Thema Asien

Hier können Sie Fragen zur Ausstellung an das MiWuLa-Team stellen
Antworten
ThommyB68

Thema Asien

Beitrag von ThommyB68 » Mittwoch 5. März 2008, 13:49

Hallo Ihr fleißigen Bastler,
Es ist schon gigantisch, mit welcher Ausdauer, welchem Ehrgeiz und welcher Fantasie Ihr Eure Anlage Stück für Stück ein wenig mehr Einmaligkeit verleiht. Meinen aufrichtigen Respekt. Doch nun gleich zum Thema: Asien. Ich hab es schon im Forum als Thema gesehen, es ist hier aber meiner Meinung nach besser plaziert. Ich habe erstmals darüber nachgedacht, als ich Euch bei Euerm Rekordversuch für's Guiness-Buch in der Wagenhalle des Betriebsbahnhofs Hamburg-Langenfelde (150:1) beobachtet hab. Ich hab Euch die Daumen gedrückt. Um Euch anzusprechen, war leider auf Grund der Anspannung keine Gelegenheit. Darum jetzt dieser Weg.
Ich bin als Lokführer bei der DB Fernverkehr Hamburg beschäftigt. Ein glücklicher Zufall wollte es, daß ich die Gelegenheit bekam, auch im Ausland tätig sein zu dürfen. So hab ich 2003/2004 die Betriebseinführung des Transrapid in Shanghai aktiv begleitet, in dem meine Kollegen und ich alle erforderlichen Tests absolvierten sowie die einheimischen Fahrer mit der Technik vertraut machten und ausbildeten.
In den Jahren 2006/2007 war ich für 14 Monate in Taiwan für die Taiwan High Speed Rail (www.thsrc.com.tw) tätig. Meine Aufgabe war es, die japanischen Hochgeschwindigkeitszüge Shinkansen 700T auf den planmäßigen Einsatz vorzubereiten, unzählige Sicherheitstests und Notfallübungen zu absolvieren. Da ich hier in Deutschland ICE Züge fahre, war dieses Thema nicht fremd für mich. Später haben ich und zahlreiche Kollegen aus unterschiedlichen Ländern die Züge im planmäßigen Einsatz gefahren und die taiwanesischen Lokführer ausgebildet.
Selbstverständlich hat sich während dieser Zeit eine Menge an brauchbarem, informativem Material angesammelt. Ebenso Unmengen an Foto's von Land, Leuten und natürlich den Fahrzeugen von innen, außen, oben und unten.
Wenn Ihr Euch eines Tages ernsthaft mit dem Thema Asien beschäftigen solltet, würde ich Euch gern mit Informationen, hilfreichen Foto's für's Nachbauen usw. behilflich sein. Auch Modellzüge als Souvenir sind natürlich vorhanden.
Als ich vor ein paar Monaten mit meinem Sohn (5) bei Euch war und seine leuchtenden Augen sah wußte ich, daß ich Euch gern unterstützen würde. Diese Augen leuchten sonst nur so, wenn er Papa bei der Arbeit mal über die Schulter schauen darf.
Also meldet Euch einfach, wenn Ihr möchtet.
Grüße aus dem Kreis Steinburg

Benutzeravatar
ssilk
Forumane
Beiträge: 1816
Registriert: Montag 23. Februar 2004, 21:59
Wohnort: Würzburg

Beitrag von ssilk » Mittwoch 5. März 2008, 23:48

Find ich cool so eine Einstellung...

Benutzeravatar
genius
Forumane
Beiträge: 712
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 17:11
Wohnort: Wien

Beitrag von genius » Donnerstag 6. März 2008, 01:59

Da hast Du ja einiges erlebt was wir uns hier wahrscheinlich nichtmal vorstellen können!

Könntest Du vielleicht 1, 2 ausgewählte Fotos hier zeigen? (Oder einen Link wo man etwas sehen kann), es gibt ja noch mehr Modellbauer in diesem Forum die vielleicht die eine oder andere Szenerie interessant oder sogar umsetzenswert finden.

viele Grüße aus Wien,

genius

Benutzeravatar
Frederik Braun
Geschäftsleitung
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2003, 10:34
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Frederik Braun » Freitag 7. März 2008, 09:11

Hallo Thommy,

das hört sich ja super an. Gerade der Shinkansen ist für mich ein Traum. Zwar ist der Asien Abschnitt noch sehr sehr lange hin, aber ich behalte diesen Eintrag im Archiv für später.

Danke für das Angebot!

Liebe Grüße, Frederik

Benutzeravatar
Christoph Köhler
Forumane
Beiträge: 1523
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 20:55
Wohnort: Kürten

Beitrag von Christoph Köhler » Samstag 8. März 2008, 22:06

Hallo ThommyB68,
erst einmal möchte ich Dich hier in diesem Forum recht herzlich Willkommen heissen.

So kommt ein Fachmann zu vielen Fachleuten. Ich finde das genial und toll.

Ich wünsche schon jetzt eine gute Zusammenarbeit.

Du kannst ja jetzt schon mal eine große Miwula-Mappe mit Deinen Vorschlägen anlegen. Viel Erfolg.

Viele Grüße aus dem bergischen Land

Christoph Köhler

Andreas Weise

Beitrag von Andreas Weise » Sonntag 9. März 2008, 22:10

Frederik Braun hat geschrieben:Gerade der Shinkansen ist für mich ein Traum.
Also ich bin auch ein Fan vom Shinkansen und von japanischen Bahnen generell - auch wenn ich noch nie in Japan war. Allerdings ist das Problem, dass die Spur H0 in Japan kaum verbreitet ist (ähnlich wie Spur 0 hier) und es viele gängige japanische Züge, so z. B. die ganzen Shinkansen, aber auch die meisten S-Bahn-Zugtypen, nicht als H0-Modell zu kaufen gibt. Nur in Spur N gibt es alles, was das Herz begehrt. In der neuen Rotterdamer Railzminiworld plant man ja in ein paar Jahren auch mal einen Japan-Bauabschnitt. Der soll allerdings auch in Spur N als getrennte, eigenständige Anlage gemacht werden. Wenigstens gibt es in H0 von Bachmann einiges chinesisches. Allerdings habe ich bei Liliput-Bachmann mal schlechte Erfahrungen gemacht und seitdem da nichts mehr gekauft. Vierachsige offene Güterwagen entgleisten ständig. Nun stehen sie auf dem Abstellgleis. Vielleicht sieht es ja bei den amerikanischen/asiatischen Modellen besser aus.

Andreas Weise

ThommyB68

Thema Asien

Beitrag von ThommyB68 » Mittwoch 19. März 2008, 12:50

Hallo Allerseits,
Gleich vorweg, ich bin kein regelmäßiger Nutzer von Foren oder Ähnlichem. Will dem MIWULA-Team nur meine Erfahrungen, zahlreichen Fotos oder sogar mein Shinkansen oder Tranrapid-Modell als Vorlage anbieten. Wie ich aber sehe, würde der eine oder andere von Euch, da selbst Modellbauer, auch etwas damit anfangen können.
Da mir die Zeit fehlt, hier große Beiträge oder gar Mappen zu entwerfen möchte ich Interessierte bitten, bei wirklichem und kongretem Interesse eine Mail zu schreiben. Hab die Möglichkeit dazu gestern in meinem Profil geschaffen, so daß Ihr mich gern direkt kontaktieren könnt.
Gern sende ich dann dase eine oder andere hilfreiche Foto von Land und Leuten oder eben vom Zug. Sagt einfach, was Ihr gebrauchen könntet.
Viele Grüße aus Schleswig-Holstein

hiesl

Beitrag von hiesl » Mittwoch 9. April 2008, 22:45

Ich denke auch das der Shinkansen für den Asienteil das absolute Muss im Bezug auf das Zugmaterial darstellt. Vielleicht wäre da mal ein Rekordversuch möglich .. schnellster HO Zug der Welt !! vielleicht hat Gerrit ein bisserl Lust dann an der Technik zu basteln und sie wie so vieles bei Euch Upzugraden !!!
Aber fehlen dürften im Asienteil auch nicht die Typischen Indischen Züge mit 3-4 facher Passagierbeladung mit hundertprozentiger Sonnengarantie!!

peechai

Re: Thema Asien

Beitrag von peechai » Dienstag 27. August 2013, 23:46

Habe heute das MiWuLa besucht. Grosse Klasse, Respekt, Respekt, für die technische und unternehmerische Leistung. Besonders gut gefallen hat mir der Flughafen, das 5m Matterhorn, das Car System und das endlose Schwimmbecken in Skan. Warum? Weil sie einzigartig sind, Superlative, die man sonstwo nicht sehen kann.
So hat mich dann doch gewundert, dass als nächste Abschnitte Italien, England u. Frankreich geplant sind, erst danach Afrika u. ggf. Asien.
Sicher gibt es für jedes Thema viele und gute Gründe. Aus unternehmerischer Sicht, denke ich, muss es der Anspruch des MiWuLa Teams sein, nicht bloss ein weiteres Land mit Zügen, Autos etc. hinzuzufügen, sondern eine Weltneuheit.
Ich befürchte, dass IT, EN u FR zu ähnlich zu den schon vorhandenen Abschnitten wird, weil es dergleiche Kulturkreis ist.

Ich hätte eher auf Japan getippt, wie viele Vorredner schon anmerkten. Man denke nur an: Feuerspeiender Vulkan, Tokyo glaubhaft darstellen, auf mind. 10 Stadtebenen (ganz viele japanisch aussehende Preiserfiguren, geht das?), Wolkenkratzer, Tsunami auf Knopfdruck, Godzilla, der ein paar Gebäude einreisst, Samurai-Schlacht, Mutterland der Schnellzüge (Shinkansen etc), Kirschblütenfest, ...
Auch hier gibt es bestimmt noch viel mehr Ideen. Aber mit einem Thema wie Japan müsste es doch leichter sein, Weltneuheiten zu zeigen, oder?

Benutzeravatar
Datterich
Forumane
Beiträge: 7968
Registriert: Montag 9. Februar 2004, 14:21
Wohnort: 520 km südl.

Asien und Neuheiten

Beitrag von Datterich » Mittwoch 28. August 2013, 07:23

Willkommen hier im Forum -
peechai hat geschrieben:... muss es der Anspruch des MiWuLa Teams sein, nicht bloss ein weiteres Land mit Zügen, Autos etc. hinzuzufügen, sondern eine Weltneuheit.
Wenn man bereits mehrere "Weltneuheiten" erfolgreich abgehakt hat, warum nicht auch einmal wieder so richtig schön bodenständig?

Es ist bestimmt nicht einfach, immer und dauerhaft etwas zu toppen, denn dies erfordert jahrelange Pionierarbeit (Flughafen = rund 6 Jahre Entwicklung). Das finanziert und baut man nicht mal so eben. Dazu kommt, dass sich das Gerücht eisern hält, dass z.B. im Frankreich-Abschnitt (Monaco wird sicher dazu gehören) ein Formel 1 Rennen gezeigt werden könnte. Wenn man sich vorstellt, wie filigran so ein verkleinertes F1 Fahrzeug ist, wäre das sicher ebenfalls eine Weltneuheit, denn die Technik muss es möglichst betriebssicher erlauben, so etwas im Dauerbetrieb zu zeigen.

Ein Feuer speiender Vulkan wird übrigens bereits demnächst im Italien-Abschnitt zu erleben sein.

Weiterhin denke ich, dass es für eine derartige Schauanlage wichtig ist, dafür zu sorgen, dass ständig neue Besucher angelockt werden. Dies ist aus naheliegenden Gründen zunächst einmal Europa und erst dann Fernost und Übersee. Und "Weltneuheiten" wird es gewiss immer wieder geben, nur nicht vom Fließband - das würde ja auf die Dauer langweilig. :wink:

Hast Du mal überschlagen, wie viel Platz allein "Tokyo" (nur Zentrum mit Ginza, Imperial Palace, div. Schreinen usw.) beanspruchen würde, bei nur "halbwegs" glaubhafter und angedeuteter Darstellung?

Freundliche Grüße aus Darmstadt
Datterich
Hier trifft man manchmal Leute, die gar keinen Zug vertragen ...

Breaker

Re: Thema Asien

Beitrag von Breaker » Mittwoch 28. August 2013, 18:34

Mahlzeit,

die Idee, auf Knopfdruck im Asienabschnitt einen Tsunami auszulösen, finde ich (um es mal freundlich auszudrücken) einfach nur dumm!!

Breaker

Benutzeravatar
Stephan Hertz
Webmaster
Beiträge: 2141
Registriert: Montag 23. Dezember 2002, 18:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Thema Asien

Beitrag von Stephan Hertz » Donnerstag 29. August 2013, 09:10

peechai hat geschrieben:Aber mit einem Thema wie Japan müsste es doch leichter sein, Weltneuheiten zu zeigen, oder?
Das schöne ist, dass jedes Land der Erde so viele Besonderheiten und Reize hat, dass die angesprochenen "Weltneuheiten" mit jedem Land über-abgedeckt werden könnten. Wir haben leider aus Platzgründen nur die Möglichkeit uns auf einige Wenige zu beschränken.
peechai hat geschrieben:Tsunami auf Knopfdruck
Miniatur Wunderland - nicht Miniatur Kummerland. Wir wollen Spaß und Freude bringen, aber bei solchen Katastrophen hört der Spaß auf...
Stephan
Miniatur Wunderland

Antworten