsen

Für alle Diskussionen rund um digitale Modellbahntechnik und alles zum Thema Software Modellbahnplanung und Modellbahnsteuerung
Antworten
pompeus71
Stammgast
Beiträge: 92
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 13:15

Märklin 39984 Rückmeldung der Achsen

Beitrag von pompeus71 » Donnerstag 4. Mai 2017, 12:14

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Märklin Schienenbus 39984 mit Steuerwagen und hier speziell zu diesem.

Es gibt nur auf einer Seite eine stromführende Kupplung, sodass die Anbaurichtung an den Motorwagen nicht variabel ist. Der Steuerwagen hat allerdings zwei unterschiedliche Radsätze. Einen leitenden für Wechselstrom und einen für Gleichstrom. Das sieht man sogar in der Betriebsanleitung. Somit ist die führende Achse leider die nicht leitende was je nach Fahrtrichtung zu Problemen führt wenn der Zug auf ein Gleisende zufährt. Je nach Richtung ist man schon am Ende bevor die erste Stromführende Achse den RMK auslöst.

Der Versuch die beiden Achsen zu tauschen war leider erfolglos da die nichtleitende Achse noch mit einer kleinen Messingklammer verbunden ist. Diese dient offensichtlich dazu das das Licht im Steuerwagen nicht flackert. Beim Tausch der Achsen flackert dieses jedenfalls.

Ich hatte das Thema auch mal direkt an Märklin herangetragen, da kommt aber nur die lapidare Info das ich das Teil zurück schicken soll wenn die vordere Achse nicht leitend ist. Offensichtlich kennt dort auch nicht jeder die eigenen Produkte.
Es scheint auch nicht bei allen Schienenbussen gleich zu sein, der 39950 hat zwei identische Radsätze.

Kennt jemand dieses Problem und hat evtl. eine Lösung für mich?

Gruß
Frank
Märklin H0 digital, Busch Feldbahn H0f, CAN-Bahn-Projekt, Steuerung über WDP2018, Epoche III

Benutzeravatar
HaNull
Forumane
Beiträge: 4274
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 01:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Märklin 39984 Rückmeldung der Achsen

Beitrag von HaNull » Donnerstag 4. Mai 2017, 14:15

Moin!

Vor einem Jahr hast Du die Frage schon einmal gestellt:
http://forum.miniatur-wunderland.de/dig ... ml#p328566

Warum ein neuer Thread für das alte Problem?

Der Schleppschalter ist vermutlich für den Lichtwechsel rot/weiß verantwortlich.
Schleppschalter raus, Decoder rein, normalen Radsatz rein, stromführende Kupplung im VT anders verkabeln - und das Problem ist gelöst.

Der 39950 hat keinen Steuerwagen und deshalb keinen Lichtwechsel.
████████   Gruß aus NRW
████████   Thomas
████████   Multi-MISTler: 1. Siegburg (RSK) - 2. Köln rrh. - 3. Rheinbreitbach

pompeus71
Stammgast
Beiträge: 92
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 13:15

Re: Märklin 39984 Rückmeldung der Achsen

Beitrag von pompeus71 » Donnerstag 4. Mai 2017, 15:41

Sorry,

dann habe ich das selber aus den Augen verloren weil es keine Antwort gab vermute ich.

Die Lösung verstehe ich, obschon ich gehofft habe es gibt eine weniger aufwendige.

Trotzdem danke schön!

Gruß
Frank
Märklin H0 digital, Busch Feldbahn H0f, CAN-Bahn-Projekt, Steuerung über WDP2018, Epoche III

Antworten