HSG - High Speed Grinding

Hier können Sie Fragen zur Ausstellung an das MiWuLa-Team stellen
Antworten
Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

HSG - High Speed Grinding

Beitrag von Qrt » Dienstag 17. Mai 2016, 02:51

Als im Thread <WB 810 > Datterich uns 5 Jahre zurück blicken lassen
Datterich hat geschrieben:Erwähnt wurde diese Oberleitung bereits von einigen Jahren, nämlich im Wochenbericht 573 aus 2011 (Bilder 5 + 6). Ich bin auch gespannt, ob da etwas in die Anlage übernommen werden wird.Freundliche Grüße aus DarmstadtDatterich

bin ich an den Gelbe Schrecken - der HighSpeedGrinding Zug erinnert.
High Speed Grinding (Hochgeschwindigkeits Schleifen)
Fahrzeuges der Firma Vossloh.

Bilder und Kommentare gab es also im Wochenbericht Nr. 573 KW 42
4.10.2011 um 15:15 Uhr Alter: 5 Jahr(e)
Montag 17. Oktober 2011 - Sonntag 24.Oktober 2011
http://forum.miniatur-wunderland.de/woc ... ml#p265036
und im WB 592,5 Teil 4+ 5 + 6(Bild 2,3,4)
http://forum.miniatur-wunderland.de/woc ... 29285.html

Damals wurde es hier erwähnt
http://www.1zu160.net/neues/news.php?id=2664
das es ein Model in N hier zu kaufen gab.
http://www.gelbe-fahrzeuge.homepage.t-online.de/

Wie sieht es heute - 5 Jahre später - mit Modellnachbildungen
von der "High Speed Grinding" Zug aus?

Warum kann ich keiner in H0 finden ?


http://forum.miniatur-wunderland.de/vie ... d+grinding
Mehdornsbaggerfahrer No.1 hat geschrieben:Hallo QRT
Qrt hat geschrieben:Moin Thomas
Ohne dir wäre hier ziemlich öde. Danke sehr.
Bitte. :wink:
Qrt hat geschrieben:Wozu dient denn dieser Gelbe Schrecken ?
Da das EVU der MiWuLa AG den Reisenden einen best möglichen Reisekomfort bieten möchte werden die Gleise regelmässig Abgeschliffen. Mehr dazu findest Du unter High Speed GrindingMFG Thomas
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Benutzeravatar
Dirk Zimmermann
MiWuLa Mitarbeiter
Beiträge: 1712
Registriert: Montag 22. Dezember 2008, 08:38
Wohnort: Hamburg/Köln

Re: HSG - High Speed Grinding

Beitrag von Dirk Zimmermann » Mittwoch 18. Mai 2016, 07:16

Wie sieht es heute - 5 Jahre später - mit Modellnachbildungen
von der "High Speed Grinding" Zug aus?

Warum kann ich keiner in H0 finden ?
Bei uns fährt er noch - oder was willst du genau wissen?
Soweit ich informiert sind, ist das eine Spezialanfertigung.

Qrt
Forumane
Beiträge: 2363
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 14:24
Wohnort: Schweden

Re: HSG - High Speed Grinding

Beitrag von Qrt » Donnerstag 19. Mai 2016, 15:26

Moin Dirk

Ich möchte ganz einfach so ein Ding selber haben.
Jedoch habe ich weder Bausatz noch Fertigmodell in H0 gefunden.
Kannst du mir sagen ob das Modell kompliziert zu bauen war?

Es ist ein tolles Fahrzeug worin ganz vorbildgerecht flackerndes Licht und anderer funkelnder und lautender Schmuck eingebaut werden kann.
Es ist dazu so das obwohl es ein Bahnunterhaltungsfahrzeug ist darf es ganz vorbildgerecht schnell fahren und ist sowieso nicht ein Hindernis auf die Bahn im Club oder bei Modultreffen.

Ich denke auch das man ein Modell mit Jörgerfilze oder ähnliches ausrüsten kann.
Deswegen wird es nicht nur ein Modell mit das aussehen eines HSG sondern auch die funktion.
Mit freundlichen Grüßen - Qrt
"Wenigstens einmal muss es vorgekommen sein"
PS:Das Q ist der 17. Buchstabe des lateinischen Alphabets.
http://www.decodeunicode.org/de/u+0051

Antworten